schnakenplage


hallo ihr lieben ich bräuchte mal einen tip und zwar wir wohnen auf einen kleinen dorf und wir hatten erst mega viele fliegen die wir jetzt durch diese lampen mit dem uv licht super in den griff bekommen haben.
gestern abend aber dacht ich das ich einen an der murmel hab.
wir hatten schnaken über schnaken kaum war die eine kaputt waren 3 neue da. hat jemand nen tip wie man das in den griff bekommt?
muß auch sagen wir haben fliegengitter an den fenster und so stecker für die steckdose. bin echt ziemlich ratlos denn es ist furchtbar wenn man abends nur so da sitzt und man wird dauernd gestochen. meine zwei kleinen schlafen nachts schon nicht mehr richtig weil sie durchs jucken wach werden.
bin auch nur noch am wandern will endlich wieder schlafen.
bitte um schnelle und gute ratschläge.


Wenn ihr ständig Stechmücken in der Wohnung habt, dann sind die Fliegengitter wohl nicht richtig angebracht oder es ist nicht feinmaschig genug. Balkon- o. Terrassentüre muss aber auch mit einem Fliegenschutz versehen werden. Stechmücken, die schon in der Bude sind, kriegst wohl nur noch per Jagd oder Insektenspray los.

Diese Insektenstecker bringen nix. Weder die mit Ultraschall noch die, die chemisches Zeugs verdunsten.

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 20.07.2010 21:38:33


Da lob ich mir doch meine Moskitonetz über dem Bett.

So kann man wenigstens in Ruhe schlafen. Es ist eine großartige Erfindung.

Und es ist lustig, wenn die Stechmücken zornig um meinen Kopf schwirren und nicht an mich rankommen.
Hab schon oft zu lachen angefangen. :lol: :P :D

Im Wohnzimmer haben mich heuer allerdingsd auch schon etliche erwischt. :ph34r:


Grüßli Gisi :blumen:


Hmmm komisch Schnaken haben wir keine nur schrecklich nervige Fliegen. Aber es gibt doch entweder so Sprays zum auftragen wo sie sich von dir fernhalten, oder sowas, was man in die Steckdose steckt, vielleicht hilft das ja...


Da Stechmücken nun ja leider nicht auf dieses UV-Licht reagieren, sondern mit Geruch und Körpertemperatur arbeiten, kann man eigentlich nur jenes Mosquitonetz ("klambu") empfehlen, das aber wirklich rundherum ganz sicht gemacht werden muss. Oder wie schon geschrieben, mit Einreiben verjagen.Das hilft auch. Da gibt es Mittelchen, die auch bei Kleinkindern verwendet werden dürfen. Mal in Drogerie oder Apotheke fragen. Da gibt es auch gute Mittel um die Folgen der Stiche abzumildern. denn man hat nicht immer Spitzwegerich zur Hand. Ich hatte mal einen Stift aus NL, da war Ammonia drin, der roch entsprechend, half aber fantastisch.


Schnaken sind aber doch keine Mücken?
Ich kenne die Dinger auch unter den Namen Schneider oder Schuster.

Quelle: wikipedia

http://de.wikipedia.org/wiki/Schnaken


Auch bei uns in BW werden Stechmücken irrtümlicherweise als Schnaken bezeichnet.


Also sind Schnaken tatsächlich diese Schuster, Schneider und wie sie noch heißen? OK.


Zitat (Hilla @ 31.07.2010 19:41:07)
Schnaken sind aber doch keine Mücken?
Ich kenne die Dinger auch unter den Namen Schneider oder Schuster.

Quelle: wikipedia

http://de.wikipedia.org/wiki/Schnaken

Aaah, Hilla, bei so nem Link musst du doch ne Warnung dazuschreiben :aengstlich:

Vorsicht Gruselbild! :blink:

Zum Thema: Einfach mal Stechmücke in das Suchfeld oben bei Frag-Mutti eingeben. Schon kommen x Tipps und Freds, vielleicht hilft davon was.

Tschuldigung, ich mag die Viecher auch nicht, obwohl sie nichts tun. Mir reicht schon, wie die immer wippen, wenn sie irgendwo sitzen. ;)


uääh, hör bloß auf :lol: eine Freundin von mir kann die an den Flügeln packen und vorsichtig nach draußen setzen. Ich renn dann immer schreiend aus dem Zimmer :pfeifen:


Zitat (Schokolade @ 31.07.2010 20:06:55)
Auch bei uns in BW werden Stechmücken irrtümlicherweise als Schnaken bezeichnet.

Nicht nur in BW sondern auch in Bayern und Österreich! ;)

Ebenso in Hessen.


Zitat (Knuddelbärchen @ 20.07.2010 21:36:01)
Diese Insektenstecker bringen nix. Weder die mit Ultraschall noch die, die chemisches Zeugs verdunsten.

Da muss ich widersprechen.
Ich habe seit Jahren die Dinger in die man ein Plättchen schiebt (soll ein natürlicher Wirkstoff sein) und dann in die Steckdose steckt.
Das ist das Einzige, was hilft!
Selbst bei geöffneter Tür die ganze Nacht und Licht an werden wir nicht gestochen.


Kostenloser Newsletter