Valentinstag: Tipps für Vati


Hey ihr Muttis,

ich dachte tatsächlich, ich werde so etwas nicht nötig haben.
Aber ich brauche neue Ideen.
Kochen bzw. Essen ist was Schönes, wird auch romantisch und selbstverständlich mit eingebaut.
Blumen, eine Rose reicht völlig und lässt noch Platz für mehr, so ein Strauß kostet ja wieder ein Vermögen.
Hab jetzt von einem Brauch gehört ein Schloss gemeinsam an eine Brücke zu hängen, ist mir Neu, hat da jemand Hintergrundwissen?
Ein Gedicht würde ich nur schenken, wenn es mir tatsächlich selbst einfällt, naja vielleicht kommt diese Erleuchtung ja noch!
Eine Fotocollage haben wir letztes Jahr gemeinsam entworfen und uns somit geschenkt.
Meist kommen die besten Gedanken in der letzten Minute, falls jemand Anregungen hat bin ich aber auch schon vorher darüber froh.

Wer sich Gedanken macht, noch so nebenbei wir sind jetzt seit 11 Jahren verheiratet...

lg


Hallo und willkommen bei Frag Mutti :blumen:

Was den Brauch mit den Schlössern an geht, da gibt es wohl auf der ganzen Welt Orte, wo Paare ein Schloß anbringen können als Symbol für ihre Liebe. Den einzigen Ort in Deutschland den ich weiß, ist eine Brücke in Köln.

Lg, Kerstin; die absolut kein Fan vom Valentinstag ist ... Schnittgemüse mag ich nicht, Gold noch viel weniger und den ganzen andern Krams kann ich auch den Rest des Jahres mit meinem Freund zusammen machen :pfeifen:


Zitat (Katjes79 @ 07.02.2012 16:46:45)
Was den Brauch mit den Schlössern an geht, da gibt es wohl auf der ganzen Welt Orte, wo Paare ein Schloß anbringen können als Symbol für ihre Liebe. Den einzigen Ort in Deutschland den ich weiß, ist eine Brücke in Köln.


Neusser Verliebte haben sich mittlerweile auch diesen Brauch angeschlossen und werfen den Schlüssel in die Erft.

Ich schätze mal, in jeder Stadt, wo es eine Flussbrücke zu überqueren gilt, hängen Schlösser mit Treueschwüren.
Hoffentlich kippt mal nicht ein Brückengeländer durch die Last nach unten.
Das hätte fatale Folgen.


Ich weiß auch nicht, was dieser Kommerz mit dem Valentinstag soll.
Mach deiner Partnerin doch einfach einen schönen Abend.
Koch was leckeres, Fernseh aus, Kerzen an, eine Flasche Sekt und der Rest erledigt sich von alleine.

Hallo, @Vatiantwort,

habt Ihr am Valentinstag geheiratet?- Denn dann würde ich es noch verstehen, daß Du da ein beosnderes Geschenk suchen würdest.- Aber zum Valentinstag...kurbelst Du höchstens den Gewinn der Geschäftswelt an.- Der Tag der "Liebenden" sollte eigentlich jeden Tag sein, den man in Anstand und Würde miteinander verbringt.- Nach 11 Jahren bei Euch, oder, wie mein Mann und ich, nach über 33 Jahren noch zusammenzuhalten, sich gegenseitig respektieren, auch, wenn der frühere Hochglanzlack so langsam abbröckelt...ist doch mehr, als Liebesschwüre mit Kunstherz-Effekt zum Valentinstag.

Mein Mann hat mir vor Jahren mal ein Blumengesteck mit Herzen drin geschenkt zu o.e. Anlass.- Er hatte es gut gemeint, und dachte, es sei ein stiller Herzenswunsch meinerseits gewesen.- Klar, ich habe mich gefreut, und mich bedankt ohne Gemecker.- Nur irgendwann habe ich dann mal erwähnt, daß ich solch ein Geschenk nicht mehr haben möchte.

"Ich liebe Dich"..kann auch sein, wenn man sich gegenseitig Etwas abnimmt, das dem Anderen zu schwer fällt inzwischen...!- Und, je nach dem Umstand, oder Zustand des Partners...ein "Guten Morgen, geht's Dir Heute gut?!"...denn auch das ist u.U. nicht mehr selbstverständlich irgendwann...

Liebe Grüße...IsiLangmut


@Eifelgold: nu, Süsse, paß aber auf, daß Niemand dem Schlüssel hinterher springt rofl .- Ich weiß nicht, ob die Rur und die Erft sich irgendwo treffen... ;)

Zwinker-Grüße...Isi :rolleyes:


Von allen Ecken und Ende bekommt man von morgens bis abends den Hinweis auf Valentinstag und dass man etwas zu diesem Tag zu verschenken hat.

Würden wir nicht zugedonnert, zugemailt, wir würden doch tatsächlich, diesen für die Verkäufer wichtigen Tag vegessen.

Diesen Tag muss man einfach vergessen. Für Verkaufsförderungen und Gewinnmaximierung gebe ich kein Geld aus.

Wann man seine Geliebten das ganze Jahr am Herd kochen stehen sieht, braucht sich an diesem Tag nicht zu bedanken.


Zitat (IsiLangmut @ 07.02.2012 17:10:05)
@Eifelgold: nu, Süsse, paß aber auf, daß Niemand dem Schlüssel hinterher springt rofl .- Ich weiß nicht, ob die Rur und die Erft sich irgendwo treffen... ;)

Zwinker-Grüße...Isi :rolleyes:

@ Isi, Süße - OT,
Du darfst dir meine Erft nicht als schmales kniehohes Rinnsal vorstellen. Ich weiß ja, dass es bei euch in der Ecke die Erft ein Bächlein ist.
Bei uns ist das mitunter ein drei Meter tiefer Fluss mit einer Breite bis zu 13 m. Und klares Wasser ist das auch nicht mehr. Die Erft ist an guten Tagen grün. An Regentagen dank Eifelerde rotbraun.

Unsere Erft wird durch viele Schleusen gemäßigt. Da haben schon manche wagemutige Personen ihr Leben drin lassen müssen. Ein Erftkanute - Herr Baues - hat sich seine Erfahrungen auf der Erft geholt und holte 1972 in München die Goldmedallie. Also auch kein Tretbootfahren.

So weit ich informiert bin, fließt die Rur nicht in die Erft. Zumindest habe ich sie auf meiner Erftradtour in 2010 nicht einmünden sehen.

Wer bei uns in die Erft springt, um nach dem Treueschlüssel zu suchen, ist stark suizid gefärdet.

Zitat (Katjes79 @ 07.02.2012 16:46:45)
Den einzigen Ort in Deutschland den ich weiß, ist eine Brücke in Köln.

und der Eiserne Steg in Frankfurt/Main

Bei uns gibt es auch ein paar Nachahmer von Schloß an dias Brückengeländer anbringen.
Da hängen dann noch die Schlösser und die Paare sind schon lange wieder auseinander.

Die Stadt bei uns macht das nicht mehr mit. Es werden alle Schlösser mit einer großen Zange abgemacht, da dadurch das Brückengeländer Schaden nehmen kann.

Sollen sie doch jedes Jahr als Liebesbeweis neu heiraten, wie Heidi...


Zitat (Rumburak @ 07.02.2012 17:54:50)
Sollen sie doch jedes Jahr als Liebesbeweis neu heiraten, wie Heidi...

das reicht doch nur für 7 Hochzeitstage ;)

Zitat (Rumburak @ 07.02.2012 17:54:50)
Bei uns gibt es auch ein paar Nachahmer von Schloß an dias Brückengeländer anbringen.
Da hängen dann noch die Schlösser und die Paare sind schon lange wieder auseinander.

Die Stadt bei uns macht das nicht mehr mit. Es werden alle Schlösser mit einer großen Zange abgemacht, da dadurch das Brückengeländer Schaden nehmen kann.


Deswegen werfen viele Liebenden die Schlösser gleich in den Rhein.

Mir erschliesst sich der Sinn nicht. Das ist doch kein Liebesbeweis.

Edit:
Dann gibt es noch so Trottel in den USA, die meinen jedes Jahr heiraten zu müssen. Und jetzt lassen sie sich scheiden. :wallbash:
<Heidi,Heida, dummfallera

Bearbeitet von labens am 07.02.2012 18:53:12

Auch, wenn ich nichts mit dem Valentinstag am Hut habe - Vatiantwort und seine Partnerin mögen den Tag ja scheinbar.
Warum auch nicht? jeder, wie er mag und wie er will. :rolleyes:
Wie wäre es denn mit schönen, selbstgemachten Servietten-Ringen?

Bearbeitet von 123stpo456 am 07.02.2012 19:57:43


Das wollte ich auch gerade schreiben... Ich habe ebenfalls nicht allzuviel mit Valentinstag am Hut (Nagut, nichtmehr... Jungmädchenträume und so), aber lass jeden die freie Meinung dazu. Den moralischen Zeigefinger erheben, was ja hier leider einige tun, empfinde ich als Überflüssig. Manchen Paaren ist der 14. Feburar wichtig, anderen der 5. Juni etc. (Und dass muss ja nichtmal mit Kennenlernen/Hochzeitstag und so zu tun haben)

Zum Liebesschloss kann ich dir Google ans Herz legen. Klick!

Und nochmal Klick!

Bearbeitet von Craban am 08.02.2012 13:32:45


Ooooch, ehrlich gesagt...über so ein paar unverhoffte Konsumobjekte in Form von Schuhen oder kleinen Brillis würde ich mich immer freuen. :sabber: :pfeifen:


:D die tradition mit den schlössern stammt aus rom.

-_- aber dass das nun überall nachgemacht wird... sieht ja nicht wirklich schön aus.


:wub: wir machen uns am valentinstag einen netten, romantischen abend mit einem leckeren essen und einem fläschchen sekt.

auf den obligatorischen halbverwelkten blumenstrauss (der um diesen tag herum in vielen supermärkten angeboten wird rofl ) kann ich getrost verzichten :)


Eifelgold, ich müsste mich schon sehr irren, wenn nicht die Rur als Roer (wird genauso ausgesprochen übrigens) bei Roermond in die ... Maas mündet. :o


warum muss es denn so teuer und sooooooooo romantisch sein... und soooooo viele blumen?????


das schönste was ich mal bekommen habe, und mit diesem mann werde ich bald verheiratet sein, war ein so tiefer blick in die augen...und ein , aus voller seele kommendes " ich liebe dich" ... das ist mir viel mehr wert als alle anderen sachen... die es gibt ;)


Sille


Diesen Schlösserbrauch finde ich ja nicht so schön muss ich zugeben. Das wichtigste bei Geschenken ist doch immer noch, dass sie etwas persönliches darstellen. Also, nicht irgendein Standard-Geschenk, sondern etwas personenbezogenes. Habt ihr irgendwelche besonderen "Insider", die du da nutzen könntest? Die musst du ja auch hier nicht preisgeben, aber da kannst du ja drüber nachdenken. Hauptsache, es ist kein Standard. So etwas wie eine Handtasche zum Beispiel, ist ja eigentlich ein unpersönliches Geschenk, aber wenn sie nun einen Handtaschen tick hat, ist es wieder was anderes. Also noch einmal: Hauptsache persönlich! :)


Hi, Vatiantwort :blumen: - schön, daß Du auf Muttiantwort hoffst.
(Ich hoffe, du bist hier keine 3-Tags-Fliege ? :rolleyes:

...auch deshalb, weil mit einigen Antworten sicher manche, für Dich romantische Illusion, unwiderbringlich dahin sein könnte :trösten: Und damit Du einsiehst, daß eh alles Blödsinn ist, knallt man Dir auch noch die Jahrestags-Erneuerungs-Heidi vor den Latz...incl. reißenden Erft-Ruren, die alles verschlingen.


Ich denke schon, daß Dir/Euch noch das Richtige einfällt, um jeden Tag ein wenig Valentin(e) :wub: "heraufzubeschwören".
Wenn´s denn ein Schloß sein soll...warum nicht, wenn Dir die Idee gefällt ? Wirf es nur nicht gleich in den Rhein rein - und bevor die bösen Stadtväter mit der Zange kommen - warum befestigst Du es nicht an etwas Persönlichem...und zwar bei Euch zuhause - muß ja nicht gleich die Toilettenür sein... Geländer ist auch nicht erforderlich...es kann auch etwas Nettes dran baumeln (da liege ich voll auf Heibutzi´s Wellenlänge) der Schlüssel dazu müßte halt erst mal gefunden werden.

Jetzt bin ich selbst richtig auf den Geschmack gekommen *schäm*


Ich stricke (!) gerade einen Partnerhandschuh für meine auch nach -zig Jahren immer noch zärtlich verliebte Tochter und ihren Mann. Denn man kann ja auch Pärchen was schenken. Und bei diesem Wetter ist so was sicher angebracht. Da können sie immer noch Hand-in-Hand spazieren gehen. :)
Aber, wie es im Strick-Kapitel schon heißt: Vatiantwort kann sicher nicht stricken oder häkeln... :P


Man kann einen Paartnerhandschuh aber auch käuflich erwerben. ;)
Sollte preislich machbar sein :pfeifen:


Bin ich baff. Wusste ich gar nicht. Echt. Was man hier alles lernen kann! B)


Wow, das mit dem Partnerhandschuh find ich ja scharf :)

Was die Schloesser betrifft, die hab ich auch vereinzelt auf der Golden Gate Bridge in San Francisco gesehen - den Namen nach zu urteilen deutsche Touristen :).

Ansonsten finde ich auch Valentinstag sollte man den Tag nett miteinander verbringen und kein grosses Konsumfest daraus machen (Blumen will ich auch nicht).

Und wenn man was unternehmen moechte, dann kann man das genausogut an nem anderen Tag. Hier in den USA ist es eh so, dass in vielen Restaurants etc. am Valentinstag selbst hoehere Preise verlangt werden, daher ist es viel schlauer das Essen gehen zu verlegen - oder wasimmer man auch macht... :)


Langsam glaube ich, Vatiantwort interessieren die Muttiantworten gar nicht :pfeifen: :ph34r:


Macht doch nichts; wir haben auch ohne ihn unseren Spaß und Wissenserweiterung. :wub:


Mein "Valentin-HAndschuh", also jener mit den zwei Manschetten, wurde unter großem Hallo, mit Begeisterung entgegen genommen. Ich hatte also richtig getippt damit. :)


:pfeifen: Also Valentinstag fällt doch eh aus:

14-02-12=0 :P

:mussweg:


Oh, Binefant, denke doch an die Volkswirtschaft, an die schon längst georderten Blumensträuße... :heul: :heul: An die herzförmigen Pralinenschachteln.. :heul: :heul: Wo soll datt hin?? :unsure: :unsure:
Nicht weitersagen bitte. rofl rofl rofl


also für die Pralinen wüßte ich eine Vernichtungsmöglichkeit :P , und Blümchen mag ich auch :yes:

... aber gut, ich werd's nicht weitersagen :pfeifen:


Also morgen ist der für uns nicht ganz unwichtige Tag. Wir haben uns frei genommen und gehen zum Skifahren, Mittags gibts ne warme Suppe in der Hütte und Abends kochen wir zusammen was leckeres, ein nicht ganz alltägliches 4-Gänge-Menü ist in Planung, als 5ten Gang ist kommerzielles Schenken angesagt.

Bin jetzt auf das hier gestoßen Valentinstag, werd wahrscheinlich eins unserer Bilder verwenden auf dem wir zusammen am Lachen sind!

Für alle, die gar nichts mit dem Valentinstag am Hut haben, kann ich nur hoffen, dass ihr tatsächlich so romantisch seid wie ihr meint, natürlich freuen sich Verkäufer über solche Tage, aber mal ganz ehrlich würdet ihr deshalb nicht mehr Weihnachten feiern, da schenken wir uns tatsächlich nichts mehr, weil es einfach nur um die Stimmung geht und Jesus geboren wurde... naja unendliche Geschichte!

Danke für die Tipps, ich glaube der Tag morgen wird wieder etwas ganz besonderes!


Nett, @ vatiantwort, dass Du Dich wieder hast blicken lassen! Ich hoffe, dass das Lesen der Beiträge Dir genauso viel Spaß gemacht hat wie uns das Schreiben.

Und einen schön romantischen TAg wünsche ich Euch! :blumen:


Zitat (Vatiantwort @ 13.02.2012 09:33:12)
Also morgen ist der für uns nicht ganz unwichtige Tag. Wir haben uns frei genommen und gehen zum Skifahren, Mittags gibts ne warme Suppe in der Hütte und Abends kochen wir zusammen was leckeres, ein nicht ganz alltägliches 4-Gänge-Menü ist in Planung,

Hört sich doch nach einem schönen Tag für euch an.

Viel Spaß dabei.

Also ich backe meiner Süßen ihren lieblings Kuchen :)


Das hört sich auch lecker an.


Schließe mich an und wünsche Euch ebenfalls einen tollen Valentin :blumen:, lieber Vatiantwort !

Ebenso allen hier :wub: sowie Dir und Deiner Süßen, Ben ! :blumen: (Sag jetzt nicht, der Kuchen enthält in irgendeiner Form Marzipan, sonst haste unsere Isi Langmut :blumen: im Nacken... :lol:


Darf ich Vatiantwort´s Thread weiternutzen ? Wenn nicht, mach ich es trotzdem ;)

Na, wer hat sich heute gefreut :wub: oder Freude bereitet :wub: ?

Wir haben den Tach beim Frühstück total verschwitzt, erst vom Radiosprecher wieder dran erinnert worden, aber wir sind auch nicht die Valentinesen, wie sie im Buche stehen...
Trotzdem wollen wir heute mal wieder "aus Essen gehen", mal sehen, was sich da anbietet.


Naja,ich habe meinen Süßen anscheinend eine Menge Freude bereitet:
Katze Sally bekam eine halbe Scheibe Kochschinken zum Frühstück.... Kater Mimi ein Gläschchen mit Möhrenpampe :).
Sohni durfte sich eine Pizza zum Mittagessen kaufen und Tochter war glücklich als ich ihr sagte das ich sie in den Stall fahre.
Dafür hat Tochter freiwillig ihr Zimmer aufgeräumt....Kater hat KEINE Maus in mein Bett gebracht und Katze hat NICHT gekötzelt :).
Mal gucken was Sohni mir nachher tolles erzählt wenn er vom letzten Tag seines Praktikums nach Hause kommt.
Ist eigentlich Zufall das die Sachen gerade am Valentinstag sind,denn ich mache mir gar nichts daraus. Für mich ist das ein Tag wie jeder andere...
Aber mir kommt gerade in den Sinn: Vielleicht sollte man sich aus JEDEM Tag 5 positive Sachen herauspicken die einem passiert sind und die Sachen aufschreiben...da fühlt man sich gleich viel wohler :)


Ach ja...der Valentinstag... :rolleyes:
Generell mag ich es nicht, Schnittblumen geschenkt zu bekommen, ich würde auch niemals welche verschenken. Ich finde es immer schade für viel Geld den Blumen beim Sterben zuzuschauen! :(


Liebe Frau @horizon: findest Du das politisch korrekt :huh: , einen jüngeren noch unerschrockenen Mann darauf hinzuweisen, daß eine seriöse ältere Dame :pfeifen: gewalttätige Annäherungsversuche betreiben könnte, im Hinblick auf möglichen Genuss von Marzipantorte? :rolleyes: - Was soll der Gute denn von mir denken, Tststs... rofl

Ach ja, auf die Frage hin, wer sich Heute gefreut hat, kann ich "Hier" rufen!- Habe sehr viele nette Post bekommen, und eine ganz liebe Freundin hat mir Socken gestrickt und geschickt!- DAS war absolute Premiere, Socken hat für mich noch Niemand gestrickt! :wub: - Ja, ich weiß, es wurde mir auch hier von einigen Seiten bereits angeboten...das habe ich gebührend zur Kenntnis genommen! :)
Gestern durfte ich mir selbst 'was aussuchen im Auftrag meines Gatten, und da ist mir mal wieder eine wunderschöne Orchidee zugelaufen...; obwol: die hätte ich auch so bekommen von ihm.

Damit dieses Posting nicht zu lang wird, schreibe ich Euch gleich noch 'was separat.


Liebe Grüße...die Isi


In der Tageszeitung, bei den Grüßen zum Valentinstag, fand ich folgende Zeilen (ich zitiere wörtlich):

stellvertretend Josef Konrad Niesters: Danke von Denen, die Valentinsgrüße nicht mehr selbst aufgeben können....

Wenn ich einmal dement werde...
musst Du ruhig mit mir sprechen, damit ich keine Angst bekomme, und nicht das Gefühl entsteht,
dass Du böse mit mir bist.
Wenn ich Panik bekomme, dann bestimmt, weil ich zwei Dinge gleichzeitig denken soll,
habe ich das Gefühl, dass andere mich schwer verstehen, und genauso schwer ist es für mich andere zu verstehen,
sieh mich an und berühre mich, bevor Du mit mir sprichst.- Vergiss nicht, dass ich oft vergesse,
ich bin meistens leicht zu beruhigen, nicht mit Worten, sondern indem Du ganz ruhig neben mir sitzt,
und meine Hand ganz fest hältst.
Danke, dass Du für mich da bist.
(Quellenangabe:Zitat, Quelle unbek.)

Warum ich Euch das schreibe?- Weil Liebe nicht nur "passiert", wenn man jung ist.- Und auch DANN noch da sein sollte, wenn man nicht mehr gesund ist.- Erst dann zeigt sich, ob Liebe nicht doch nur EIN WORT IST.

Die o.a. Zeilen haben mich ungemein tief berührt; zumal sie recht genau das treffen, was einen Teil meines Lebensalltags ausmacht....

In diesem Sinne...wenn Ihr liebt, dann richtig und mit ganzem Herzen...daraus muss die Kraft erwachsen für fast Alles, was danach kommt, oder kommen kann....


Herzlichst...Eure IsiLangmut


VAlentinstag ist für mich wie früher Muttertag: Ich mache mir überhaupt nichts draus, aber die anderen, sprich, die Kinder. Und derentwegen wurde das dann halt doch gefeiert.

Ich bekam eine wunderschöne Karte von meiner jüngsten Enkelin, mit gaaaanz vielen gemalten Herzen und außen einem Perlenherz, Produkt des Kindergartens. Und selbst beschriftet... Nur das Wort "Valentinstag" hat ihr designierter Schwager geschrieben, aber der ist ja auch schon 8.
Da war ich trotz meiner normalen Nüchternheit doch sehr gerührt, ich habe ihr eine Mail an Mamas Adresse geschickt (sie kann schon lesen). Von meiner Tochter erfuhr ich, dass die Kleine die ganze Zeit, seit sie aus dem Kindergarten zuhause ist, überlegt hatte, ob die Karte auch pünktlich angekommen sei. Mit der Mail war sie hochzufrieden... :schmatzer:
Schade, dass sie so weit weg wohnen..


@dahlie: auch, wenn die Enkeltochter so weit weg wohnt, Ihr habt Euch im Herzen!- Diese Nähe schaffen, ist mehr, als innerhalb der Familie hautnah beieinander zu wohnen, sich jedoch nicht zu begucken.-
Meine Mutter hat bis Heute noch die erste selsbtgemalte Karte oder auch "nur" ein liebs Wort von ihrer einzigen, inzwischen erwachsenen Enkeltochter zu bekommen.- Und nicht, weil's da mal Streit gab...es war nie anders!

Liebe Grüße...Isi


Aaaalso... genialerweise hatten wir beide frei. Von daher haben wir uns am 13.2. nen schoenen Tag mit nem netten Ausflug gemacht.
Am Valentinstag selbst sind wir dann zum guenstigen Mittagsbuffet beim Inder marschiert und haben lecker gegessen. Und nun, wo die Restaurants und alles meint, mit den Menschen, die abends essen geen das grosse Geld machen zu muessen, sind wir gemuetlich zu Hause und lachen uns ins Faeustchen :).

Hoffe, ihr hattet ebenfalls einen schoenen Tag!


Mein Mann und ich waren gestern im Baumarkt und haben Anzuchterde und ein paar Sämerein gekauft.

Zuhause angekommen haben wir mit viel Liebe und Sorgfalt ausgesät.
Zwei Stunden später stellte mein Mann fest, dass wir ja gar nix zum Valentino gemacht
hätten.
Nun, wir hatten doch viel Spaß im Baumarkt und beim Aussäen. Und wenn wir im Sommer große Ernte
haben sollten, denken wir immer an den Tag zurück.

Damit waren wir zufrieden.


@ Isi: das ist wirklich ein sehr schöner Beitrag gewesen.


Madame Isi...damit wollte ich dem jungen Mann doch nur vor Augen führen, was Du für einen "Süße" bist - wo doch selbst Herr wurst Dich permanent dauerstreichelt... ;) Also blooooß nicht schimpfen, ich wein doch so schnell... WILLST DU, DASS DER TEXT HIER VERSCHMIERT; ODER WAS ???

dahlie...Dann hat die Kleine Dich bekehrt ? Diese Post wirst Du sicher für immer :wub: aufbewahren...

Unicorn68...siehste, "Gutes tun" kommt doch zu einem zurück...und wenn´s nur Unterlassungen sind...ich glaube Dir unbesehen, daß man sich über "nicht kötzelnde Miezen" und Betten ohne Maus-Einlage durchaus freuen kann - Nett zu lesen, Dein Beitrag :blumen:

Hundemama...Hey, das ist doch der FM-Tipp schlechthin !!! Darf ich ihn - leicht abgewandelt - als "Spartipp für den Blumenkauf = 1 Tag vor Valentin", hier einstellen ?

Eifelgold...auch ein Tipp...quasi der "erweiterte Blumenkauf" zu Valentin (oder waren die Sämereien jetzt auch teuer als sonst?)

Heiabutzi...Wenn Du eine Petition... Unterschriftensammlung a là: Nur Blumen, die noch leben, können sprechen ins Leben zu rufen gedenkst - ich bin dabei ! :blumengesicht: = ok, aber :blumenstrauss: = letzter Gruß der Totgeweihten
Habe mir mit derselben Denkweise einen ganzen Rasen voller Gänseblümchen gezüchtet... ;)

Mein später Valentinstag sah so aus, daß ich abends von meinem Schatz eine mittlere Packung "Mein Liebling" erhielt, ich den Inhalt bis auf den traurigen Rest von 1 Exemplar innerhalb von 1 Std. vernichtet hatte und wir uns den Griechen für später aufheben wollen. So will man sein Geld auch ja nicht aus dem Fenster werfen und meine Lieblingshose hätte sowieso nicht mehr alles gefaßt.
Nachdem das abgeklärt war, habe ich erst mal die leere Schachtel in Gelben Sack und Papier entsorgt.
Danach gab´s was Herzhaftes.


@Frau horizon: Jotte, nää, Mädel, Du bist arg senzwiebel? :rolleyes: - Na, dann nehme ich mal Nix zurück, und behaupte das Gegenteil.
Und der Herr @Wurst ist ja nun ein absoluter, herangereifter Frauenversteher... ;); zudem weiß er, wie's ist, wenn man halb schäl auf den Augen ist, und dann einen Blickschock bekommt bei extremen Grossbuchstaben in Neonfarben rofl - Lass mir nur ja das aaaaarme Würschtl in Frieden... :pfeifen: ; ich geniesse die Streicheinheiten ganz extrem :wub: .

So, mal das Augenmake-up von Mrs. horizon vom Bildschirm putzt (kannste keine wasserfeste Mascara nehmen, verdammich?), und grüßt...die Isi B)


@horizon: Haha, ja, darfst du :)

Wir haben garantiert ne Menge gespart... lol

Uebrigens, ich mache heute home office. Und eben kam mein Mann um die Ecke "froehlichen verspaeteten Valentinstag, ich hab dir das Auto vollgetankt!"

Hey, das fand ich cool! :)

(Bei Spritpreisen hab ich das uebrigens noch nicht festgestellt, dass die nach Valentin wieder billiger werden, aber Schokolade und co. Ich glaub ich geh gleich mal los...) :sabber:

Bearbeitet von Hundemama am 15.02.2012 23:41:17


DAS ist mal ein originelles Valentinsgeschenk! :daumenhoch:


Sorry Isi, war sehr unhöflich von mir, sooo zu brüllen ! Würde ich aber niemals mit Neonfarben tun...wenn, dann nur mit Marzipan-Geschmack... :blumen:

Und der werte Herr wurst muß heute sicher noch mehr einstecken, Frauenversteher hin oder her.
Ich traue Dir, liebe Isi, durchaus zu, daß Du bei seiner nächsten Streichel-Attacke mit der Schere auf der Lauer liegst :lol:
Lieber wurst - ein Tipp: vorher mit Marzipan locken und dann kannste tätscheln, was das Zeug hält !

Dahlie :blumen: ich finde auch: ein guter Tipp...Sprit zu Valentin zu verschenken, vllt. abgefüllt in einem herzförmigen Kanister mit schwarzer Rose als Deko :rolleyes: ?

Hundemama :blumen: Laß Dir doch heute zu Altweiber die Schoki spendieren...kennste die Meeresfrüche, die belgischen :rolleyes: - ich finde, wenn schon, denn schon...


@Hundemama: das war schon eher eine echte Investition, die Dein Mann zu Valentin für Dich getätigt hat.
Allein, daß er daran gedacht hat, für DICH zu tanken, und Dir das als Geschenk zu überlassen: ganz toll, Herr Hundepapa :daumenhoch:

Liebe Grüße...IsiLangmut

P.S.: gibt es eigentlich schon Pkw, die mit Schokolade betankt werden können?- Dann täte ich nämlich mal die ganze Zartbitterschoki, die ich nicht mag, sammeln...kämen sicher ein paar Tankfüllungen bei raus. :rolleyes:



Kostenloser Newsletter