Tüten- und Tütchenrezepte -: von süß bis herzhaft

Schokoladenrolle
Zutaten: 100g Butter oder Margarine, 250g Zucker, 2 Eier, 300g Butterkekse, 100g cebe Cacao, 3 EL Portwein
Das Fett mit dem Zucker und den Eiern schaumig rühren. Die zerkrümelten Butterkekse, das Kakaopulver und den Portwein unter die Masse kneten. Zu einer ca. 35cm langen Rolle formen, in Alufolie wickeln und für ca. 2 Std. in den
Restmengen, in Alufolie oder Pergamentpapier gewickelt, lassen sich einige Tage im Kühlschrank aufbewahren.
Quelle: Packung von cebe cacao
Blitz-Sandtorte
Quelle: Knuddelbärchens Oma/Dr.Oetker

6 Eier, 375g feiner Zucker, 2 Pä. Dr.Oetker Vanillinzucker, 2 EL Zitronensaft, 175g Mehl, 175g Gustin (ist das Speisestärke?), 1+1/2 gestr. TL Backin (Backpulver), 375g zerlassene Butter.

Die Zutaten der Reihenfolge nach verrühren, zuletzt die Butter heiß, aber nicht kochend, vorsichtig unter den Teig rühren, ihn in eine mit Papier ausgelegte Springform (Durchmesser 26cm) füllen, sofort 60 -85 Minuten bei schwacher Mittelhitze backen. Die erkaltete Torte mit Puderzucker bestäuben
-----------------------------


Ja prima, jetzt weiß ich woher ich das Rezept habe, bzw. hatte. Dieser Kuchen ist einfach fantastisch und ich hatte das Rezept nicht mehr.

Danke :blumen: :bussi:

Ich habe früher öfter mal was vom Backpulvertütchen "runtergebacken". Jetzt backe ich nicht mehr so viel mangels Esser.

Bearbeitet von rossi am 22.10.2009 19:59:31
Haferflockenkekse
Zutaten: 125g Butter oder Margarine, 100g Zucker, 1 P. V.-Zucker, 1 Ei, 100g gem. Nüsse, 150g Haferflocken zart, 2 EL Mehl, 1 TL Backpulver
Die Zutaten der Reihe nach verrühren. Kleine Kugeln formen, nicht zu dicht auf ein Blech legen und mit der Gabel etwas flach drücken.
E-
Umluft: 170 Grad
Gas: Stufe 2
Backzeit: Mittlere Schiene ca. 10 – 15 Minuten
Quelle: Tüte Zarte Haferflocken von KornMühle
Vanillekipferl
Knetteig aus 200g Weizenmehl, 1 Messerspitze Backpulver, 100g Zucker, 1 P. V.-Zucker, 1 Ei (Größe M), 125g weicher Butter oder Margarine, 100g abgezogenen gemahlene Mandeln zubereiten. Teig portionsweise zu bleistiftdicken Rollen formen. In 4 – 5cm lange Stücke schneiden, an den Enden etwas dünner zu Hörnchen formen. Auf mit Backpapier belegte Bleche legen, backen.
Ober-/Unterhitze: etwa 180 Grad (vorgeheizt)
Heißluft: etwa160 Grad (vorgeheizt)
Gas: ???
Kipferl mit Backpapier vom Blech ziehen, etwa 50g gesiebten Puderzucker mit 1 P. V.-Zucker mischen und heiße Kipferl etwas damit bestäuben. Gebäck erkalten lassen und mit restlicher Mischung bestäuben.
Quelle: Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Zusammenfassung der Rezepte:

Zitronencreme-->Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Kalter Hund--> Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Pfauenauge--> Backpulver/Albona Backpulver FTE GmbH Mitweida
Kokosberge--> Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Kokoskuchen--> Unbekanntes Tütchenrezept
Schokoladenkuchen "Luise" -->Backpulver/Fixella-Remiga-Nährmittel-Vertriebs-GmbH Krefeld
Breakfast Smoothie -->Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Vanille-Quark-Creme-->Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Cappuccino-Creme --> Unbekanntes Tütchenrezept
Zitronencreme --> Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Mürbeteigplätzchen -->Backpulver/Kaufland Warenhaus GmbH & Co. KG, Neckarsulm
Mandarinen-Quarktorte -->Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Birnen in Karamellsoße -->Vanillinzucker-Tüte/Dr. Oetker
All-In-Rührteig für Muffins -->Backpulvertütchen /Dr.Oetker
Süße Igelfamilie -->Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Tiramisu -->Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Schnelle Kirsch-Quarktorte --> OSNA Nährmittel GmbH Osnabrück für NETTO Marken-Discount
Rosinenbrötchen –-> RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Quarkcremetorte --> Vanillin-Zucker/Remiga Krefeld
Knetteig (Plätzchen) -- > Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Sonntagstorte (von einer Albona-Vanillinzucker-Schachtel) --> FoodTradingEurope GmbH Mittweida/Sachsen
Schwarz-Weiß Gugelhupf -- >Backfee OSNA Nährmittel GmbH 49026 Osnabrück
Apfelkuchen, sehr fein -- > Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Rumcreme --> RUf_lebensmittelwek KG Quakenbrück
Blitz-Sandtorte - -> Dr.Oetker (+Knuddelbärchens Oma)
Mokkatorte - - > Dr.Oetker (+Knuddelbärchens Oma)
Butterkremtorte - -> Dr.Oetker (+Knuddelbärchens Oma)
Milchreis-Gratin - -> Dr. Oetker (+Gitti)
Ottilienkuchen - -> Dr. Oetker (+Gitti)
Orangenstäbchen - - >Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Kiwi-Creme - -> Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Vanille-Auflauf - - > Fuchs – Edle Gewürze Dissen
Vanille-Joghurt-Shake - -> Packung echte Bourbon Vanille Ostmann Gewürze Bielefeld
Vanille-Mousse - -> Packung echte Bourbon Vanille Ostmann Gewürze Bielefeld
Amaretti - -> Weinstein-Backpulver Biovita Naturkost, 31787 Hameln, www.biovita.de
Nusskuchen - -> Weinstein-Backpulver Biovita Naturkost, 31787 Hameln, www.biovita.de
Krokant-Eis - -> Packung echte Bourbon Vanille Ostmann Gewürze Bielefeld
Vanille-Milchreis - -> Packung echte Bourbon Vanille Ostmann Gewürze Bielefeld
Altdeutscher Napfkuchen - -> Quelle: RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Käsekuchen - -> Quelle: RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Apfelsinen-Schokoladenplätzchen - -> Quelle: Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Feine Schokoladen-Knusperchen - -> Quelle: Vanillinzuckertütchen, Dr. August Oetker, 48 Bielefeld
Goldplätzchen - -> Quelle: Vanillinzuckertütchen, Dr. August Oetker, 48 Bielefeld
Spritzgebäck - -> Quelle: Vanillinzuckertütchen, Dr. August Oetker, 48 Bielefeld
Quarkcremetorte - -> Quelle: Vanillinzuckertütchen, tewells – Theo Wellen Nährmittelfabrik D-4150 Krefeld
Schokoladenrolle - -> Quelle: Packung von cebe cacao
Haferflockenkekse- -> Quelle: Tüte Zarte Haferflocken von KornMühle
Vanillekipferl- -> Quelle: Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld

Wieder ein Schätzchen aus länger vergangener Zeit:
Rosenkuchen
200g Quark, 3 EL Milch, 1 Ei, 1 Eiweiß, ½ Eigelb, 8 EL Öl, 75g Zucker, 400g Mehl, 1 Pä.+2 gestr. TL Backpulver,
Die Zutaten mit der Hälfte des mit Backpulver gesiebten Mehls verrühren. Mehlrest unterkneten, Teig 50x40cm groß ausrollen, mit 25g Butter bestreichen. 50g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 75 g Rosinen, 75g Korinthen und 100g abgez. Mandeln mischen, auf den Teig streuen, aufrollen. 15 Stücke schneiden, in eine Springform setzen, mit verquirltem Eigelb bestreichen.
Backzeit: 35 – 55 Min.
Gas:3 - 4, Strom: 175 - 200
Quelle: Backpulvertütchen von Dr. Oetker

Und noch ein Schätzchen, welches mir aus einem uralten Kochbuch entgegen purzelte:
Ananas-Marzipankuchen
200g Marzipan-Rohmasse, 175g Margarine, 175g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 3 Eier, 300g Mehl, 6g (2 gestr. TL)Backpulver.
Zutaten zu Rührteig verarbeiten. 200g klein geschnittene Ananasscheiben (aus der Dose) unter den Teig heben, in eine gefettete, mit Papier ausgelegte Kastenform füllen.
Backzeit: 60 – 70 Min.
Gas:2 – 3, Strom: 175 – 200°
Quelle: Backpulvertütchen von Dr. Oetker

@SCHNAUF, wow sind das jetzt schon viele Rezepte geworden :sabber:

Für die Weihnachtsbäckerei kommt auch wieder Nachschub an kleinen Tütchen ins Haus. Und siehe da, auch wieder neue Rezepte. :sabber:

Prinzess-Brezeln
Knetteig aus 375g Weizenmehl, 40g Kakao (ungezuckert), 175g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 1 Pr. Salz, 1 Ei (Gr. M) und 250g weicher Butter oder Margarine zubereiten. Teig zu bleistiftdicken Rollen formen, in etwa 17cm lange Stücke schneiden, jeweils zu Brezeln schlingen und auf mit Backpapier belegte Backbleche legen.

Backzeit etwa 12 Minuten
Ober-/Unterhitze: etwa 200 Grad (vorgeheizt)
Heißluft: etwa180 Grad (vorgeheizt)
Gas: ???

Brezeln mit Backpapier vom Blech ziehen und erkalten lassen. 100g Zartbitter-Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, Brezeln damit bestreichen. Sofort mit etwas Hagelzucker bestreuen, Guss fest werden lassen.
Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld

Engadiner Mandelscheiben
Knetteig aus 250g Weizenmehl, 1 Pä. Feinem Schokoladen-Puddingpulver, 1 gestr. TL Kakao (ungezuckert), 125g gesiebtem Puderzucker, 1 Pä. V.-Zucker, 1 Pr. Salz und 250g Butter zubereiten. 3 – 4cm dicke Rollen formen und etwa 3 Std. in den Kühlschrank legen, bis sie fest sind. Rollen mit scharfem Messer in 1/2cm dicke Scheiben schneiden, auf mit Backpapier belegte Backbleche legen und mit 100g abgezogenen, halbierten Mandeln belegen.
Backzeit etwa 15 Minuten
Ober-/Unterhitze: etwa 200 Grad (vorgeheizt)
Heißluft: etwa180 Grad (vorgeheizt)
Gas: ???
Plätzchen mit dem Backpapier vom Blech ziehen und erkalten lassen.

Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld

ja hab auch noch welche, aber erst mal ein kurzes.
es passt auch in die weihnachtszeit.

von: ©Dr. Oetker

Butter-Pralienen
Zutaten:
50g Butter
1 Pä. Vanillin-Zucker
8 Tropfen Rum-Aroma(ausklass. Röhrchen)
180g geriebene und
20g klein gehackte Schokolade
50g Schokostreusel

Zubereitung:

Butter mit Handrührgerät(Rührbesen) in einem Rührbecher geschmeidig rühren.
Nach und nach V.Zucker, Rum A. und schokolade unterrühren.Gleichmäßig kleine Kugelnaus der Masse formen und in Schokostreuseln wälzen.
Kühl aufbewahren und möglichst frisch verzehren.

Tipp: Pralinenmasse nur gut gekühlt verarbeiten.

klingt doch :sabber: lecker oder? auf jeden fall was für die übrig gebliebenen holkörper reste :D

Vanilleplätzchen
Knetteig aus 250g Weizenmehl, 75g Zucker, 2 Pä. V.-Zucker, 1 Pr. Salz, 1 Ei (gr. M) und 125g weicher Butter oder Margarine zubereiten.
Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen, runde Plätzchen (Durchm. 3 – 4cm) ausstechen und auf mit Backpapier belegte Backbleche legen. Backen.

Backzeit etwa 9 Minuten
Ober-/Unterhitze: etwa 200 Grad (vorgeheizt)
Heißluft: etwa180 Grad (vorgeheizt)
Gas: ???
Plätzchen mit dem Backpapier vom Blech ziehen und erkalten lassen. Nach Wunsch mit geschmolzener Kuvertüre verzieren.

Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Gefüllter Napfkuchen
Rührteig aus 300g weicher Margarine oder Butter, 250g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 1 Pr. Salz, 5 Eiern (Gr. M), 250g Weizenmehl, 125g Feine Speisestärke, 2 gestr. TL Backpulver zubereiten. Teig in gefettete Gugelhupfform (Durchm. 22cm) füllen und glatt streichen.
Füllung: 250g gemahlene, leicht geröstete Haselnusskerne, 75g Zucker, 1 Ei (Gr.M), 3 EL Rum und 4 EL Wasser gut verrühren, auf den Rührteig streichen. Beide Schichten spiralförmig mit einer Gabel durchziehen, so dass ein Marmormuster entsteht.
Backzeit etwa 70 Minuten
Ober-/Unterhitze: etwa 180 Grad (vorgeheizt)
Heißluft: etwa160 Grad (vorgeheizt)
Gas: ???

Kuchen noch 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann auf einen Kuchenrost stürzen und erkalten lassen.

Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Pflaumen-Grieß-Kuchen ohne Boden
Zutaten: 1 Glas Pflaumen (Abtropfgewicht 385g), 500ml Milch, 125g Hartweizengrieß, 60g Butter, 125g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, ½ klass. Röhrchen Rum-Aroma, 3 Eigelb (Gr. M), 3 Eiweiß (Gr. M), 100g gemahlene Mandeln
Zubereiten: Pflaumen sehr gut abtropfen lassen. Milch im
Backzeit etwa 55 Minuten
Ober-/Unterhitze: etwa 180 Grad (vorgeheizt)
Heißluft: etwa160 Grad (vorgeheizt)
Gas: ???
Kuchen aus der Form lösen, aber auf dem Springformboden auf einem Kuchenrost erkalten lassen.
TIPP: nach Wunsch vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Schokoladenpudding
Zutaten: 30g Butter, 60g Zucker, 3 Eigelb, 60g geriebene Mandeln, 50g Ulmer Raspelschokolade, 1 TL Backpulver, Vanille oder Zimt, 1 Pr. Salz, 3 Eischnee
Zubereitung: Butter mit Zucker schaumig rühren, Eigelb dazugeben und anschließend Mandeln, Raspelschokolade, Backpulver und die Gewürze mit verrühren. Zum Schluss den steif geschlagenen Eischnee vorsichtig unterheben. Die schaumige Masse wird in eine gut ausgefettete und mit Semmelbrösel ausgemehlte kleine Kastenform gegeben und mit Alufolie bedeckt im
Quelle: Packungsbeilage Ulmer Raspel&Flocken, Ulmer Schokoladen GmbH Wilhelmshaven

Bearbeitet von SCHNAUF am 15.11.2009 23:57:00
Schokoladengelee
1/2 l Milch aufkochen, 125g Ulmer Raspelschokolade darin auflösen. 7 Blatt Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten quellen lassen, in der heißen Schokolade lösen. In Dessertschalen füllen und erkalten lassen. Mit Schlagsahne reichlich garnieren.
Quelle: Packungsbeilage Ulmer Raspel&Flocken, Ulmer Schokoladen GmbH Wilhelmshaven

Bearbeitet von SCHNAUF am 15.11.2009 23:57:12
Sahne-Baiser-Torte
Zutaten: 1 fertiger Biskuit- oder Schokoladen-Tortenboden, 150g Ulmer Raspelschokolade oder Schokoladenflocken, 10 Baiser (Schäumchen) 2 Päckchen küchenfertige Mandeln (Splitter oder gehackt), 3 Becher Sahne, 2 Pä. Sahnesteif, Rum
Zubereitung: Raspelschokolade mit Mandeln mischen, Baiser grob zerbröckeln, ebenfalls daruntermengen. Die Sahne mit Sahnesteif festschlagen, den Rum zufügen und die Schoko-Mandel-Baiser-Mischung unterheben. Die Masse auf den fertigen Tortenboden auftragen, glattstreichen und mit Schokoladenflocken verzieren. Eine Zeit lang in den Kühlschrank stellen.
Quelle: Packungsbeilage Ulmer Raspel&Flocken, Ulmer Schokoladen GmbH Wilhelmshaven
Creme-fraiche-Waffeln
Rührteig aus 2 Bechern (je 150g) Creme fraiche Classic, 100g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 1 Pä. Finesse Geriebene Zitronenschale, 1 Pr. Salz, 3 Eiern (Gr. M), 250g Weizenmehl, 1 gestr. TL Backpulver zubereiten. Gefettetes Waffeleisen auf höchster Stufe vorheizen, Teig in kleinen Portionen (1 – 2EL) einfüllen und auf mittlerer Stufe goldbraune Waffeln backen. Gebäck einzeln auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Hinweis: Bitte Gebrauchsanleitung für das Waffeleisen beachten.
(Dieser Hinweis steht original auf der Tüte und wird von mir der Vollständigkeit halber mitgeteilt.)

Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Getränkter Orangenkuchen, Durchmesser 28cm
Rührteig aus 350g weicher Margarine oder Butter, 300g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 1 Pr. Salz, je 1 Pä. Finesse Natürliches Orangenschalenaroma und Geriebene Zitronenschale, 1 Pr. Salz (??? Steht wirklich doppelt!) 6 Eiern (Gr. M) 350g Weizenmehl, 50g Feiner Speisestärke und 3 gestr. TL Backpulver zubereiten.
Teig in gefetteter Springform mir Rohrboden (Durchm. 28cm) glatt streichen und backen.
Backzeit etwa 50 Minuten
Ober-/Unterhitze: etwa 180 Grad (vorgeheizt)
Heißluft: etwa160 Grad (vorgeheizt)
Gas: ???
Kuchen 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann lösen, stürzen, mehrmals mit einem Holzstäbchen einstechen und noch heiß tränken.
Tränke: 200ml Orangen- und 3 EL Zitronensaft mit 50g Zucker gut verrühren und den heißen Kuchen damit gleichmäßig bestreichen. Erkalteten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.
Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Zitat (SCHNAUF, 06.11.2009)
Wieder ein Schätzchen aus länger vergangener Zeit:
Rosenkuchen
200g Quark, 3 EL Milch, 1 Ei, 1 Eiweiß, ½ Eigelb, 8 EL Öl, 75g Zucker, 400g Mehl, 1 Pä.+2 gestr. TL Backpulver,
Die Zutaten mit der Hälfte des mit Backpulver gesiebten Mehls verrühren. Mehlrest unterkneten, Teig 50x40cm groß ausrollen, mit 25g Butter bestreichen. 50g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 75 g Rosinen, 75g Korinthen und 100g abgez. Mandeln mischen, auf den Teig streuen, aufrollen. 15 Stücke schneiden, in eine Springform setzen, mit verquirltem Eigelb bestreichen.
Backzeit: 35 – 55 Min.
Gas:3 - 4, Strom: 175 - 200
Quelle: Backpulvertütchen von Dr. Oetker

Ach, die Quark-Ölteig-Version. :blumen:
Ich kenn den von früher zu Hause als Hefekuchen, Muttern buk ihn wunderbar.
Ich hab's mit Hefe nicht so weg :rolleyes: , da kommt mir die Quark-Öl-Version gerade passend!
Zuckerlis
Eiweißmasse: 1 Eiweiß (Gr. M), 75g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 25g Feine Speisestärke, je 1 Msp. Backpulver und gemahlener Zimt, 15g Kakao (ungezuckert), 100g abgezogene, gemahlene Mandeln, 1 Eigelb (Gr. M) und Zucker zum Wälzen.
Zubereitung: Eiweiß mit dem Handrührgerät (Rührbesen) in einer Rührschüssel steif schlagen. Dann nach und nach mit Zucker gemischten V.-Zucker unterschlagen. Speisestärke mit Backpulver, Kakao und Zimt mischen und abwechselnd mit Mandeln und Eigelb unter den Eischnee rühren. Masse zu haselnussgroßen Kugeln formen, in Zucker wälzen, auf mit Backpapier belegtes Backblech legen (Kugeln evtl. mit Gabel flach drücken). Backen.
Backzeit etwa 12 Minuten
Ober-/Unterhitze: etwa 200 Grad (vorgeheizt)
Heißluft: etwa180 Grad (vorgeheizt)
Gas: ???
Gebäck mit dem Backpapier vom Blech ziehen, erkalten lassen, dann erst lösen.
Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld

@Biene: Na, bitte, für jeden Backfan das passende Rezept...! B)
Zusammenfassung der Rezepte:

Zitronencreme-->Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Kalter Hund--> Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Pfauenauge--> Backpulver/Albona Backpulver FTE GmbH Mitweida
Kokosberge--> Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Kokoskuchen--> Unbekanntes Tütchenrezept
Schokoladenkuchen "Luise" -->Backpulver/Fixella-Remiga-Nährmittel-Vertriebs-GmbH Krefeld
Breakfast Smoothie -->Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Vanille-Quark-Creme-->Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Cappuccino-Creme --> Unbekanntes Tütchenrezept
Zitronencreme --> Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Mürbeteigplätzchen -->Backpulver/Kaufland Warenhaus GmbH & Co. KG, Neckarsulm
Mandarinen-Quarktorte -->Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Birnen in Karamellsoße -->Vanillinzucker-Tüte/Dr. Oetker
All-In-Rührteig für Muffins -->Backpulvertütchen /Dr.Oetker
Süße Igelfamilie -->Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Tiramisu -->Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Schnelle Kirsch-Quarktorte --> OSNA Nährmittel GmbH Osnabrück für NETTO Marken-Discount
Rosinenbrötchen –-> RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Quarkcremetorte --> Vanillin-Zucker/Remiga Krefeld
Knetteig (Plätzchen) -- > Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Sonntagstorte (von einer Albona-Vanillinzucker-Schachtel) --> FoodTradingEurope GmbH Mittweida/Sachsen
Schwarz-Weiß Gugelhupf -- >Backfee OSNA Nährmittel GmbH 49026 Osnabrück
Apfelkuchen, sehr fein -- > Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Rumcreme --> RUf_lebensmittelwek KG Quakenbrück
Blitz-Sandtorte - -> Dr.Oetker (+Knuddelbärchens Oma)
Mokkatorte - - > Dr.Oetker (+Knuddelbärchens Oma)
Butterkremtorte - -> Dr.Oetker (+Knuddelbärchens Oma)
Milchreis–Gratin - -> Dr. Oetker (+Gitti)
Ottilienkuchen - -> Dr. Oetker (+Gitti)
Orangenstäbchen - - >Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Kiwi-Creme - -> Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Vanille-Auflauf - - > Fuchs – Edle Gewürze Dissen
Vanille-Joghurt-Shake - -> Packung echte Bourbon Vanille Ostmann Gewürze Bielefeld
Vanille-Mousse - -> Packung echte Bourbon Vanille Ostmann Gewürze Bielefeld
Amaretti - -> Weinstein-Backpulver Biovita Naturkost, 31787 Hameln, www.biovita.de
Nusskuchen - -> Weinstein-Backpulver Biovita Naturkost, 31787 Hameln, www.biovita.de
Krokant-Eis - -> Packung echte Bourbon Vanille Ostmann Gewürze Bielefeld
Vanille-Milchreis - -> Packung echte Bourbon Vanille Ostmann Gewürze Bielefeld
Altdeutscher Napfkuchen - -> Quelle: RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Käsekuchen - -> Quelle: RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Apfelsinen-Schokoladenplätzchen - -> Quelle: Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Feine Schokoladen-Knusperchen - -> Quelle: Vanillinzuckertütchen, Dr. August Oetker, 48 Bielefeld
Goldplätzchen - -> Quelle: Vanillinzuckertütchen, Dr. August Oetker, 48 Bielefeld
Spritzgebäck - -> Quelle: Vanillinzuckertütchen, Dr. August Oetker, 48 Bielefeld
Quarkcremetorte - -> Quelle: Vanillinzuckertütchen, tewells – Theo Wellen Nährmittelfabrik D-4150 Krefeld
Schokoladenrolle - -> Quelle: Packung von cebe cacao
Haferflockenkekse- -> Quelle: Tüte Zarte Haferflocken von KornMühle
Vanillekipferl- -> Quelle: Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Rosenkuchen - -> Quelle: Backpulvertütchen von Dr. Oetker
Ananas-Marzipankuchen - -> Quelle: Backpulvertütchen von Dr. Oetker
Prinzess-Brezeln- -> Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Engadiner Mandelscheiben - -> Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Butter-Pralinen - -> Quelle: Dr. Oetker
Vanilleplätzchen - -> Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Gefüllter Napfkuchen - -> Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Pflaumen-Grieß-Kuchen ohne Boden - -> Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Schokoladenpudding - -> Quelle: Packungsbeilage Ulmer Raspel&Flocken, Ulmer Schokoladen GmbH Wilhelmshaven
Schokoladengelee - -> Quelle: Packungsbeilage Ulmer Raspel&Flocken, Ulmer Schokoladen GmbH Wilhelmshaven
Sahne-Baiser-Torte - -> Quelle: Packungsbeilage Ulmer Raspel&Flocken, Ulmer Schokoladen GmbH Wilhelmshaven
Creme-fraiche-Waffeln - -> Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld[
Getränkter Orangenkuchen, Durchmesser 28cm - -> Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Zuckerlis - -> Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Zitat (SCHNAUF, 17.11.2009)
Backzeit etwa 12 Minuten
Ober-/Unterhitze: etwa 200 Grad (vorgeheizt)
Heißluft: etwa180 Grad (vorgeheizt)
Gas: ???


@Biene: Na, bitte, für jeden Backfan das passende Rezept...! B)

Gas müßte dann Schalterstellung 3-4 sein.
Nach Gasherdmodell kann das stark variieren, so kann man mitunter für Plätzchen 4-5 einstellen müssen.
Für z.B. Kastenkuchen, der ungefähr +/- eine Stunde im Ofen bäckt, heißt es in den Rezepten immer "Elektro 175 - 180°C, Gas 2-3" )

Tabelle Gasherdhitze

Noch eine in etwa küchentaugliche Umrechnungstabelle
Zitat (Die Bi(e)ne, 18.11.2009)
...

Tabelle Gasherdhitze

Noch eine in etwa küchentaugliche Umrechnungstabelle

Ich bin entzückt! :applaus:
Absolut brauchbar. Wird ausgedruckt und dem (gedruckten :pfeifen: ) Kochbuch beigelegt.

Bearbeitet von SCHNAUF am 18.11.2009 08:33:11

Wahrscheinlich ist dies eines der ältesten Rezepte in diesem Thread hier, wenn ich mal von der Verpackung ausgehe und von der Sprache, in der die Rezepte auf dem Tütchen Pfefferkuchengewürz verfasst sind. (50er Jahre oder eher eher ? ;) )

Braune Kuchen – gefüllt und ungefüllt

Zutaten: 1kg Mehl, 1/2 kg Rübensaft (Sirup), 125 g Zucker, 2 ganze Eier, 100 g geriebene Mandeln, 200 g Butter oder Margarine, ½ Stange Vanille, 1 P. Orig.“Staesz Pfefferkuchengewürz“, 15 g Pottasche, 5 g Hirschhornsalz, 100g Rosenwasser

Zubereitung: Zucker und Rübensaft werden aufgekocht und auf das mit allen Sachen vermischte Mehl gegossen. Pottasche und Hirschhornsalz löst man in Rosenwasser auf. Der Teig muss ½ Stunde geknetet werden, zuerst, wenn er noch heiß ist, mit dem Löffel, dann mit den Händen, den Teig einige Stunden stehen lassen, dann ½ cm dick ausmangeln, bei mäßiger Hitze 10 Minuten backen. (Noch warm in Stücke schneiden.)

Zur Füllung braucht man: 250 g Mandeln gerieben, 50 g geschnittenes Zitronat, 125 g geriebene Schokolade, 100 g Zucker, 50 g Mondamin, ½ Tasse Wasser.
Die Füllung wird gut verarbeitet. Der vorher beschriebene Teig wird ganz dünn ausgemangelt, halb mit Füllung bestrichen und dann die andere Hälfte darüber geklappt, in Stücke geschnitten und dann gebacken.
Glasur: 125g Zucker, 3 EL Kakao, 3 EL Wasser, alles kochen und heiß auf den Kuchen streichen.

Quelle: Tütchen von STAESZ Pfefferkuchengewürz, J.STAESZ JR. Gewürzmühle Nessen bei Bremerhaven

Und noch eins von STAESZ:

Altniederunger Pfefferkuchen
500g Zucker, 250g Honig und 250g Sirup aufkochen, etwas abkühlen lassen. 10g Pottasche und 10g Hirschhornsalz in etwas Rosenwasser auflösen und alles mit 1500g Mehl, 2 Eiern 125g Butter und 1 Päckchen .“Staesz Pfefferkuchengewürz“ gut vermengen. Vor dem Backen wird der Kuchen mit Eigelb bestrichen. Nach Belieben auf 1 Pfund Mehl einen Esslöffel Kakao hinzufügen. Pfefferkuchen schneiden, sobald er aus dem Ofen kommt, also noch warm, um Bruch zu vermeiden.

Quelle: Tütchen von STAESZ Pfefferkuchengewürz, J.STAESZ JR. Gewürzmühle Nessen bei Bremerhaven

Bearbeitet von SCHNAUF am 14.12.2009 18:09:23

Aller guten Dinge sind drei:

Liegnitzer Bombe

250g Zitronat und 250g Mandeln werden fein geschnitten und mit 750g Mehl, 500g Honig, 125g Zucker 4 Eiern, 125g Butter, 250g Sultaninen, 7g Hirschhornsalz, 8g Pottasche und 1 Päckchen .“Staesz Pfefferkuchengewürz“ gut durchgearbeitet. In einer gefetteten Springform eine knappe Stunde backen oder in gefetteten kleinen Formen von ca. 10cm Durchmesser (Formen sind beim Bäcker leihweise zu haben) entsprechend weniger, etwa eine halbe Stunde backen. Zum Verfeinern einmal durchschneiden, mit Marmelade bestreichen, zusammenklappen und mit Schokoladenguß überziehen.

Quelle: Tütchen von STAESZ Pfefferkuchengewürz, J.STAESZ JR. Gewürzmühle Nessen bei Bremerhaven

Bearbeitet von SCHNAUF am 14.12.2009 18:24:57

Ist das nicht ein herrliches Wort: Eier-Bandnudeln? rofl

Überbackene Nudeln

250g Riesaer Eier-Bandnudeln nach Anweisung vorbereiten. 2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe abziehen, würfeln, in 1 Eßlöffel Butter glasig dünsten. 500g Gehacktes (halb und halb) hinzufügen, unter Rühren darin anbraten, mit Salz, Pfeffer, Paprika (edelsüß) und Thymian würzen.
500g Tomaten vorbereiten, in Stücke schneiden, zum Hackfleisch geben, etwa 5 Minuten mitschmoren lassen, mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen. 2/3 der Nudeln in eine gefettete feuerfeste Form füllen, die Hackfleischmasse daraufgeben, mit den restlichen Nudeln bedecken und 100g Flöckchen aufsetzen. Bei guter Mittelhitze goldgelb überbacken.

Quelle: Nudelverpackung aus DDR-Zeiten „Riesaer Eier-Bandnudeln“

Und noch ein paar Schätzchen, die sich in Omas Backbuch versteckten:

Sandkuchen

Zutaten: 250g Butter, 125g Mehl, 125g Stärkemehl, 4g Backpulver, 250g Zucker, 5g Vanillezucker, Salz, 5 Eier
Die gut gekühlte Butter sahnig rühren, dabei löffelweise das mit dem Backpulver gesiebte Mehl und Stärkemehl zugeben. Zucker und Vanillezucker (oder geriebene Zitronenschale oder bittere Mandeln), 1 Prise Salz und die verquirlten Eier schaumig rühren und löffelweise zur Buttermasse geben. Diese schwere Masse am besten in einer Rand- oder Kastenform backen. Formen mit flachem Boden mit gebuttertem Papier belegen, den Rand mit Butter bestreichen. Formen mit gerundetem Boden gut buttern und bröseln. Den Teig einfüllen. Backzeit etwa 60 Minuten, Ofenhitze: mittel. Der Kuchen kann mit Staubzucker besiebt oder glasiert werden.

Quelle: Packung Kartoffelstärkemehl aus DDR-Zeiten, datiert auf Dezember 1982

Krokantkranz (Frankfurter Kranz)
Zutaten: 125g Margarine, 275g Zucker, Salz, 3 Eier, 4 bitt. Mandeln, 80g Grieß, 8g Backpulver, 80g Weizenmehl, 80g Kartoffelmehl, 1/8l Milch, 270g Butter, 250g Staubzucker, 3g Vanillezucker, 1 Eigelb, 100 Nüsse

Zu der sahnig gerührten Margarine löffelweise 125g Zucker, 1 Pr. Salz, 3 Eigelb, die geriebenen Mandeln, den Grieß, das mut dem Backpulver gesiebte Mehl und Kartoffelmehl sowie die Milch geben. Dann den steifen Eischnee unterheben und die Masse in gut gefetteter ausgebröselter Ringform backen. Backzeit: 40 Minuten, Ofenhitze: mittel. 1 bis 2 Tage stehen lassen. Den Kranz zweimal quer durchschneiden, mit Vanillebutterkrem füllen. Dazu 250g Butter sahnig rühren, den gesiebten Staubzucker und den Vanillezucker zugeben, zuletzt 1 Eigelb unterrühren. Den zusammengesetzten Kranz mit Butterkrem überziehen und mit Nuß- oder Haferflockenkrokant bestreuen.
Nußkrokant: Die Nüsse grob hacken. In einer

Quelle: Packung Kartoffelstärkemehl aus DDR-Zeiten, datiert auf Dezember 1982

Bearbeitet von SCHNAUF am 15.12.2009 19:04:48
Wickelklöße
Zutaten: 750g Kartoffeln, 100g Weizenmehl, 50g Kartoffelmehl, Salz, Muskat, 30g Butter, 1 Ei, 30g Semmelbrösel

Die gekochten, geriebenen Kartoffeln mit Mehl, Salz, Muskat, 20g Butter und dem gequirlten Ei zu Teig verarbeiten. Auf bemehltem Brett etwa 1/2cm dick ausrollen, mit der restlichen Butter streichen, mit Semmelbrösel bestreuen. Schmale Streifen abschneiden, zusammenrollen, zudrücken und in gefetteter Pfanne braten oder auf dem Blech in der Röhre backen. Für gekochte Wickelklöße handgroße Stücke schneiden, rollen, fest zudrücken, in siedendes Salzwasser legen, 5 Minuten kochen und 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Die Wickelklöße können statt mit Semmelbröseln mit gebratenen Speck- oder Zwiebelwürfeln, mit Tomatenmark oder mit Hackfleischmasse gefüllt werden.

Quelle: Packung Kartoffelstärkemehl aus DDR-Zeiten
Klöße aus gekochten Kartoffeln (Kartoffelklöße)
Zutaten: 1,5kg Kartoffeln, 100g Weizenmehl, 150g Kartoffelmehl, Salz, 20g Margarine, 50g Weißbrot, 2 Liter Salzwasser
Die gekochten Kartoffeln reiben, mit Mehl, 100g Kartoffelmehl und Salz zu Teig verarbeiten. In 12 Stücke teilen, breit drücken und die in der Margarine gebratenen Weißbrotwürfel in die Mitte geben. Die Klöße ohne Risse formen, in dem restlichen Kartoffelmehl wälzen. In dem kochenden Salzwasser 5 Minuten leise kochen und dann noch 5 bis 10 Minuten ziehen lassen.
Frisch gekochte Kartoffeln nicht reiben, sondern durchpressen. Die Klöße werden dann besonders locker. Sind die Kartoffeln sehr trocken, 2 bis 3 Eßlöffel Wasser oder 1 Ei dazugeben.

Quelle: Packung Kartoffelstärkemehl aus DDR-Zeiten

Bearbeitet von SCHNAUF am 16.12.2009 10:59:03
Speckbrötchen
300g Roggenvollkornmehl, 200g Weizenmehl Type 405, 1 Becher Naturjoghurt, ½ Würfel Hefe, 1 TL Salz, 100g Schinkenspeck
Das Mehlgemisch in eine Schüssel geben. Die Hefe in eine Mulde bröckeln. Lauwarmes Wasser dazugeben und ruhen lassen, bis sich Blasen bilden. In der Zwischenzeit den Schinkenspeck würfeln und in der Pfanne auslassen. Mit allen anderen Zutaten zu einem Teig verarbeiten und solange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Den Teig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Aus dem Teig Brötchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Erneut mit einem Tuch abdecken und an einen warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Brötchen mit Wasser bestreichen. In den auf 220 °C vorgeheizten Backofen schieben (2. Schiebeleiste von unten) und ca. 15 Minuten backen. Wer mag, kann vor dem Backen auf die Brötchen geriebenen Käse geben!

Quelle: Tüte Roggenvollkornmehl von Küchenmeister, Frießinger Mühle GmbH Bad Wimpfen
Kartoffelknödel

Zutaten: 1kg mehlige Kartoffeln, 150g Kartoffelmehl, 2 kleine Eier, 1 EL Salz, Muskatnuss gerieben, 20g Butter
Zubereitung: Die Kartoffeln zugedeckt 20 Minuten kochen. Weitere 10 Minuten im heißen Wasser ziehen lassen. Mit kaltem Wasser abschrecken, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. (Tipp: Kartoffeln schon am Vortag abkochen!)
Kartoffelbrei, Kartoffelmehl (ca. 150g, je nach Flüssigkeit der Masse), Eier, Salz Muskat und Butter gut verkneten. Etwas quellen lassen. Den Teig zu einer Rolle formen und in 8 bis 12 Scheiben schneiden. Daraus – mit mehlbestaubten Händen – gleichmäßige Knödel formen.
Einen flachen Topf mit Salzwasser (1TL pro Liter Wasser) zum Kochen bringen. Die Kartoffelknödel ins Wasser geben, erneut zum Sieden bringen und darauf achten, dass sie nicht am Boden kleben. Mit halb aufgelegtem Deckel bei mittlerer bis schwacher Hitze 15 – 20 Minuten ziehen lassen.
Die fertigen Knödel mit einer Schaumkelle herausheben und in eine vorgewärmte Schüssel geben. Wer nag, kann die Knödel mit ausgelassenem Speck, geröstetem Brot oder Käse füllen.
Quelle: Packung Kartoffelmehl von Küchenmeister, Frießinger Mühle GmbH Bad Wimpfen
Aprikosen-Marzipan-Kuchen
125g Margarine, 200g Zucker, 1 P. V.-Zucker, 4 Eier, 1 Pr. Salz, 1 P. Zitronenzucker, 300g Weizenmehl, 1 P. Backpulver, 125g Marzipanrohmasse, 1 kl. Dose Aprikosen, 100g Kuchenglasur zum Garnieren
Die Aprikosen abtropfen lassen. Margarine, Zucker, V.-Zucker, Z.-Zucker, Salz und die Eier schaumig schlagen. Marzipan zerkleinern und unterrühren. Das Mehl mit Backpulver mischen und nach und nach zugeben. Die Aprikosen würfeln und unter den Teig heben. Den Teig in eine gefettete Kastenform (28cm) geben und bei 175°C 60 bis 70 Minuten backen. Den ausgekühlten Kuchen mit Kuchenglasur bestreichen.
Quelle: RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Marmorkuchen
für 20 Stücke
250g Butter oder Margarine, 200g Zucker, 2 TL Bourbon Vanille-Zucker, 4 Eier, 150g Mondamin Feine Speisstärke, 150g Mehl, 3 gestr. TL Backpulver, 2 gestr. EL Kakao, 2 EL Zucker, 2 EL Milch, Puderzucker zum bestäuben

1. Weiches Fett in eine Schüssel geben, Zucker, Vanille-Zucker, Eier, Mondamin, Mehl und Backpulver daraufgeben und alles mit einem Handrührgerät auf höchster Schaltstufe 2 Minuten verrühren.
2. 2/3 des Teiges in eine gut gefettete Gugelhupf-Form (Durchm. 22cm) füllen. Unter den restlichen Teig Kakao , Zucker und Milch rühren, auf den hellen Teig geben und mit einer Gabel spiralfärmig durchziehen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 – 200°C (Gas Stufe 2 – 3) 50 – 60 Minuten backen.
3. Kuchen nach dem Backen erkalten lassen und mit Puderzucker bestäuben.
Quelle: Unilever Deutschland, Hamburg

Bearbeitet von SCHNAUF am 01.01.2010 13:01:46
Hähnchen-Reissalat mit Mango
Für 4 Portionen:
2 Beutel Langkornreis, 4 Paprikaschoten (rot und grün), 4 kleine Hähnchenbrustfilets, 2 EL Rapsöl, 1 Staudensellerie, 1 große Mango, 4 EL Mangochutney, 3 EL Obstessig, je 60cl Kokosmilch und Orangensaft, 1 TL Curry, Salz und Pfeffer, 1 Schälchen Kresse

Den Kochbeutelreis nach Anweisung kochen und abkühlen lassen. Hähnchenbrustfilets in Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in Öl braten. Paprikaschoten und Staudensellerie in Stücke schneiden. Die Mango schälen und in Filets schneiden.
Reis, Paprika, Sellerie und Hähnchenfleisch vermengen.Aus Mangochutney, Essig, Kokosmilch, Curry und Orangensaft ein Dressing rühren und mit dem Resi-Hähnchensalat gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Mangofilets und Kresse garnieren.
Guten Appetit!
Quelle: Packung Bonrisi Kochbeutel-Reis für NETTO Marken-Discount
Obstboden (All-in-Teig)
All-in-Teig aus 125g Weizenmehl, 2 ½ gestr. EL. Backpulver, 100g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 4 Eiern (Größe M), 3 EL Speiseöl, z.B. Sonnenblumenöl und 2 EL Essig, z.B. Obstessig zubereiten. Teig in gut gefetteter Obstbodenform (Durchm. 28 oder 30cm) oder in 6 gefetteten Tortelett-Backformen (Durchm. 12cm) glatt streichen und backen.
Backzeit etwa 15 Minuten
Ober-/Unterhitze: etwa 200 Grad (vorgeheizt)
Heißluft: etwa180 Grad (vorgeheizt)
Gas: ???
Boden/Torteletts lösen, auf einem mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und erkalten lassen. Nach Wunsch mit Früchten belegen und mit Tortenguss überziehen.
Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Mandel-Kirsch-Kuchen
Biskuitteig aus 9 Eigelb (Größe M), 250g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 3 Tropfen Bittermandelaroma (aus klass. Röhrchen), 1 Msp. Gemahlenem Zimt, 1 EL Kirschwasser zubereiten. 300g gemahlene Mandeln und 100g Semmelbrösel kurz unterrühren. 9 Eiweiß (Größe M) steif schlagen und unterziehen. Fettpfanne oder Backblech mit hohem Rand (40x30cm) fetten, mit Semmelbröseln bestreuen. Teig aufstreichen. 2 Gläser Sauerkirschen (Abtropfgewicht je 350g) sehr gut abtropfen lassen, gleichmäßig darüber verteilen und sofort backen.
Backzeit etwa 45 Minuten
Ober-/Unterhitze: etwa 180 Grad (vorgeheizt)
Heißluft: etwa10 Grad (vorgeheizt)
Gas: ???
Kuchen auf dem Blech auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Feiner Apfelreis
Zutaten: 500g Äpfel, 1l Wasser, 50g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 1 Pr. Salz, 2 EL Zitronensaft, 200g Rundkornreis (Milchreis), 1 Becher Creme fraiche Classic (150g)
Zubereiten: Äpfel schälen, vierteln, in Scheiben schneiden. Wasser mit Zucker, V.-Zucker, Salz und Zitronensaft zum Kochen bringen. Äpfel und Reis hineingeben, alles zum Kochen bringen und in etwa 40 Minuten bei schwacher Hitze garen. Zuletzt Creme fraiche unterrühren und evtl. mit Zucker abschmecken. Nach Wunsch mit Zimt-Zucker bestreuen und nach Belieben verzieren.
Tipp: Heißen Apfelreis mit etwas Weißwein abschmecken.
Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Müsli Obstgarten mit Vitalis Knusper Flakes
Zutaten: 1 reife Birne, 1 Banane, 2 EL Zitronensaft, 150g kernlose grüne Weintrauben, 3 EL Honig, 300g Joghurt, 150g Dickmilch, 20g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 100g Vitalis Knusper Flakes
Zubereiten: Birne und Banane schälen, in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft vermischen. Weintrauben waschen und halbieren. Obst mit 1 EL Honig vermischen. Joghurt und Dickmilch, 2 EL Honig, Zucker und V.-Zucker verrühren. Obst in Gläser füllen, Joghurtcreme darauf verteilen, mit Knusper Flakes bestreuen.
Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Zusammenfassung der Rezepte:

Zitronencreme-->Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Kalter Hund--> Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Pfauenauge--> Backpulver/Albona Backpulver FTE GmbH Mitweida
Kokosberge--> Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Kokoskuchen--> Unbekanntes Tütchenrezept
Schokoladenkuchen "Luise" -->Backpulver/Fixella-Remiga-Nährmittel-Vertriebs-GmbH Krefeld
Breakfast Smoothie -->Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Vanille-Quark-Creme-->Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Cappuccino-Creme --> Unbekanntes Tütchenrezept
Zitronencreme --> Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Mürbeteigplätzchen -->Backpulver/Kaufland Warenhaus GmbH & Co. KG, Neckarsulm
Mandarinen-Quarktorte -->Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Birnen in Karamellsoße -->Vanillinzucker-Tüte/Dr. Oetker
All-In-Rührteig für Muffins -->Backpulvertütchen /Dr.Oetker
Süße Igelfamilie -->Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Tiramisu -->Vanillin-Zucker/RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Schnelle Kirsch-Quarktorte --> OSNA Nährmittel GmbH Osnabrück für NETTO Marken-Discount
Rosinenbrötchen –-> RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Quarkcremetorte --> Vanillin-Zucker/Remiga Krefeld
Knetteig (Plätzchen) -- > Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Sonntagstorte (von einer Albona-Vanillinzucker-Schachtel) --> FoodTradingEurope GmbH Mittweida/Sachsen
Schwarz-Weiß Gugelhupf -- >Backfee OSNA Nährmittel GmbH 49026 Osnabrück
Apfelkuchen, sehr fein -- > Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Rumcreme --> RUf_lebensmittelwek KG Quakenbrück
Blitz-Sandtorte - -> Dr.Oetker (+Knuddelbärchens Oma)
Mokkatorte - - > Dr.Oetker (+Knuddelbärchens Oma)
Butterkremtorte - -> Dr.Oetker (+Knuddelbärchens Oma)
Milchreis–Gratin - -> Dr. Oetker (+Gitti)
Ottilienkuchen - -> Dr. Oetker (+Gitti)
Orangenstäbchen - - >Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Kiwi-Creme - -> Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Vanille-Auflauf - - > Fuchs – Edle Gewürze Dissen
Vanille-Joghurt-Shake - -> Packung echte Bourbon Vanille Ostmann Gewürze Bielefeld
Vanille-Mousse - -> Packung echte Bourbon Vanille Ostmann Gewürze Bielefeld
Amaretti - -> Weinstein-Backpulver Biovita Naturkost, 31787 Hameln, www.biovita.de
Nusskuchen - -> Weinstein-Backpulver Biovita Naturkost, 31787 Hameln, www.biovita.de
Krokant-Eis - -> Packung echte Bourbon Vanille Ostmann Gewürze Bielefeld
Vanille-Milchreis - -> Packung echte Bourbon Vanille Ostmann Gewürze Bielefeld
Altdeutscher Napfkuchen - -> RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Käsekuchen - -> RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Apfelsinen-Schokoladenplätzchen - -> Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Feine Schokoladen-Knusperchen - -> Vanillinzuckertütchen, Dr. August Oetker, 48 Bielefeld
Goldplätzchen - -> Vanillinzuckertütchen, Dr. August Oetker, 48 Bielefeld
Spritzgebäck - -> Vanillinzuckertütchen, Dr. August Oetker, 48 Bielefeld
Quarkcremetorte - -> Vanillinzuckertütchen, tewells – Theo Wellen Nährmittelfabrik D-4150 Krefeld
Schokoladenrolle - -> Packung von cebe cacao
Haferflockenkekse- -> Tüte Zarte Haferflocken von KornMühle
Vanillekipferl- -> Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Rosenkuchen - -> Backpulvertütchen von Dr. Oetker
Ananas-Marzipankuchen - -> Backpulvertütchen von Dr. Oetker
Prinzess-Brezeln- -> Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Engadiner Mandelscheiben - -> Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Butter-Pralinen - -> Dr. Oetker
Vanilleplätzchen - -> Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Gefüllter Napfkuchen - -> Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Pflaumen-Grieß-Kuchen ohne Boden - -> Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Schokoladenpudding - -> Packungsbeilage Ulmer Raspel&Flocken, Ulmer Schokoladen GmbH Wilhelmshaven
Schokoladengelee - -> Packungsbeilage Ulmer Raspel&Flocken, Ulmer Schokoladen GmbH Wilhelmshaven
Sahne-Baiser-Torte - -> Packungsbeilage Ulmer Raspel&Flocken, Ulmer Schokoladen GmbH Wilhelmshaven
Creme-fraiche-Waffeln - -> Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld[
Getränkter Orangenkuchen, Durchmesser 28cm - -> Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Zuckerlis - -> Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Braune Kuchen – gefüllt und ungefüllt - -> Tütchen von STAESZ Pfefferkuchengewürz, J.STAESZ JR. Gewürzmühle Nessen bei Bremerhaven
Altniederunger Pfefferkuchen - -> Tütchen von STAESZ Pfefferkuchengewürz, J.STAESZ JR. Gewürzmühle Nessen bei Bremerhaven
Liegnitzer Bombe - -> Tütchen von STAESZ Pfefferkuchengewürz, J.STAESZ JR. Gewürzmühle Nessen bei Bremerhaven
Überbackene Nudeln - -> Nudelverpackung aus DDR-Zeiten „Riesaer Eier-Bandnudeln“
Sandkuchen - -> Packung Kartoffelstärkemehl aus DDR-Zeiten, datiert auf Dezember 1982
Krokantkranz (Frankfurter Kranz) - -> Packung Kartoffelstärkemehl aus DDR-Zeiten, datiert auf Dezember 1982
Wickelklöße - -> Packung Kartoffelstärkemehl aus DDR-Zeiten
Klöße aus gekochten Kartoffeln (Kartoffelklöße) - -> Packung Kartoffelstärkemehl aus DDR-Zeiten
Speckbrötchen - -> Tüte Roggenvollkornmehl von Küchenmeister, Frießinger Mühle GmbH Bad Wimpfen
Kartoffelknödel - -> Packung Kartoffelmehl von Küchenmeister, Frießinger Mühle GmbH Bad Wimpfen
Aprikosen-Marzipan-Kuchen - -> RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Marmorkuchen - -> Unilever Deutschland, Hamburg
Hähnchen-Reissalat mit Mango - -> Packung Bonrisi Kochbeutel-Reis für NETTO Marken-Discount
Obstboden (All-in-Teig) - -> Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Mandel-Kirsch-Kuchen - -> Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld Feiner Apfelreis - -> Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Müsli Obstgarten mit Vitalis Knusper Flakes - -> Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
<- - bis hierher 78 Rezepte (Zitronencreme doppelt)

Bearbeitet von SCHNAUF am 01.01.2010 16:20:24
Feiner Apfelreis
Zutaten: 500g Äpfel, 1l Wasser, 50g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 1 Pr. Salz, 2 EL Zitronensaft, 200g Rundkornreis (Milchreis), 1 Becher Creme fraiche Classic (150g)
Zubereiten: Äpfel schälen, vierteln, in Scheiben schneiden. Wasser mit Zucker, V.-Zucker, Salz und Zitronensaft zum Kochen bringen. Äpfel und Reis hineingeben, alles zum Kochen bringen und in etwa 40 Minuten bei schwacher Hitze garen. Zuletzt Creme fraiche unterrühren und evtl. mit Zucker abschmecken. Nach Wunsch mit Zimt-Zucker bestreuen und nach Belieben verzieren.
Tipp: Heißen Apfelreis mit etwas Weißwein abschmecken.
Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Müsli Obstgarten mit Vitalis Knusper Flakes
Zutaten: 1 reife Birne, 1 Banane, 2 EL Zitronensaft, 150g kernlose grüne Weintrauben, 3 EL Honig, 300g Joghurt, 150g Dickmilch, 20g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 100g Vitalis Knusper Flakes
Zubereiten: Birne und Banane schälen, in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft vermischen. Weintrauben waschen und halbieren. Obst mit 1 EL Honig vermischen. Joghurt und Dickmilch, 2 EL Honig, Zucker und V.-Zucker verrühren. Obst in Gläser füllen, Joghurtcreme darauf verteilen, mit Knusper Flakes bestreuen.
Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Eierlikörkuchen
All-in-Teig aus 125g Weizenmehl, 125g Feiner Speisestärke, 4 gestr. TL Backpulver, 250g gesiebten Puderzucker, 2 Pä. V.-Zucker, 250ml Speiseöl, 250ml Eierlikör und 5 Eiern (Größe M) zubereiten. Teig in eine gefettete, gemehlte Gugelhupfform (Durchm. 22cm) füllen, sofort backen.
Backzeit etwa 60 Minuten
Ober-/Unterhitze: etwa 180 Grad (vorgeheizt)
Heißluft: etwa160 Grad (vorgeheizt)

Kuchen noch 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann auf ein mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, erkalten lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.
Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Chocolate-Chip-Cookies
All-in-Teig aus 200g Weizenmehl, 3 gestr. TL Backpulver, 150g braunem Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 150g weiche Butter oder Margarine, und 2 Eiern (Größe M) zubereiten. Kurz je 100g gehackte Nüsse und Schokoladentropfen unterrühren. Mit 2 Teelöffeln walnussgroße Häufchen mit genügend Abstand (etwa 4cm) auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen und backen.
Backzeit etwa 12 Minuten
Ober-/Unterhitze: etwa 200 Grad (vorgeheizt)
Heißluft: etwa180 Grad (vorgeheizt)
Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Knusper-Plätzchen
500g Mehl, 1 Pä. Backpulver, 250g Butter oder Margarine, 200g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 1 Ei, 100g Kuchenglasur (Kakao, Haselnuss oder Zitrone)

Mehl, Backpulver, Zucker, Ei und Butter zu einem Knetteig verarbeiten. Den fertigen Teig dünn ausrollen, kleine runde Plätzchen ausstechen und auf eingefettetes Backblech legen. 12 – 15 Min. bei 200°C backen. Die Plätzchen mit Kuchenglasur verzieren.
Quelle: RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Luisenkeks
Knetteig aus 250g Weizenmehl, 1 gestr. TL Backpulver, 30g Kakao (ungezuckert), 100g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 1 klass. Röhrchen Rum-Aroma, 3 EL Wasser und 125g weicher Butter oder Margarine zubereiten. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu 3cm dicken Rollen formen, in 30g Zucker wälzen und mindestens 2 Stunden kalt stellen. Rollen in 1/2cm dicke Scheiben schneiden und auf mit Backpapier belegte Bleche legen.
Backzeit etwa 10 Minuten
Ober-/Unterhitze: etwa 180 Grad (vorgeheizt)
Heißluft: etwa160 Grad (vorgeheizt)
Gas: etwa Stufe 4 (vorgeheizt)
Plätzchen mit Hilfe des Backpapiers vom Blech ziehen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.
Quelle: Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld

I proudly present you next receipt, scanned by Ludwig ;) :

Gebratener Seeteufel mit Orangen-Lauch-Gemüse
Zutaten (für 2 Personen): ca. 275g Seeteufelfilets, 1 Lauchstange, 1 kl. Orange, ½ Zitrone, 50g Creme fraiche, 1 rote Chilischote, 50ml halbtr. Weißwein, 2 EL Butter, Salz, Pfeffer, Muskat, einige Minzeblätter

Die Seeteufelfilets auftauen, waschen, trockentupfen, pfeffern, salzen und mit Zitronensaft beträufeln. Das Lauch und die Chilischote in feine Ringe schneiden und in der Pfanne mit Butter goldgelb andünsten. Die Orange dick schälen, die Orangenspalten filetieren und zu dem Lauch geben. Wein und Creme fraiche zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 10 Min. zugedeckt bei mittlerer Hitze schmoren. Die Seeteufelfilets mit etwas Butter in einer weiteren Pfanne 6 Min. von beiden Seiten bei mittlerer Hitze braten. Den Fisch auf dem Gemüse anrichten. Mit Minze bestreuen und mit ofenwarmen Baguette servieren.
Quelle: FEMEG Deutschland

Anna-Torte
Rührteig aus 250g weicher Margarine oder Butter, 250g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, ½ klass. Röhrchen Rum-Aroma, 4 Eiern (Größe M), 250g Weizenmehl und 1 1/2 gestr. TL Backpulver zubereiten. Zuletzt 125g geriebene Zartbitterschokolade, 100g abgezogene Mandeln und 50g fein gewürfeltes Zitronat kurz unterheben. Teig in einer Springform (Durchm. 26cm, nur Boden gefettet) glatt streichen.
Backzeit etwa 60 Minuten
Ober-/Unterhitze: etwa 180 Grad (vorgeheizt)
Heißluft: etwa 160 Grad (vorgeheizt)
Kuchen aus der Form lösen und auf einem Kuchenost erkalten lassen. Nach Wunsch mit Puderzucker bestäubt servieren.
Quelle: Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

Stutenrezept ohne Hefe ... ...kann ich hier nicht finden Hefestutenrezept für den Brotbackautomaten

Kostenloser Newsletter