Schlaffe,faltige Augenhaut bei Neurodermitis


Liebe Mitmuttis!
Ich habe eine langwierige (8 Wochen) Bindehautentzündung überstanden. Nun nervt mich die enorm trockene, faltige Haut um die Augen herum.Kommt wohl von den vielen Medikamenten und Augentrostkompressen, keine Ahnung. Sehe 40 Jahre älter aus. Hätte nie gedacht, dass so viele Falten in die Augenumgebung passen... ! Bin Neurodermitikerin und habe sowieso schon trockene Haut. Bepanthensalbe hab ich schon ausprobiert. Vertrag ich nicht. Juckt fürchterlich.
Kann ich eigentlich das GEL der Aloevera-Pflanze direkt am Auge anwenden? Hab so ein Teil auf der Fensterbank...
Für ernstgemeinte, mir weiterhelfende Tipps wär ich überaus dankbar!
LG, moirita


Ganz ernstgemeint: Frag einen Arzt oder Apotheker.
Die wissen, was man überhaupt gefahrlos am Auge verwenden kann und was in deinem speziellen Fall der Neurodermitisgrunderkrankung zu beachten ist.


einfach mal abwarten ... wenn die Ursache für die Hauttrockenheit wegfällt (Medikamente und Kompressen) dürfte sich die Haut zumindest teilweise von selbst entknittern

spezielle Augenfältchencremes sind sicher auch nicht verkehrt


Bei mir wirkt Nivea gut, auch um die Augen. Nur sollte es natürlich nicht IN die Augen kommen. Ansonsten schließ ich mich Cambria an: lass dich mal in einer Apotheke beraten, da hab ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht!



Kostenloser Newsletter