Zimmerspringbrunnen: beduften


Hallöle,
Habe von meiner Oma einen Zimmerspringbrunnen aus Keramik "geerbt". Ich habe das Teil saubergemacht, vom Kalk befreit usw. und jetzt läuft er.
Nun haben mein Mann und ich überlegt ob man da vllt. etwas Duftöl reinschütten kann. Auch dieses duftende Bügeleisenwasser könnte ich mir vorstellen. ABER: Ich hab ein wenig Angst, dass die Pumpe das nicht so gerne hat und dann den Geist aufgibt.
Kennt sich jemand mit so was aus?


klar das bügelwasser kannste auf jeden fall benutzen


Bei Duftölen wäre ich vorsichtig, bzw. würde ich nicht nehmen,
da die leicht verharzen und dann sitzt die Pumpe zu. :unsure:


Ich würde den Duft ganz rauslassen. Duftöle greifen Kunststoffe an und zerstören sie. (Für die Erbsenzähler: nicht alle, aber so gut wie. Welche Kunststoffe das sind,d ie nicht angegriffen werden ergooglet euch selber, ja...)

In der Pumpe werden mit Sicherheit irgendwo Kunststoffe sein, die angegriffen werden würden. Spielt auch keine Rolle ob man synthetische oder ätherische Düfte verwendet.
Wie wäre es denn, einfach eine Duftlampe aufzustellen? Der Duft verteilt sich dann auch im Raum und von wo es duftet ist doch am Ende egal, oder?


Danke für Eure Tipps werde es demnächst mal testen. :wub:



Kostenloser Newsletter