druckerproblem


hi zusammen kann mir jemand sagen warum mein epson stylus dx 7400 kein ordentliches schwarz mehr druckt. keine angst eine neue farbpatrone wurde schon reingemacht. es sind aber keine originalen patronen . hatten wir mal bei ebay ersteigert. dank im vorraus. :wallbash: :labern:


also als erstes würde mir einfallen die Patronen die du gekauft hast sind von schlechter Qualität...auch könnte der Dauer-Druckkopf des Druckers einfach verklebt sein.... das Reinigungsprogramm des Druckers nach einer neuen Patrone hast du durchlaufen lassen? Alle Ausrichtungen des Druckkopf sind durchgeführt? Im Handel gibt es auch Reinigungsflüssigkeit für den Druckkopf für ganz wenig Geld....


Zitat (docschneider @ 22.03.2009 20:20:50)
hatten wir mal bei ebay ersteigert.

das "mal" machte mich gerade etwas stutzig.

Wie lange hat die Patrone denn in der Ecke gelegen?!? Vielleicht ist die Patrone einfach schon n bißchen eingetrocknet?

@steffi-n, das wäre auch eine Möglichkeit wenn ich das so lese :daumenhoch:


Zitat (Nachi @ 22.03.2009 20:31:49)
also als erstes würde mir einfallen die Patronen die du gekauft hast sind von schlechter Qualität...auch könnte der Dauer-Druckkopf des Druckers einfach verklebt sein.... das Reinigungsprogramm des Druckers nach einer neuen Patrone hast du durchlaufen lassen? Alle Ausrichtungen des Druckkopf sind durchgeführt? Im Handel gibt es auch Reinigungsflüssigkeit für den Druckkopf für ganz wenig Geld....

hmm, was Nachi geschrieben hat, hab ich mir auch als erstes gedacht.

Hab früher auch mal eine Zeitlang vergleichsweise spottbillige refill-Patronen bei ebay für meinen CANON ersteigert/gekauft, das ging auch meistens gut, leider aber nur meistens :angry:
Und als es mal nicht gut ging, weil die refill-Patrone nicht funktionierte (da denke ich jetzt an das, was Steffi geschrieben hat), hat mich das am Ende so sch*** viel Ärger, Nerven und Geld gekostet, dass ich seit dem nur noch Originalpatronen kaufe. Muss vielleicht dazu sagen, dass ich meinen Drucker privat und auch beruflich nutze. Ärgerlich ist es trotzdem immer.

Wünsch Dir viel Glück, dass es mit der Reinigung behoben wird :blumen:

Bei den Epson Drucker ist folgendes Problem: Wenn die mal 2 Monate nur rumstehen und nicht gedruckt wird, trocknet nach und nach jeder der 3 Farben und die schwarze Tinte ein.

Folgendes kannst mal ausprobieren:

mach mal Testausdrucke von dieser Seite

dann weisst, welche Tintenfarbe klemmt. Dann die Tintenfarbe entfernen. Auf die Düse spritzt man mit einer Injektionsspritze etwas Isopropanyl. Dieses Isopropanol füllst ein wenig in ein Behälter und setzt die Patrone eine Nacht in die Flüssigkeit.

Am nächsten Tag reinigst die Patrone am unteren Ende. Siehst Farbe, ist die Patrone ok. Dann setz die Patrone ein, und startest alle Reinigungsprogramme die es gibt.

Blinkt der Drucker wie verrückt auf 2 Lichtern rot ist der Tintenschwamm voll. Dann kannst 5 Stunden lang den Drucker zerlegen und das Ersatzteikauf kaufen(kostet bei EBay 10 Euros) und einbauen.

Jede Wette, den kannst nie wieder zusammen bauen.
Fast alle die das machten, hatten hinterher jede Menge Ersatzteile übrig...... :P

Oder bei Epson einbauen lassen. Kostet zwischen 90-150 Euros.
Also vergiss das.

Labens

PS Viele denken, wenn sie einen neuen billigeren Drucker kaufen, dass ja schon allein die Tinte teurer sei. Das stimmt nicht, da mit den Druckern meist Tinte mit nur 20 % Inhalt verkauft wird. Dann wird der Tintennachkauf richtig teuer.
Deswegen vor dem Kauf eines Druckers immer die Kosten der Tintenpatronen nachschauen.

Bearbeitet von labens am 23.03.2009 02:10:01


So genannte "Tinten-Pisser" sind alle nicht das Gelbe vom Ei.
Ich verwende als wenig Drucker nur noch Laser Drucker,meine können nur Schwarz/Weiß, aber für meine Zwecke reicht das völlig.
Heutzutage gibt es "Billig" Drucker Neu für 20-30 Euronen,da lohnt die Tinten Patrone nicht mehr.
Willkommen in der "Weg-Werf-Gesellschaft" :angry: nur das wegbringen zur "Elektro-Sammel-Stelle" ist lästig. :pfeifen:


Zitat (moped @ 23.03.2009 07:51:54)
Heutzutage gibt es "Billig" Drucker Neu für 20-30 Euronen,da lohnt die Tinten Patrone nicht mehr.
Willkommen in der "Weg-Werf-Gesellschaft"  :angry: nur das wegbringen zur "Elektro-Sammel-Stelle" ist lästig. :pfeifen:

Wenn du selber refillst, lohnt sich das allemal.
Für die doppelte Menge schwarzer Tinte, die du für einen 20-30 EUR-Tintenstrahldrucker hinblätterst, zahle ich keine 2 EUR.
Keine Billigtinte, von der Qualität mindestens ebenbürtig mit der Originaltinte vom Druckerhersteller, nach meiner subjektiven Beurteilung sogar besser: pigmentiertes Schwarz, nach Durchtrocknen wasserfest.

Lagen bei uns höchstens 2 Monate noch eingeschweißt. Aber wer weiß wie lang schon beim Händler... :labern: .


Für Leute die viel drucken und Geld sparen wollen gibbet doch auch billige Alternativen zu Orginaltinte. Gut, die haben keinen Chip und man muss etwas basteln.
Aber wenn ich denke, dass ich für meine Patronen z.B. hier keine 2 Euronen bezahle und nach die 5 min bastelei einwandfrei funktionieren... warum nicht???
Sollte dann wirklich (wider erwarten) mal der Drucker kaputt gehen... dann kauf ich mir wieder einen um ca. 100 € und gut is!

PS: Bei meiner alten Firma haben die das sogar gemacht und die Drucker sind auch nicht schneller kaputt gegangen als andere.



Kostenloser Newsletter