Tüten- und Tütchenrezepte -: von süß bis herzhaft

Seiten: (10)
Wir haben die 200 voll!!!! :applaus:

Rezepte 1 - 100

Zusammenfassung der Rezepte 101-200:
Bis Rezept 100 bitte in meinem Beitrag 04.01.2010 18:35:29 nachlesen, wird zu lang, das immer mitzuschleppen. Ab Rezept 101 hier in dieser Liste.
Heidelbeerschmarren - -> Packung Extrazarte Haferflocken von Gut&Günstig, EUCO Hamburg
Wiener Kirschtorte - -> Tüte Qualitäts-Weizenmehl Type 405 von KornMühle
Original italienisches Risotto - -> Packung RisoCremona Arbosio-Reis, Rickmers Reismühle GmbH, 28095 Bremen
Bauernbrot - -> Packung Weizen Vollkornmehl , AURORA Mühlen GmbH Hamburg
Feine Pfirsichtorte - -> Dose Tortenpfirsiche, Deutsche Libby GmbH Singen
Elfis Nusskuchen - -> Packungsbeilage GEFRO Pflanzenfett, Fa. GEFRO Memmingen
Karamelisierte Rosmarinkartoffeln - -> Säckchen Kartoffeln, Falkenhainer Kartoffelhaus GmbH, 04808 Falkenhain
Orientalischer Pilaw von Geflügelleber - -> Packung KuKo-Reis aus DDR-Zeiten, VEB Nahrungsmittelkombinat „Albert Kuntz“ Wurzen
Frühstücksbrötchen - -> Kölln Müsli Vollkorn Früchte mit Hafer-Vollkornflocken
Caipirinha - -> Kaufmarklimettenverpackung & Ludwigs Scanner
Zuckerguss - -> Puderzuckerpäckchen unbekannter Herkunft
Schokoladenglasur - -> Puderzuckerpäckchen unbekannter Herkunft
Apfelsuppe - -> Packung Kartoffelstärkemehl aus DDR-Zeiten
Waffeln - -> Packung Kartoffelstärkemehl aus DDR-Zeiten
Hagebuttensuppe - -> Packung Kartoffelstärkemehl aus DDR-Zeiten
Zwiebelgemüse mit Reis - -> REIS-FIT, Euryza GmbH, 20539 Hamburg
Kartoffel-Fondue - -> Nachis Scanner und AK Agrar Kontor GmbH-18442 Stralsund/29525 Uelzen
Drillingssalat mit Räucherlachs Nachis Scanner und AK Agrar Kontor GmbH-18442 Stralsund/29525 Uelzen
Elsässer Flammkuchen - -> Kleinemas Fleischwaren GmbH & Co.KG, D-33415 Verl
Kartoffel-Baconwürfel-Gratin - -> Kleinemas Fleischwaren GmbH & Co.KG, D-33415 Verl
Kalte Kartoffel-Lauch-Suppe - -> Säckchen Kartoffeln, Falkenhainer Kartoffelhaus GmbH, 04808 Falkenhain
Westfälischer Pokal - -> Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Zwiebelsuppe „Carnevale“ - -> Eifelgold und Tütensuppe unbekannter Herkunft
Omelett mit Bacon-Würfeln - -> Kleinemas Fleischwaren GmbH & Co.KG, D-33415 Verl
Bruscette „Classico“ - -> Packung Tomaten aus Fuerteventura von Erlenhof
Tomaten-Mozarella-Omelett - -> Packung Tomaten aus Fuerteventura von Erlenhof
Frittierte Kräuter-Hackbällchen mit Tsatsiki - -> Biskin
Apfelringe in Mandelkruste - -> Biskin
Rotbarsch im Knuspermantel - -> Biskin
Zucchini-Tomaten Quiche mit Feta-Quark - -> Biskin
Kernige Auberginen mit Tomatenpesto - -> Biskin
Putenrouladen mit getrockneten Tomaten - -> Biskin
Zitronenkuchen - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Schokoladenwürfel - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Nußtorte - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Obstkuchen - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Aschkuchen - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Haferflockenkringel - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Sportkeks - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Vanilleplätzchen - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Gefüllte Butterecken - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Glasierte Stäbchen - -> Rezeptdienst Rot-Plombe, KONSUM-Nährmittelwerke Erfurt 1957
Fettuccine in Tomatensugo - -> Hilcona AG, Fl-9494 Schaan, Lichtenstein, Zollgebiet der Schweiz
Feine Rübli-Torte - -> Mondamin
Kirsch-Mandelcreme-Torte - -> Mondamin
Pistazien-Erdbeer-Torte - -> Mondamin
Rhabarber-Baiser-Torte - -> Mondamin
Blätterteig „Elsässer Art“ - -> KoopMans RuckZuck Blätterteig
Pikante Blätterteigsäckchen (10 Stück) - -> KoopMans RuckZuck Blätterteig
Wirsingkohl Rouladen mit Katenschinken - -> Abraham, 26676 Barßel-Harkebrügge
Giouvetsi für 5 Personen - -> Kritharaki Nudeln KRINI® GmbH 71384 Weinstadt
Penne-Spinatauflauf - -> Kleinemas Fleischwaren GmbH & Co.KG, D-33415 Verl
Apfel-Marzipan-Kuchen - -> Tüte Qualitäts-Weizenmehl Type 405 von KornMühle
Nudelauflauf mit Spinat und Schinken - -> Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Irischer Früchtekuchen - -> unbekanntes Tütchenrezept
Pflaumen-Grieß-Kuchen - -> Dr. Oetker Nahrungsmittel KG
Gewürzgurken - -> Tütchen Senfkörner, KONSUM Gewürzmühle Schönbrunn, 1974
Krümeltorte - -> Tütchen Backpulver „Backfreude“, VEB Nahrungsmittelkombinat Auerbach, Betrieb „Ring“ Mittweida, 1972
Gefüllte Eierkuchen - -> PALMIN
Fleischbällchen Stroganoff - -> Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Hackbraten oder auch falscher Hase - - > Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Kohlrouladen - -> Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Kaiserschmarrn mit Apfel und Vanillesauce - -> Werbeblättchen NETTO Marken – Discount[
Schmorhähnchen mit jungen Karotten - -> Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Schmorhähnchen mit jungen Karotten - -> Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Wurstgulasch - -> Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Paprika-Hähnchen-Geschnetzeltes - -> Werbeblättchen NETTO Marken – Discount
Bunter Kartoffelsalat mit Ei - -> aus einem alten Extra –Werbeblättchen
GV-Rezepte vom Servicebund - -> Servicebund
Streuselkuchen mit Obst - -> Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Makkaronipastete - -> Eine DDR-Nudelpackung
Risotto (gedünsteter Reis) - -> Eine DDR-Reistüte
Englischer Kuchen - -> Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Bielefeld
Waffeln - -> Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Bielefeld
Rollmöpse in Gelee - -> Gelatinetütchen von Dr. August Oetker Bielefeld
Würstchen in Gelee - -> Gelatinetütchen von Dr. August Oetker Bielefeld
Indische Hühnersuppe - -> Eine DDR-Nudelpackung
Senf-Sauce - -> AURORA
Eierkuchen - -> AURORA
Teekuchen mit Früchten - -> Packung RUFIN feine Speisestärke/ RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Quark-Biskuitrolle - -> Packung RUFIN feine Speisestärke/ RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Streusel-Käsekuchen mit Rhabarber - -> Maizena Markenartikel GmbH, 74074 Heilbronn
… noch ein Englischer Kuchen - -> Backpulvertütchen von UNSER, van Netten GmbH Dortmund, Nährmittelwerk 4950 Minden
Ingwer-Makronen - -> Vanillinzuckertütchen, REESE-Gesellschaft Hameln
Schokoladen-Brezeln - -> Vanillinzuckertütchen von Dr. August Oetker Bielefeld
Gegrillter Lachs auf Salatbett - -> Werbeblättchen von ALDI
Gedeckter Apfelkuchen - -> Vanillinzuckertütchen, RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Quark-Ring mit Früchten - -> Vanillinzuckertütchen von Ruf, ca.1990
Marmorkuchen - -> Packung Kakao „Cacao Jongen“
Schokoladen-Kekskuchen - -> Packung Kakao „Cacao Jongen“
Kakao - -> Packung Bensdorp Kakao
Pharisäer - -> Packung Bensdorp Kakao
Kakao spezial - -> Packung Sarotti Kakao
Cacao-Kugeln - -> Packung cebe cacao
Butterkuchen - -.> Theo Wellen GmbH & Co. KG Nährmittelfabrik D-47731 Krefeld
Hähnchen el Greco mit Ouzo und Fenchel - -> Werbeblättchen von LIDL
Ananas-Maracuja-Torte - -> Vanillin-Zucker-Tütchen RUF Lebensmittelwerk GmbH&Co. Quakenbrück
Philadelphia-Torte Classic - -> Packung Philadelphia Frischkäse
Philadelphia-Torte Zitrus - -> Packung Philadelphia Frischkäse
Philadelphia-Torte Banane-Waldmeister - -> Packung Philadelphia Frischkäse

Weiter zu den Rezepten 201-300

Bearbeitet von Bierle am 04.03.2013 12:08:18
Dänischer Aufstrich

100g Margarine schaumig rühren und mit feingeriebenem Meerrettich nach Geschmack vermischen. Mit dieser Kremmasse Knäckebrot bestreichen und mit Lachsschnitzel oder Heringfilets streifenweise verzieren.
Quelle: VEB Burger Knäckewerke / Burg b. Magdeburg
Tomatenaufstrich

100g Margarine schaumig rühren und mit 25g Tomatenmark vermischen. Diese Masse mit Pfeffer, Salz und feingehackter Zwiebel würzen.
Quelle: VEB Burger Knäckewerke / Burg b. Magdeburg
Käseschnittchen

100g geriebenen Schnittkäse und 100g Roquefort mit 100g schaumig gerührter Margarine vermischen und mit Salz und Paprika abschmecken. Knäckebrot damit bestreichen und mit Paprika und Petersilie garnieren.
Quelle: VEB Burger Knäckewerke / Burg b. Magdeburg
Kombiniertes Käseschnittchen

120g geriebenen Käse mit 50g schaumig gerührter Margarine und etwas Senf gut verrühren. Knäckebrot mit dieser Kremmasse bestreichen und mit schrägaufgelegten Wurststreifen verzieren.
Quelle: VEB Burger Knäckewerke / Burg b. Magdeburg
Kartoffel-Sellerie-Rösti

Zutaten: 300g Kartoffeln, 200g Knollensellerie, 1 Zwiebel, 1 EL Mehl, Salz, Pfeffer, Muskat, 3 EL Öl

Zubereitung:
Kartoffeln und Sellerie schälen und auf einer groben Reibe in eine Schüssel raspeln. Zwiebel fein würfeln, mit Mehl unter die Raspeln mischen. Masse kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Öl in einer großen beschichteten
Quelle: Säckchen Speisekartoffeln für NETTO Marken-Discount

Die Rezepte sind einfach geniall, habe auch einige ausprobiert, sind leicht zum zubereiten und schmecken sehr lecker.

Möhren-Kartoffel-Rösti mit Joghurtsoße

Zutaten: 500g vorw. festkochende Kartoffeln, 400g Möhren, 2 Eier, 2 EL Mehl, Salz und Pfeffer aus der Mühle, 4 EL Haselnüsse gemahlen, 2 EL Petersilie fein gehackt, 300g Joghurt natur, Butterschmalz, Petersilienblättchen

Zubereitung:
Kartoffeln und Möhren schälen und grob raspeln. Mit Eiern und Mehl verrühren, dann mit Pfeffer und Salz kräftig würzen. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie anfangen zu duften und dann abkühlen lassen. In einer großen Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen, je Puffer 1 EL Teig hineingeben, flachdrücken und jede Seite 2-4 Min. goldbraun braten. Fertige Puffer im
Quelle: Säckchen Speisekartoffeln für NETTO Marken-Discount

kommen die Haselnüsse nach dem Rösten noch in den Röstiteig oder in den Joghurt?

weisst du vermutlich auch nicht, hast dir das Rezept ja nicht ausgedacht ...

Zitat (Agnetha, 29.07.2011)
kommen die Haselnüsse nach dem Rösten noch in den Röstiteig oder in den Joghurt?

Da schon Mehl im Röstiteig ist,wahrscheinlich in den Joghurt.

Denk ich mal ;)
Zitat (Agnetha, 29.07.2011)
kommen die Haselnüsse nach dem Rösten noch in den Röstiteig oder in den Joghurt?

weisst du vermutlich auch nicht, hast dir das Rezept ja nicht ausgedacht ...

Nee, habe das auch nur abgetippselt. Ich fand das auch ein wenig verwirrend, aber ich habe, nach gewissem Zögern, dieses Rezept doch noch eingestellt.
Nusskranz

Knetteig aus 300g Weizenmehl, 2 gestr. TL B.-Pulver, 100g Zucker, 1 Ei (Größe M), 2 EL Milch und 125g Margarine zubereiten und auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zum Rechteck (35x45cm) ausrollen.
Füllung:
200g gemahlene Haselnusskerne, 100g Zucker, 5 Tropfen Bittermandelaroma, 1 Eiweiß (Größe M) und 4 EL Wasser verrühren, auf das Rechteck streichen (1cm Rand frei lassen). Platte von der längeren Seite her aufrollen, als Kranz auf mit Backpapier belegtes Backblech legen, dabei die Enden dicht aneinander legen. 1 Eigelb (Größe M) mit 1 TL Milch verquirlen, Oberseite bestreichen und in gleichmäßigen Abständen ½cm tief zickzackförmig einschneiden. Backen (Angaben s. u.). Kranz mit Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180 Grad (vorgeheizt)
Heißluft: 160 Grad (nicht vorgeheizt)
Gas: Stufe 3 (nicht vorgeheizt)
Backzeit: etwa 45 Minuten
Quelle: Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Winterlicher Sauerrahmkuchen

Zutaten:
1 Becher Sauerrahm (200g)
(Den geleerten Sauerrahmbecher als Messbecher für die restlichen Zutaten verwenden)
Je 1 Becher Zucker, Kakao, Mehl, 1 Becher gemahlene Nüsse (ca.100g), ½ Becher neutrales Pflanzenöl (Kein Olivenöl!), 3 Eier, je 1 Pä. Backpulver + Vanillin-Zucker

So wirds gemacht:
Die Eier und den Zucker schaumig rühren, nach und nach die restlichen Zutaten untermixen. Einen Springform-Boden mit Backpapier auslegen (nicht einfetten) und die Teigmasse hineingeben. Den Sauerrahmkuchen bei 175° C (Umluft) ca. 1 Stunde backen.
Quelle: Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Kleine Gewürzschnitten

Zutaten:
150 g Butter, 125 g Zucker, 1 Ei
je 1 Messerspitze: gemahlener Zimt, gemahlene Gewürznelken, geriebene Muskatnuss,
abgeriebene Schale von 1 Zitrone, 125 g Mehl, 125 g ungeschälte, gemahlene Mandeln, 125 g Semmelbrösel, 200 g Puderzucker, 3 - 4 EL Zitronensaft, je 30 g Zitronat und Orangeat

So wird’s gemacht:
Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Das Ei, die Gewürze und die Zitronenschale unterrühren. Das Mehl darübersieben, die Mandeln und die Semmelbrösel nach und nach zugeben und alles zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Den Teig in Alufolie oder Pergamentpapier gewickelt 2 Stunden im

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche 4 mm dick ausrollen und 3 x 6 cm große Rechtecke ausschneiden. Die Schnitten mit genügend Abstand voneinander auf der mittleren Schiebeleiste 10-12 Minuten backen.

Den Puderzucker sieben, mit dem Zitronensaft glattrühren und die etwas abgekühlten Schnitten damit dick überziehen. Das Zitronat und das Orangeat klein hacken und auf die noch weiche Glasur drücken.

Unser Tipp:
Die Schnitten können auch mit Kuchenglasur bestrichen und mit Mandelstiften oder Zuckerdekor verziert werden.
Quelle: Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Zitat (SCHNAUF, 23.10.2011)
Winterlicher Sauerrahmkuchen
...
Quelle: Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount

witzig ... den wollte ich auch gerade hier reinstellen :)

Ich habe nur aus Neugierde dieses Thema angeklickt - und finde sooo dolle Sachen!!! Da werde ich sicher einige von ausprobieren. Vor allem jene die anfangen mit "Schäumig gerührter Margarine" haben mich zuerst erheitert, und dann war ich schon beim Fantasieren, wiue es denn schmecken würde. :sabber: :blumen:

man findet manchmal die leckersten Rezepte in Werbeblättchen, auf Verpackungen oder in kostenlosen Zeitungen wie z.B. dem Reformhaus-Kurier oder der Apotheken Rundschau (die Senioren-Bravo ... haha) ... ich schneide die aus und sammel sie in einem kleinen Karton

Nusswaffeln

100g Weizenvollkornmehl
100g gemahlene Haselnüsse
100ml Sahne
100ml Milch
50ml Mineralwasser
1 EL Butter

Teigzutaten vermengen und 20 Min. quellen lassen, dann in ein Waffeleisen geben und backen. Gibt 4 Waffeln.

Rezept stammt aus einem Werbeblättchen vom Reformhaus

Selbstgemahlenes Korn ist etwas gröber als fertig gekauftes; geht aber auch. Ich habe es schon öfter für "normale" Waffeln genommen; das ergibt einen schön nussartigen Geschmack. Aber ich werde es auch mal mit HAselnüssen zusätzlich versuchen.

Schokoladen-Kirsch-Dessert

Zutaten:
1 Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht 350 g), 100 ml Kirschsaft (aus dem Glas), 200 ml kalte Milch, 1 Pck. Dr. Oetker Paradies Creme Schokolade, 3 EL Dr. Oetker Raspelschokolade Zartbitter

Zubereitung:
Sauerkirschen auf einem Sieb gut abtropfen lassen, den Saft auffangen. Kirschen in 4 Gläser geben, dabei einige für die Dekoration beiseitelegen.
Paradiescreme nach Anleitung zubereiten, dabei aber nur 200ml Milch verwenden! Saft und 2EL Schokoladenraspeln kurz unterrühren. Creme auf die Kirschen geben und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
Dessert mit Kirschen und restlichen Schokoladenraspeln verzieren.
Quelle: Tütchen Paradiescreme Schokolade von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Frankfurter Bethmännchen

250g Mandeln, fein gemahlen
1 Eiweiss
Prise Salz
150g Puderzucker
3 EL Rosenwasser
20g Stärke
abgezogene Mandelhälften zur Deko

Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen und mit den restlichen Zutaten verkneten.
Eine Rolle formen, gleichmässige Stücke abschneiden und zu Kugeln von ca. 2cm Durchmesser formen. An jede Kugel 3 abgezogene Mandelhälften setzen und nach oben etwas zusammendrücken. Wenn die Mandeln nicht von selbst halten, Kugeln mit etwas Eiweiss bestreichen (ist aber eigentlich nicht nötig).

Bei 120 Grad Umluft ca. 40 Min. backen.

Rezept stammt aus dem edeka-Prospekt


kleiner Tip aus unserer Backstube:
wir machen in den Bethmännchen-Teig etwas Karamell, das gibt später eine schöne Farbe. Dann die Zuckermenge reduzieren.
Roggenbrötchen
Zutaten:
300g Dunkles Roggenmehl Type 1150, 200g Dunkles Weizenmehl Type 1050, 40g Hefe (1 Würfel Frischhefe), ca. 275ml lauwarmes Wasser (ca. ¼ l), 10 – 20g Salz (1 – 2 geh. TL), 25g Butter oder Pflanzenmargarine, etwas Zucker, ½ TL Zitronensaft oder Essig

Zubereitung:
Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde hineindrücken. Die Hefe mit einem Teil des lauwarmen Wassers vermischen und in der Mulde mit etwas Mehl verrühren. Ca. 15 bis 20 Minuten gehen lassen.

Dann die übrigen Zutaten beigeben und alles mit dem Knethaken des Mixers auf höchster Stufe ca. 3 Minute lang miteinander verkneten. Den Teig abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Danach nochmals kurz durchkneten und anschließend kleine Teigkugeln formen, in Mehl wälzen und nochmals 30 – 40 Minuten auf einem eingefetteten Backblech gehen lassen, bis sie sich deutlich vergrößert haben.

Backofen vorheizen. Auf mittlerer Schiene ca. 25 – 30 Minuten backen.
E-
Heißluft: 190°C
Gasherd: Stufe 4 - 5
Quelle: Packung Dunkles Roggenmehl, AURORA Mühlen GmbH Hamburg


Bearbeitet von SCHNAUF am 27.12.2011 12:11:13
Heidebrot
Zutaten:
400g Dunkles Roggenmehl Type 1150, 200g Dunkles Weizenmehl Type 1050, 40g Hefe (1 Würfel Frischhefe), 15g Salz (1 gestr. EL), ca. 500ml lauwarme Buttermilch (ca. ½ l), ½ Tasse lauwarmes Wasser, JE 1 EL Essig und Zitronensaft, ½ TL gemahlener Kümmel oder Koriander

Zubereitung. In einer Rührschüssel beide Mehle vermischen und eine Mulde hineindrücken. Buttermilch und Wasser verrühren, die Hefe darin auflösen und anschließend in die Mulde gießen. Die Übrigen Zutaten hinzufügen und mit dem Knethaken des Mixers auf höchster Stufe ca. 3 Minuten zu einem Teig verarbeiten. Den Teig abgedeckt 20 Minuten gehen lassen und nochmals kurz durchkneten.

Teig zu einer Kugel formen, etwas bemehlen und auf ein gefettetes Backblech legen. 20 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig deutlich vergrößert hat. Anschließend gitterförmig einschneiden.

Backofen vorheizen. Auf mittlerer Schiene backen.
E-Herd: 10 Minuten 250°C, dann 50 Minuten 200°C
Heißluftherd: 10 Minuten 200°C, dann 50 Minuten 170°C
Gasherd: 10 Minuten Stufe 4 – 6, dann 50 Minuten 2 - 3
Quelle: Packung Dunkles Roggenmehl, AURORA Mühlen GmbH Hamburg

Hört sich alles lecker an! Und wenn Ihr die Tüten leer habt, stellt dann diese schönen Rezepte doch bei den Tipps beim entsprechenden Kapiltel ein!
Dann können sich noch mehr Leute daran erfreuen, die so Dinger eher nicht bei "Tüten- und Tütchenrezepte" vermuten würden... -_-

Die Suche durchsucht frag-mutti.de, somit auch das Forum.

Das mag sein, Schnauf -aber wohl nicht innerhalb eines Themas oder threads. Denn ich habe eben mal als Probe "Heidebrot" in den Suchauftrag ganz oben auf der Seite eingegeben. Ergebnis: "Keine Egebnisse". :wub:

Es wird doch wohl zumutbar sein, auch mal im Forum zu suchen. Es stehen so viele Rezepte im Forum, die nicht bei den Tipps stehen. So viel Intelligenz traue ich den Muttis schon zu. ;)

:gnade: :gnade:

Das ist komisch, denn die Suche geht schon auch in den Fred rein, gibt man z.B. Bethmännchen ein landet man auch hier. (hatte ich jetzt aus Blödsinn probiert, weil ich schon aufgrund eines Stichwortes in "artfremden" Fred´s gelandet bin)
warum die Suche das Heidbrot nicht mag... :keineahnung:

Wenn ihr oben auf Suche, dort auf Kochen, Backen und Essen geht,Heidebrot eingebt und "Gesamte Beiträge durchsuchen" auswählt dann geht es :P
und ihr kommt zu Tüten- und Tütchenrezepte

Bearbeitet von wurst am 28.12.2011 00:41:14

Zitat (wurst, 28.12.2011)
Wenn ihr oben auf Suche, dort auf Kochen, Backen und Essen geht,Heidebrot eingebt und "Gesamte Beiträge durchsuchen" auswählt dann geht es :P
und ihr kommt zu Tüten- und Tütchenrezepte

Wenn ich aber benutze "Google - Benutzerdefinierte Suche - Durchsuche Frag-Mutti.de" dann klappt es nicht, warum auch immer. Allerdings sind die Bethmännchen auch über die Googlesuche zu finden. :blink: Google mag kein Heidebrot... :pfeifen:
Lebkucheneis mit Preiselbeersauce
Zutaten:
200g Zartbitter-Kuvertüre, 1 EL Butter, 1 TL Instant-Kaffeepulver, 2 gestr. TL Lebkuchengewürz, 3 Eigelbe, 250ml Sahne, Alufolie, 370g Preiselbeermarmelade, 2 EL Cointreau, Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung:
Kuvertüre mit Butter im heißen Wasserbad schmelzen lassen. Kaffeepulver darin auflösen. Lebkuchengewürz und Eigelbe unterrühren. Masse aus dem Wasserbad nehmen und abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Masse ziehen. Die Creme in 4 gefrierstabile Förmchen füllen, mit Alufolie abdecken und ca. 4 Std. gefrieren lassen. Zum Anrichten das Lebkucheneis aus dem Gefriergerät nehmen und ca. 4 Minuten antauen lassen. Die Preiselbeermarmelade erhitzen, mit Cointreau abschmecken und auf 4 Dessertteller verteilen. Die Eisförmchen nur bis zum Rand ca. ½ Minuten in eine Schüssel mit etwas heißem Wasser stellen, sodass sich das Eis löst. Das Eis auf die Dessertteller stürzen, mit etwas Puderzucker bestreuen und sofort servieren.
Quelle: Ostmann Gewürze, 33596 Bielefeld
Lauwarmer Bratkartoffelsalat
Zutaten für 2 Personen:
400g Premium Kartoffeln, festkochend; 100g grüne Oliven ohne Stein, 100g Kirschtomaten, 1 Knoblauchzehe
Dressing:
1 EL frische Kräuter, z.B. Basilikum, Rosmarin; 5 EL Olivenöl, 2 EL Pinienkerne, 2 EL Balsamicoessig, 2 EL Balsamicosirup, ¼ TL Zucker, Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
Kartoffeln mit Schale in Salzwasser kochen. Auskühlen lassen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Oliven halbieren, Tomaten waschen und vierteln, Knoblauch schälen und pressen. Die Kräuter waschen, trockenschütteln und hacken.
2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Kartoffelscheiben einlegen und langsam beidseitig knusprig goldgelb braten. Alle vorbereitetetn Zutaten inklusive Pinienkerne zugeben. Würzen.

Aus den Dressingzutaten und dem restlichen Olivenöl eine Marinade herstellen und zum warmen Bratkartoffelsalat geben. Vermengen und servieren.
Quelle: Packung Premium Kartoffeln von NETTO
Bratwurstbällchen mit Nudeln
Zutaten für 4 Personen:
4 - 6 Stück frische grobe Bratwürste, 3 EL Öl, 1 Dose Tomaten (425ml), 4 EL Tomatenketchup, 400ml Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, 350g Nudeln, 200g Erbsen (TK)

Zubereitung:
Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. Bratwurstbrät in kleinen Portionen aus der Pelle drücken und in Öl goldbraun anbraten. Tomaten, Brühe, Erbsen und Ketchup zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 15 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Soße eingedickt ist. Zusammen mit den fertig gekochten Nudeln servieren
Quelle: Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount

Bearbeitet von SCHNAUF am 21.01.2012 17:28:39
Frikadellen mit Bacon, Ananas und Gouda
Zutaten für 4 Personen:
2 Brötchen vom Vortag, 1 mittlere bis große Zwiebel, 750g Hackfleisch, gemischt, 2 Eier, Salz, Pfeffer (schwarz), Paprika (edelsüß), 4 EL Öl, Bacon, pro Frikadelle 1 Scheibe Ananas, 150g Käse (Gouda)

Zubereitung:
Brötchen in heißer Milch einweichen und anschließend gut ausdrücken. Zwiebel würfeln und mit Brötchen, Hackfleisch, Eiern, Salz, Pfeffer und Paprika verkneten. 15 Frikadellen formen und in der Pfanne anbraten. Frikadellen auf ein Blech geben, Ananas und Bacon darauf verteilen und mit Gouda belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Umluft ca. 15 - 20 Minuten braten.
Dazu passt: Bratkartoffeln, Kartoffelbrei oder Reis.
Quelle: Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Gefüllte Schnitzel mit Kräuterfrischkäse
Zutaten für 4 Personen:4 Schweine-Schnitzel oder Rouladen, 300 g Kräuterfrischkäse, 1 Zwiebel, 8-Kräuter-Mischung (TK) oder frische Kräuter, 150 ml Gemüse- oder Hühnerbrühe, etwas Milch (oder Sahne), Öl, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Schnitzel einzeln in Frischhaltefolie gehüllt vorsichtig dünn klopfen. Leicht mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit ca. der Hälfte des Frischkäses bestreichen. Schnitzel zusammenklappen und mit einem Zahnstocher schließen. Schnitzel in Öl anbraten, bis sie fertig sind, aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Kleingehackte Zwiebel im Bratfett andünsten, restlichen Käse hinzugeben und mit Milch oder Sahne zu einer cremigen Soße köcheln lassen. Mit Brühe und Kräutern abschmecken.
Dazu passt: Wildreis oder Gemüse nach Wahl.
Quelle: Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Lachsgratin mit Garnelen
Zutaten für 4 Personen:
500g Lachsfilet port. TK, 800g Kartoffeln festkochend, 500g Brokkoli, 100g Garnelen, vorgegart, 1 Zwiebel, 200ml Gemüsebrühe, 200g Sahne, 1 Zitrone, 1 Bund frischer Dill, 30g Butter, etwas Mehl, Salz, Pfeffer, 100g geriebener Käse

Zubereitung:
Lachs am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Die Kartoffeln waschen und mit Schale in reichlich Salzwasser ca. 20 Min. garen (nicht zu weich). Den Brokkoli in kochendem Salzwasser ca. 4 – 5 Min. blanchieren, abgießen und abtropfen lassen. Die Kartoffeln abgießen mit kalten Wasser abschrecken, schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln, die Garnelen waschen und abtropfen lassen. Butter in einen

Den gewaschenen Lachs mit Zitrone beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffelscheiben und den Brokkoli schichtweise in eine gefettete Auflaufform geben, die Lachsfilets in 4 gleiche Teile schneiden und über die Kartoffeln/Brokkoli legen Die Soße darüber gießen, mit Käse bestreuen und alles im Backofen bei 175° C Umluft ca. 30 Min. überbacken. Vor dem Servieren Gratin mit Dill bestreuen.
Quelle: Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Zusammenfassung der Rezepte:
Bis Rezept 100 bitte in meinem Beitrag 04.01.2010 18:35:29 nachlesen, wird zu lang, das immer mitzuschleppen. Rezept 101 bis 200 in meinem Beitrag vom 21.07.2011 09:41:47. Ab Rezept 201 hier in dieser Liste.

Dänischer Aufstrich - -> VEB Burger Knäckewerke / Burg b. Magdeburg
Tomatenaufstrich - -> VEB Burger Knäckewerke / Burg b. Magdeburg
Käseschnittchen - -> VEB Burger Knäckewerke / Burg b. Magdeburg
Kombiniertes Käseschnittchen - -> VEB Burger Knäckewerke / Burg b. Magdeburg
Kartoffel-Sellerie-Rösti - -> Säckchen Speisekartoffeln für NETTO Marken-Discount
Möhren-Kartoffel-Rösti mit Joghurtsoße - -> Säckchen Speisekartoffeln für NETTO Marken-Discount
Nusskranz - -> Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Winterlicher Sauerrahmkuchen - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Kleine Gewürzschnitten - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Nusswaffeln - -> Werbeblättchen vom Reformhaus
Schokoladen-Kirsch-Dessert - -> Tütchen Paradiescreme Schokolade von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Frankfurter Bethmännchen - -> ein EDEKA-Prospekt
Roggenbrötchen - -> Packung Dunkles Roggenmehl, AURORA Mühlen GmbH Hamburg
Heidebrot - -> Packung Dunkles Roggenmehl, AURORA Mühlen GmbH Hamburg
Lebkucheneis mit Preiselbeersauce - -> Ostmann Gewürze, 33596 Bielefeld
Lauwarmer Bratkartoffelsalat - -> Packung Premium Kartoffeln von NETTO
Bratwurstbällchen mit Nudeln - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Frikadellen mit Bacon, Ananas und Gouda - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Gefüllte Schnitzel mit Kräuterfrischkäse - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Lachsgratin mit Garnelen - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Schweine-Geschnetzeltes nach Asia-Art
Zutaten für 4 Personen:
600 g Schweine-Geschnetzeltes, 7 EL Sojasauce, Salz, Pfeffer, 1 EL Honig, 2 Bund Frühlingszwiebeln, 2 Paprikaschoten, 100 g Sojabohnen-Sprossen, 3 EL Öl, Essig, 125 ml Fleischbrühe, 2 TL Speisestärke

Zubereitung:
Sojasoße mit Salz und Pfeffer verquirlen und das Fleisch darin ca. 1 Stunde marinieren lassen.
Frühlingszwiebeln und Paprikaschoten in dünne Streifen schneiden. Die Sojabohnen-Sprossen abtropfen lassen. Fleisch abtropfen lassen und dabei die Marinade auffangen.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen, das Fleisch darin portionsweise anbraten. Gemüse zufügen und kurz mitbraten. Marinade und Fleischbrühe angießen und alles zugedeckt 6 Min. garen. Mit Speisestärke binden und mit Honig und Weinessig süßsauer abschmecken.
Quelle: Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Pastinaken-Chips
Pastinaken-Chips sind lecker und einfach zubereitet:
Dazu die Pastinaken mit einem Gemüsehobel in feine Blättchen hobeln. In einer Pfanne reichlich Bratöl erhitzen, die Pastinaken-Blättchen darin braten. Anschließend auf Küchenkrepp abtropfen lassen und salzen. Dazu passt Pesto.
Guten Appetit!
Quelle: Packung Pastinaken, BEHR Gemüsegarten, Sevetal
Kartoffel-Lachs-Brokkoli-Auflauf
Zutaten:
900g vorwiegend festkochende Erdäpfel, 300g Lachsfilet, 400g Brokkoli, 100g Cherrytomaten, 1 Knoblauchzehe, 2 Becher Sahne, 100ml Gemüsebrühe, 4 Zweige Rosmarin, 1 Bund frische Blattpetersilie, 1 Bund frischer Dill, Pfeffer, Salz, 200g geriebener Käse (Gouda)

Erdäpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden, Brokkoli putzen und in kleine Röschen zerteilen. Den Lachs in Würfel schneiden, leicht mit Pfeffer und Salz einreiben. Die gehackte Knoblauchzehe an den Lachs geben. Den frischen Dill hacken und mit der Gemüsebrühe und der sahne verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und aufkochen. In einer hitzebeständigen
Quelle: Kartoffelsack vom Kartoffellagerhaus Falkenhain GmbH & Co. KG, 04808 Falkenhain
Sommerlicher Kartoffel-Gemüse-Salat
Zutaten:
500g festkochende Erdäpfel, 100g Cherrytomaten, 100g Karotten, 100g bunte Paprika, 50 – 100g gekochter Schinken in Streifen, 50g Sonnenblumenkerne, 1 Bund Schnittlauch, 2 Schalotten (alternativ 1 Zwiebel), 50ml Weißweinessig, 2 – 3EL Senf, 2 – 3EL Honig, 100ml Gemüsebrühe, Pfeffer, Salz

Erdäpfel in Salzwasser kochen, pellen und in Scheiben schneiden. Geputzte Karotten in Scheiben schneiden und in heißem Wasser garen, so dass sie noch Biss haben. Paprika in Würfel schneiden. Schalotten in feine Würfel hacken. Weißweinessig, Senf, Honig und Gemüsebrühe aufkochen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Erdäpfel, Zwiebeln, Paprika, Karottenscheiben in eine Salatschüssel geben und mit der warmen Brühe übergießen. Anschließend 1 Stunde ziehen lassen. Sonnenblumenkerne und Schinkenstreifen anrösten, Schnittlauch fein schneiden und den Salat vor dem Anrichten damit garnieren.
Quelle: Kartoffelsack vom Kartoffellagerhaus Falkenhain GmbH & Co. KG, 04808 Falkenhain
Kartoffel-Zucchini-Cremesuppe
Zutaten:
600g mehlig kochende Erdäpfel, 400g Zucchini, 100g Schinkenspeck/Schweinebauch, 2 Schalotten (alternativ 1 Zwiebel), 1 Knoblauchzehe, Staudensellerie, Petersilie, ½ l Gemüsebrühe, 1 Glas Weißwein, 1 Becher saure Sahne

Etwas Rapsöl in einen großen Topf geben und erhitzen. Den Schinken und die Schalotten in Würfel schneiden und unter Wenden anbraten. Knoblauch gewürfelt hinzugeben und kurz mit anbraten. Mit Weißwein ablöschen und mit Gemüsebrühe auffüllen. Erdäpfel schälen und in grobe Würfel schneiden, Zucchini ebenfalls in grobe Würfel schneiden und beides in den Fond geben. Bei mittlerer Hitze kochen, bis Erdäpfel weich sind und beginnen zu zerkochen. Mit dem Pürierstab die Masse sämig pürieren. Gehackte Sellerieblätter und saure Sahne hinzugeben, aufkochen und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Suppe mit der gehackten Petersilie garnieren.
Quelle: Kartoffelsack vom Kartoffellagerhaus Falkenhain GmbH & Co. KG, 04808 Falkenhain
Fruchtschnitten
400g Butter, 400g Zucker, 5-6 Eier, 2 TL gemahlener Zimt, 1 TL gemahlene Nelken, ½ TL gemahlener Kardamon (ca. 3g), 375g Mehl, 125g Stärkemehl, 10g Pottasche, 275g Rosinen, 125g Korinthen, 200g ungeschälte Mandeln grob gehackt, 100g Sukkade

Butter, Zucker und Eier sehr schaumig rühren, Mehl, Stärkemehl, Pottasche und die Gewürze mischen (evtl. sieben) und unterrühren. Mandeln, Rosinen, Korinthen und Sukkade in den Teig einarbeiten, auf ein gefettetes, bemehltes Blech streichen. Bei schwacher Hitze (ca. 180°C) ca. 45 Min. backen. Nach dem Erkalten in gleichmäßige Rauten schneiden, mit Zitronenglasur bestreichen und mit Nüssen belegen.
Quelle: WEIAND GmbH &Co. KG, D-49326 Melle
Sauerkrautsuppe

500g Mett mit 2 feingehackten Zwiebeln anbraten. 2 große gewürfelte Gewürzgurken zusammen mit 3 EL Tomatenmark vermengen. 1,5l Gemüsebrühe aufgießen, 350g FELDLIEBE Weinsauerkraut und Gewürzgurkenwürfel hinzugeben. Mit Salz würzen. Zugedeckt ca. 20 Minuten lang köcheln lassen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. 1 Knoblauchzehe in 100g Schmand zerdrücken und verrühren. Suppe auf Suppentellern anrichten und mit einem Klecks Knoblauchschmand verzieren.
Quelle: Dose Feldliebe Weinsauerkraut von LIDL

ooooh mal wieder was neues :blumen:

Die Sauerkrautsuppe ist interessant. Die mache ich demnächst. Danke Schnauf. :blumen:

Es freut mich, dass es euch freut. :blumen:
Und Schuld daran ist die ungarisch stämmige Freundin meines Neffen.
Da wollte ich mit Gulsch glänzen (die beiden sind immer empfänglich für "Fremdbekochung".)
Und an ungarisches Gulasch, so habe ich das von meiner böhmischen Großmutter gelernt, gehört Sauerkraut. Und dann sehe ich auf der Dose ein Rezept stehen, damit hatte ich gar nicht gerechnet... juhu! :P

Bearbeitet von SCHNAUF am 14.06.2012 07:21:21

----
Doppelt hält nicht immer besser... ;)

Bearbeitet von SCHNAUF am 28.07.2012 10:20:04

Gespritzte Nussrauten

375g Butter, 250g Zucker, 2 P. V.-Zucker, 1 TL Backpulver, 1 Pr. Salz, 500g Mehl, 125g gem. Haselnüsse

Butter, Zucker, Salz und V.-Zucker verrühren. Mehl, Backpulver und Nüsse nach und nach zugeben. Teig in eine Gebäckpresse oder Spritzbeutel geben und Streifen auf ein Blech spritzen., diese in Rauten schneiden. Bei 200 °C 10 Min. backen. Mit Puderzucker bestäuben.
Backpulver-Tütchen RUF Lebensmittelwerk GmbH&Co. KG Quakenbrück
Seiten: (10)
Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

Stutenrezept ohne Hefe ... ...kann ich hier nicht finden Hefestutenrezept für den Brotbackautomaten
Kostenloser Newsletter