Obstfliegen/Fruchtfliegen/Trauermücken: Wie krieg ich die weg?

Hallo Irina

ich schätze, dass die Fliegen durch das sehr feuchte Wetter vermehrt auftreten. Nun gut, Essenreste sollte man möglichst nicht offen stehenlassen, wenn dann sorgfältig mit Klarsichtfolie abdecken, was nicht sofort in den

guck mal hier

bitte suche benutzen...danke ;)
Zitat (bonny, 17.07.2009)
guck mal hier

bitte suche benutzen...danke ;)

@ Bonny

Sie sprach von grünen Fliegen!! Fruchtfliegen sind schwarz! :wub:

zusammengelegt und Titel geändert,
jetzt können alle gemeinsam bekämpft werden

Zitat (wollmaus, 17.07.2009)
@ Bonny

Sie sprach von grünen Fliegen!! Fruchtfliegen sind schwarz! :wub:

kommt doch nicht auf die farbe an...fliegen sind fliegen und müssen
auf die selbe art bekämpft werden.

EDIT: von wo hab ich nur den letzten satz :hmm: :hmm: den hab ich schon mal irgendwo gelesen rofl

Bearbeitet von bonny am 17.07.2009 18:05:53
Zitat (bonny, 17.07.2009)
kommt doch nicht auf die farbe an...fliegen sind fliegen und müssen
auf die selbe art bekämpft werden.

EDIT: von wo hab ich nur den letzten satz :hmm: :hmm: den hab ich schon mal irgendwo gelesen rofl

Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen......... :lol:
http://gaertnerblog.de/blog/2006/florflieg...ind-nuetzlinge/

Die sind auch grün, aber nützlich!!! :wub:

Bitte nicht alle Fliegen über einen Kamm scheren! :heul:

Wollmaus - und schöön sind die, gell? kleine Elfen...

Gestern abend hatten wir die Invasion der Fruchtfliegen - boah war das ätzend :labern:

Ich weiß nicht, woher diese Scharen plötzlich kamen. Außen am Fenster saßen echt auch zig von den Dingern, also Fenster zu und um 22.30 noch den Sauger geholt. Und im 20-min-Abstand immer wieder das Fenster (innen natürlich) und die Küche abgesaugt.

Aus dem Abfall kamen sie nicht, von den Bananen auch nicht. Ich glaub, die kamen echt von draußen, vom Kompost oder wasweißich... :heul:

Auch andre Fliegen haben wir grad zuhauf. Wenns am Wetter liegt, hoffe ich stark, dass sich das bald ändert. <_<

Hm, hört sich ja so an, als wenn du in unserer Nähe wohnst.
Hatten wir auch mal, sogar das TV war anwesend.
Da kannst du nur mit
Da schützt auch nicht immer das Fliegengitter.

Hat jemand - irgendein Bauer oder so - seinen Hühnermist in der Nähe abgeladen?
Wenn du jetzt schon über viele Fliegen klagst, dann freu dich auf die Mücken.
Die kommen gerne hinterher.

Eifelgold, na danke für die Aussichten!! rofl

Ne, am nächsten Tag war schon wieder alles vorbei. Es hat noch ein paar Fruchtfliegen, aber ich hab ja auch z.B. ne Banane rumliegen... und 5 Fruchtfliegen machen mich nicht kirre. Damit kann ich leben B)

Ausm Bioabfall kommt z.B. garkeine raus, ausm normalen Abfall auch nicht. Schon komisch.

Naja, falls sie wiederkommen, wird halt wieder gesaugt und gehofft, dass die Viecher den Staubsauger nicht überleben (sah aber nicht so aus).

Nächtle!
:blumen: Ribbit

Ich hätte noch eine Frage...
Ihc hab auch Stubenfliegen, also die schwarzen, und auch diese grünen manchmal in meinem Haus. Wie bekomme ich die weg? Fliegenfänger hängen an den Lampen. Den in der Küche muß ich auch laufend auswechseln. Trotzdem fliegen die einem um die Ohren, oder krabbeln auf den Armen :(

Hat jemand eine Idee??

Danke Bisel

Hallo....

hat jemand von Euch eine wirksame methode um Obstfliegen zu bekämpfen.

Habe hier mal geschaut ,habe aber nichts gefunden.

Habe bisher immer gesprüht aber das hältste auf Dauer auch nicht aus.

Immer her mit guten Tipps. Danke! :blumen:

Apfelsaft mit einem Tropfen Spüli, ruhig zwei, drei Tage stehen lassen. Ab dem zweiten Tag zieht es die Fliegen magisch an.

Ich hatte diesen Sommer bisher kein Problem damit, aber am letzten Wochenende hab ich sie auch in Massen abbekommen.

Ich hab eben Apfelsaft entsorgt, der hatte sich innerhalb von drei Tagen in ein Massengrab verwandelt. :D
Die Küche ist wieder ziemlich fruchtfliegenfrei.

Also wir haben uns ne Elektrische Fliegen/Mückenklatsche gekauft das ding ist verdammt Effektiv und macht auch noch Riesig Spass(MÜCKEN/FLIEGENTENNIS) das Teil schaut aus wie ein Tennisschlager und braucht zwei aaa batterien damit wird man die Plagegeister los !!!!!!! :headbang:

Hallo.

Ich wende mich mit einem ziemlich leidigen Thema an euch. In meiner Wohnung schwirren Fliegen rum. So klein wie die bekannten Fruchtfliegen, aber irgendwie anders.

Ich kann keinen Aufenthaltsort der Fliegen ausfindig machen, sie gehen überall hin. Ich habe keine offene Lebensmittel rumstehen, nirgendwo dürfte etwas schimmeln, aber die Viecher sind da. An Kälte stören die sich auch nicht großartig. Sie schwirren fröhlich durch die Gegend und setzen sich auch gerne überall hin. Wenn sie „krabbeln“, dann sind sie wahnsinnig flink.
Ich habe schon die bekannten „Fruchtfliegenfallen“ aufgestellt. Die gehen da auch rein und ertrinken, aber dennoch hat es irgendwie kein Ende.

Wenn ich wenigstens wüsste, wodurch die angezogen werden? Kann nichts ausfindig machen. Gibt auch kein besonderen Lieblingsort wo Sie sich sammeln.

Hat wer einen Tipp für mich?

Anbei mal 2 Bilder einer Fliege. Schwimmt gerade im Wasser :pfeifen:

Liebe Grüße



Quelle: Port


Quelle: Port

Einen User namens "meine Kamera" gibt es bei FM nicht.
Bitte das nächste Mal an die Regeln halten.


Bearbeitet von Die Außerirdische am 05.12.2009 17:55:22

über dieses thema wurde schon viel diskutiert hier guck nach.

bitte suche benutzen...danke

unter die fotos das nächstemal "quelle port" schreiben...nochmals danke



Bearbeitet von bonny am 04.12.2009 20:21:55

Hallo, hatte gestern auch das Küchenfenster voller grüner Fliegen, waren bestimmt so um die 50 Stück von denen. Also Fenster weit aufgemacht und den Rest mit dem Staubsauger bekämpft.
Nach 1-2 Stunden hatten sich dann aber schon wieder welche angesammelt, so ging das immer weiter...

Nun hatte ich heute bemerkt wie einige auf dem Küchenboden herumgekrabbelt sind, die noch gar nicht richtig fliegen konnten, also wohl frisch geschlüpft waren! Bei genauerer Beobachtung bemerkte ich dann, wie eine hinter der Abdeckung von der Schrankleiste hervorkam.
Also Werkzeug geholt und Schrankleiste abmontiert... und siehe da, direkt hinter der Leiste war alles voller Larvenhüllen! Dann die restlichen Leisten auch noch alle abmontiert, um zu sehen ob nicht irgendwo eine tote Maus oder ähnliches zu finden war. Könnte aber nichts finden, unter den Schränken war auch sonst nichts weiter ausser Spinnenweben und Staub. Aber ringsherum direkt hinter den Leisten alles voller getrockneter Fliegenlarven!
Ich konnte dann sogar noch Zeuge einer frischen Fliegengeburt werden... :kotz:
Naja, jetzt hab ich mal alles da drunter abgesaugt und saubergemacht. Nun sollte endlich Ruhe herrschen vor den Viechern. B)

Kleiner Hinweis :

Beliebter Aufenthaltsort der Viecher sind Blumenerden.

Falls sie von da kommen, steck mal n paar Streichhölzer
mit der Schwefelspitze in die Erde.

Hallo Ihr da Draussen,

alljärlich im Sommer werde ich von einer ziemlich grossen Horde von Fruchtfliegen beehrt. Eine - häufig diskutierte Möglichkeit, der Tiere Herr zu werden, ist sie zu fangen und zu töten.

Ich bin zwar kein militanter Tierschützer, glaube aber, dass es doch auch ausreichen würde die Viecher zu vertreiben.

Hat jemand eine Idee, welchen Duft Fruchtfliegen nicht mögen. Vielleicht könnte ich mir diesen Duft besorgen, und via Duftlampe in den betroffenen Räumen verteilen.

Danke
Tonki

Tja, dann würde ich erst mal die Sachen wegsperren, was die Fruchtfliegen immer anzieht. Auch andere Lebensmittel außer Früchte mögen die. Deshalb alles weg. Dann kannst dir den Rest sparen.

Ein Duft gegen diese Fliegen kenn ich ned. Selbst der Citronelladuft juckt die nicht.

Ich hab denen mit nem halben Pfirsich eine Lockstelle in der Küche angelegt und dann so alle Stunde mit dem Staubsauger die Fliegen abgesaugt. Nach nem Tag hatte ich ruhe und seitdem im Sommer kein Obst mehr offen rumliegen habe, hab ich auch keine Fliegen mehr.

Dieses Viehzeug geht auf alles, was auch nur ansatzweise mit Säuerung und Früchten zu tun hat: Auch auf ein mal weggestelltes und nicht sofort ausgewaschenes Limonadenglas, den Mülleimer (soweit da auch ausgespuckte Obstkerne etc. reinkommen, whatever. Ich wasche vorm Zubettgehen alles ab und stelle es weg, Obst bleibt mir im Sommer niemals draußen stehen, sondern kommt in den Kühlschrank und das Biofach des Mülleimers wird täglich in den Komposter ausgeleeert, danach mit Desinfektionsmittel ausgewaschen. So halte ich die Obstfliegen in etwa flach, da es nichts Interessantes in der Küche zu finden gibt.

Was auch hilft: alles an Nahrungsmitteln komplett wegräumen und die Küche über Nacht mit normalem Insektenspray durchsprühen.
Dann fliegt zumindest am Morgen und bis Mittag des Tages nix mehr darin herum. Es dürfen keine Kleintiere im Raum, den man sprüht, verbleiben bis man gelüftet hat: Hund, Kaninchen, Katze, Vogel, Hamster, Meersau... was immer - sollte dem Insektenmittel nicht ausgesetzt sein. Den Hasenkäfig habe ich über die fragliche Nacht in einen anderen Raum bei geschlossener Tür gestellt und der Hund trottelte eh mit ins Schlafzimmer vor mein Bett.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 17.08.2010 02:51:16

Ich hatte eínmal vergessen die Essigflasche wegzustellen, am nächsten Tag war alles voll mit diesen Fruchtfliegen. Also da gehen sie auch dran!

Ich mische immer Apfelsaft mit Essig zu gleichen Teilen mit einem Schuß Spüli in einer kleinen Schüssel und am nächsten Morgen haben die sich darin ertränkt.

ich mische einen Schuss Essig in Apfelsaft, ordenlich Spüli rein, in einer Puddingschale aufgestellt neben der Kompostschale. Dann sind die Biester schnell in ihr nasses Grab geflogen und können entsorgt werden.
Auf diese Weise verwerte ich auch übrig gebliebenen Sekt von Feiern, einfach den Sekt mit Spüli versetzen, in dem Puddingschälchen aufstellen, da sind die Obstfliegen ganz wild drauf und ersaufen.
Man muss bei solchen "Fallen" nur darauf achten, sie regelmäßig zu erneuern, da der Spüli-Effekt mit der Zeit flöten geht.

Hey, über den Tip mit dem Zuckerwasser lachen sich meine
Fruchtfliegen höchstens tot...lol...
Mal ganz im Ernst, hat jemand einen Tip, die lästigen "Biester"
zu verbannen?
P.S. In der ganzen Wohnung gibt es keine offenen Lebensmittel.

also bei mir haben Do-it-yourself Tipps nichts genützt (essigwasser mit Spüli, Zuckerwasser und und und...) :heul:

Haben jetzt Obstfliegenfallen aus der Drogerie. Das ist ein kleiner Plastikbehälter in den ein mitgelieferter lockstoff gefüllt wird drüber wird ein kleines Netz gespannt. Sieht aus, wie ein Einmachglas, von daher ist es auch nicht soooo schlimm anzusehen.

Hilft bei uns am allerbesten, gerade als es so warm war, haben die Viecher das als Swimmingpool benutzt :D

kostet um die 5 €

Viele Grüße und viel Erfolg

Bearbeitet von TheWombat am 21.08.2010 13:43:05

Die Dinger werden auch von Katzenfutter angelockt, nicht zu fassen!
Alle Fruchtfliegen scheinen das aber nicht zu mögen, sind immer nur ein oder zwei. Nervig ist es trotzdem.

Ich räume kategorisch alles weg, was draußen rumsteht und gase abends die Bude mit Fliegenspray durch, Kleintiere haben wir ja nun leider nicht mehr und das Großtier (Hund) kommt erst morgens mit dem Lüften.
Da fliegt nix mehr. Fruchtfliegen finden auch die Essigflasche sicher.. und die ganz großartig. ;)

Huhuuu :-)

Da hilft wirklich nur konsequent nix rum stehen lassen, regelmäßig den Müll rausbringen, den Kompost gleich sofort entsorgen.

Was ich genial finde, hab ich letztes jahr entdeckt, ist so eine Lockfalle mit Klebefalle drum rum. Das ist so ein kleines Fläschchen mit Essig oder ähnlichen drin und über den Flaschenhals kommt eine eine Klebefalle. Dieses Jahr hab ich sie nicht gebraucht, hatte vorsorglich eine bereit stehen.

Lg, Kerstin

Ich werde trotzdem das Katzenfutter nicht im Schrank verstecken. Ich mag meine Katze nämlich sehr und möchte sie nicht hungern lassen.

Ich habe es mit Tomatenblättern ausprobiert. Es hilft super gegen Fliegen, Fruchtfliegen und Mücken.
Vielen Dank für den Tip (hilft leider nur im Sommer)!

Essigwasser ist nicht schlecht, aber noch viiil lieber mögen die Viecher Rotwein.

Habe mal ein Glas Rotwein, mit einem Spritzer Spüli auf meinen Spülschrank gestellt, da die Biester dort rumflogen.
Nach ner halben Stunde habe ich nachgeschaut, ob schon ein paar angelockt wurden.
Und wie die angelockt wurden!
ca. 20 der lästigen Obstfliegen spielten "Unterwasser-Tot"!

Zitat (Hilla, 22.08.2010)
Ich werde trotzdem das Katzenfutter nicht im Schrank verstecken. Ich mag meine Katze nämlich sehr und möchte sie nicht hungern lassen.

Kommt drauf an, in welchem Schrank Du's '"versteckst", bei mir wohnt das Hundenaßfutter gut abgedeckt im Kühlschrank, wird aber rechtzeitig vorher herausgenommen, damit es magen- und darmgerechte Temperatur bekommen kann... Mein Hund glaubt immer noch, daß ich ihn liebe - und damit hat er völlig Recht. :)
Ist sein Futter fertiggemacht, kommt die Dose wieder in den Kühlschrank - oder ist alle, dann in den Müllsack.

Nie und nimmer würde ich irgendwelches Futter einfach draußen stehen lassen, nur, damit es Temperatur hält.
Wie soll das denn irgendwann in der Küche riechen?! :huh:

Hallo :)

Seit einigen Wochen habe ich andauernd Essigfliegen in der Küche und im Wohnzimmer. Ich weiß gar nicht woher die auf einmal kommen. :unsure:

Ich bringe alle 3-4 Tage den Müll runter und habe keinerlei Obst oder anderes Essen offen liegen. Geschirr lasse ich 1-3 Tage stehen und lüften tue ich 1-2 mal kurz am Tag.

Wo kommen die bloß her und wie kann ich die Viecher wieder los werden?

Hallo liebe Muttis !!!

Ich brauche eure Hilfe - und wenn es nur guter Zuspruch ist :-(

Ich kenne die gesamte Fruchtfliegentippsriege hier - ich habe alles ausprobiert...
Alle Kombinationen von Spüli Essig Bier Wein Saft etc etc etc...

Aber die Fliegen sind seit 3 Wochen da und gehen einfach nicht weg!!!

Ich habe hier in Hongkong eine Putzfrau (da ich nur Kurz hier wohne musste ich ein Serviced Apartment nehmen wo die inkl. ist)... und die macht wenn sie kommt immer die Tür auf und im Flur des Hauses steht ein Mülleimer wo immer Fruchtfliegen sind... dadurch sind sie denke ich mal reingekommen. Habe jetzt auch schon einen Zettel schreiben lassen von Freunden auf Chin. damit sie die Tür ab jetzt zulässt...

Naja aber ich versuche jetzt wirklich alles und NICHTS hilft!

Ich habe nur ein winziges Zimmer, sodass die auch immer um meinen Kopf rumschwirren egal ob Lernen am Schreibtisch oder im Bett, ich werde total kirre!

Ich habe schon mein Shampoo, Seife, Spüli, Zahnbürste und Parfum im Kühlschrank, um jede Duftquelle zu vermeiden. Es steht keine offene Speise im Zimmer, gar nichts was irgendwie für die gut riechen könnte.
Durch Essig & Co. sind schon hunderte Mücken eingegangen aber immer wenn ich denke jetzt sind fast alle tot sind plötzlich wieder unendlich viele da. Irgendwo legen die Eier!!!
Ich hab jetzt heute als hoffnungslosen Versuch die Fallen entfernt weil ich denke dass sie sich daran vllt. eher nähren und auf den Rand des Glases Eier legen oder so...


Ich halte das nicht mehr aus ich werde total verrückt die Viecher sind ÜBERALL!!! Die Wohnung hat vllt 15qm und ich bin außer beim Arbeiten immer zu Hause (muss lernen)...

Habe keinen Staubsauger hier um sie wegzusaugen.


Hilfe :'(... ich weiß wirklich nicht mehr was ich machen soll... ich hab schon Schlafstörungen wegen denen, ich schrecke ständig hoch... werde richtig paranoid und schlage im Schlaf um mich...
Bitte helft mir :'(...

Hallo pipelette :wub:
Da Du schon alles ausprobiert hast, werde ich Dir auch nicht wirklich helfen können. Ich habe das Problem in meiner Küche auch sehr stark. Ich brauche nur Lebensmittel aus dem Kühlschrank nehmen um Essen vorzubereiten, schon sind sie in Massen da.
Habe jetzt mehrere Schüsseln mit Essig-Spülmittel-Wasser hingestellt. Innerhalb eines Tages sammeln sich eine Menge darin.
Tut mir leid das Du darunter so leiden mußt. Bin in Gedanken bei Dir, wenn ich meine Viecher sehe. Im Augenblick schwirrt mir gerade auch eine um die Nase.
Bleib stark
Gruß hakinom :blumenstrauss:

Liebe Pipilette,
hast du das in der Wohnung irgendwelche Topfpflanzen? Ich hab schon erlebt, dass die Biester in Blumenerde ihre Eier gelegt haben und erst Ruhe einkehrte, als die entsprechende Pflanze weg war.
Außerdem könntest du in alle Abflüsse der Wohnung mal kochendes Wasser mit Spüli kippen, da sammelt sich gern mal Schmodder, wäre auch ein möglicher Platz für Eiablage. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Fruchtfliegen an den Rand der Fallen ihre Eier ablegen. Einfach oft tauschen und reinigen, dann lohnt sich das doch für die nicht.
Wenn nun nicht immer neue aus dem Flur hereinkommen können, falls die Putzfrau sich an deinen Zettel hält, wirst du die Plage auch wieder in den Griff bekommen.

Ich wünsche dir viel Kraft und Durchhaltevermögen, außerdem noch eine tolle Zeit in Hongkong. :blumen:

Hast Du evtl. im Waschbecken eine Überlauföffnung?
Diese ggf. mal ordentlich durchspülen.
Ich hatte mal im Badezimmer eine Zeit lang eine Mini-Fliegen-Plage, die ich mir nicht recht erklären konnte. (Die gängigen Fruchtfliegentipps haben auch nichts gebracht.)
Bis mir halt aufgefallen ist, dass sich die Biester recht häufig um dieses Überlaufloch getummelt haben.
(Welches ich beim normalen Waschen eigentlich nie gebraucht habe...)
Einmal richtig durchwässern (Duscheschlauch) und nach zwei Tagen war Ruhe.

Mensch Pipelette, ...

erst dachte ich - klar! einfach die Fruchtfliegenfalle mit fertiger Lösung im Supermarkt kaufen! - da las ich, dass du grad in Hongkong bist. Mist. Da gibts das vermutlich nicht.

Dann dachte ich - klar!! einfach wegsaugen die Dinger! aber dann schreibst du, du hast grad keinen Sauger.
Also, du machst es einem nicht leicht... <_<

Ich bin schon manchmal mit nem alten Geschirrtuch am Küchenfenster/der Balkontür gestanden und hab die Dinger an die Scheibe gematscht. Abends sitzen die oft am Fenster und lassen sich auch ganz gut erwischen.

Ich weiß nicht, ob vielleicht so altmodische Fliegenfänger was helfen? diese klebrigen Streifen, die man von der Decke hängt. Vielleicht gehen Fruchtfliegen ja auch da drauf... das sieht zwar nicht schön aus, aber wenn's hilft...?

Gibt's denn bei Google noch andere Tipps? ich kann mir vorstellen, dass dich die Viecher kirre machen :unsure:
Viel Erfolg!
:blumen:

Pipilette,

hast Du die Möglichkeit, ein Moskitonetz über Deinem Bett aufzuspannen.

Möglicherweise hälst Du Dir damit wenigstens in der Nacht die Viecher vom Leib.

Und solche Netze sollte es in Hongkong zu kaufen geben.

Ansonsten würde ich sagen: in alle Öffnungen, in die Du gefahrlos Wasser giessen kannst, tue es.
Dann solltest Du mal gucken, ob nicht ein Vormieter Dir ein "Geschenk" hinterlassen hat, in dem sich die Fliegen wohl fühlen. 15 qm sind nicht viel, aber es wird sicherlich Ecken geben, wo so was sich verstecken könnte.

Was sagen denn Deine Kollegen dazu? Wenn es Leute aus Hongkong sind, werden die möglicherweise das gleiche Problem haben bzw. gehabt haben. Und sicherlich haben die Asiaten eine Lösung parat.

Hongkong selber ist ja auch eine westlich orientierte Stadt. Dort wirst Du sicherlich auch Einkaufsmöglichkeiten finden, wo Du Dinge erhälst, die Du aus Europa kennst. Du musst Dich da nur "schlau" machen.

Viel Erfolg.

Gruß

Highlander

Besorge Dir doch einen einfachen Akku-Sauger - die kosten nicht viel! Damit kann man die Fliegen wirklich gut einsaugen.

Kommst Du nicht an etwas wie Paral dran? Seit ich die Mülleimerecke regelmäßig mit Paral einsprühe ist Ruhe.
Du könntest nicht nur deine Wohnung sondern auch den Mülleimer auf dem Flur "einpüffen".

An Fliegenfänger gehen sie übrigens auch dran.

Bearbeitet von Ela1971 am 04.07.2011 05:53:44

Hallo ihr lieben,

danke fuer euer Mitgefuehl :wub:

Paral kenne ich nicht, aber es klingt danach als will ich es lieber nicht rumspruehen, weil ich im gleichen Raum schlafen muss und Belueftung passiert nur durch

Pflanzen gibt es auch nicht... Haette gerne welche gekauft bisher auf dem tollen Markt aber genau aus dem Grund nicht. Wenn ich mal ne Venusfliegenfalle sehe ueberleg ichs mir nochmal :pfeifen:

Im Waschbecken habe ich schon oefter mal kochendes Wasser durchgespuelt. Habe nur ein Haende-Wasch-Waschbecken, ist nicht zum Spuelen geeignet (man kann den Verschluss nicht rausnehmen und es koennen keine Partikel ausser Wasser und winzige Kruemel, Schaum etc. durchfliessen), also festhaengen tut da auch nichts.
Aber eintoepfer, das mit dem Ueberlaufloch ist ne gute Idee, da werde ich irgendwie mal versuchen Wasser durchzuleiten (auch wenn der Duschschlauch ungeeignet ist hihi).

Ich kann leider gar nicht lokalisieren wo die "Brueten"... die sind mal weniger, mal wieder mehrund kommen von ueberall her irgendwie.

Bin mal gespannt wie es ist wenn ich von der Arbeit komme heute Abend und die Putzfrau da war. Hoffentlich beachtet sie den Zettel.

Ich werde mal versuchen so einen Fliegenklebestreifen zu kaufen. Habe festgestellt die stehen auf gelb, gestern Abend sind die immer gegen meinen Laptop geflogen als ich auf FM gesurft bin ^^...
Akkusauger ist leider finanziell nicht drin, von dem Geld kann ich 2 Wochen essen :D... noch 5 Wochen dann bin ich aus der Wohnung raus juhu.

Habe wohl jetzt auch eine Muecke im Fruchtfliegenpelz :ph34r: zu Besuch. Schoen zerstochen.


Ok jetzt hab ich Mittagspause, werde mal gucken ob ich Fliegenfaenger finde ... :pfeifen:


PS: Achso, nicht dass jetzt irgendein Kommentar kommt wegen Surfen auf der Arbeit: Ist nur ein Praktikum, habe wenig zu tun und mein Chef hat ausdruecklich erlaubt dass ich surfe & betont ich soll nicht nach Arbeit fragen, wenn es welche gibt kommt er auf mich zu... hatten das Gespraech neulich und er meinte ja sry gibt halt nix zu tun aber surf ruhig... :D Joa gut dann tu ich das ^^

Haha grade faellt mir auf wie paradox es fuer euch klingen muss dass ich mich ueber Fruchtfliegen mehr aufrege als ueber die Kakerlake neulich XD...

Als ich die tote Schabe in der Mitte des kleinen Zimmerchens gesehen habe sass ich ne Stunde unfaehig auf Toilette zu gehen (= drueber steigen) auf meinem Bett und hab fast in die Hose gemacht, so Angst hatte ich xD... hatte noch nie ein solches Vieh aus der Naehe gesehen schon gar nicht im selben Raum wie ich... hoechstens hier auf der Strasse oder im TV.
Aber habe in allen Zimmerecken und sonstigem Kakerlaken-Klebefallen aufgestellt und die sind seither leer - das beruhigt. Aber schlimm ist der Gedanke an die Tiere im selben Zimmer schon.

Leute Leute, ein Tipp - wenn ihr jemals in so ein Land zieht, dann nur mit entsprechend Kleingeld fuer ne gute Wohnung, neu renoviert, sauberes Treppenhaus etc... ich kotze bald ueber die Zustaende bei mir -.-

Hallo an alle, die das lesen...

ich dreh gleich durch......

In unserer Wohnung haben wir zur Zeit einen Haufen Fruchtfliegen!!! Woher kommen die?!?!?!

Haben eine saubere Wohnung, kein Obst rumliegen oder ähnliches...

Klar, ich hatte eine Rotwein-Flasche zu hause stehen, die auch (nachdem ich aus dem Urlaub kam) wie ein Massengrab aussah, da es den Korken rausgedrückt hat, aber die habe ich längst entsorgt, doch die Fliegen verschwinden einfach nicht.

Früher, wenn mal welche da waren, habe ich eine Schale mit Wasser, Spüli und nem Schuß Apfelsaft hingestellt und ein paar Stunden später waren alle drin ertrunken.

Aber jetzt?!?!?! Denkste!!! Das juckt die überhaupt nich... die fliegen da quietschfidel drumherum und suchen sich alle möglichen Fressalien, auf die sie (dachte ich immer) nicht so abfahren.

Ich hab auch schon eine ausm Kühlschrank gescheucht. Und ausm

Dann hab ich mir nen Kaba gemacht, und als ich die Dose wieder zumachen wollte, saßen schon zwei von ihnen auf meinem Kaba-Pulver!!!

Was sind das für Killer-Frucht-Fliegen und wie krieg ich die endlich los?!?!? Das nervt total!!!

Backofen ist sauber - Kühlschrank ist blitzeblank sauber - alles ist sauber... ich check's einfach nicht...

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar...

P.S. - Aus den Pflanzen kommen sie auch nicht...

Hallo,

Mein Tipp: Eine Tasse oder ein Glas mit Zuckerwasser füllen und am nächsten Morgen sind min. 90% aller Fruchfliegen im halb gefüllten Gefäß (sanft) ertrunken.

Hallo Gemini :-)

Ja, den Tipp von Dir hatte ich schon gelesen... und habe über das "sanfte Ertrinken" herzhaft gelacht :-) Danke dafür...

Aber - ich habe so ziemlich viele Tipps ausprobiert und ---- sie helfen einfach nicht! Gar nicht...

Wenn mal eine Fliege drin ertrinkt, dann hat sie sich wohl verflogen... eine andere Erklärung dafür wüsste ich nicht...

Es ist echt zum verrückt werden...

Dann kaufe dir mal eine Basilikumpflanze, mit soll man die lästigen Fruchtfliegen auch schnell

vertreiben können.

Aber vielleicht haben noch andere Mutti's gute Tipp's !

Bearbeitet von GEMINI-22 am 30.07.2011 23:14:10

Die Basilikumpflanze hab ich auch schon in der Küche stehen... :-(

Trotzdem vielen herzlichen Dank für Deine Tipps...

habe jetzt nochmal zuckerwasser-gläser aufgestellt... warte mal ab bis morgen...

Liebe Grüße

ganz einfach.

dafür gibts Rezepte & Tipps hier

Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

obstfliegen in zimmerpflanzen
Passende Tipps
Malzbier gegen Obstfliegen
Malzbier gegen Obstfliegen
19 18
Trauermücken und Obstfliegen bekämpfen
Trauermücken und Obstfliegen bekämpfen
15 3
Frucht- und Obstfliegen beseitigen
Frucht- und Obstfliegen beseitigen
15 12
Kostenloser Newsletter