Aloevera


Hallo,Blumenfans ,hab heute meine Aloevera aus dem Winterschlaf nach oben geholt ,sie stand wie immer im Heizungskeller bei regelmäßiger Pflege. beim Hochtragen knickte sie weg in der Mitte ,Göga stellte sie auf die Terrasse ,Malheur ,sie war von der Wurzel her weg gefault :( Frage das Oberteil sieht gut aus ,soll ich das in etwas Wasser stellen oder direkt in Erde ,gibt das noch was? Bin für Ratschläge sehr froh ,hat sie doch voriges Jahr geblüht,danke. :blumen:


Puuuh, da muss ich auch erst mal stöbern. Bei manchen dieser rosettenförmigen Pflanzen ist es so, dass sie nach der Blüte absterben... weiß aber nicht, ob die Aloe vera auch dazu gehört.


Ich denke mal, dass die hinueber ist, wuerde aber den Versuch wagen und in Erde stecken und dann eine Weile nicht giessen. Das Wegfaulen kommt vom zuvielen Giessen. Im Winter bekommen meine nur tropfenweise Wasser und stehen fast trocken im warmen Zimmer.


Laut meiner Jüngsten solltest du sie unten gerade abschneiden, 2 - 3 cm in Erde stecken und mäßig feucht halten.
Dann sollten sich nach und nach neue Wurzeln bilden :blumen:


Ich würde auch den Versuch machen, entweder in feucht gehaltener Erde oder gar in Wasser, das geht auch bei manchen Sachen. Es gibt auch so eine Art Pulver als "Stecklings-hilfe" (kenne das deutsche Wort für das niederländische "stekpoeder" nicht). Da feuchtet man dann den unteren Teil des Stecklings an, tunkt ihn in das Pulver, schüttelt Überflüssiges ab umd dann in die Erde. ^_^
Worst case: Nutzt alles nix - also kann es, wenn überhaupt, nur besser werden! :trösten:


Ich habe eine hier herumstehen, Omanate: Willst Du sie????! :wub:

Meist kriegt man abgefaulte Sukkulenten nicht wirklich wieder hoch, es sei denn, sie haben schon feste Kinder bekommen, sodaß die Nachzucht schon da ist.


Hallo Omanate,

von mir kannste ebenfalls einen oder auch mehrere Ableger haben. Ich habe eine Sweet Aloe Vera, also die Variante ohne Bitterstoffe. Wenn ja, schick mir ne PM mit Deinen Koordinaten. Doch ich muss Dich warnen, bei mir wächst das Zeugs wie Unkraut. Meine Verwandtschaft ist schon mit Ablegern eingedeckt und meine Aloe muss dringend umgetopft werden :D

Grüßle,

Ilwedritscheline


rofl Paß auf, ilwedritscheline, wenn das hier noch ein paar mehr Aloe-Besitzer lesen, kann sich Omanate Ende der Woche nicht mehr vor Ableger-Offerten retten.
Nur Giersch im Garten ist noch endemischer als Aloe vera in Töpfen...


:o schönen Dank für eure Angebote :D ,hab selber satt davon mit Ableger,mir gings darum ob ich die grosse nochmal setzen kann,sie ist ca .40cm groß ,hab sie mal in etwas Wasser gestellt und warte mal ab ,tat mir so leid ,hatte sie doch letztes Jahr geblüht :(


na dann ist sie doch sowie so hinüber, omanate. :trösten:


Wie sollte die Aloe Vera-Pflanze "sowieso hinüber" sein? Meine, sowie die Aloe Vera meiner Schwiegermutter haben nach der Blüte nicht die Biege gemacht.


Ich hab auch kein Glück mit Aloe Vera. :( Meine war auch abgefault.Deshalb hab
ich hier auf eure Antworten gewartet- ^_^


Moin ,so ein Bild ,damit ihr die Kranke seht :(



(IMG:http://www.bildercache.de/minibild/20100325-084058-691.jpg) by Omanate Bild klicken


ich meine sie fängt unten an klein zu wurzeln :pfeifen:


Die Aloe ist eine Semi-Wüstenpflanze. Die verträgt nicht allzuviel Wasser. Ist also eine optimale Pflanze für wenig gießende Junggesellenhaushalte ;)


@omanate steck die doch in Erde, wenn sie unten abgetrocknet ist und halte sie trocken wie einen Kaktus, vielleicht hast du ja Glueck und die wurzelt wieder an. Probieren geht ueber Studieren !


Zitat (Rayka @ 24.03.2010 21:21:25)
Wie sollte die Aloe Vera-Pflanze "sowieso hinüber" sein? Meine, sowie die Aloe Vera meiner Schwiegermutter haben nach der Blüte nicht die Biege gemacht.

Die Agave, deren Blüten aus dem Zentrum der Pflanze erscheinen, stirbt nach der Blüte. Die Aloe, deren Blüten wie schon erwähnt seitlich aus den Axillen wachsen, stirbt keineswegs, sondern wächst munter weiter.
quelle, hier
ok ich habe sie wohl verwchselt. :wub:

Zitat (minchenmaus @ 25.03.2010 18:46:37)
@omanate steck die doch in Erde, wenn sie unten abgetrocknet ist und halte sie trocken wie einen Kaktus, vielleicht hast du ja Glueck und die wurzelt wieder an. Probieren geht ueber Studieren !

:D ,danke ,genau das haben wir nachmittags gemacht ,sie steht in Erde ,die 2. Aloe ist heute auch umgeknickt und kommt morgen in Erde,versuch iste es wirklich wert! Danke allen hier ! :blumen: :blumen: :blumen: :blumen:

Hier auf Mallorca wachsen die Aloe wie Unkraut.
In meinem Garten hab ich es ganz einfach gemacht: Abschneiden, in die Erde stecken einmal gut angießen und dann 2 -3 wochen trocken halten.
Das klappt immer. :)

Sonnige Grüße
Anett :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:


Zitat (beauty_mallorca @ 25.04.2010 15:35:41)
Hier auf Mallorca wachsen die Aloe wie Unkraut.
In meinem Garten hab ich es ganz einfach gemacht: Abschneiden, in die Erde stecken einmal gut angießen und dann 2 -3 wochen trocken halten.
Das klappt immer. :)

Sonnige Grüße
Anett :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Danke ,werde ich mal versuchen ,muß wieder eine verarzten :heul:


Kostenloser Newsletter