Insektengitter


hallo zusammen
da ich im sommer in meiner wohnung immer etwas probleme mit schnaken habe,
hab ich mir 2 angobote machen lassen für insektengitter am fenster.
sind im winter 10% billiger.
nun hat mir aber einer gesagt ist soll ein silber graues material nehmen,dort sieht man am besten durch ,
derjenige der mir dass zweite angebot gemacht hat sagte ich soll antratzit nehmen, dort würde man am besten durchsehen.

wer hat nun recht

kann mir da jemand weiterhelfen


mfg engele


hi..ich hatte immer schwarze....Die waren gut..


Sille


Also wir haben auch schwarze - zwar die, die man im Baumarkt bekommt und aufkleben muß, aber in schwarz sieht man kaum was.
Anthrazit und Silber kenne ich nicht. Nur weiß, und das ist schrecklich.


ich hab an beiden Balkonen Mückentüren und zwar in schwarz
man hat freien Ausblick
an meinen Türen sind extra Querstreben, damit man nicht davor läuft, weil man sie nicht sieht
anthrazit geht auch noch, aber schwarz ist besser

weiß geht gar nicht, und silber kann ich mir genau so wenig vorstellen


Ich hab Mückengitter in schwarz (Rahmen sind weiß, aber das Netz ist schwarz). Dadurch sieht man die Außenwelt fast natürlich. Meine Eltern haben weiße Gitter, dadurch sieht man alles wie durch dichte Gardinen, find ich persönlich nicht so schön.

Anthrazit ist fast schwarz, silber kann ich mir nicht so wirklich vorstellen, vielleicht kann man dir ja mal zeigen wie das wirken würde, gibt es "Testfenster" die ein Vertreter mal zu dir bringen könnte, nur so zum anhalten und durchschauen?


Ich würde auch schwarz empfehlen. Das fällt dann wirklich kaum auf.

Ich denke, bei Silbergrau wäre der Kontrast einfach nicht groß genug.


Also auf jeden Fall schwarz! Da kann man einigermaßen durchgucken. Allerdings musst Du die alle paar Jahre austauschen, da die Farbe verblasst und die Teile hellgrau werden. Das war zumindest bei mir so. :angry:


Hallo Engele,

ich arbeite in der Branche Fliegengitter - wir stellen die her und vertreiben sie auch.
Wenn ich dir nen Tipp geben darf, nimm schwarzes Gewebe.
Es ist für das Auge angenehmer, das durchsehen ist einfach bei schwarzem Gewebe
deutlicher und schärfer.

Lieben Gruß
:blumen:


Wir haben unsere Insektengitter bei Spröba gekauft und das Material würde auch in der Farbe Anthrazit gefertigt. Wir haben im Schlafzimmer und Wohnzimmer sogar Pollenschutzgitter genommen, weil ich eine schwere Graspollenallergie habe. Kann die Gitter nur empfehlen. Sie kosten zwar bisschen mehr als im Discounter, aber halten wirklich was sie versprechen.


Wir haben auch immer schwarz. Meine Schwester hat Pollenfliegengitter. Ich finde bei diesen Allergiegittern kann man nicht so gut durchsehen, aber bei normalen Fliegengittern ist meiner Meinung die Farbe echt egal. Nimm die, die dir am besten gefallen :).


nimm die mit den eckigen löchern

weil, bei runden löchern kommen ganz kleine viecher noch durch

lg


Also falls du das ernst meinst mit der Lochform, ich z.B. hab da noch nie drauf geachtet und is mir auch wurst Hauptsache die Viecher bleiben draußen. B)

Achja, farbtechnisch würd ich auch immer zu schwarz greifen.


klar mein ich das ernst mit der lochform

die großen viecher kommen nicht rein

aber ganz kleine schon, und zwar bei mir teilweise seeehr viele, wenn ich nachts bei licht lese.. dann schwirren um die lampe zig mini viecher............


Oh das kenn ich gut laluna. Das is immer total nervig. Wusste aber gar nicht, dass es da überhaupt Unterschiede gibt. Ich hab immer nach dem Erstbesten gegriffen und hatte da kaum Probleme. Ich glaub aber, dass die Miniviecher immer rein kommen. Egal was man hat.


Da gibt es auch diesen elektronischen Schnakenschutz, den man sich in die Steckdose stecken kann. Die senden soweit ich weiß ein Ultraschallgeräusch aus, den die Schnaken nicht leiden können.


Das Geräusch mögen die Schnaken zwar nicht, aber mich lieben sie trotzdem :heul: Da lobe ich mir doch meine Fliegengitter, die die Insekten gar nicht erst rein lassen. Es wurde hier zwar schon einige Male gesagt, aber auch ich nehme die schwarzen, weil man dadurch besser sehen kann. Wenn ich sie beim Fenster putzen reinigen muss, rolle ich mit einer "tollen Rolle" = Fusselrolle darüber; das klappt hervorragend.


Zitat (laluna* @ 27.05.2016 09:46:19)
aber ganz kleine schon, und zwar bei mir teilweise seeehr viele, wenn ich nachts bei licht lese.. dann schwirren um die lampe zig mini viecher............

Hast du vielleicht einen Blumentopf mit feuchter Erde in der Nähe stehen? Dann könnten es Trauermücken sein.

Ich benutze am Küchenfenster, da dies ebenerdig liegt, auch das schwarze Fliegengitter, mit wabenförmigen Löchern.

Zitat (Drachima @ 08.06.2016 17:29:13)
Wenn ich sie beim Fenster putzen reinigen muss, rolle ich mit einer "tollen Rolle" = Fusselrolle darüber; das klappt hervorragend.

Danke für den Tipp! Ich hatte mir überlegt, den Gitterstoff sehr, sehr behutsam vom Klettenband abzuziehen und dann zu waschen. Aber dies ist 1000 x besser! :blumen:

Zitat (dahlie @ 08.06.2016 19:28:03)
Danke für den Tipp! Ich hatte mir überlegt, den Gitterstoff sehr, sehr behutsam vom Klettenband abzuziehen und dann zu waschen. Aber dies ist 1000 x besser! :blumen:

Gern geschehen :blumen: Haben wir grad gestern noch gemacht :)

Unsere Mückengitter sind ebenfalls schwarz und ich finde man sieht noch sehr gut durch. Anthrazit dürfte wahrscheinlich aber auch noch ok sein.



Kostenloser Newsletter