Valentinstag: Was dem Schatz schenken??


Hallo liebe Muttis :)
Der Valentinstag steht vor der Tür und ich muss mir langsam wirklich Gedanken machen, was ich ihm schenken will.
Wir haben bisher den Valentinstag immer unter den Teppich gekehrt, aber dieses Jahr will ich ihm doch eine Kleinigkeit schenken. Gerne auch etwas mit selber basteln... Aber ich hab mir bei Weihnachten dieses Jahr schon so schwer getan. -_-
Hier bekommt ihr mal ein paar Infos:
- Wir sind seit 1,5 Jahren zusammen
- Er ist 20
- Er arbeitet viel mit dem PC, zockt gerne
- Er fährt sehr gerne Auto

Das gabs zu Weihnachten und Geburtstag letztes Jahr:
- Laptop-Tasche
- Gutschein für die Autostadt

Ich hab schon an ein Foto-Shooting für uns gedacht... Es gibt doch die Model-Kartei, wo man für wenig Geld / für lau professionelle Fotos machen kann. Aber da bin ich noch ein wenig skeptisch. Habt ihr Erfahrungen damit?

Wenn ihr Fragen habt, dann bitte immer her damit!


Verstehe ich das richtig?- DU fragst UNS nach Fragen zum Thema???- Ist mir nun irgendwie zu hoch...

Liebe Grüße...Isi


Hallo Traumtaenzerin,

lass dich nackisch fotografieren, kommt bestimmt gut bei Schatzi an, bist ja noch jung :jupi: :mussweg:


@Gemini: WO steht, daß Traumtänzerin noch jung ist?- ER ist 20 Jahre jung....mehr habe ich nicht dazu gefunden... ;)

Liebe Grüße...Isi


Fragen zur Person zB. ;)
Ich erhoffe mir hier durch ja auch nicht DAS Geschenk. Einfach nur ein Stups, was man machen KÖNNTE :)

Gemini, natürlich. SOFORT ;) Nein, muss nicht sein ... Glaub ich. :wacko:
Wär ich 10, 15 kg leichter, evtl ja... Aber so? Mh. :heul:


Hallo Isi :blumen:

Denke mal , wenn er 20 ist, ist sie auch so um die 20, denn WIR 2 wüssten was wir unseren Schatz schenken

würden, stimmts???? :pfeifen:


Mädel, WO ist das Problem, wenn ER DICH so mag, wie Du bist?- Wenn Du jetzt schon meinst, Du bist 10 bis 15 kg zu schwer für ihn, ja, Himmel, was willste in 10 Jahren machen?- Dann kann ich Dir jetzt schon raten: schenk ihm Scheuklappen zum Valentinstag!
Was stellst Du Dir denn so vor, was WIR fragen sollen, damit DU dem Herrn ein Geschenk machen kannst?- Nach 1,5 Jahren sollten noch soviele Wünsche offen sein, und Du müßtest noch so viel Phantasie haben...
Ein ähnliches Thema hatten wir irgendwo kürzlich schon mal...

Ein Geschenk für meinen Liebsten würde ich doch niemals von Wildfremden vorschlagen lassen.- Und wenn Dir selbst NIX einfällt, ist's auch kein Geschenk das zu Valentin berechtigt wäre.

Lieben Gruß...Isi, der auch nach 33 Jahren immer wieder und noch 'was einfällt...


Also, ich hab noch keinen Mann getroffen, der sich für ein Geschenk am Valentinstag irgendwie begeistert hätte... :D ich würd einfach schön mit ihm essen gehen. :pfeifen:


Ich weiß nicht, wo das Problem ist?!
Wer hat gesagt, dass ich das mache, was ihr hier schreibt? Ich habe nach Inspiration gesucht. Und was hat man? Streß wegen nichts? Ja.

Ich hab ein paar Materialien zusammengerafft, ein paar Fotos die älter sind ...

Ja, er liebt mich so wie ich bin. Und trotzdem fühl ICH mich nicht wohl in meinem Körper. 10 kg in 3 Monaten sind kein Zuckerschlecken, ganz ehrlich macht es mich fertig. Aber das ist ne andere Geschichte und muss hier jetzt auch nicht breitgetreten werden.

... und was schenkt man, wenn man sich nichts wünscht? Mal so ganz unabhängig von der Valentinstaggeschichte.
Bei uns gibt es zwischendurch kleine Aufmerksamkeiten, da muss es eigentlich keinen besonderen Tag geben.


Edit:
Ribbit, davon mal ganz abgesehen. Ihn ist das sche*ß-egal, auf gut Deutsch gesagt... Aber ich bin halt so die Kitschtante... Wenn es nach ihm geht, würden wir uns gar nichts schenken und das Geld eher für einen Urlaub o.Ä. sparen.

Bearbeitet von Traumtaenzerin am 26.01.2011 22:55:47


Zitat (Traumtaenzerin @ 26.01.2011 22:51:22)
... und was schenkt man, wenn man sich nichts wünscht? Mal so ganz unabhängig von der Valentinstaggeschichte.
Bei uns gibt es zwischendurch kleine Aufmerksamkeiten, da muss es eigentlich keinen besonderen Tag geben.

Ich würde wenn überhaupt ein gegenständliches Geschenk, dann Blumen schenken.

Zitat (Nightingale @ 26.01.2011 23:04:31)
Ich würde wenn überhaupt ein gegenständliches Geschenk, dann Blumen schenken.

Hoffentlich welche imTopf und wenn, dann wirklich gut ausgewählt. Rosensträuße sind einfach nur schauderhaft. :ph34r:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 27.01.2011 04:12:32

Hey IsiLangmut....ist echt super das DIR immer was einfällt, da beneiden dich bestimmt viele Menschen drum...aber es gibt Menschen die sind nicht so kreativ ...ich bin seit 4 Jahren mit meinem Schatz zusammen...und ich überlege jetzt schon was ich ihm nächstes Jahr zu Weihnachten schenken könnte...er ist wunschlos glücklich (sagt er) und ich hab mich scho immer schwer getan jemandem was zu schenken...und daher find ich es völlig ok, wenn sich jemand hier Inspirationen holt...bin auch immer dankbar zu lesen, was andere so schenken...da könnt nämlich ne Idee dabei sein oder ein Gedankenanstoß :-) Und bitte...zerfleischt mich jetzt nicht, sage nämlich nur was ich denke und ist kein Angriff oder bös gemeint :rolleyes:


@Pebbles: wie gut, daß ich nicht empfindlich bin, gelle?! :) - So habe ich auch Verständnis für Menschen, die so reden oder schreiben, wie's ihnen in den Sinn kommt.- Ehrlich!

Zum Thema "Schenken, aber nicht wissen, was..."!- Ein Geschenk, das nur einem Zwang folgend gemacht wrid, weil's halt so üblich ist am Tag XYZ, ist m.e. kein Geschenk.- Wenn's mir so ergeht, daß mir absolut keine Idee kommt, was ich schenken MÖCHTE, weil ich es für angebracht halte, lasse ich's lieber.
Weihnachten MUß ich Nichts schenken, WILL ich auch Nichts haben, wenn ich keinen gezielten Wunsch habe, bzw. mir gegenüber ein solcher geäußert wurde.- Valentinstag ist eine Modeerscheinung, die über den großen Teich zu uns rübergeschwappt ist, und zu dem man uns mit und mit suggeriert hat, daß MAN da 'was schenken muß, wenn man denn wirklich liebt!- Blödsinn!!!

Wenn man eng beieinanderlebt, auf das hört, was der Partner /die Partnerin so äußert, erhält man auch schon mal eine Anregung, was gefallen könnte.- Obwohl man an sich heutzutage fast wunschlos ist.- Das, was man sich wirklich zusätzlich wünscht, steht teils auch außerhalb der Möglichkeiten, es zu schenken.

Wißt Ihr, nach so vielen Jahren, wie mein Mann und ich nun zusammenleben, hat MAN an sich fast Alles.- Da ist auch an manchen Tagen, wenn man merkt, daß es dem Anderen nicht so dolle geht, ein besonders liebes Wort oder eine kleine Aufmerksamkeit, und wenn's ein Gänseblümchen aus der Wiese ist!!, ein Geschenk.- Zeigt: ich habe grad an Dich gedacht!- Wenn "Denken" nicht mehr selbstverständlich ist, von unschätzbarem Wert!!!- Mit 20 Jahren sicher unvorstellbar...

Ein Geschenk ist nicht unbedingt das, was ich kaufen kann.- Sondern das, was ich zu geben bereit und fähig bin....
das größte Geschenk ist Zeit, und davon etwas für den Anderen abzuzweigen...denn wieviel davon uns bleibt -gemeinsam oder allein- , wissen wir Alle nicht.


Liebe Grüße...Isi


Hallo,

Valentinstag ist ein Tag für verliebte oder all die man Lieb und gern hat!
Daher sollte wenn man was schenken möchte dies auch von Herzen kommen!

Meine Ehrliche Meinung? Wenn Dir nichts einfällt oder eher als Zwang ansiehst lass es lieber sein!
Ansonsten wird Dir bestimmt noch was einfallen!

Sei mir nicht böse aber das ist meine Meinung

Liebe Grüße Locke65


ich war 2010 in Oberhausen zum Muttitreffen :wub:
der Sonntag war aber am 14.02 :(
mein Mann rief mich an und sagte mir er habe etwas für mich gefunden für diesen Tag.
na da war meine Neugier geweckt.
ich sagte gleich, du kannst es mir ja sagen es ist ja heute Valentinstag :D
er wollte aber nicht so richtig, sagte nur es ist ein langsam Kochtopf :o :wub:
als ich es fragend aussprach, hörte ich alle tasten klappern, jeder der ein Läppi bei hatte, fragte gleich mal Google was es ist. :pfeifen: rofl
es gibt ihm wohl wirklich, damit hatte mein schatz nicht gerechnet. OK :D

als ich nach Hause kam habe ich ihn gesehen, und freute mir ein 2. Loch ............ :pfeifen:
es ist ein winzig kleiner Topf, da kam mir gleich die Idee für die Spargelsaison, da passt die braune Butter für uns beide wunderbar rein.
sogar Soße für 2 ist ausreichend.

gut viele mögen nicht Küchengeräte und so zeug geschenkt bekommen vom Gatten, aber ich bin da immer sehr froh. :wub:
ich koche sehr gerne und ich brauche ständig irgend was, da kommen mir solche Geschenke immer recht.


Zitat (gitti2810 @ 27.01.2011 15:08:25)

gut viele mögen nicht Küchengeräte und so zeug geschenkt bekommen vom Gatten, aber ich bin da immer sehr froh. :wub:
ich koche sehr gerne und ich brauche ständig irgend was, da kommen mir solche Geschenke immer recht.

Gitti, ich auch! Nur will mein Mann nicht so recht. <_< Bei uns ist er derjenige, der findet, das sei unromantisch ...

musst ihm nur sagen, :wub:
:trösten: wenn du dann ein lecker essen damit kochst, und er schön den Tisch deckt, so mit Kerzen.
dann wird es ein romantischer Abend :wub:


Zitat (gitti2810 @ 27.01.2011 15:21:02)
musst ihm nur sagen, :wub:
:trösten: wenn du dann ein lecker essen damit kochst, und er schön den Tisch deckt, so mit Kerzen.
dann wird es ein romantischer Abend :wub:

:D Das ist ein gutes Argument.

ja klar habe ich ja vor etlichen Jahren auch benutzt :pfeifen: rofl rofl



Kostenloser Newsletter