Tüten- und Tütchenrezepte -: von süß bis herzhaft

Seiten: (10)
Wurstgulasch
Zutaten für 4 Portionen: 400 g Wiener Würstchen, 1 Zwiebel, 500 g passierte Tomaten, 200 g Schlagsahne, 250 g Nudeln, gemischte italienische Kräuter, Salz und Pfeffer, evtl. gekörnte Brühe, Öl, Paprikapulver scharf

Zubereitung: Die Wiener Würstchen würfeln und in Öl anbraten, die feingeschnittene Zwiebel dazugeben (Zwiebel vorher glasig dünsten). Mit den passierten Tomaten ablöschen und die Sahne dazugeben. Köcheln lassen.
Die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen, abgießen und dann zu den anderen Zutaten in den
Tipp: Wer es würziger mag, kann noch gekörnte Brühe oder Paprikapulver scharf hinzugeben.
Quelle: Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Paprika-Hähnchen-Geschnetzeltes
Zutaten für 4 Portionen: 600 g Hähnchen-Brustfilet, 1 rote Paprika, 1 Zucchini, 125 ml tr. Weißwein, 125 ml Hühnerbrühe, 125 ml Schlagsahne, Salz, 2 große Zwiebeln, 4 EL Öl, 1 EL Paprikapulver, 1 TL Tomatenmark, Paprikapulver, 1 Baguette

Zubereitung: Die Brustfilets trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Paprika putzen, waschen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Beides in einer

Die Paprikastreifen sowie die geputzten, in Scheibchen geschnittenen Zucchini im Bratfett kurz andünsten und Paprika mit dem Tomatenmark hineinrühren. Mit Weißwein und Hühnerbrühe ablöschen und etwa 5 Minuten ganz leise köcheln lassen. Die Schlagsahne einrühren, alles noch einmal aufkochen und mit Salz und Paprikapulver abschmecken.
Dazu passt gebackenes Baguette
Quelle: Werbeblättchen NETTO Marken – Discount

waren die Rezepte alle auf einem Werbeblättchen oder hast du die wochenlang gesammelt ?

super Idee übrigens, die Kaiserschmarrn in einem Topf warmzuhalten, dann muss man nicht extra den Ofen vorheizen *mussichmirmerken*

Zitat (Agnetha, 09.08.2010)
waren die Rezepte alle auf einem Werbeblättchen oder hast du die wochenlang gesammelt ?
...

Das waren 2 Werbeblättchen, eins liegt schon seit April, das zweite kam vor ein paar Wochen. Die haben aus ihren Angeboten der Woche Tagesrezepte zusammengestellt. Aber die Rezepte mit Fertigprodukten, zB. von Knurr oder Makki ;) habe ich weggelassen. Bspw. Fischstäbchen mit Kinderketchup, das war mir dann doch zu simpel.
Bunter Kartoffelsalat mit Ei
aus einem alten Extra -Werbeblättchen

1 kg nicht zu weich gekochte Kartoffeln
4 hartgekochte Eier
1 kleines Glas (370ml) Cornichons (es tun's aber auch eine kleine Handvoll normale Gewürzgurken ;) )
1 Bund Radieschen
160- wnn mehr gewünscht 200g Fleischwurst
1 Bund Frühlingszwiebeln
200g Salatcreme
150g Kräuter-Creme-Fraiche, etwas von der Gurkenbrühe, Pfeffer, Salz, Zucker

Alle Zutaten passend würfelig, scheibig (Radieschen, Gurken), bzw. die Zwiebeln in Ringe schneiden, die Eier hebe ich mir wegen ihrer empfindlichen Form bis ganz zum Schluß auf, schneide die mit einem Eierschneider und lege die Scheiben in Form obenauf).
Alles gut mischen mit ein wenig Gurkenbrühe "taufen", nochmal mischen, Pfeffer, Salz und Zucker hinzumischen.
Die Fleischwurstwürfel schneide ich nicht einfach roh dazu, sondern brate sie vorher kurz und kräftig an, erst dann kommt sie in den Salat (würziger!)
Nochmal feste mischen.

Salatcreme und Creme Fraiche mit 75ml Gurkenbrühe mischen, alles glattschlagen und über den Salat geben, nochmal mischen, die Schüssel mit Alu- oder Frischhaltefolie dichtpacken und den Salat zum Durchziehen über Nacht in den

Alternativen:
Wer keine Sauren Gurken mag, kann es mit sauer eingelegten Paprika-Streifen und deren Brühe versuchen.
Statt Salatctreme kann man auch etwas weniger Mayo oder einfach leckeren Schmand verwenden, dann muß man aber noch etwas kräftiger Pfeffer und Salz nachwürzen.
Ein kräftiges Bund Schnittlauch kann man statt der Lauchzwiebeln verwenden.

Paßt zu jedem Grillvergnügen oder man gibt grobe Bratwürstchen oder ein schönes Schnitzel dazu, auch Buletten passen prima.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 10.08.2010 02:13:59

Wenn es mal wieder ein paar Gäste mehr werden, Rezepte für "Großverbraucher" (meist so 10 Personen im Etwa) gibt es hier:
GV-Rezepte vom Servicebund

:blumen:

Zitat (Die Bi(e)ne, 18.11.2009)
Tabelle Gasherdhitze

Noch eine in etwa küchentaugliche Umrechnungstabelle

Und woher weiß ich, welche für meinen
Zitat (heavens_child, 09.12.2010)
Und woher weiß ich, welche für meinen Herd stimmt? Ausprobieren? =)

Nimm die Gebrauchsanweisung von deinem Herd zu Hand. Wenn nicht (mehr) vorhanden, dann musst dir eine beschaffen. :)

Oder besorg dir ein Backofenthermometer. Blech auf mittlerer Schiene einlegen und den Thermometer in die Mitte vom Blech stellen. Dann kannst nach und nach die einzelnen Stufen höher stellen und die erreichbare maximale Temperatur je Stufe notieren. So kriegst auch ne recht genaue Tabelle zusammen.

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 09.12.2010 13:10:58
Streuselkuchen mit Obst

Rührteig aus 100g weiche Butter oder Margarine, 100g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 1 Pr. Salz, 4 Tropfen Natürliches Zitronen-Aroma (aus klass. Röhrchen), 2 Eier (Größe M), 150g Weizenmehl, 50g Feine Speisestärke, 2 gestr. TL B.-Pulver, 4 EL Milch zubereiten. Teig in einer Springform (Durchm. 26cm, nur Boden gefettet) glatt streichen. Etwa 500g gut abgetropfte Früchte (Glas oder Dose) darauf verteilen, (am Rand 1 cm frei lassen) und mit 1 Pä. V.-Zucker bestreuen.

Streuselteig aus 150g Weizenmehl, 75g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker und 75g weicher Butter zubereiten, über die Früchte streuen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180 Grad (vorgeheizt)
Heißluft: 160 Grad (vorgeheizt)
Backzeit: etwa 50 Minuten

Springformrand lösen, Kuchen auch vom Springformboden lösen, aber darauf auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Quelle: Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld

oh schon lange nicht mehr hier gelesen... :blumen:

Zitat (Nachi, 10.05.2011)
oh schon lange nicht mehr hier gelesen... :blumen:

Darf Mutterns handgeschriebenes und -gesammeltes Koch- und Backheft aufräumen. Das ist vor etwa 40 Jahren aus einem dicken Schulheft entstanden und fällt langsam auseinander. Früher hieß es immer: Finger weg, du bringst mir nur alles durcheinander. Jetzt wurde mir der ehrenhafte Auftrag zuteil, es zu ordnen und in Prospekthüllen einzutüten. Und jede Menge Tütchen sind natürlich auch dabei. B)

Bearbeitet von SCHNAUF am 10.05.2011 22:03:19

Toller Fred, den hatte ich noch nicht entdeckt.Hab mein Rezeptheft 1991 angefangen, da hängen auch noch 4 Tütenrezepte drin. Und einige Rezepte von Spar, da gab es immer so Postkartengroße Rezeptkarten zum Sammeln.
Werd ´mich die Tage mal ans tippen machen :blumen:

Makkaronipastete

250g gekochte Makkaroni, 20g Butter, 200g Hackfleisch, 1 Zwiebel, 1 Sellerie, 1 Ei, 1/4l Milch, Salz, Paprika
Eine gut gefettete ausgebröselte Form mit garen, abgetropften Makkaroni auslegen, mit dem angebratenen Hackfleisch, das mit Zwiebelwürfelchen vermengt wurde, bedecken. Darauf wieder eine Schicht Makkaroni geben, der eine Schicht gekochter, kleinwürfelig geschnittener Sellerie und zuletzt nochmals Makkaroni folgen.
Ei, Milch, etwas Salz und Paprika verquirlen und darüber gießen. Butterflöckchen bilden den Abschluß des Gerichts, das in der heißen Röhre etwa 60 Min. backen muß., dann stürzen und mit Tomaten- oder grünem Salat servieren. Wir wünschen Ihnen Guten Appetit!
Quelle: Eine DDR-Nudelpackung

@Pumuckel, bevor du dich ans Abtippen machst, schau bitte mal im Inhaltsverzeichnis nach, ob das Tütchenrezept nicht schon verewigt wurde. Ich stelle hier die aktuelle Fassung ein:

Zusammenfassung der Rezepte:
Bis Rezept 100 bitte in meinem Beitrag 04.01.2010 18:35:29 nachlesen, wird zu lang, das immer mitzuschleppen. Ab Rezept 101 hier in dieser Liste.
Heidelbeerschmarren - -> Packung Extrazarte Haferflocken von Gut&Günstig, EUCO Hamburg
Wiener Kirschtorte - -> Tüte Qualitäts-Weizenmehl Type 405 von KornMühle
Original italienisches Risotto - -> Packung RisoCremona Arbosio-Reis, Rickmers Reismühle GmbH, 28095 Bremen
Bauernbrot - -> Packung Weizen Vollkornmehl , AURORA Mühlen GmbH Hamburg
Feine Pfirsichtorte - -> Dose Tortenpfirsiche, Deutsche Libby GmbH Singen
Elfis Nusskuchen - -> Packungsbeilage GEFRO Pflanzenfett, Fa. GEFRO Memmingen
Karamelisierte Rosmarinkartoffeln - -> Säckchen Kartoffeln, Falkenhainer Kartoffelhaus GmbH, 04808 Falkenhain
Orientalischer Pilaw von Geflügelleber - -> Packung KuKo-Reis aus DDR-Zeiten, VEB Nahrungsmittelkombinat „Albert Kuntz“ Wurzen
Frühstücksbrötchen - -> Kölln Müsli Vollkorn Früchte mit Hafer-Vollkornflocken
Caipirinha - -> Kaufmarklimettenverpackung & Ludwigs Scanner
Zuckerguss - -> Puderzuckerpäckchen unbekannter Herkunft
Schokoladenglasur - -> Puderzuckerpäckchen unbekannter Herkunft
Apfelsuppe - -> Packung Kartoffelstärkemehl aus DDR-Zeiten
Waffeln - -> Packung Kartoffelstärkemehl aus DDR-Zeiten
Hagebuttensuppe - -> Packung Kartoffelstärkemehl aus DDR-Zeiten
Zwiebelgemüse mit Reis - -> REIS-FIT, Euryza GmbH, 20539 Hamburg
Kartoffel-Fondue - -> Nachis Scanner und AK Agrar Kontor GmbH-18442 Stralsund/29525 Uelzen
Drillingssalat mit Räucherlachs Nachis Scanner und AK Agrar Kontor GmbH-18442 Stralsund/29525 Uelzen
Elsässer Flammkuchen - -> Kleinemas Fleischwaren GmbH & Co.KG, D-33415 Verl
Kartoffel-Baconwürfel-Gratin - -> Kleinemas Fleischwaren GmbH & Co.KG, D-33415 Verl
Kalte Kartoffel-Lauch-Suppe - -> Säckchen Kartoffeln, Falkenhainer Kartoffelhaus GmbH, 04808 Falkenhain
Westfälischer Pokal - -> Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Zwiebelsuppe „Carnevale“ - -> Eifelgold und Tütensuppe unbekannter Herkunft
Omelett mit Bacon-Würfeln - -> Kleinemas Fleischwaren GmbH & Co.KG, D-33415 Verl
Bruscette „Classico“ - -> Packung Tomaten aus Fuerteventura von Erlenhof
Tomaten-Mozarella-Omelett - -> Packung Tomaten aus Fuerteventura von Erlenhof
Frittierte Kräuter-Hackbällchen mit Tsatsiki - -> Biskin
Apfelringe in Mandelkruste - -> Biskin
Rotbarsch im Knuspermantel - -> Biskin
Zucchini-Tomaten Quiche mit Feta-Quark - -> Biskin
Kernige Auberginen mit Tomatenpesto - -> Biskin
Putenrouladen mit getrockneten Tomaten - -> Biskin
Zitronenkuchen - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Schokoladenwürfel - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Nußtorte - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Obstkuchen - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Aschkuchen - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Haferflockenkringel - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Sportkeks - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Vanilleplätzchen - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Gefüllte Butterecken - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Glasierte Stäbchen - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Fettuccine in Tomatensugo - -> Hilcona AG, Fl-9494 Schaan, Lichtenstein, Zollgebiet der Schweiz
Feine Rübli-Torte - -> Mondamin
Kirsch-Mandelcreme-Torte - -> Mondamin
Pistazien-Erdbeer-Torte - -> Mondamin
Rhabarber-Baiser-Torte - -> Mondamin
Blätterteig „Elsässer Art“ - -> KoopMans RuckZuck Blätterteig
Pikante Blätterteigsäckchen (10 Stück) - -> KoopMans RuckZuck Blätterteig
Wirsingkohl Rouladen mit Katenschinken - -> Abraham, 26676 Barßel-Harkebrügge
Giouvetsi für 5 Personen - -> Kritharaki Nudeln KRINI® GmbH 71384 Weinstadt
Penne-Spinatauflauf - -> Kleinemas Fleischwaren GmbH & Co.KG, D-33415 Verl
Apfel-Marzipan-Kuchen - -> Tüte Qualitäts-Weizenmehl Type 405 von KornMühle
Nudelauflauf mit Spinat und Schinken - -> Werbeblättchen NETTO Marken – Discount[/size]
Irischer Früchtekuchen - -> unbekanntes Tütchenrezept
Pflaumen-Grieß-Kuchen - -> Dr. Oetker Nahrungsmittel KG
Gewürzgurken - -> Tütchen Senfkörner, KONSUM Gewürzmühle Schönbrunn, 1974[/size]
Krümeltorte - -> Tütchen Backpulver „Backfreude“, VEB Nahrungsmittelkombinat Auerbach, Betrieb „Ring“ Mittweida, 1972
Gefüllte Eierkuchen - -> Quelle: PALMIN
Fleischbällchen Stroganoff - -> Quelle: Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Hackbraten oder auch falscher Hase - - > Quelle: Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Kohlrouladen - -> Quelle: Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Kaiserschmarrn mit Apfel und Vanillesauce - -> Quelle: Werbeblättchen NETTO Marken – Discount[
Schmorhähnchen mit jungen Karotten - -> Quelle: Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Schmorhähnchen mit jungen Karotten - -> Quelle: Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Wurstgulasch - -> Quelle: Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Paprika-Hähnchen-Geschnetzeltes - -> Quelle: Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Bunter Kartoffelsalat mit Ei - -> Quelle: aus einem alten Extra –Werbeblättchen
GV-Rezepte vom Servicebund - -> Quelle: Servicebund
Streuselkuchen mit Obst - -> Quelle: Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Makkaronipastete - -> Quelle: Eine DDR-Nudelpackung
- - - -> bis hier 171 Rezepte

Bearbeitet von SCHNAUF am 10.05.2011 22:23:59

Risotto (gedünsteter Reis)
Für 4 Personen

Den gewaschenen Reis lässt man gut abtropfen. Eine kleingeschnittene mittelgroße Zwiebel und 250g Reis werden in 2 Eßlöffel Öl glasig gedünstet. Dann werden dem Reis 500ml Salzwasser oder Brühe zugesetzt (Verhältnis Reis zu Salzwasser 1:2) Nach dem Aufkochen lässt man den Reis zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten ausquellen und locker ihn vor dem Anrichten mit einer Gabel.
Quelle: Eine DDR-Reistüte

Bearbeitet von SCHNAUF am 10.05.2011 22:34:21

Der Schokoladenkuchen Louise ist schon da :P

Oh das Risotto nach DDR Art ist toll rofl , und beim Auflauf fehlt nur noch der Zusatz: nur in Juli/August kochen, denn wann sonst hätte man Tomaten und grünen Salat dazu servieren können. :pfeifen:

Finde es toll das diese Rezepte gesammelt und aufbewahrt wurden :wub:

Ach herrje, die Tütchenrezepte. Da hab ich ja auch noch etliche, die ich veröffentlichen wollte...... Na ja, hab keine Lust dazu momentan. Vielleicht Juckt es mich mal wieder in den Fingern.

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 10.05.2011 22:53:54

Englischer Kuchen

250g Butter (Margarine), 250g Zucker, 1 Pä. V.Zucker, 4 Eier, 1 Fläschchen Rum-Aroma, 4 Tropfen Backöl Zitrone, , Salz, 250g Mehl, 125g Feine Speisestärke, 2 gestr.TL B.-Pulver, 175g Rosinen, 50g abgez.geh. Mandeln

Die Zutaten der Reihenfolge nach zu einem Rührteig verarbeiten, ihn in eine gefettete, mit Papier ausgelegte Kastenform füllen und 60 – 80 Min. bei schwacher Mittelhitze backen. Den erkalteten Kuchen mit Zuckerguß bestreichen.
Quelle: Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Bielefeld
Waffeln
125g Butter (Margarine), 25 – 50g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 3 Eier, einige Tropfen Backöl Zitrone, 125g Mehl, 125g Feine Speisestärke, 2 gestr. TL B.-Pulver, etwa ¼ l Milch

Die Zutaten der Reihenfolge nach zu einem Rührteig verarbeiten (Teig muß gerade anfangen, dünnflüssig zu werden). Ihn in nicht zu großer Menge in ein gut erhitztes Waffeleisen füllen und goldbraun backen. Die Waffeln mit Puderzucker bestreuen.
Quelle: Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Bielefeld

Anwendung der Gelatine:
Die gemahlene Gelatine mit etwas kaltem Wasser anrühren, 10 Minuten quellen lassen, dann unter ständigem Rühren erwärmen, bis sich alles gelöst hat. Die Gelatinelösung lauwarm an die zu bereitende Speise geben.

Rollmöpse in Gelee

1 Päckchen Gelatine gemahlen, weiß mit 1/8 l kaltem Wasser anrühren und 10 Minuten quellen lassen.
6 Eßl. Mit Wasser auf ¼ l ergänzen und mit 4 Pfefferkörnern, 2 Körnern Nelkenpfeffer, 1 Nelke und 1 kleinen Lorbeerblatt aufkochen. Die Gelatine dazugeben, rühren, bis sie gelöst ist, die Brühe durchsieben und kalt stellen.

In 4 kalt ausgespülte Tassen so viel Brühe geben, dass der Boden bedeckt ist. Ist die Schicht erstarrt, je 3 Rollmöpse, einige Zwiebelringe und Möhrenscheiben darauf legen und etwas Brühe dazugeben.
Ist sie erstarrt, den Rest der Brühe dazugeben und fest werden lassen. Das Gelee mit einem Messer vom Tassenrand lösen, die Tassen kurz in heißes Wasser halten und das Gelee stürzen.
Quelle: Gelatinetütchen von Dr. August Oetker Bielefeld

Bearbeitet von SCHNAUF am 11.05.2011 09:07:13

Anwendung der Gelatine:
Die gemahlene Gelatine mit etwas kaltem Wasser anrühren, 10 Minuten quellen lassen, dann unter ständigem Rühren erwärmen, bis sich alles gelöst hat. Die Gelatinelösung lauwarm an die zu bereitende Speise geben.

Würstchen in Gelee

1 Päckchen Gelatine gemahlen, weiß mit 1/8 l kaltem Wasser anrühren und 10 Minuten quellen lassen.
¼ l Wasser mit 4 – 6 Eßl. Essig abschmecken, erhitzen und einen Fleischbrühwürfel darin auflösen. Die Gelatine dazugeben, rühren, bis sie gelöst ist, und kühl stellen.

In 4 kalt ausgespülte Tassen so viel Brühe geben, dass der Boden bedeckt ist. Ist die Schicht erstarrt, 4 kleine in Scheiben geschnittene Würstchen und gehackte Petersilie gleichmäßig darauf verteilen und einige Eßl. Brühe darüber gießen.
Ist sie erstarrt, den Rest der Brühe dazugeben und fest werden lassen. Das Gelee mit einem Messer vom Tassenrand lösen, die Tassen kurz in heißes Wasser halten und das Gelee stürzen.
Quelle: Gelatinetütchen von Dr. August Oetker Bielefeld

Indische Hühnersuppe

1+1/2l Hühnerbrühe (Brühe von einem Suppenhuhn) 5 Zwiebeln, 5 Tomaten, 150g Fadennudeln, 4 Eßlöffel Öl, Salz, Paprika, Curry, Kräuter

Das Suppenhuhn wie üblich vorbereiten und mit Wurzelwerk, einigen Petersilienstengeln und den gut gewaschenen ganzen Zwiebeln (mit der Schale!) kochen. (Das Huhn kann für Salat, Frikassee o.ä. weiterverwendet werden.)
Die Brühe durchseihen, die Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den ohne Kerngehäuse in Würfel geschnittenen Tomaten und den ungekochten, in Öl angerösteten Fadennudeln als Einlage in die Brühe geben. Die Suppe noch mit etwas Salz, Edelsüßpaprika, einer Spur Curry und, unmittelbar vor dem Auftragen, mit reichlich gehackten Kräutern abschmecken und als Beilage Brötchen oder etwas gekochten, körnigen Reis servieren.
Quelle: Eine DDR-Nudelpackung
Senf-Sauce
40g Butter oder Margarine, 40g AURORA-Instant-Mehl, 1/2l Instant-Fleischbrühe, 2-3 EL Senf, Saft einer halben Zitrone, 1/8l Weißwein, 4 EL süße Sahne, Salz und Pfeffer

Mehl in Butter oder Margarine anschwitzen. Mit Fleischbrühe auffüllen, dann mit Senf, Wein und Sahne vermischen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
Quelle: - -> AURORA
Eierkuchen
250g AURORA Instant-Mehl, 1/2l Milch, 1 TL Zucker, 1/2TL Salz, 4 Eier, Fett zum Backen

Mehl mit Eiern, Milch Zucker und Salz verrühren. Eierkuchen in heißem Fett von beiden Seiten backen.

Vaiationen:
Unter den Teig 100g geriebenen Käse, 3 TL gehackte, gemischte Kräuter, Paprikapulver, feingehackte Paprika, gewürfelten Schinken, Pilze, feingeraffelten Apfel etc. geben.
Quelle: - -> AURORA

und ich dachte immer, auf all diesen Tütchen steht überall ein und dasselbe Rezept :hirni:

Teekuchen mit Früchten

Sie benötigen:
200g Butter oder Margarine, 150g Zucker, 3 Eier, 1 Pä. V.-Zucker, ½ Fl. Backaroma Rum, 75g Feine Speisestärke, 200g Mehl, 2 gestr. Teel. B.-Pulver, 150g Rosinen, 50g gehackte Nüsse, 50g Citronat, 50g Belegkirschen (in Stücke hacken)

Das weiche Fett mit dem Zucker schaumig rühren. Eier und Aroma zugeben und das mit Speisestärke und Backpulver vermischte Mehl gut unterrühren. Danach die Früchte unter den Teig mischen. Den Teig in eine gefettete Kastenform (30cm Länge) füllen und im vorgeheizten E-Herd bei 170 Grad oder im Gasherd Stufe 2 – 2½ ca. 70 Minuten backen.
Quelle: Packung RUFIN feine Speisestärke/ RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Quark-Biskuitrolle

Teig:
3 Eier, 3-4 Eßl. Warmes Wasser, 125g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 65g Mehl, 65g Feine Speisestärke, 1 gestr. Teel. B.-Pulver
Füllung:
1 Pä. Tortencreme, 1/4l Milch, 1 Becher (200g) Quark, 1 kl. Dose Obst (Mandarinen o.ä.)

3 Eigelb mit dem warmen Wasser schaumig schlagen, nach und nach 2/3 des Zuckers und den V.-Zucker zugeben und cremig rühren. Das Eiweiß zu steifem Schaum schlagen, den restlichen Zucker runterrühren und zu der Eigelbcreme geben. Das mit Speisestärke und Backpulver vermischte Mehl darübersieben und alles vorsichtig unter die Eigelbcreme ziehen. Den Teig etwa 1cm dick auf ein mit gefettetem Pergamentpapier ausgelegtes Blech streichen. Im vorgeheizten E-Herd bei 200 Grad oder im Gasherd Stufe 3, 10 - 15 Minuten backen.

Für die Füllung Tortencreme nach Anweisung zubereiten und den Quark unterrühren. Die Creme auf dem abgerollten Biskuit verstreichen, das abgetropfte Obst darüber verteilen, wieder aufrollen und evtl. mit Puderzucker bestreuen.

Quelle: Packung RUFIN feine Speisestärke/ RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück

Bearbeitet von SCHNAUF am 14.05.2011 20:42:48
Streusel-Käsekuchen mit Rhabarber
ZUTATEN:
Teig:
50g Feine Speisestärke, 175g Mehl, 50g gemahlene Mandeln, ½ gestr. TL Backpulver, 1 Eigelb, 100g Zucker, 150g Butter oder Margarine
Quarkfüllung:
50g Feine Speisestärke, ¼ l Milch, 80g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 250g Speisequark (Magerstufe), 1 Eigelb, abger. Schale von 1 Zitrone, 2-3 EL Zitronensaft, 2 Eiweiß
Belag:
300g geschälter, in Stücke geschnittener Rhabarber, 3 EL Mandelblättchen, zum Bestäuben Puderzucker

ZUBEREITUNG:
Speisestärke, Mehl, gemahlene Mandeln und Backpulver in eine Schüssel geben. Eigelb, Zucker und weiches Fett daraufgeben und alles mit einem Handrührgerät auf niedriger Schaltstufe gut verkneten, bis sich Streusel bilden.

2/3 der Teigmenge auf den Boden einer gefetteten Springform (Durchm. 26cm) geben und dabei einen etwa 3cm hohen Rand leicht festdrücken. Die Quarkfüllung darauf verteilen, rhabarberstücke auf die Füllung geben. Den restlichen Teig darauf verteilen und mit Mandelblättchen belegen. Die Springform in den vorgeheizten

Für die Quarkfüllung Speisestärke in genügend kalter Milch anrühren. Die restliche Milch und Zucker zum Kochen bringen, die angerührte Stärke dazugießen und unter Rühren kurz kochen lassen. Quark, Eigelb, Zitronenschale und –saft verrühren, unter den heißen Flammeri schlagen und alles unter Rühren nochmals aufkochen lassen. Eiweiß sehr steif schlagen und unter die heiße Quarkmasse ziehen.

E-Herd: 200-225 Grad, 50-60 Minuten
G-Herd: 3-4, 50-60 Minuten

Dieser Kuchen schmeckt auch mit Stachelbeeren, Sauerkirschen, Äpfeln oder Zwetschgen.

Quelle: Maizena Markenartikel GmbH, 74074 Heilbronn

… noch ein Englischer Kuchen

250g Fett, 200g Zucker, 4 Eier, ger. Zitronenschale, 500g Weizenmehl, ¼ l Milch, 1 ganzes Pä. + 1 gestr. TL Backpulver, 200g Sultaninen, 100g Zitronat, 50g Orangeat, 50g geh. Mandeln

Aus Fett, Zucker, Eiern, ger. Zitronenschale Mehl und Milch einen Rührteig herstellen. Zum Schluss das mit etwas Mehl vermischte Backpulver untermengen. Die vorbereiteten Früchte in Mehl wälzen und mit den Mandeln unter den Teig geben. Den Teig in eine gefettete Backform füllen.

Backen: 175 Grad oder Stellung 2 ca. 80 Minuten
Quelle: Backpulvertütchen von UNSER, van Netten GmbH Dortmund, Nährmittelwerk 4950 Minden

Ingwer-Makronen

4 Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen. 50g Zucker darunterschlagen, bis die Masse wieder steif ist. Dies mit weiteren 50g Zucker wiederholen. Die Eiweißmasse muß solange geschlagen werden, bis sie so steif ist, dass ein Messerschnitt nicht wieder zerläuft. Nun 100g Zucker, 125g abgezogene, gemahlene Mandeln, 50g feingehackten, kandierten Ingwer und 1 gestr. TL Ingwerpuder leicht und schnell damit vermischen. Mit 2 Teelöffeln Häufchen auf Oblaten oder auf mit Pergamentpapier belegtes Backblech setzen und bei sehr leichter Hitze (E= 130, Gas=1) backen.
Quelle: Vanillinzuckertütchen, REESE-Gesellschaft Hameln
Schokoladen-Brezeln
250g Mehl, 25g Kakao, 2 gestr. Teel. Backpulver, 150g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 6 Eßl. Milch, 60g Butter (Margarine)
Die Zutaten der Reihenfolge bnach zu einem Knetteig verarbeiten. Diesen zu bleistiftdicken Rollen formen und zu Brezeln legen. Sie mit der oberen Seite in Hagelzucker drücken, auf ein gefettetes Blech legen und etwa 10 Min. bei starker Hitze backen.
Quelle: Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Bielefeld
Gegrillter Lachs auf Salatbett
Garzeit ca. 20 Minuten; für 2 Personen

2 Lachsfilets, 1 Zwiebel, in feine Ringe schneiden, 1 Zitrone, in Scheiben schneiden, Dill (frisch, tiefgekühlt oder Fertigkräuter), Salz und Pfeffer, Olivenöl und Alufolie,1 Salatmischung
Balsamico-Olivenöl-Vinaigrette:
1 TL Zucker, ½ TL Salz, 2 EL Wasser, 2 EL Aceto Balsamico, 3 EL Olivenöl – sorgfältig verrühren, fertig!

Zubereitung:
Die Lachsfilets auftauen und trockentupfen. Leicht salzen und pfeffern. Je Lachsfilet ein Stück Alufolie gut mit Öl einfetten. Die Hälfte der Zwiebelringe auf die Folie legen, darauf dann das Filet. Jetzt die restlichen Zwiebelringe, die Zitronenscheiben sowie den Dill auf dem Filet verteilen. Die Folie sorgfältig zu einem Päckchen zusammenfalten. Beim Grillen mehrmals vorsichtig wenden. Den fertigen Lachs auf einem Salatbett anrichten und servieren.
Quelle: Werbeblättchen von ALDI
Gedeckter Apfelkuchen

400g Mehl, 1 Pä. Backpulver, 200g Butter/Margarine, 200g Zucker, 1 Pä. V.Zucker, 1 Ei, 1kg Äpfel, 75g Rosinen, 75g gestiftelte Mandeln, 1 Eigelb, Dosenmilch, einige abgezogene Mandeln.

Das Mehl mit dem Backpulver in eine Rührschüssel geben und in der Mitte eine Mulde bilden. Den Zucker und V.Zucker hineinschütten und mit dem Ei verrühren, danach die Butter hinzugeben und alles zu einem festen Teig verkneten. 2/3 des Teiges ausrollen und in eine gefettete Springform legen. Eine fingerdicke Rolle formen und an den Springformrand drücken. Die gedünsteten Äpfel auf den Teig legen, Rosinen und gestiftelte Mandeln darüberstreuen. Den restlichen Teig ausrollen und auf die Füllung legen. Dosenmilch und Eigelb verquirlen, den Teigdeckel damit bestreichen, Zucker darüberstreuen und mit Mandeln verzieren.

E-Herd: 175-200 Grad (vorgeheizt) 70 Minuten
G-Herd: Stufe 3-31/2 (vorgeheizt) 70 Minuten
Heißluft: ca. 150 Grad 50-60 Minuten
Quelle: Vanillinzuckertütchen, RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Zusammenfassung der Rezepte:
Bis Rezept 100 bitte in meinem Beitrag 04.01.2010 18:35:29 nachlesen, wird zu lang, das immer mitzuschleppen. Ab Rezept 101 hier in dieser Liste.
Heidelbeerschmarren - -> Packung Extrazarte Haferflocken von Gut&Günstig, EUCO Hamburg
Wiener Kirschtorte - -> Tüte Qualitäts-Weizenmehl Type 405 von KornMühle
Original italienisches Risotto - -> Packung RisoCremona Arbosio-Reis, Rickmers Reismühle GmbH, 28095 Bremen
Bauernbrot - -> Packung Weizen Vollkornmehl , AURORA Mühlen GmbH Hamburg
Feine Pfirsichtorte - -> Dose Tortenpfirsiche, Deutsche Libby GmbH Singen
Elfis Nusskuchen - -> Packungsbeilage GEFRO Pflanzenfett, Fa. GEFRO Memmingen
Karamelisierte Rosmarinkartoffeln - -> Säckchen Kartoffeln, Falkenhainer Kartoffelhaus GmbH, 04808 Falkenhain
Orientalischer Pilaw von Geflügelleber - -> Packung KuKo-Reis aus DDR-Zeiten, VEB Nahrungsmittelkombinat „Albert Kuntz“ Wurzen
Frühstücksbrötchen - -> Kölln Müsli Vollkorn Früchte mit Hafer-Vollkornflocken
Caipirinha - -> Kaufmarklimettenverpackung & Ludwigs Scanner
Zuckerguss - -> Puderzuckerpäckchen unbekannter Herkunft
Schokoladenglasur - -> Puderzuckerpäckchen unbekannter Herkunft
Apfelsuppe - -> Packung Kartoffelstärkemehl aus DDR-Zeiten
Waffeln - -> Packung Kartoffelstärkemehl aus DDR-Zeiten
Hagebuttensuppe - -> Packung Kartoffelstärkemehl aus DDR-Zeiten
Zwiebelgemüse mit Reis - -> REIS-FIT, Euryza GmbH, 20539 Hamburg
Kartoffel-Fondue - -> Nachis Scanner und AK Agrar Kontor GmbH-18442 Stralsund/29525 Uelzen
Drillingssalat mit Räucherlachs Nachis Scanner und AK Agrar Kontor GmbH-18442 Stralsund/29525 Uelzen
Elsässer Flammkuchen - -> Kleinemas Fleischwaren GmbH & Co.KG, D-33415 Verl
Kartoffel-Baconwürfel-Gratin - -> Kleinemas Fleischwaren GmbH & Co.KG, D-33415 Verl
Kalte Kartoffel-Lauch-Suppe - -> Säckchen Kartoffeln, Falkenhainer Kartoffelhaus GmbH, 04808 Falkenhain
Westfälischer Pokal - -> Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Zwiebelsuppe „Carnevale“ - -> Eifelgold und Tütensuppe unbekannter Herkunft
Omelett mit Bacon-Würfeln - -> Kleinemas Fleischwaren GmbH & Co.KG, D-33415 Verl
Bruscette „Classico“ - -> Packung Tomaten aus Fuerteventura von Erlenhof
Tomaten-Mozarella-Omelett - -> Packung Tomaten aus Fuerteventura von Erlenhof
Frittierte Kräuter-Hackbällchen mit Tsatsiki - -> Biskin
Apfelringe in Mandelkruste - -> Biskin
Rotbarsch im Knuspermantel - -> Biskin
Zucchini-Tomaten Quiche mit Feta-Quark - -> Biskin
Kernige Auberginen mit Tomatenpesto - -> Biskin
Putenrouladen mit getrockneten Tomaten - -> Biskin
Zitronenkuchen - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Schokoladenwürfel - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Nußtorte - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Obstkuchen - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Aschkuchen - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Haferflockenkringel - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Sportkeks - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Vanilleplätzchen - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Gefüllte Butterecken - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Glasierte Stäbchen - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Fettuccine in Tomatensugo - -> Hilcona AG, Fl-9494 Schaan, Lichtenstein, Zollgebiet der Schweiz
Feine Rübli-Torte - -> Mondamin
Kirsch-Mandelcreme-Torte - -> Mondamin
Pistazien-Erdbeer-Torte - -> Mondamin
Rhabarber-Baiser-Torte - -> Mondamin
Blätterteig „Elsässer Art“ - -> KoopMans RuckZuck Blätterteig
Pikante Blätterteigsäckchen (10 Stück) - -> KoopMans RuckZuck Blätterteig
Wirsingkohl Rouladen mit Katenschinken - -> Abraham, 26676 Barßel-Harkebrügge
Giouvetsi für 5 Personen - -> Kritharaki Nudeln KRINI® GmbH 71384 Weinstadt
Penne-Spinatauflauf - -> Kleinemas Fleischwaren GmbH & Co.KG, D-33415 Verl
Apfel-Marzipan-Kuchen - -> Tüte Qualitäts-Weizenmehl Type 405 von KornMühle
Nudelauflauf mit Spinat und Schinken - -> Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Irischer Früchtekuchen - -> unbekanntes Tütchenrezept
Pflaumen-Grieß-Kuchen - -> Dr. Oetker Nahrungsmittel KG
Gewürzgurken - -> Tütchen Senfkörner, KONSUM Gewürzmühle Schönbrunn, 1974
Krümeltorte - -> Tütchen Backpulver „Backfreude“, VEB Nahrungsmittelkombinat Auerbach, Betrieb „Ring“ Mittweida, 1972
Gefüllte Eierkuchen - -> PALMIN
Fleischbällchen Stroganoff - -> Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Hackbraten oder auch falscher Hase - - > Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Kohlrouladen - -> Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Kaiserschmarrn mit Apfel und Vanillesauce - -> Werbeblättchen NETTO Marken – Discount[
Schmorhähnchen mit jungen Karotten - -> Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Schmorhähnchen mit jungen Karotten - -> Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Wurstgulasch - -> Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Paprika-Hähnchen-Geschnetzeltes - -> Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Bunter Kartoffelsalat mit Ei - -> aus einem alten Extra –Werbeblättchen
GV-Rezepte vom Servicebund - -> Servicebund
Streuselkuchen mit Obst - -> Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Makkaronipastete - -> Eine DDR-Nudelpackung
Risotto (gedünsteter Reis) - -> Eine DDR-Reistüte
Englischer Kuchen - -> Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Bielefeld
Waffeln - -> Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Bielefeld
Rollmöpse in Gelee - -> Gelatinetütchen von Dr. August Oetker Bielefeld
Würstchen in Gelee - -> Gelatinetütchen von Dr. August Oetker Bielefeld
Indische Hühnersuppe - -> Eine DDR-Nudelpackung
Senf-Sauce - -> AURORA
Eierkuchen - -> AURORA
Teekuchen mit Früchten - -> Packung RUFIN feine Speisestärke/ RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Quark-Biskuitrolle - -> Packung RUFIN feine Speisestärke/ RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Streusel-Käsekuchen mit Rhabarber - -> Maizena Markenartikel GmbH, 74074 Heilbronn
… noch ein Englischer Kuchen - -> Backpulvertütchen von UNSER, van Netten GmbH Dortmund, Nährmittelwerk 4950 Minden
Ingwer-Makronen - -> Vanillinzuckertütchen, REESE-Gesellschaft Hameln[/size]
Schokoladen-Brezeln - -> Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Bielefeld
Gegrillter Lachs auf Salatbett - -> Werbeblättchen von ALDI
Gedeckter Apfelkuchen - -> Vanillinzuckertütchen, RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Quark-Ring mit Früchten - -> Vanillinzuckertütchen von Ruf, ca.1990
- - - -> bis hier 188 Rezepte
:)

Bearbeitet von SCHNAUF am 30.05.2011 22:01:08
Quark-Ring mit Früchten

375 gr. Quark, 1/4 l. Milch, 1 P. Vanillinzucker, 100 gr. Zucker, 1 EL Zitronensaft, 6 Bl. Gelatine, 1/8 l. Sahne, 500 gr. Obst

Den Quark mit Milch, Vanillinzucker, Zucker,und Zitronensaft verrühren. Die eingeweichte, aufgelöste Gelatine in die Quarkmasse rühren, wenn die Masse zu gelieren beginnt die steif geschlagene Sahne unterziehen. In eine kalt ausgespülte Ringform füllen , fest werden lassen, auf eine Platte stürzen und das kleingeschnittene Obst in die Mitte geben.

Vanillinzuckertütchen von Ruf, ca.1990
Marmorkuchen
250g Butter oder Margarine, 250g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 3-4 Eier, 1 Fl. Rumaroma, etwas Salz, 500g Weizenmehl, 1 Pä. Backpulver, 1/8 l Milch

Aus diesen Zutaten bereitet man einen Rührteig. Etwa 1/3 des Teiges wird in eine gefettete Napfkuchen- oder Kastenform gefüllt. Unter das 2. Drittel des Teiges mengt man 30g Kakao zum Backen, 25g Zucker und soviel Milch, daß der Teig wieder schwer vom Löffel fällt. Dann gibt man den dunklen Teig ebenfalls in die Form und obendrauf das übrig gebliebene Drittel des Rührteiges.
Quelle: Packung Kakao „Cacao Jongen“
- -> Angaben zur Backzeit standen nicht auf der Packung
Schokoladen-Kekskuchen

60g Kakao zum Backen, 250g Puderzucker, 250g Kokosfett, 2 Eier, 1 TL Pulverkaffee, 1 Prise Salz, ca. 30 einfache Kekse

Kokosfett erhitzen. Alle anderen Zutaten mit den ganzen Eiern vermengen. Das etwas erkaltete, aber noch flüssige Kokosfett unterrühren.
Kastenform mit Pergamentpapier auslegen, dann den Boden mit der Masse bedecken, darauf Kekse legen und abwechselnd mit Masse und Keksen weiterschichten. Mit Masse enden. Im Kühlschrank erkalten lassen, stürzen und Pergamentpapier abziehen.
Zum Garnieren: Kokosraspeln, Schokolinsen, kandierte Früchte oder Mandeln
Quelle: Packung Kakao „Cacao Jongen“

Danke für die Belehrung was da so alles drin ist in den Tütchen ;)

Bearbeitet von serious am 31.05.2011 12:56:23

Kakao

Echter Kakao-Genuß lässt sich schnell und einfach zubereiten:
- Vermischen Sie 1 TL Kakao und 1-2 TL Zucker in einer Tasse
- Rühren Sie die Kakao-Zucker-Mischung mit etwas Milch glatt.
- Unter Umrühren mit heißer Milch auffüllen – schon können Sie den echten Kakao-Geschmack genießen.
Quelle: Packung Bensdorp Kakao
Pharisäer

3 EL Kakaopulver, 3 EL Zucker und 1 EL Instant-Kaffee mischen und mit etwas kalter Milch glattrühren. Unter Umrühren mit ½ l Milch auffüllen. 8cl Rum untermischen. Den Kakao in vier Kakaotassen verteilen und mit einer Sahnehaube – mit V.Zucker gesüßt- bedecken…
Quelle: Packung Bensdorp Kakao
Kakao spezial

1 Tafel (100g) Vollmilch-Schokolade, 2 EL Kakao, 1 V.-Zucker, 1KL Zimt, 4 EL Sahne, ½ l Milch, 2 Eigelb, 1 EL Zucker,4 EL Weinbrand, 4 Zimtstangen

Schokolade zerbrechen, mit Kakao, V.-Zucker, Zimt und Sahne in einem Topf erwärmen, bis die Schokolade aufgelöst ist. Milch zugeben. Unter rühren erhitzen, nicht kochen! Von der Kochstelle nehmen. Eigelb, Zucker und Weinbrand schaumig rühren, in die Milchmischung gießen und sofort in 4 Gläser füllen. Mit Schlagsahne garnieren und mit Zimtstangen servieren.
Quelle: Packung Sarotti Kakao
Cacao-Kugeln

Zutaten:
250g Butter, 250g Speisestärke, 100g Puderzucker, 75g Mehl, 30g Cacao, 1 V.-Zucker

Die Butter schaumig rühren, die restlichen Zutaten darunterkneten (am besten mit der Hand). Den Teig in Portionen teilen, Rollen daraus formen und davon kleine Kugeln (etwa 2 – 2½ cm Durchmesser) rollen. Die Kugeln auf ein gefettetes Backblech setzen und bei guter Mittelhitze (im vorgeheizten Backofen) ca. 12 – 15 Minuten backen. Nach dem Erkalten mit Puderzucker bestreuen. …
Tip aus unserer Backstube: Die einzelnen Teigportionen nach Belieben mit Backaromen, Citronat, Orangeat, Mandeln, Pistazien etc. vermengen – die fertigen Kekse mit Schokoguß (weiß oder dunkel), Zitronenguß etc. verzieren.
Quelle: Packung cebe cacao
Butterkuchen

Teig:
250g Sahne, 250g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 4 Eier, 300g Mehl, 1 Pä. Backpulver, 1 Pr. Salz, 1TL Zitronenzucker
Belag:
125g Butter, 250g Zucker, 1 Pä. V.-Zucker, 4 EL Milch, 200g Mandelstifte

Sahne, Zucker, V.-Zucker und Eier gut verrühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und mit Salz und Zitronenzucker unterrühren. Den Teig auf ein gefettetes, bemehltes Backblech streichen. Bei 200°C (G: 3½) 10 Min. backen.
In der Zwischenzeit für den Belag weiche Butter mit Zucker, V.-Zucker und Milch verrühren. Mandeln zugeben.
Den Belag gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen, nochmals bei 200°C (G: 3½) 10 Min. backen.
Quelle: Theo Wellen GmbH & Co. KG Nährmittelfabrik D-47731 Krefeld

Schnauf, den Butterkuchen kenne ich! Total lecker und saftig :sabber: .

Zitat (Gabybambi, 12.06.2011)
Schnauf, den Butterkuchen kenne ich! Total lecker und saftig :sabber: .

:sabber: ...aber Hüftgold... :( ... rofl rofl rofl
Hähnchen el Greco mit Ouzo und Fenchel

Zutaten für 4 Personen:
1 Hähnchen (TK); Jodsalz; Schwarzer Pfeffer aus der Mühle; je 2 Rosmarin-und Thymianzweige; 2 Lorbeerblätter; Olivenöl zum Braten; 80ml Ouzo (alternativ Pastis); 4 Zwiebeln, geschält; 4 rote Zwiebeln, geschält; 4 junge Knoblauchzehen, halbiert; 750g kleine Kartoffeln; 4 Fenchelknollen; 12 Stangen Frühlingszwiebeln

Zubereitung:
Das Hähnchen innen mit Salz und Pfeffer würzen. Rosmarin, Thymian und Lorbeerblätter in den Bauch stecken. Die Keulen zusammenbinden, das Hähnchen im heißen Olivenöl in einem Bräter anbraten. Dann außen salzen und pfeffern. Den Ouzo über das Hähnchen geben.

Beide Zwiebelsorten, die Knoblauchzehen und die gewaschenen Kartoffeln dazulegen. Die Fenchelknollen in dicke Scheiben schneiden und zugeben. Den Bräter in den Ofen stellen und ohne Deckel bei 160 °C Ober- / Unterhitze 60 Min. braten.

Das Hähnchen herausnehmen und 15 Min. ruhen lassen. Das Gemüse herausnehmen und warmstellen. Die Frühlingszwiebeln putzen, in Olivenöl braten und salzen. Die Sauce entfetten und eventuell mit etwas Ouzo abschmecken. Das Hähnchen auslösen und mit dem Gemüse, den Frühlingszwiebeln und der Sauce anrichten.
Quelle: Werbeblättchen von LIDL
Ananas-Maracuja-Torte

Boden: 4 Eiweiß, 175g Zucker, 2 Pä. V.-Zucker, 200g gemahlene Haselnüsse

Belag: 1 Dose Ananas-Stücke, 2 Becher Sahne, 1 Pä. Sofort-Gelatine, Maracujasirup (ersatzweise Eierlikör)

Eiweiß, Zucker und V.-Zucker steifschlagen. Nüsse unter die Masse heben und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Durchm. 26cm) streichen. Bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

Die Ananasstücke gut abtropfen lassen, ¼ l des Saftes auffangen. Den Ananassaft in eine Schüssel geben und die Sofort-Gelatine mit einem Schneebesen einrühren. Steifgeschlagene Sahne und Ananas-Stücke unterheben. Ananas-Sahne auf dem ausgekühlten Baiserboden verteilen und mit dem Maracujasirup überziehen. Die Torte für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Quelle: Vanillin-Zucker-Tütchen RUF Lebensmittelwerk GmbH&Co. Quakenbrück
Philadelphia-Torte Classic

Zutaten: 150g Löffelbiskuit, 125g Butter, 600g Philadelphia Doppelrahm, 300g Joghurt, 3 EL Zitronensaft, 1 Pck. Tortenguss klar, 75 g Zucker, frische Früchte zum Garnieren

Die Löffelbiskuits vollständig zerbröseln. Butter schmelzen und mit den Bröseln vermischen. in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken.
Philadelphia, Joghurt und Zitronensaft mit einem elektrischen Rührgerät vermischen. Tortenguss, Zucker und 150ml Wasser aufkochen und unter die Creme rühren.
Die Creme in die Springform füllen und glatt streichen. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit den Früchten garnieren.
Quelle: Packung Philadelphia Frischkäse
Philadelphia-Torte Zitrus

Zutaten: 150g Löffelbiskuit, 125g Butter, 600g Philadelphia Doppelrahm, 300g Joghurt, 3 EL Limettensaft, frisch gepresst; 1 Pck. Tortenguss klar, 75 g Zucker, JE 5 EL Orangensaft, Zitronensaft, Grapefruitsaft, frisch gepresst; einige Früchte zum Garnieren

Löffelbiskuits vollständig zerbröseln. Butter schmelzen, mit den Bröseln vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken.
Philadelphia, Joghurt und Limettensaft mit einem elektrischen Rührgerät vermischen.
Tortenguss, Zucker, Orangen-, Zitronen- und Grapefruitsaft in einem Topf aufkochen und unter die Creme rühren.
Die Creme in die Springform füllen und 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit einigen Fruchtstückchen garnieren.
Quelle: Packung Philadelphia Frischkäse
Philadelphia-Torte Banane-Waldmeister

Zutaten: 1 Pck. Götterspeise Waldmeister, 150g Löffelbiskuit, 125g Butter, 600g Philadelphia Doppelrahm, 300g Joghurt, 4 EL Zitronensaft, 1 Pck. Tortenguss klar, 75 g Zucker, 3 Bananen

Die Götterspeise nach Herstelleranweisung zubereiten. Statt 500ml nur 250ml Wasser verwenden, in eine flache Form stellen und kalt stellen.
Löffelbiskuits vollständig zerbröseln. Butter schmelzen, mit den Bröseln vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken.
Philadelphia, Joghurt und 3EL Zitronensaft mit einem elektrischen Rührgerät vermischen.
Tortenguss, Zucker und 150ml Wasser aufkochen und unter die Creme rühren.
Die Bananen in Scheiben schneiden, mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln und 2/3 der Scheiben auf dem Tortenboden verteilen. Philadelphia-Creme auf die Bananen in die Springform füllen und mit den restlichen Bananenscheiben belegen.
Die Torte 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Die feste Götterspeise stürzen, in Würfel schneiden und diese auf der Torte verteilen.
Quelle: Packung Philadelphia Frischkäse
Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

Stutenrezept ohne Hefe ... ...kann ich hier nicht finden Hefestutenrezept für den Brotbackautomaten
Kostenloser Newsletter