Tüten- und Tütchenrezepte -: von süß bis herzhaft

Gyros einfach mal selbst gemacht
Sie benötigen für 4 Personen:
600g Schweineschnitzel oder Hähnchengeschnetzeltes
2 TL Oregano
2 TL Thymian
3 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
150 ml Olivenöl
2 Spritzer Zitronensaft
1 TL scharfer Senf
Salz und gemahlener Pfeffer nach Belieben

Das Schweinefleisch wird zu Beginn gewaschen, trocken getupft und in hauchdünne Streifen geschnitten. Dann die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Den Knoblauch abziehen und pressen. Zusammen mit dem Fleisch und den übrigen Gewürzen vermengen und ca. 1 – 2 Tage im
Dann alles in einer sehr heißen Pfanne portionsweise braten und warm stellen. Das Gyros heiß servieren.
Als Beilagen eignen sich Krautsalat, Reis und griechische Antipasti.
Wir wünschen Gutes Gelingen!
Quelle: Werbeblättchen von PENNY
Wir machen Schule – Unser Tipp

So schmeckt das Pausenbrot noch besser.
Kinder lieben Überraschungen:
Geben Sie dem Pausenbrot eine lustige Form und Sie bekommen ein strahlendes Kinderlächeln zurück.
Formen zum Ausstanzen gibt es viele, auch mit den Anfangsbuchstaben Ihres Kindes zum Beispiel.
Lassen Sie Ihre Kreativität spielen und Sie werden sehen:
In Zukunft freut sich Ihr Kind schon jeden Tag auf das neue Pausenbrot und isst es mit viel Genuss!
Quelle: Werbeblättchen von PENNY
Asiatische Reispfanne

2 Tassen Reis in Gemüsebrühe nach Packungsanweisung garen. 2 Möhren sowie 1 rote und 1 grüne Paprika putzen. Bei den Paprika die weißen Innenhäutchen entfernen und das Gemüse in feine Würfel schneiden. In einer
Guten Appetit!
Quelle: Werbeblättchen von ALDI
Zusammenfassung der Rezepte:
Bis Rezept 100 bitte in SCHNAUFs Beitrag 04.01.2010 18:35:29 nachlesen, wird zu lang, das immer mitzuschleppen. Rezept 101 bis 200 in SCHNAUFs Beitrag vom 21.07.2011 09:41:47. Ab Rezept 201 hier in dieser Liste.

Rezepte 1 - 100
Rezepte 101 - 200

Dänischer Aufstrich - -> VEB Burger Knäckewerke / Burg b. Magdeburg
Tomatenaufstrich - -> VEB Burger Knäckewerke / Burg b. Magdeburg
Käseschnittchen - -> VEB Burger Knäckewerke / Burg b. Magdeburg
Kombiniertes Käseschnittchen - -> VEB Burger Knäckewerke / Burg b. Magdeburg
Kartoffel-Sellerie-Rösti - -> Säckchen Speisekartoffeln für NETTO Marken-Discount
Möhren-Kartoffel-Rösti mit Joghurtsoße - -> Säckchen Speisekartoffeln für NETTO Marken-Discount
Nusskranz - -> Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Winterlicher Sauerrahmkuchen - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Kleine Gewürzschnitten - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Nusswaffeln - -> Werbeblättchen vom Reformhaus
Schokoladen-Kirsch-Dessert - -> Tütchen Paradiescreme Schokolade von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Frankfurter Bethmännchen - -> ein EDEKA-Prospekt
Roggenbrötchen - -> Packung Dunkles Roggenmehl, AURORA Mühlen GmbH Hamburg
Heidebrot - -> Packung Dunkles Roggenmehl, AURORA Mühlen GmbH Hamburg
Lebkucheneis mit Preiselbeersauce - -> Ostmann Gewürze, 33596 Bielefeld
Lauwarmer Bratkartoffelsalat - -> Packung Premium Kartoffeln von NETTO
Bratwurstbällchen mit Nudeln - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Frikadellen mit Bacon, Ananas und Gouda - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Gefüllte Schnitzel mit Kräuterfrischkäse - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Lachsgratin mit Garnelen - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Schweine-Geschnetzeltes nach Asia-Art - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Kartoffel-Lachs-Brokkoli-Auflauf - -> Kartoffelsack vom Kartoffellagerhaus
Pastinaken-Chips - -> Packung Pastinaken, BEHR Gemüsegarten, Sevetal
Falkenhain GmbH & Co. KG, 04808 Falkenhain
Sommerlicher Kartoffel-Gemüse-Salat - -> Kartoffelsack vom Kartoffellagerhaus Falkenhain GmbH & Co. KG, 04808 Falkenhain
Kartoffel-Zucchini-Cremesuppe - -> Kartoffelsack vom Kartoffellagerhaus Falkenhain GmbH & Co. KG, 04808 Falkenhain
Fruchtschnitten - -> WEIAND GmbH &Co. KG, D-49326 Melle
Sauerkrautsuppe - -> Dose Feldliebe Weinsauerkraut von LIDL
Gespritzte Nussrauten - -> Backpulver-Tütchen RUF Lebensmittelwerk GmbH&Co. KG Quakenbrück
Milch-Reis - -> Tüte Milchreis Rundkornreis von DORIS
Makkaroni-Auflauf - -> Tüte Gouda gerieben von PENNY
Tiramisu mit Löffelbiskuit - -> Packung Löffelbiskuits von Ital d’Oro
Apfelkuchen "Großmutters Art" - -> Backpulvertüte Backfamily von Aldi Süd
Apfelomlette - -> Packung Tonis Freilandeier
Topfen-Nuss-Torte - -> Packung Tonis Freilandeier
Hefezopf - -> Aurora Mehltüte Typ 550
Apfel-Zimt-Muffins - -> Kaufland, Postfach1216, 74149 Neckarsulm
Asiatische Reispfanne - -> Reistüte Basmati Reis Aldi Süd
Ente in Mango-Orangen Sauce - ->Schachtel Reisfit
Thunfisch-Carpaccio - -> Flasche HITCHCOCK Zitronensaft
Apfel-Streusel-Kuchen - -> Tüte Weizenmehl Type 405von KornMühle
Vanillekipferl - -> Ruf Vanilin-Zucker Tüte
Feldsalat mit Specksenfdressing und überbackenen Käsebrötchen - -> Pfalzmarkt Feldsalattüte
Gemüseeintopf mit Würstchen - -> Packung TK-Suppengemüse „Beste Ernte"
Caipirinha - -> Packung Brauner Rohrrohzucker von TERRA BONA
Kasslerbraten - -> Werbeblättchen von PENNY
Saftiges Rotwein-Gulasch - -> Werbeblättchen von ALDI
Staudensellerie-Salat mit Apfel - -> Packung Staudensellerie von Behr-Gemüsgarten
Gulasch-Eintopf - -> Werbeblättchen von diska
Broccoli Cremsuppe mit Orangen und Puten-Innenfilet - -> Werbeblättchen von PENNY
Chili cón Carne - -> Werbeblättchen von PENNY
Chicorée Eierpfanne - -> Birkenhof Gemüse Chicorée Tüte
Chicorée Obstsalat - -> Birkenhof Gemüse Chicorée Tüte
Gyros einfach mal selbst gemacht - -> Werbeblättchen von PENNY
Wir machen Schule – Unser Tipp - -> Werbeblättchen von PENNY
Asiatische Reispfanne - -> Werbeblättchen von ALDI

P.S zur Asiatischen Reispfanne:
1.P.Meeresfrüchte = 140g, 1 Dose Mais = 285g

Lumumba
Für 4 Personen

1 Liter Milch in einem
Quelle: Werbeblättchen von ALDI
Winterpunsch
(alkoholfrei, für 4 Personen)

2 Beutel Früchtetee, Sorte „Heißer Holunder“ mit 500ml kochendem Wasser aufgießen und 5 Minuten ziehen lassen. Währenddessen 250ml Apfelsaft und 250ml Orangensaft in einem Topf erhitzen. 4 EL Blütenhonig darin unter Rühren auflösen. Den Tee zum Saft gießen, den Winterpunsch in Tassen füllen und heiß servieren.
Quelle: Werbeblättchen von ALDI
Datteln im Schinkenmantel

Je eine getr. Dattel in eine Scheibe Serranoschinken einrollen. Die Früchte auf Spieße stecken und auf dem
Guten Appetit!
Quelle: Werbeblättchen von ALDI
Gegrillter Hirtenkäse

Eine Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden, einige Kirschtomaten halbieren. Den Hirtenkäse (250g) auf ein Stück Alufolie legen. Knoblauchscheiben und Tomatenhälften zugeben. Den Käse mit etwas Olivenöl beträufeln und mit frisch gemahlenen Pfeffer und wenig Salz würzen. Die Alufolie fest um den Käse verschließen und auf dem Grill etwa 15-20 Minuten garen.
Guten Appetit!
Quelle: Werbeblättchen von ALDI

Bearbeitet von SCHNAUF am 02.03.2014 11:48:03

In meinem Aldi-Prospekt (Nord) stand so was Leckeres nicht :pfeifen:

Aber zum Glück lässt du uns ja daran teilhaben :pfeifen:

Zitat (Dora, 02.03.2014)
In meinem Aldi-Prospekt (Nord) stand so was Leckeres nicht :pfeifen:

Aber zum Glück lässt du uns ja daran teilhaben :pfeifen:

Ist schon etwas älter, lag schon eine Weile auf meinem
Butterkuchen mit Zimtzucker und Mandeln

Für den Hefeteig:
400g Mehl, 30g Hefe, 200ml Milch, 1 Eigelb, 40g Zucker, 50g Butter, 1/2TLSalz

Für den Belag:
120g Zucker, 1/2TLZimt, 125g kalte Butter, 50g Mandelblättchen

Aus Mehl, Hefe, Milch, Eigelb Zucker, Butter und Salz einen Hefeteig bereiten, gut durchkneten und zugedeckt an einem warmen Ort 20-30 Minuten gehen lassen. Nochmals durchkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, auf ein geöltes Backblech legen, dabei den Rand etwas hochdrücken und etwas angehen lassen. Anschließend mit dem Zeigefinger im Abstand von 3-4cm leichte Vertiefungen in den Teig drücken.
Zucker und Zimt mischen und über den Kuchen streuen, die Butter in kleine Würfel schneiden und gleichmäßig über den Kuchen verteilen. Den Kuchen mit Mandeln bestreuen und bei 200°C im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen.
Quelle: Werbeblättchen PEP PrimaEinkaufsPark Grimma
:)
Gemüse-Fisch-Auflauf mit Zitronensauce
Für 4 Personen

1 Zitrone heiß abbrausen und auspressen. 30g Deutsche Markenbutter schmelzen, 1 EL Weizenmehl hinzufürgen und unter rühren anschwitzen. Je 250ml Klare Gemüsebrühe und Vollmilch sowie die Hälfte des Zitronensaftes zugeben, einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.
500g Kartoffeln schälen und kochen. 500g Kabeljau-Filets in Stücke schneiden, mit etwas Zitronensaft beträufeln und leicht salzen. 3 große Möhren putzen, in Scheiben schneiden und in Öl ca. 5 Minuten anbraten, nach Belieben gehackten Schnittlauch zugeben und kurz mitbraten. Salzen und pfeffern.
Kartoffeln in Scheiben schneiden. Eine
Quelle: Werbeblättchen von ALDI
Apfelgelee mit Pfiff

2kg säuerliche Äpfel waschen, vierteln, entkernen und entsaften. Das sollte 1+1/2l ergeben, wenn nicht, mit Apfelsaft auffüllen. Abrieb und Saft von 2 Limetten, 125ml trockenen Weißwein und eine Handvoll Thymianblättchen zum Saft geben. In einem Topf erwärmen. 650g Gelierzucker unterrühren und zum Kochen bringen. 4 Minuten unter Umrühren kochen lassen und dabei den Schaum abschöpfen. Dann das Gelee in Gläser füllen und diese sofort verschließen. Während des Abkühlens mehrmals drehen.
Quelle: Werbeblättchen von PENNY
Paprika-Trauben-Salat mit Schafskäse

Sie benötigen folgende Zutaten:
3 Paprikaschoten, 500g Weintrauben, 250g Schafskäse, 5ELÖl, 3EL weißen Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer

Die Paprika waschen, halbieren, entkernen, in kleine Stücke schneiden und in eine Salatschüssel geben. Danach Trauben halbieren und hinzufügen. Nun den Schafskäse würfeln und in die Schüssel geben. In einer separaten Schüssel Öl, Essig, Salz und Pfeffer verrühren und unter den Salat heben.
Schmeckt übrigens super zu gegrilltem Fleisch.

Wir wünschen guten Appetit!
Quelle: Werbeblättchen von PENNY

Bearbeitet von SCHNAUF am 15.03.2014 11:18:08
Schweinekotelett mit Zwiebelrahmsoße
Unser Rezeptvorschlag für 4 Personen

Sie brauchen:
4 Koteletts, 1EL Öl, 15g Butter, 1 große Zwiebel, 3 EL Mehl, 800ml Milch, 200ml Brühe, Salz und Pfeffer, Paprikapulver

Die Koteletts in einer Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten scharf anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen. Aus der Pfanne nehmen, in Alufolie einschlagen und im Ofen bei 150°C für 15 Minuten fertig garen. Anschließend die Butter in der Pfanne schmelzen, die in Ringe geschnittene Zwiebel zugeben und glasig braten. Dann das Mehl zufügen und rühren, bis es sich mit der Butter verbunden hat. Milch und Brühe hinzugeben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
Nun können die Koteletts aus dem Ofen genommen werden. Den ausgetretenen Fleischsaft kann man zusätzlich unter die Soße geben. Als Beilage eignen sich Kartoffeln oder Reis.

Wir wünschen guten Appetit!
Quelle: Werbeblättchen von PENNY
Scharfes Hähnchen
Unser Rezeptvorschlag für 4 Personen

Sie brauchen:
700g Hähnchen-Innenbrustfilets, 1,5 frische Ananas, 2 Bund Lauchzwiebeln, 2 Orangen, 2EL getrocknete Chili, 2 EL Öl, 500g Gabelspaghetti, 500ml Gemüsefond, 4 EL Schlagsahne, Salz und Pfeffer

Das Hähnchenfleisch waschen und trocken tupfen. Ananas schälen und in Stücke schneiden, Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden, 2 EL davon für die Garnierung zur Seite stellen. Nun noch die Orangen auspressen. Nudeln in Salzwasser kochen, abgießen und warm stellen. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Fleisch mit Chili, Salz und Pfeffer würzen und kräftig anbraten. Die Lauchzwiebeln nun dazugeben und ca. 5 Minuten weiterbraten. Ananasstücke unterheben, mit Gemüsefond und Orangensaft ablöschen, Sahne hinzugeben, ca. 10 Min. leicht köcheln lassen. Nudeln mit der fruchtigen Fleischpfanne anrichten, mit Lauchröllchen bestreuen und genießen.

Wir wünschen guten Appetit!
Quelle: Werbeblättchen von PENNY
Gebratener Reis

3EL Wok-Öl, 2 Putenbrustfilets, 2EL Sojasauce, 1/2TL Zucker, 3 mittelgroße Eier, 4 Tassen gekochter Jasmin-Reis, 3 Frühlingszwiebeln, in Scheiben geschnitten

Eier verquirlen, in Öl braten, herausnehmen und zerkleinern. Putenbrust und Frühlingszwiebeln in derselben Pfanne auf mittlerer Hitze 3-4 Minuten anbraten. Den gekochten Reis hinzufügen. Die Sojasauce mit dem Zucker verrühren und über den Reis träufeln. Unter Rühren erhitzen, gebratene Eier untermischen. Mit Sojasauce servieren.
Quelle: Werbeblättchen von PENNY

"Wem Gott ein Amt schenkt, dem raubt er den Verstand.(Kurt Tucholsky)"

Was hat ER dir denn für ein Amt geschenkt? Neugierig frag :pfeifen:

Hinterlasse ich bei dir den Eindruck, mir wäre der Verstand abhanden gekommen?

Zitat (SCHNAUF, 15.03.2014)
Hinterlasse ich bei dir den Eindruck, mir wäre der Verstand abhanden gekommen?

Nein, keinesfalls. So habe ich das gar nicht gemeint, im Gegenteil.

Es hat mich nur interessiert, was du für ein Ehrenamt auferlegt bekommen hast.

[bitte keine Rezepte aus Zeitschriften etc. abtippen]

Bearbeitet von Bernhard am 27.05.2014 14:45:23

[bitte keine Rezepte aus Zeitschriften etc. abtippen]

Bearbeitet von Bernhard am 27.05.2014 14:45:34

Zitat (SCHNAUF, 16.03.2014)
Berliner Kartoffelsalat mit Speck
Unser Rezeptvorschlag für 4 Personen

Sie brauchen:
1kg Kartoffeln, 100g mageren Speck, 1 Gewürzgurke, 2TL Senf, Essig, Öl, Zucker, Salz und Pfeffer

Quelle: Werbeblättchen von PENNY

:sabber: :daumenhoch:

Hm - lecker - Kartoffelsalat habe ich schon seit einer halben Ewigkeit nicht mehr gemacht. Ich mache auch immer Speck, Gewürzgurken, das Wasser von den Gewürzgurken, Tomaten, Eier, Mais und Zwiebeln in den Salat. Dazu am besten selbstgemachte Boulettchen oder etwas vom Grill.

Zitat (SCHNAUF, 16.03.2014)
[bitte keine Rezepte aus Zeitschriften etc. abtippen]

:unsure: :unsure:
Was hat das zu bedeuten???

Vermutlich, dass dieser Fred hier nur aus "Tütchenrückseiten" besteht, die z.B. auf Backpulvertüten oder so drauf sind... ups, ich sehe gerade, das hat ja Bernhard geschrieben... nuja, vielleicht war's nicht der Werbepartner, von dem das Rezept stammte... *schulterzuck*

Bearbeitet von Binefant am 30.05.2014 09:36:47

Zitat (Sammy, 30.05.2014)
:unsure: :unsure:
Was hat das zu bedeuten???

Gute Frage.

Aus Krankheitsgründen war ich lange nicht hier, und nun das.

Und natürlich alles ohne weitere Erklärung, dazu lässt sich der große Meister nicht herab.

Ist schon komisch, mehrere Jahre standen hier Rezepte, auch aus Werbeprospekten, und nun soll das auf einmal nicht mehr gehen dürfen?
Gebratener Reis, Rezept aus einem Penny-Prospekt, darf hier stehen, Strammer Max oder Berliner Kartoffelsalat, auch bloß aus einem Penny-Prospekt, dürfen nicht?

Wenn es dich juckt, Bernhard, dann mache es wenigstens richtig und lösche alle Rezepte im Thread, die aus Prospekten stammen.

Und tschüss.
Strammer Max mit Leberkäse
Unser Rezeptvorschlag für 4 Personen
Sie brauchen:
4 Scheiben Leberkäse, 400g Sauerkraut, 4 Scheiben Vollkorn- oder Mischbrot, 4 Eier, 3TL scharfen oder süßen Senf, 8 Gewürzgurken, 1TL Kümmel, Öl, Salz und Pfeffer

Die Leberkäsescheiben mit etwas Öl in der Pfanne braun anbraten. Anschließend herausnehmen und warm stellen. 1EL Öl in die Pfanne geben und das Sauerkraut mit Kümmel darin 10-20 Minuten unter Rühren braten. Die Brotscheiben mit Senf bestreichen, darauf die Hälfte des Sauerkrauts und jeweils eine Leberkäsescheibe verteilen. Zuletzt die Spiegeleier braten. Mit Gewürzgurken und der restlichen Hälfte des Sauerkrauts servieren.

Wir wünschen guten Appetit!
Quelle: Werbeblättchen von PENNY


Berliner Kartoffelsalat mit Speck
Unser Rezeptvorschlag für 4 Personen
Sie brauchen:
1kg Kartoffeln, 100g mageren Speck, 1 Gewürzgurke, 2TL Senf, Essig, Öl, Zucker, Salz und Pfeffer

Kartoffeln in Salzwasser gar kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Die noch warmen Kartoffelscheiben mit etwas Essig, Zucker, Senf und ein wenig Öl begießen, mit Salz und Pfeffer würzen und behutsam vermengen. Die Gewürzgurke in Scheiben schneiden und ebenfalls hinzugeben. Salat mit Folie abdecken und mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
In einer Pfanne ohne Fettzugabe fein geschnittenen Speck goldgelb auslassen, alles über die Kartoffeln geben und vermengen. Einige Stunden ziehen lassen.
Den Kartoffelsalat vor dem Servieren nochmals kurz erhitzen und lauwarm servieren.

Wir wünschen guten Appetit!
Quelle: Werbeblättchen von PENNY
Rindersuppe
Unser Rezeptvorschlag für 4 Personen

Sie brauchen: 2l Salzwasser, 500g Suppenfleisch, 1 Bund Suppengrün, evtl. Markknochen, 3-4 Pfefferkörner, 1 Zwiebel, etwas Muskat

Die Zwiebel halbieren und auf der Schnittfläche braun anbraten. Dann gibt man das Suppenfleisch, nach Bedarf Markknochen, Pfefferkörner und etwas geriebenen Muskat in das gesalzene Wasser. Nun alles 1+1/2h zugedeckt köcheln lassen. Entstehenden Schaum abschöpfen. Nun alles aus der Suppe nehmen, das geschnittene Suppengrün zur Brühe geben und noch 1/2h bei geringer Hitze garen. Unterdessen das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und wieder in die Suppe geben.

Wir wünschen guten Appetit!
Quelle: Werbeblättchen von PENNY
Apfelpfannkuchen zum Frühstück

Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Ein Ei mit einer Prise Salz und Zucker, 60g Mehl, 60ml Milch und 60ml Mineralwasser mit dem

Wir wünschen guten Appetit!
Quelle: Werbeblättchen von PENNY
Wassermelonen-Smothie
Sie benötigen folgende Zutaten für 4 Personen:

600g Wassermelone, 250g Milch, 125g Joghurt, 1EL Puderzucker, 2 Kugeln Vanilleeis, frische Minze

Zuerst werden Melone, Joghurt, Milch und Zucker im Mixer fein püriert. Nun die Eiscreme zugeben und kurz mixen, bis der Shake schaumig ist. Dann in Gläser füllen und mit Minze garnieren.

Wir wünschen guten Appetit!
Quelle: Werbeblättchen von PENNY
Kokos-Kirsch-Muffins
16 Stk.
All-In-Rührteig: 1 Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht 350g) gut abtropfen lassen. 250g Weizenmehl, 3 gestr. TL Backpulver, 100g Kokosraspeln, 100g Zucker, 1 Pä. Vanillzucker, 2 Eier Größe M, 100ml Milch, 75ml Speiseöl.150g Creme fraiche in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. 32 Papierbackförmchen (Durchmesser 5cm) doppelt ineinander stellen, auf Backbleche verteilen und Teig mit 2EL gleichmäßig einfüllen. Kirschen darauf geben, leicht eindrücken. Backen (siehe unten). Muffins in den Förmchen auf einem Kuchenrost erkalten lassen

Ober-/Unterhitze: etwa 180 Grad (vorgeheizt)
Heißluft: 160 Grad (vorgeheizt)
Gas: etwa Stufe 3 (vorgeheizt)
Backzeit: etwa 25 Minuten
Quelle: Backpulvertütchen /Dr.Oetker

Bearbeitet von SCHNAUF am 28.09.2014 15:26:55
American Brownies

250g weiche Butter, 200g Zucker, 1 Pä. Vanillzucker, 4 Eier, 150g Mehl, 1/2TL Backpulver, 1 Prise Salz, 100g gehackte Walnusskerne, 100g Raspelschokolade Zartbitter, 100g Kuchenglasur Kakao

Butter, Zucker, Vanillzucker, Salz und Eier schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und nach und nach unterrühren. Raspelschokolade schmelzen und mit den Walnüssen unter den Teig heben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 175 °C ca. 30 Minuten backen. Nach dem Auskühlen mit Kuchenglasur bestreichen und in kleine Rechtecke schneiden.
Quelle: Vanillinzuckertütchen, RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück
Zusammenfassung der Rezepte:
Bis Rezept 100 bitte in SCHNAUFs Beitrag 04.01.2010 18:35:29 nachlesen, wird zu lang, das immer mitzuschleppen. Rezept 101 bis 200 in SCHNAUFs Beitrag vom 21.07.2011 09:41:47. Ab Rezept 201 hier in dieser Liste.

Rezepte 1 - 100
Rezepte 101 - 200

Dänischer Aufstrich - -> VEB Burger Knäckewerke / Burg b. Magdeburg
Tomatenaufstrich - -> VEB Burger Knäckewerke / Burg b. Magdeburg
Käseschnittchen - -> VEB Burger Knäckewerke / Burg b. Magdeburg
Kombiniertes Käseschnittchen - -> VEB Burger Knäckewerke / Burg b. Magdeburg
Kartoffel-Sellerie-Rösti - -> Säckchen Speisekartoffeln für NETTO Marken-Discount
Möhren-Kartoffel-Rösti mit Joghurtsoße - -> Säckchen Speisekartoffeln für NETTO Marken-Discount
Nusskranz - -> Backpulvertütchen von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Winterlicher Sauerrahmkuchen - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Kleine Gewürzschnitten - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Nusswaffeln - -> Werbeblättchen vom Reformhaus
Schokoladen-Kirsch-Dessert - -> Tütchen Paradiescreme Schokolade von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Bielefeld
Frankfurter Bethmännchen - -> ein EDEKA-Prospekt
Roggenbrötchen - -> Packung Dunkles Roggenmehl, AURORA Mühlen GmbH Hamburg
Heidebrot - -> Packung Dunkles Roggenmehl, AURORA Mühlen GmbH Hamburg
Lebkucheneis mit Preiselbeersauce - -> Ostmann Gewürze, 33596 Bielefeld
Lauwarmer Bratkartoffelsalat - -> Packung Premium Kartoffeln von NETTO
Bratwurstbällchen mit Nudeln - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Frikadellen mit Bacon, Ananas und Gouda - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Gefüllte Schnitzel mit Kräuterfrischkäse - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Lachsgratin mit Garnelen - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Schweine-Geschnetzeltes nach Asia-Art - -> Werbeblättchen von NETTO Marken-Discount
Kartoffel-Lachs-Brokkoli-Auflauf - -> Kartoffelsack vom Kartoffellagerhaus
Pastinaken-Chips - -> Packung Pastinaken, BEHR Gemüsegarten, Sevetal
Kartoffel-Lachs-Brokkoli-Auflauf - ->Kartoffellagerhaus Falkenhain GmbH & Co. KG, 04808 Falkenhain
Sommerlicher Kartoffel-Gemüse-Salat - -> Kartoffelsack vom Kartoffellagerhaus Falkenhain GmbH & Co. KG, 04808 Falkenhain
Kartoffel-Zucchini-Cremesuppe - -> Kartoffelsack vom Kartoffellagerhaus Falkenhain GmbH & Co. KG, 04808 Falkenhain
Fruchtschnitten - -> WEIAND GmbH &Co. KG, D-49326 Melle
Sauerkrautsuppe - -> Dose Feldliebe Weinsauerkraut von LIDL
Gespritzte Nussrauten - -> Backpulver-Tütchen RUF Lebensmittelwerk GmbH&Co. KG Quakenbrück
Milch-Reis - -> Tüte Milchreis Rundkornreis von DORIS
Makkaroni-Auflauf - -> Tüte Gouda gerieben von PENNY
Tiramisu mit Löffelbiskuit - -> Packung Löffelbiskuits von Ital d’Oro
Apfelkuchen "Großmutters Art" - -> Backpulvertüte Backfamily von Aldi Süd
Apfelomlette - -> Packung Tonis Freilandeier
Topfen-Nuss-Torte - -> Packung Tonis Freilandeier
Hefezopf - -> Aurora Mehltüte Typ 550
Apfel-Zimt-Muffins - -> Kaufland, Postfach1216, 74149 Neckarsulm
Asiatische Reispfanne - -> Reistüte Basmati Reis Aldi Süd
Ente in Mango-Orangen Sauce - ->Schachtel Reisfit
Thunfisch-Carpaccio - -> Flasche HITCHCOCK Zitronensaft
Apfel-Streusel-Kuchen - -> Tüte Weizenmehl Type 405von KornMühle
Vanillekipferl - -> Ruf Vanilin-Zucker Tüte
Feldsalat mit Specksenfdressing und überbackenen Käsebrötchen - -> Pfalzmarkt Feldsalattüte
Gemüseeintopf mit Würstchen - -> Packung TK-Suppengemüse „Beste Ernte“
Caipirinha - -> Packung Brauner Rohrrohzucker von TERRA BONA
Kasslerbraten - -> Werbeblättchen von PENNY
Saftiges Rotwein-Gulasch - -> Werbeblättchen von ALDI
Staudensellerie-Salat mit Apfel - -> Packung Staudensellerie von Behr-Gemüsgarten
Gulasch-Eintopf - -> Werbeblättchen von diska
Broccoli Cremsuppe mit Orangen und Puten-Innenfilet - -> Werbeblättchen von PENNY
Chili cón Carne - -> Werbeblättchen von PENNY
Chicorée Eierpfanne - -> Birkenhof Gemüse Chicorée Tüte
Chicorée Obstsalat - -> Birkenhof Gemüse Chicorée Tüte
Gyros einfach mal selbst gemacht - -> Werbeblättchen von PENNY
Wir machen Schule – Unser Tipp - -> Werbeblättchen von PENNY
Asiatische Reispfanne - -> Werbeblättchen von ALDI
Lumumba - -> Werbeblättchen von ALDI
Winterpunsch - -> Werbeblättchen von ALDI
Datteln im Schinkenmantel - -> Werbeblättchen von ALDI
Gegrillter Hirtenkäse - -> Werbeblättchen von ALDI
Butterkuchen mit Zimtzucker und Mandeln - -> Werbeblättchen PEP PrimaEinkaufsPark Grimma
Gemüse-Fisch-Auflauf mit Zitronensauce - -> Werbeblättchen von ALDI
Apfelgelee mit Pfiff - -> Werbeblättchen von PENNY
Paprika-Trauben-Salat mit Schafskäse - -> Werbeblättchen von PENNY
Schweinekotelett mit Zwiebelrahmsoße - -> Werbeblättchen von PENNY
Scharfes Hähnchen - -> Werbeblättchen von PENNY
Gebratener Reis - -> Werbeblättchen von PENNY
Strammer Max mit Leberkäse - -> Werbeblättchen von PENNY
Berliner Kartoffelsalat mit Speck - -> Werbeblättchen von PENNY
Rindersuppe - -> Werbeblättchen von PENNY
Apfelpfannkuchen zum Frühstück - ->Werbeblättchen von PENNY
Wassermelonen-Smothie - -> Werbeblättchen von PENNY
Kokos-Kirsch-Muffins - -> Backpulvertütchen /Dr.Oetker
American Brownies - ->Vanillinzuckertütchen, RUF Lebensmittelwerk KG Quakenbrück

Fehler korrigiert.

*staubvomThreadwegpust*


Süße ApfelBirnenSuppe mit gebackenen Zimtstreuseln :)

50g Butter mit 100g WeizenVKMehl, 50g Rohrzucker und einer Prise Zimt zu Streuseln verkneten.
Diese auf einem Blech verteilen und im vorgeheizten

2 Birnen schälen und würfeln und in 50g Butter goldbraun braten, mit 25g Rohrzucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Die Hälfte der Birnenwürfel herausnehmen und beiseitestellen.

300ml Apfelsaft, 150g Apfelmark sowie 2 TL gemahlene Vanille zu den restlichen Birnen geben und 10 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Die Suppe pürieren, auf 4 Portionen verteilen und mit je einem Klecks Creme Fraiche, den Birnenwürfeln und den Zimtstreuseln bestreuen.


Quelle: Rezeptblättchen von alnatura

SchokoladenNussKuchen

200g Bitterschokolade
150g Butter
Prise Salz
3 EL Erdnussbutter
4 Eier, getrennt
120g Rohrzucker
2 EL (Dinkel)mehl
50g gemahlene Mandeln

Schokolade und Butter schmelzen, Salz und Erdnussbutter zugeben und vermischen.
Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Eiweiss zu Schnee schlagen.
In die Schokoladen-Mischung das Mehl und zu den gemahlenen Mandeln die Eigelb-Zucker-Masse geben. Zum Schluss den Eischnee unterziehen und alles vorsichtig aber gut vermischen.
In einer gefetteten Kastenform bei 220 Grad etwa 20 Min. backen.

Vor dem Anschneiden auskühlen lassen, der Kuchen ist heiss innen noch etwas flüssig.


Quelle: Aufkleber auf meinem Erdnussbutterglas (von alnatura)

Klingt lecker :wub: !

Hast du den schon gebacken? Es würde mich nämlich interessieren, ob der Kuchen durch die Bitterschokolade auch einen bitteren Nachgeschmack kriegt.

Oder kann ich ihn gleich mit Vollmilchschokolade oder Zartbitter machen und die Zuckermenge reduzieren?

ich benutze zum Backen eigentlich immer Bitterschokolade ... der Kuchen schmeckt später trotzdem kein bischen bitter sondern schön schokoladig

du kannst aber genausogut Vollmilchschokolade nehmen, evtl. ein wenig weniger Zucker :)

ich habe mal einen Schokoladenkuchen mit Kinderschokolade gebacken, der war echt lecker :blumen:

Zitat (Agnetha, 21.01.2015)


ich habe mal einen Schokoladenkuchen mit Kinderschokolade gebacken, der war echt lecker :blumen:

Ja, das glaub ich sofort! :D

Dann werde ich den Kuchen mal probeweise mit Zartbitterschokolade und weniger Zucker machen und berichte dann, wie er angekommen ist. :winkewinke:

:blumen:
Zitat (mops, 21.01.2015)
Dann werde ich den Kuchen mal probeweise mit Zartbitterschokolade und weniger Zucker machen

wenn du Zartbitterschokolade nimmst kannst du die Zuckermenge so lassen ... nur bei Vollmilchschokolade etwas weniger nehmen, da diese von sich aus mehr Zucker enthält

ich habe diesen Kuchen auch noch nicht selbst gebacken aber er steht ganz oben auf meiner Liste :)
Zitat (mops, 21.01.2015)
Dann werde ich den Kuchen mal probeweise mit Zartbitterschokolade und weniger Zucker machen und berichte dann, wie er angekommen ist.

Ich würde auch etwas weniger Fett nehmen - das ist in der Zartbitterschoki ja dann schon zusätzlich drin.

Stimmt. :yes:

Gut mitgedacht, danke! :blumen:

Gefüllte Paprika mit Gemüse und Reis
Für 4 Personen

250g Reis, 100g Suppengrün, 6 Paprikaschoten, 2 Tomaten, 2 Zwiebeln, 1l Brühe, 4EL Rapsöl, 4EL Tomatenmark, 1TL Zucker, Paprikapulver, Salz und Pfeffer

Die Paprikaschoten gut waschen, vom Kerngehäuse befreien, von jeder Schote das oberste Viertel abschneiden und beiseitelegen. Zwiebeln schälen, fein würfeln und mit Öl andünsten, Tomaten zugeben, kurz mit dünsten und mit Zucker, reichlich Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Tomatenmark würzen. Den Reis hinzugeben, mit 3/4l Gemüsebrühe aufgießen, aufkochen und bei geringer Hitze 15 Min. ziehen lassen, sodass er noch körnig ist. Das restliche Tomatenmark und Rapsöl unter den Reis heben. Die Paprikaschoten mit der Reismasse füllen, in eine große Auflaufform setzen, die restliche Gemüsebrühe angießen und das klein geschnittene Suppengrün an die Brühe geben. Paprikaschoten und die Paprikadeckel im vorgeheizten Backofen bei etwa 220°C für etwa20 Min. backen. In den letzten Minuten kann man auf Wunsch geriebenen Käse auf die Paprikaschoten geben. Vor dem Servieren die abgeschnittenen Stücke als Deckel auf die gefüllten Schoten setzen.
Dazu passt Baguette.

Wir wünschen guten Appetit!
Quelle: Werbeblättchen von PENNY
Rinderbraten in Rotweinsauce

11/2kg Rinderbraten, 4 Zwiebeln, 5 Karotten, Olivenöl, 100g Honig, Pfeffer aus der Mühle, Salz, 4TL Senf, 6 Wacholderbeeren, 4 Lorbeerblätter, 50g Tomatenmark, 1 Glas Rinderfond, 2 Gläser Rotwein, 3 Zehen Knoblauch

Den Rinderbraten waschen und abtupfen, in Olivenöl von allen Seiten anbraten. Dann das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Senf würzen, aus dem Topf nehmen und warmhalten. Das Gemüse klein schneiden und in dem Bratenfett die Zwiebeln, Karotten, den Knoblauch, Honig und das Tomatenmark gut durchschmoren. Das Fleisch wieder hinzugeben, mit Rotwein und Rinderfond auffüllen. Dazu kommen die Lorbeerblätter und Wacholderbeeren. Den Braten im zugedeckten Topf bei mittlerer Hitze ca. 2 Stunden köcheln lassen, ab und zu wenden. Garprobe nehmen. Ist das Fleisch fertig, den Rinderbraten aus dem Topf nehmen, in Alufolie eingewickelt kurz ruhen lassen. Lorbeerblätter und Wacholderbeeren entfernen. Für die Sauce den Rest aufmixen und abschmecken. Den Braten in Scheiben schneiden, nochmal in der Sauce durchziehen lassen. Auf vorgewärmten Tellern servieren.
Dazu passen je nach Geschmack Kartoffeln, Klöße, selbstgenachte Spätzle, Kartoffelbrei und ein knackiger Salat.

Tipp: Beim Schmoren sollte die Flüssigkeit im Topf nur leicht kochen, d.h. die Temperatur im Braten übersteigt nicht 70°C –ist mit Fleischthermometer leicht zu kontrollieren– damit das Bindegewebe im Fleisch weich wird. Bei stärkerer Hitze schrumpft das Fleisch und wird zäh.

Quelle: Werbeblättchen von diska

Schnauf, danke für deine Arbeit, hier immer so leckere Rezepte reinzustellen :daumenhoch: :blumenstrauss:

Zitat (GEMINI-22, 24.01.2015)
Schnauf, danke für deine Arbeit, hier immer so leckere Rezepte reinzustellen :daumenhoch:  :blumenstrauss:

:engel: ;)


Und hier der nächste Vorschlag:

Rieslingsuppe mit Bratwurst
Rezeptvorschlag für 4 Personen – Sie brauchen:
2 frische Bratwürste, 500ml Riesling, 1000ml Geflügelfond, 1 Becher Sahne, Rosmarin nach Bedarf, Mehl

Mehlschwitze mit Riesling und Fond ablöschen und sämig einkochen lassen.
Bratwurst aus dem Darm drücken und aus der Masse kleine Stücke abstechen und in der Pfanne goldbraun braten. Anschließend auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Sahne aufschäumen und vorsichtig unter die Suppe heben. Bratwurststücke auf die Teller verteilen. Die Suppe schaumig aufschlagen und in den vorbereiteten Tellern anrichten.
Mit frischem Rosmarin garnieren.

Wir wünschen guten Appetit!
Quelle: Werbeblättchen von PENNY
Tomatensalat mit Schmand
Zutaten für 2 Portionen:
300g Cherry Rispentomaten, 150g Schmand, 1 Knoblauchzehe, 6 Lauchzwiebeln, Kräutersalz, Pfeffer

Rühren Sie den Schmand in einer Schüssel glatt. Dann putzen Sie die Lauchzwiebeln, schneiden sie in feine Ringe, rühren diese unter den Schmand und pressen den Knoblauch dazu. Nun können Sie mit Kräutersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen (je nach Geschmack auch mit anderen Gewürzen). Waschen und vierteln Sie die Tomatenund entfernen Sie danach die Stielansätze. Geben Sie diese nun zum Schmand und lassen Sie den Salat eine Stunde ziehen.

Lassen Sie es sich schmecken!
Quelle: Packung Rispentomaten von Wittenberg Gemüse GmbH
Kräuterdip mit Petersilie
Zutaten:
500g Magerquark, etwas sprudelndes Mineralwasser, 3 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, 1 Töpfchen Petersilie

Quark in eine Schüssel geben und mit etwas Mineralwasser glattrühren. Petersilie und Knoblauch fein hacken und zum Quark geben. Nun noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Dip ca. 1 Stunde ziehen lassen.
Quelle: Kräutertöpfchen Petersilie von NETTO Markendiscount
Würzige Steakmarinade
Für 4 bis 6 Steaks:
4 Knoblauchzehen, 1 Lorbeerblatt, 3 EL frisch gehackte Kräuter (Salbei, Thymian, Rosmarin), 1 kleine Zitrone, 2 EL Sojasoße, ½ TL Paprikapulver, 6 EL Olivenöl

Die Knoblauchzehen abziehen und im Mörser mit dem Lorbeerblatt zerdrücken. Alle Zutaten zu einer Marinade verrühren.Die Steaks in die Marinade legen und im Kühlschrank ziehen lassen.
Quelle: Kräutertöpfchen Rosmarin von NETTO Markendiscount

Bearbeitet von SCHNAUF am 14.06.2015 16:08:03
Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

Stutenrezept ohne Hefe ... ...kann ich hier nicht finden Hefestutenrezept für den Brotbackautomaten

Kostenloser Newsletter