Pilleneinnahme!


Hallo, hab ne Frage:

Ich beginne jetzt nach längerer Pause wieder mit der Pille und bekomme innherhalb der nächsten 2-3 Tage meine Periode. Mir wäre angenehm, wenn ich meine Periode immer anfangs der Wochen bekommen würde. Kann ich denn heute schon mit der Pille beginnen, obwohl ich meine Tage noch nicht habe?
Ich hab da mal so was ähnliches gehört...

Danke und L.G.

Bearbeitet von jonoah_ am 12.11.2007 13:16:33


Hallo,

ich kenns nur, das man (frau rofl ) die Pille am 1.Tag der Regel nimmt.
Ich knnte mir vorstellen, das du durch die jetzige Einnahme deinen Zyklus ganzschön durcheinander bringst
Was, deke ic gehen würde ist, das du die Pille am 1.Regeltag nimmst und sie dann einfach 2-3 Tage länger nimmst. So das du auch wieder auf deinen Rhytmus den du gerne möchtest kommen würdest.
So hab ichs immer gemacht, wenn ich zu bestimmten Zeitpunkten meine Rege nicht haben wollte (Urlaub, ...)

Aber vielleicht ist ja hier irgendwo nen Experte, der dir helfen kann.

Tip: Änder dein Thema in der Überschrift auf Pilleneinnahme, dann klickens vielleicht auch mehrere "Muttis" an

LG KRiNGELCHEN


Super, vielen lieben Dank!!
:blumen:


Ich würde mal beobachten, wann die Blutung exakt kommt- und dann mit der Einnahmedauer etwas variieren.

Die erste Pillenpackung fängt man (meist) korrekterweise am ersten Zyklustag an, also an dem Tag an dem die Periode beginnt.

Die Blister enthalten (wiederum meist) 21 Pillen, danach macht man exakt sieben Tage Pause und beginnt dann wieder mit einem neuen Pillenstreifen. Die Blutung setzt meist am dritten, vierten pillenfreien Tag ein, es soll aber nicht am ersten Blutungstag wieder mit der Pille begonnen werden sondern nach dem siebentägigen pillenfreien Intervall.

Wenn du die Blutung z. B. Mittwoch bekommst es aber lieber Montags hättest, lass bei der nächsten Packung die letzten zwei Pillen weg (oder bei den nächsten beiden Blistern jeweils die letzte), schon bist du bei Montag. Oder beginne mit den nächsten beiden Packungen jeweils einen Tag früher.

Dies gilt für Präparate, bei denen du 21 Tage lang immer die gleiche Hormonmengen zu dir nimmst. Bei Zwei- und Dreiphasenpräparaten frag bitte sicherheitshalber deinen Arzt oder Apotheker, kann sein dass man besser am Anfang was weglässt...?


Laß die Pille doch weg und nehm ein anderes Verhütungsmittel, wo Du
erst garnicht Deine Periode Kriegst.

Es gibt mehrere Präperate.


Zitat (silberpudel @ 13.11.2007 21:04:51)
Laß die Pille doch weg und nehm ein anderes Verhütungsmittel, wo Du
erst garnicht Deine Periode Kriegst.

Es gibt mehrere Präperate.

Genau! Und das ist bestimmt irre gesund für den Körper!
Aber wundert Euch nicht, wenn ihr irgendwann krank werdet, weil ihr ständig gegen die Natur des Körpers kämpft!

Zitat
QUOTE (silberpudel @ 13.11.2007 21:04:51)
Laß die Pille doch weg und nehm ein anderes Verhütungsmittel, wo Du
erst garnicht Deine Periode Kriegst.

Es gibt mehrere Präperate. 


Genau! Und das ist bestimmt irre gesund für den Körper!
Aber wundert Euch nicht, wenn ihr irgendwann krank werdet, weil ihr ständig gegen die Natur des Körpers kämpft!


wie krank werden - ich hab grad nach 5 jahren dauereinnnahme ohne blutung aufgehört mit der pille.

Naja, so angenehm diese dauernde Pilleneinnahme für schmerzgeplagte Frauen auch ist, es ist halt noch nicht durch Langzeitstudien bewiesen, dass das wirklich total folgenlos für den Körper ist.

Zwar sind die Blutungen, die frau bei der normalen Pilleneinnahme kriegt, keine richtigen Menstruationsblutungen, sonder sogenannte Entzugsblutungen (wie ich grad bei Wikipedia gelernt hab), aber vielleicht sind die trotzdem sehr wichtig für den Körper.

Ob man jetzt von krank werden sprechen kann, weiß ich nicht, ist vielleicht übertrieben. Aber ganz abgeklärt ist es halt noch nicht. -_-


Zitat (Heiabutzi @ 13.11.2007 21:19:55)
Zitat (silberpudel @ 13.11.2007 21:04:51)
Laß die Pille doch weg und nehm ein anderes Verhütungsmittel, wo Du
erst garnicht Deine Periode Kriegst.

Es gibt mehrere Präperate.

Genau! Und das ist bestimmt irre gesund für den Körper!
Aber wundert Euch nicht, wenn ihr irgendwann krank werdet, weil ihr ständig gegen die Natur des Körpers kämpft!

Noch nie was von anderen Verhütungsmitteln gehört? :o
Pille ist ja nicht gerade gut. Aber ... fragt einfach Euren Frauenarzt.

Tjoa, aber früher waren Frauen ja auch die meiste Zeit schwanger, und haben ihre Regel nicht bekommen. Also ist "nicht die Regel bekommen weil Körper durch Pille denkt er sei schanger" gar nicht so daneben.
Ich glaub die Entzugsblutung ist da mehr Stress.

Zum Thema: in deinem Fall würde ich jetzt mit der Pille am ersten Tag der Menstruation anfangen, und dann einfach nach den 21 Tagen solange weiternehmen, dass die Tage am Anfang der Woche beginnen (wenn du weißt, wie lang das bei dir dauert), und dann wieder ganz normal Pille/Pause/usw.
Ich nehm die Pille immer 2 Streifen durch und mach dann Pause.
Mir isses langsam egal an welchen Krebs ich irgendwann mal sterb :pfeifen:


Zitat
Mir isses langsam egal an welchen Krebs ich irgendwann mal sterb


coole aussage *g*

ich nehm die pille, damit ich keine regelscmerzen habe, die mich immer zwingen , 2 tage zuhause zu bleiben, das macht kein arbeitgeber mit.

Zu meiner Zeit B) war das so, dass die Pille verhindert, dass ein befruchtungsfähiges Ei heranreift. Die Gebärmutterschleimhaut hat sich dennoch aufgebaut und wurde monatlich abgestoßen, wie üblich halt. Warum es nun "gesünder" sein soll, auch noch den Aufbau der Schleimhaut zu unterdrücken, das hätte ich gerne erklärt.

Schädlich ist letztlich alles, was sich gegen die Natur richtet, da brauchen wir erst gar nicht groß diskutieren.


Natürlich baut sich die Schleimhaut auf, die wäre auch da wenn man schwanger ist.

Verdreh hier mal nicht alles.
Außerdem ist das ganze Leben ungesund.
Aber du gehst sicher zu Fuß, vermeidest Sonnenbestrahlung, atmest reinen sauerstoff und isst Gemüse aus belastungsfreiem Boden ;)


Meine Frauenärztin hat mir erzählt, daß die Entzugsblutung von den Entwicklern nur "eingerichtet" wurde, damit die Frauen das Gefühl haben, es läuft mit der Pille auch alles natürlich ab...Der natürliche Zyklus soll halt simuliert werden...Naja, und die Kirche sollte halt wohl auch irgendwie beruhigt werden, daß die Pille nicht so ein Teufelswerk ist...

Es ist übrigens auch ein Ammenmärchen, daß sich das Blut irgendwie aufstaut, wenn man die Pille durchnimmt und deswegen der Körper verunreinigt wird :D


meine pille, die cerazette , die is so aufgebaut, daß man die jahrelang immer täglich nimmt, da baut sich KEINE schleimhaut auf, also blutet nix ab. nur, wenn man aufhört.
aber sie ist extra so dafür gemacht. als stillpille, oder um die wechseljahre zu überbrücken, oder wie für mich, die schmerzen immer hat und die nicht mehr will.


Zitat (Gift @ 13.11.2007 23:21:13)
Natürlich baut sich die Schleimhaut auf, die wäre auch da wenn man schwanger ist.

Verdreh hier mal nicht alles.
Außerdem ist das ganze Leben ungesund.
Aber du gehst sicher zu Fuß, vermeidest Sonnenbestrahlung, atmest reinen sauerstoff und isst Gemüse aus belastungsfreiem Boden ;)

Na, du hast deinen Nick aber auch nicht umsonst!

Natürlich nicht.


tag 49

hab ende januar termin beim gyn


dann reden wir über auslösen der regel oder nicht


ist es so, daß die schleimhaut nun soo lange aufgebaut wird, bis die regel einsetzt ? also evt. auch einige monate ? dann wird es ja ne mörder-regel ??

und wie es das mit dem auslösen ? bitte um erfahrungen,..

danke



Kostenloser Newsletter