Obstfliegen/Fruchtfliegen/Trauermücken: Wie krieg ich die weg?

ich leg in die Obstschale einfach ein paar Gewürznelken , den Geruch mögen die Tierchen nicht

Hallo,

ich ich habe seit kurzem zwei Meeris, und bei denen schwirrt immer eine ganz Koloie Obstfliegen herum :heul:
Ich habe schon probiert sie einzusaugen oder sie mit Insektenspry zu vertreiben - aber die kommen immer wieder. Den Tipp mit dem Essigwasser + Spüli habe ich auch schon hinter mir, der hilft ja nur bedingt.

Die legen glaub ich irgendwo ihre Maden ab...nur WO?? Die Dinger erkenne ich ja nicht mit bloßem Auge.... :angry:

Hat jemand noch eine Tipp, wie man die Dinger langfristig weg bekommt??? Vielleicht auch was tierfreundliches? Wie gesagt, die Dinger hocken immer bei meinen Meerschweinchen rum, ok die bekommen von mir auch jeden Tag frisches Obst und Gemüse...

Danke...

:blumen:

Bunny schau mal da wurden schon einige Tipps gegeben
https://forum.frag-mutti.de/index.php?showt...&hl=Obstfliegen


grüßle :blumen:

Zum ersten: sind es wirklich diese hellbraunen Obstfliegen? Oder sind das diese winzigen schwarzen Biester? Gegen Obstfliegen kann man nicht viel tun- nur vorbeugen: nur wenig Saftfutter geben, in der warmen Jahreszeit nach Möglichkeit keine allzu feuchten Gemüse. Obst gebe ich gar nicht, da ist eh zu viel Zucker drin, das ist nicht gut für den Darm.

Wenn's die kleinen schwarzen Dinger sind: möglichst täglich die Pieselecken ausmisten (mit der Kehrschaufel die nassen Stellen ausheben, mit frischer Streu auffüllen), und dann alle ein bis zwei Wochen komplett neu einstreuen.

Insektenspray bitte niemals und unter keinen Umständen direkt im Meerikäfig verwenden! Falls du mit häufigem Ausmisten nicht zum gewünschten Erfolg kommst: probier mal "Biotruciolo" Einstreu oder pudere über die Pieselecken hauchdünn Bioking.

Hm.....meine Meeris haben irgendwie keine Pieselecke... :D Die machen grad da hin wo sie sitzen.....
Da meine auch nicht viel Obst essen, kommt meistens nur Gemüse in den Käfig...

Ja es sind solche braunen laaaangsam-fliegende Dinger.

Das mit dem Insektenspray hab ich ja nicht einfach so gemacht, ich habe zuerst alles was mit den Meeris zu tun hatte (also Käfig samt Tierchen + Zubehör und alles was an Futter da war) raus aus dem Zimmer und dann bin erst mit dem Insektenspray auf die Fliegen los. Habe dann die Meeris über NAcht ins Wohnzimmer gestellt bis "ihr" Zimmer gut durchgelüftet war......
Dann war auch ein ganzer Tag ruhe....und dann kamen sie wieder...

Den Käfig ptze ich jede Woche komplett, also das Eintreu wechsel ich dann auch ganz.

Ist es richtig, dass die irgendwo ihre Eier ablegen??

Aber den Tipp mit dem Biotruciolo Einstreu oder dem Bioking werde ich mal ausprobieren ;)

Verschmolzen ;)

Ich habe eine Plastikdose als Bioabfall, den ich immer einen cm offen habe.

Die Fliegen gehen rein - dann mache ich die Dose schnell zu und bringe sie zum Kompost - damit erwische ich die meisten Biester recht gut.

Moin ihr Lieben!

Ich habe seit einigen Wochen permanent eine Schar Obstfliegen in der Küche rumschwirren! Da krieg ich echt noch die Krise! :labern:

Weiss jemand von euch wie ich die wieder weg bekomme? Ich habe schon mit Insektenvernichter gesprüht aber es hat gegen die kleinen Biester nix geholfen. Mein Obst hab ich schon in den

Bitte lasst mich eure Tipps wissen, bin wirklich kurz vorm verzweifeln. Das nervt echt tierisch wenn man das Viehzeug nicht loswird!

Du schau mal da ;)

https://forum.frag-mutti.de/index.php?showt...&hl=Obstfliegen

Dankeschön, hab ich inzwischen auch gefunden. War mal wieder zu schnell und im falschen Thema. Sorry...

Kein Problem, hab schon einen Mod gebeten die Freds zusammen zu legen ;)

Hab auch überall in der Küche diese lästigen kleinen Obstfliegen.

Krieg ich diese Biester auch mit Essig-Essenz und bisschen Spüli weg? Ich hab nämlich keinen anderen da. Wenn ich es mit Saft und Spüli mische könnte das vielleicht auch gehen. Oder?

Hallo ihr Muttis...
Bei dm gibts von Aeroxon, Insekten-Falter gegen Fliegen.Geruchloser Fraßköder zur schnellen und effektiven Bekämpfung von Fliegen in Innenräumen. Keine Wirkstoffabgabe an die Raumluft. Wirkt eine ganze Saison.
Wirkungsweise: Der Insektenfalter ist ein dekorativer Fliegenfraßköder und wird an der Fensterinnenseite aufgeklebt. Durch die aufgedruckten Farben und Kontraste werden Fliegen auf den Insektenfalter geblockt. Die Fliegen fressen vom Köder und sterben in der Regel in der Nähe des Köders. Die Fliegen bleiben nicht auf dem Fraßköder kleben. Der Insektenfalter ist geruchlos und gibt keine Wirkstoffe an die Raumluft ab. Er ist deshalb ideal geeignet für Kinderzimmer, Wohnzimmer, Schlafzimmer sowie Vorats- und Gewerberäume.
Vielleicht hat jemand damit auch schon Erfahrung gemacht. Also ich persönlich finde das toll... Sehr gute Erfindung
PS: 4 Schmetterlinge sind in einer Packung und kosten unter 3€! :winkewinke:

Threads zusammengelegt B)

Dies sch.... Fliegen, Invasion. Am betsen kann ich die mit Rotwein fangen. Mein Glas hingestellt schwimmen gleich 10 drinne- :heul:

Zitat (Sparfuchs, 29.10.2006)
Dies sch.... Fliegen, Invasion. Am betsen kann ich die mit Rotwein fangen. Mein Glas hingestellt schwimmen gleich 10 drinne- :heul:

Tja, lieber Sparfuchs: Diese Erfahrung mußte ich am WE ebenso machen.
Die Biester wissen halt eben, was gut ist. :pfeifen: ;)

Hallo kann mir jemand helfen?
Hab eine Fliegen Invasion in der Küche. Kam wohl von geschimmelten Obst (hab die Mandarine erst zu spät gesehen).
Hab auch schon unendlich viel probiert, bin mir aber nicht mal sicher obs Obstfliegen sind.
Mittlerweile sind die Viecher in der Wohnung schon verteilt. Hab riesen ekel weil ich eigentlich sehr pingelig in Sachen Putzen bin. Ekllig sind die.
Hab schon ein paar verschluckt und krieg die totale Krise. Wirklich. Trau mich kaum noch daheim rein.
Soooo viele wie sichs jetzt anhört sinds ja nicht, aber unsere Wohnung ist sehr klein und dann machen ein paar sehr viel aus.
Weiß jemand, weil ich hab jetzt gesprüht wie blöde, gesaugt wie blöde und auch das mit dem Essigwasser probiert, ob die irgendwann von selbst absterben?
Seh kaum ne andere Chance.
Katzenfutter hab ich auch abgedeckt.

Danke für diesen SUPERTIPP!!! :blumen:

Habe das Essig-Wasser-Spüli-Gemisch gestern in einem Schälchen in der Küche aufgestellt und nun hab ich unzählige "Wasserleichen". Und ein Rest von Weißwein im Glas, ebenfalls mit einem Tropfen Spüli, war über Nacht auch sehr erfolgreich ;)

Bei uns sind die mit eine Kiste Äpfeln eingezogen, die meine Mutter mir freundlicherweise geschenkt hat. :rolleyes:

Nachdem die Äpfel weg waren und alles andere Obst und Gemüse unerreichbar in den Kühlschrank gewandert ist, habe ich ein Glas Rotwein in die Küche gestellt. Dann muss man nur noch ein paar Tage abwarten. :D Jedenfalls sind wir sie endlich los. *seufz*

Fruchtfliegen rücke ich, wenn es gelegentlich vorkommt (meistens im Sommer) mit dem Staubsaugerschlauch zu Leibe. Sie lassen sich ganz einfach einsaugen. Das muss man ein paar Tage hintereinander wiederholen, da man auf Anhieb nicht alle entdeckt, aber danach ist wieder Ruhe, zumindest so lange bis man wieder einmal eine Banane oder Weintrauben zu lange liegen lässt. ;)

Bearbeitet von Katzenmusik am 02.12.2006 10:54:01

Leider haben wir momentan unheimlich viele Fliegen (Stubenfliegen). Was können wir dagegen tun?

Zitat (scilla, 07.06.2007)
Leider haben wir momentan unheimlich viele Fliegen (Stubenfliegen). Was können wir dagegen tun?

Wir haben an den wichtigsten Fenstern Fliegengitter dran. Keine zum kleben, sondern richtig stabile mit Rahmen.

Das ist eine super Sache. Ich kann mein Küchen - und Schlafzimmerfenster immer auf lassen und es ist keine Fliege oder Stechmücke zu sehen :D

Ich werde es noch mit der Zeit bei mehreren Fenstern machen lassen.

Viele machen manchmal,weil es ekelt oder nicht schön aussieht,sämtliche Spinnennetze weg,auch wenn diese sehr exponiert aussen an Terrassenwänden oder Häuserwänden hängen,also an Plätzen,die eigentlich nicht stören,da sie von der Kaffeetafel weit weg sind.Mein Tip: hängen lassen.Man glaubt gar nicht,wie viele Fliegen und anderes Getier von den Spinnen gefressen werden.
Dazu die Fliegengitter von Blumenmaus und dann solltest du eigentlich schon viel mehr Ruhe haben.

... öfter mal alle Fenster auf und so für Durchzug sorgen ... wirkt manchmal Wunder !!

Zitat (Pixies, 07.06.2007)
... öfter mal alle Fenster auf und so für Durchzug sorgen ... wirkt manchmal Wunder !!

Schön wärs.........je mehr Fenster und Türen aufstehen umso mehr Fliegen.........
es hilft nur alles verrammeln :wacko:
Zitat (lassie, 07.06.2007)
Schön wärs.........je mehr Fenster und Türen aufstehen umso mehr Fliegen.........
es hilft nur alles verrammeln :wacko:

... Seltsam hier wirkt es ... es darf allerdings nicht windstill sein ... :huh: :huh: :huh:
Zitat (Undie, 07.06.2007)
Viele machen manchmal,weil es ekelt oder nicht schön aussieht,sämtliche Spinnennetze weg,auch wenn diese sehr exponiert aussen an Terrassenwänden oder Häuserwänden hängen,also an Plätzen,die eigentlich nicht stören,da sie von der Kaffeetafel weit weg sind.Mein Tip: hängen lassen.Man glaubt gar nicht,wie viele Fliegen und anderes Getier von den Spinnen gefressen werden.
Dazu die Fliegengitter von Blumenmaus und dann solltest du eigentlich schon viel mehr Ruhe haben.

...Jeepppp... und dann noch (auch wenn es total bescheuert aussieht) diese komischen Klebestreifen, irgendwo in einer Ecke aufgehangen und dann je nach "Fülle" entsorgt... ... ...kosten nicht die Welt, hängen zwar von der Decke oder Ecke runter, wenn die ersten Fliegenleichen drauf sind auch nicht immer ästhetisch, aber... ... ...

Mit Froschartigem Gruß von hier an DICH/ EUCH...

Grisu...
Zitat (Pixies, 07.06.2007)
Zitat (lassie, 07.06.2007)
Schön wärs.........je mehr Fenster und Türen aufstehen umso mehr Fliegen.........
es hilft nur alles verrammeln :wacko:

... Seltsam hier wirkt es ... es darf allerdings nicht windstill sein ... :huh: :huh: :huh:

Und genau das ist der Haken bei der Sache.
Meiner Erfahrung nach sind mehr Fliegen im Haus, wenn es schwül und
windstill ist.

1. Frösche oder Spinnen anschaffen
2. Fensterrahmen in Himmelblau streichen (in Südlichen Ländern funktioniert das)
3. In jedem Zimmer Fliegenklatschen deponieren.
4. Eine hungrige Katze zulegen.
5. Fliegenfallen aufstellen. entweder Mechanisch (Klebefalle) oder elektrisch (wie beim Bäcker). Letztere sind zB für die Küche zu empfehlen.

Hab vorhin Fliegengitter gekauft und werd die nachher anbringen. Normal haben wir kein Problem mit den Fliegen aber wir haben nen Pflegekater. Für den steht Nassfutter in der Küche und das lockt die Fliegen total an, obwohl der meistens nix übrig lässt. Aber Fliegen kriegen das mit, wenn irgendwo was rumliegt und auch noch gekocht ist. Die Klebestreifen find ich sowas von abartig, da kann ich gar nicht drauf, wenn die da dran rumkleben und verzweifelt um ihr Leben summen, sieht auch nicht grade cool aus.

Zitat (Kalle mit der Kelle, 08.06.2007)
Die Klebestreifen find ich sowas von abartig, da kann ich gar nicht drauf, wenn die da dran rumkleben und verzweifelt um ihr Leben summen, sieht auch nicht grade cool aus.

In den Fliegenfändgern ist ja Gift drin, da gehen die Fliegen relativ schnell tot. Einer unserer Kater meinte aber mal da ranzuspringen und sich mit dem Teil einzuwickeln. Das war dann nicht mehr lustig, denn das Zeug klebt wie sonst noch was, vor allem aber im Langhaarfell.

Nassfutter ist insofern schlimm, da die Fliegen ihre Eier reinlegen und die Maden sehr schnell schlüpfen.

Helfen tut auf alle Fälle eine Fliegenklatsche und Fliegennetz an allen Fenstern.

Fliegenklatschen find ich fast so eklig wie Fliegenfallen !
Bei mir werden alle Fenster aufgerissen und die Ventilatoren auf Hochtouren gestellt . Bei uns klappt das . :lol:

... mit dem Zug oder Bus fahren....... :lol:

Zitat (Vogulisli, 08.06.2007)
Fliegenklatschen find ich fast so eklig wie Fliegenfallen !

Fliegenklatschen müssen nicht eklig sein. Wir haben eine elektronische. Sie sieht so aus, wie die abgebildete. Sie ist TÜV-geprüft, nicht teuer und absolut und sofort tödlich für Fliegen und Mücken. Die tote Fliege entsorgen wir dann mit Küchenpapier und werfen sie in den Mülleimer.

Bearbeitet von Aquatouch am 08.06.2007 14:17:30
Zitat (Aquatouch, 08.06.2007)
Zitat (Vogulisli, 08.06.2007)
Fliegenklatschen find ich fast so eklig wie Fliegenfallen !

Fliegenklatschen müssen nicht eklig sein. Wir haben eine elektronische. Sie sieht so aus, wie die abgebildete. Sie ist TÜV-geprüft, nicht teuer und absolut und sofort tödlich für Fliegen und Mücken. Die tote Fliege entsorgen wir dann mit Küchenpapier und werfen sie in den Mülleimer.

Bitte nicht bös sein,aber diese find ich nicht weniger eklig . Die Fliegen sterben durch und an diesem Dings ! :(
Zitat (Vogulisli, 08.06.2007)
Die Fliegen sterben durch und an diesem Dings ! :(

Genau das ist der Zweck dieses Gerätes B)
Zitat (tom-kuehn, 08.06.2007)
Zitat (Vogulisli, 08.06.2007)
Die Fliegen sterben durch und an diesem Dings !  :(

Genau das ist der Zweck dieses Gerätes B)

Danke ! Da wär ich jetzt nicht draufgekommen :P
Find trotzdem eklig ! Oder darf ich das nicht ! :o
... hier noch mal zwei natürliche Mittel gegen Fliegen ...

bei Fliegen in der Küche hilft es wenn man einige Tropfen Essig auf eine noch heisse Herdplatte gibt ...
... nicht gerade ein lieblicher Geruch - aber erträglich ... und OHNE Gewalt :pfeifen: ;)

... dann könnte man sich noch eine dieser netten " fleischfressenden Pflanzen " auch
Venus Fliegenfalle genannt anschaffen ... ...

... diese Pflanzen locken Insekten durch ihren Duft an ... schliessen ihre Blätter um sie
und das Insekt wird ausgesaugt ...

So versorgen sich die Pflanzen zusätzlich mit Nährstoffen ... ...

Und du schlägst damit zwei Fliegen mit einer Klappe ... :rolleyes:
Fliegenanzahl wird dezimiert - und du hast eine hübsche, interessante Pflanze ...
Zitat
... dann könnte man sich noch eine dieser netten " fleischfressenden Pflanzen " auch
Venus Fliegenfalle genannt anschaffen ... ...




:hihi: , das ginge schonmal garnicht, da müßt ich ja immer an den "Little Shop of Horror" denken. :zwinkern: :grinsen:
Zitat (Bücherwurm, 08.06.2007)
:hihi: , das ginge schonmal garnicht, da müßt ich ja immer an den "Little Shop of Horror" denken. :zwinkern: :grinsen:

.... oooch, son bisschen "täglicher Horror" darfs schon sein ... ... :pfeifen: :yes:
Zitat (Pixies, 08.06.2007)
Zitat (Bücherwurm, 08.06.2007)
:hihi: , das ginge schonmal garnicht, da müßt ich ja immer an den "Little Shop of Horror" denken. :zwinkern:  :grinsen:

.... oooch, son bisschen "täglicher Horror" darfs schon sein ... ... :pfeifen: :yes:

ooooch, da gibts spannenderes :zwinkern: :pfeifen:
Zitat (Bücherwurm, 08.06.2007)
ooooch, da gibts spannenderes :zwinkern:  :pfeifen:

... :pfeifen: .. dann lass mal hören, ähem lesen !!! :zwinkern: :grinsen: :smoke:
Zitat (Pixies, 08.06.2007)
Zitat (Bücherwurm, 08.06.2007)
ooooch, da gibts spannenderes :zwinkern:  :pfeifen:

... :pfeifen: .. dann lass mal hören, ähem lesen !!! :zwinkern: :grinsen: :smoke:

:psst: mimimimimimimimi :smoke: :psst: :prost:

Fliegen sind was feines....



Thailändische Fliegensuppe

1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
ca. 90 Stubenfliegen
5 Möhre(n)
1 Stange/n Lauch
1 Knolle/n Ingwer, dick
1 Dose/n Kokosmilch
2 Würfel Gemüsebrühe, nach Geschmack
n. B. Zuckerschote(n) oder/und Blumenkohl
Currypulver
1 Chilischote(n), nach Geschmack
Chilipulver
Paprikapulver, edelsüß
Pfeffer



Fliegen von den Flügeln trennen. Zwiebel mit den Fliegen anbraten. Kleingeschnittene Möhren und Lauch kurz mitbraten, dann mit Gemüsebrühe (ca., 1 Liter) ablöschen. Kokosmilch zufügen, und dann den Ingwer in die Suppe reiben (das Knollenende schmeiße ich immer noch so mit rein). Knoblauch reinpressen, die Chilischoten nur längs teilen und reinwerfen, pfeffern. Mit Curry, Paprika und Chili nach Geschmack nachwürzen. Wenn Zuckerschoten dazukommen die erst 10 Minuten vor Schluss reinwerfen, die müssen noch knackig sein.
Ich esse zu der Suppe am liebsten Reis oder frittierte Silberfische.

öhem ... gegen Fliegen hilft auch noch Nelkenöl in der Duftlampe ...

... und auf den Balkon gepflanzte Tomaten sollen sie auch abhalten ... :pfeifen:

B) ... ich dachte jetze kommen ALLE pikanten Details hier zur Sprache ... :P :lol: :blumen:

Vielleicht hilft der Link was nützliches gegen Fliegen und andere Plagegeister
zu finden :D
hier

... noch ne kleine Frage zur Fliegensuppe ...

Müssen die Biester vorher ausgenommen werden ??? :blink:

Wir hatten letztes Jahr eine dermaßen abartige Fliegenplage, dass wir fast verzweifelt sind. Man konnte sich nicht mehr auf die Terrasse setzen, ohne das Gefühl zu haben, selber ein Misthaufen zu sein. Dementsprechend sind die Biester auch ins Haus gekommen. Herr der Lage sind wir dann geworden, nachdem wir in jedem Raum einen Klebeköder aufgehängt haben und zusätzlich an den Fenstern Nexalotte Fliegenköderstreifen angebracht haben. Da sind zwar Insektizide drin, diese werden jedoch nicht an die Raumluft abgegeben. Die toten Viecher muss man dann nur noch von der Fensterbank fegen. Die elektrische Fliegenklatsche haben wir uns auch angeschafft. Sehr nützlich, um Agressionen abzubauen. Die Fliegen bekommen einen elektrischen Schlag und werden nebenbei noch geröstet. Das macht schön Peng und die Funken fliegen auch schon mal. Nein, ich gehöre nicht zur Kategorie der Tierquäler, aber wenn einem unzählige Fliegen (und ich rede hier nicht von ein paar Exemplaren, sondern von Massen!) um die Ohren summen und man noch nicht mal sein Frühstücksbrötchen essen kann, ohne Gefahr zu laufen, mindestens 3 von den Biestern mit zu schlucken, mutiert man selber schon mal zum frohlockenden Fliegenröster. Der sportliche Nebeneffekt ist bei dieser Fliegenklatsche auch nicht zu verachten. Ich bin im Haus rumgehüpft wie der junge Ivan Lendl :lol:

und ich kenn da noch so eine Mutti, der das auch rasenden Spaß gemacht hat.... rofl rofl rofl

Zitat (Rausg'schmeckte, 08.06.2007)
Die elektrische Fliegenklatsche haben wir uns auch angeschafft. Sehr nützlich, um Agressionen abzubauen. Die Fliegen bekommen einen elektrischen Schlag und werden nebenbei noch geröstet. Das macht schön Peng und die Funken fliegen auch schon mal.

Ich stelle mir grade vor,wie du beim Schlagen auch noch einen Kampfschrei a´la Bruce Lee ausstösst. rofl :pfeifen: :blumen:
Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

obstfliegen in zimmerpflanzen
Passende Tipps
Malzbier gegen Obstfliegen
Malzbier gegen Obstfliegen
19 18
Trauermücken und Obstfliegen bekämpfen
Trauermücken und Obstfliegen bekämpfen
15 3
Frucht- und Obstfliegen beseitigen
Frucht- und Obstfliegen beseitigen
15 12
Kostenloser Newsletter