Alpencross


Hallo Muttis und auch Vatis,

mein Mann fährt im August einen MTB-Alpencross. Nun hat er mit dem Traininng begonnen und es stellt sich für mich/uns die Frage, wie er die zusätzlich benötigten Kalorien zu sich nehmen soll. Er bräuchte am Tag ca. 5000-5500 Kalorien insgesammt um nicht abzunehmen (was er bitte auch nicht soll; er wiegt im Moment 80kg bei 183cm örpergröße). Nur von Eiweißpulver und Kohlehydratriegeln will er sich ja auch nicht ernähren. Wie kann ich unser normales Essen für ihn anreichern, sodaß er genug Energie bekommt? Ich habe die zusätzlichen Kalorien ganz sicher nicht nötig, im Gegenteil.
Sind im Augenblick wirklich ein wenig ratlos. Vielleicht bekomme ich ja hier ein paar Tipps von Euch. Vieen lieben Dank schon mal.

LG Alex :blumen:


Sahne?????
Deftige Hausmannskost???



Also, ich würde weniger auf extrem fetthaltige Speisen sezten, sondern eher viel Eiweiß für den Muskelaufbau und viele Kohlehydrate, da diese Energie für den Körper schneller verfügbar ist als Fett.
Fettes Essen liegt erst mal schwer im Magen und der Körper muss sich mehr plagen, um an die enthaltene Energie zu kommen - im Leistungssport wohl eher kontraproduktiv, da man träge wird...

Ich denke da an Cornflakes, Mais, Brot, Bananen, Nudeln usw.

Bearbeitet von SpookyAngie am 08.03.2009 19:57:43


Ja, und alles, was Stärke enthält, z.B. Kartoffeln.

Dazu dann mageres Fleisch, als Eiweißquelle

Du könntest ja dann z.B. zum Fleisch statt Nudeln oder Kartoffeln Gemüse essen.



Kostenloser Newsletter