Kunstpflanzen


Hallo

So nachdem ich im Wintergarten kein Gllück mit Pflanzen hab und mir da alles eingeht entweder ist es ihnen zu warm im Winter dann zu kalt......
hab ich mich jetzt für Kunstpflanzen entschieden und zwei tolle 1,80 groe Olivenbäume gekauft die heute geliefert wurden allerdings hab ich überlesen das die ohne Töpfe geliefert werden....

Mein Problemm

hab die jetzt in Normale Blumenkübel gepackt und mit Blumenerde aufgefühlt aber irgendwie hält das alles nich richtig...
Wie macht man das gibt es da für so große Bäume auch so ne Steckmasse oder muss Beton her oder soll ich die Erde mal richtig Nass machen das sich das alles verdichten kann.....

Wer kann helfen

Danke


Auch "Hallo"!

Ich kenne mich mit künstlichen Riesen-Pflanzen nun garnicht aus.- Kämen mir auch nicht in's Haus.- Kenne diese Teile an sich nur so, daß die in einem Übertopf mit Polyresin o.ä. fertig sind.- Oder war das bei Deinen nur der "Stamm", und den mußt Du befestigen?- Denn das dürfte schwierig werden, wenn Du den nicht massiv unterhalb beschwerst.- Evtl. versuchen, den mit kleinern und dann dickeren Kieselsteinen abzustützen?- Sicherlich müßte aber ein "Anker" gebastelt werden, damit das unterhalb festgehalten wird.

Kommen vielleicht ja noch andere Tipps...Gruß..IsiLangmut


hallo cevin,

beschreib doch mal, wie das stammende aussieht - mit ein paar mehr infos fällt auch die suche nach abhilfe leichter!!!!!


wie der stamm aussieht

ich bin schlecht im beschreiben aber ein besenstil mit einem nagel unten drin^^


Hm, wie wäre es denn mit einem Sand-Kieselstein-Gemisch, wenn du keine Lust auf Beton hast. Das sollte eigentlich auch funktionieren.


da fällt mir grad was völlig abgefahrenes ein....hast du noch den weihnachtsbaumständer vom letzten jahr im keller???? :rolleyes:
schnell hoch damit und nix wie rein mit der pflanze. jetzt schön im blumentopf versenken und kies oder sand oder was immer du willst drauf. soll ja wohl keiner mehr sehen, oder???? und jetzt ab damit an den ort der wahl. und bitte ein foto ohne füllmaterial - stell ich mir schon witzig vor....... ^_^ :P


die idee ist ja nicht schlecht hat nur den hacken erstens keinen weihnachtsbaum und zweitens wie groß muß der blumentopf sein damit da der ständer reinpasst weil die füße sind ja immer recht lang


cevin, mal ehrlich:
was für einen kleinen Topf wolltest du den nehmen?

wenn der Baum 1,80m groß ist, solltest du die Blattseite dir genau anschauen.
die breite der Krone ist die breite der Wurzel.
mach mal klick

also wenn der Baum echt aussehen soll, muß auch ein großer Topf sein, sonnst glaub dir das keiner mehr.


Es gibt auch schon getopfte Kunstpflanzen - dann passt der Topf garantiert zur Pflanze.


Zitat (MiraB @ 17.12.2014 09:35:53)
Es gibt auch schon getopfte Kunstpflanzen - dann passt der Topf garantiert zur Pflanze.

Das weiss @cevin auch, hat aber nun mal den ohne Topf erwischt :pfeifen:

Aber nach drei Jahren wird er auch kaum noch mit dem Baum in der Hand nach einer Lösung suchen :sarkastisch:

Probiere es noch einmal mit echten Pflanzen, die liefern dir einen echten Mehrwert in Punkto Raumklima. Kunstpflanzen haben nur einen ästhetische Wirkung.


Jaha, Juliaaa, das sollen sie auch. :yes: :yes:

Da ich seit Jahren ein Wanderleben führe - mein Mobilheim steht gut 200 km entfernt -, war ich es satt. immer jemand zu suchen der in meiner (oft spontanen ) Abwesenheit die vielen Pflanzen gießt. Außerdem besuche ich öfter Verwandte. Nach dem Ausleseprinzip hat es bisher nur die Aralie auf dem Balkon hier in der Innenstadt überlebt. ;)
Weil ich aber Fenster ohne Pflanzen ziemlich kahl finde,habe ich mir nach und nach einige künstliche besorgt. :D


Ach ja: Willkommen bei FM! :blumen:

Bearbeitet von dahlie am 28.12.2014 19:28:36


Kunstpflanzen sind schon eine Lösung, wenn man niemanden hat der die Pracht daheim gießt, bei Abwesenheit. Immerhin sehen sie heute so was von echt aus, dass man selbst oft erst durch Berührung merkt, dass es keine Echte ist.
Habe vor Jahren einmal einer Bekannten einen Blumentopf mit einer künstlichen Azalee mitgebracht, nur so aus Jux :P Die erste Handlung war, dass sie in die Küche lief mit den Worten, "die brauch aber erstmal ordentlich Wasser, die ist ja völlig tocken" :lol:


Im Baumarkt gibt es schnell abbindbaren Mörtel, den machst du dir in deinem Innentopf an, er wird schnell hart und fest steht deine Kunstpflanze. Oberhalb dann Blähton drauflegen, damit es natürlich aussieht.


Ich hab für im Flur, da ohne Fenster, zwei schöne Kunstpflanzen gekauft.
Die gabs "damals" in so hässliche Übertöppe mit Gips ausgefüllt.
Hab mir schicke Übertöppe gekauft und dazu weiß/schwarze Steine, wie an der Ostsee :D
Sieht schicki aus ;)
Macht zwar Arbeit die Pflanzen abzubrausen (Steine rein,Steine raus), aber es lohnt sich.
Richtige Pflanzen brauchen ja auch mal ne Dusche :D


Ich habe auch in einer etwas dunkeln Ecke eine Kunstpflanze stehen.
Sie passt dort hin und geht wenigstens nicht ein.



Kostenloser Newsletter