Alte Farbe von Kunststofffenster entfernen


Hallo, alle miteinander ;-)
Meine Frage :

Der alte Mieter hat den Rahmen der Kunststofffenster ( innen ) nicht abgeklebt, sondern einfach übergestrichen !!
Ich habe versucht die alte Farbe mit nem Spachtel ab zu kratzen, ist leider zu mühselig u. außerdem muss ich auf passen das
ich den Rahmen nicht zerkratze.
Wer hat einen Tipp ?
Im voraus lieben Dank für die Antworten !
Gruß Ketie


Hallo,Ketie !Herzlich willkommen im Forum ! :blumen: Das hatte ich auch mal. Ich habe dann die rauhe Seite vom Scheuerschwamm genommen ]und Scheuerpulver.Mit ein bißchen Muskelschmalz habe ich dann das Fenster sauber bekommen. :pfeifen:

Viel Erfolg! :blumen:


Hallo Ketie,

wenn Du ein Lösemittel probieren willst, nimm Spiritus- auf keinen Fall Terpentin Ersatz oder Universalverdünnung, die beiden greifen den Kunststoff nämlich an.
Viel Erfolg!


Hallo Pompe u. Springmaus :winkewinke:

lieben Dank für die Antworten, ich werde mal beides ausprobieren, erst die
Scheuermilch u. dann den Spiritus , mal sehen was am besten, am schnellsten
u. am einfachsten geht ( hilft ). Die Erfolge werde ich posten :D

L.G.
Ketie


Übrigens, tolles Forum, dickes Lob :daumenhoch: , tolle Tipps u. Hilfestellungen, Klasse :blumenstrauss:


ich kann aus aktueller Erfahrung sagen: Scheuermilch und die grüne Seite vom Spülschwamm wirken Wunder. Je nach Alter der Farbreste dauert es zwar ein wenig, aber die Farbe geht runter.

Was Du auch vorher machen kannst: nimm Dir einen Glaskeramikfeldschaber und mach damit die gröbsten Farbreste vorher schon mal ab, dann geht die Scheuermilch/Schwamm-Geschichte leichter und schneller.

Viel Glück und viel Geduld! :P


Hallo Binefant,

Danke für die Antwort !!
Oh Gott, oh Gott ,
es sind so viele Fenster, :heul: aber da muss ich jetzt durch !

Bin noch nicht dazu gekommen es auszuprobieren, aber sobald ich es geschafft habe ,
poste ich mal den Erfolg !

Liebe Grüße
Ketie


Ich schätze ja mal, dass die Leute die Bude (und Fensterrahmen) nicht mit Lack- oder Acrylfarbe gestrichen haben, sondern mit ganz normaler Binderfarbe.

Wenn das so ist, hilft Spiritus o.ä. überhaupt nicht, da die Binderfarbe wasserlöslich ist. Am allerbesten würdest du die Rahmen also sauberkriegen, wenn es dir gelänge, die Farbe gut mit warmem Wasser (ggf. versetzt mit einem Schuss Spüli) einzuweichen. Es hilft bestimmt dabei, die Farbe vorher mit der bereits empfohlenen grünen Seite eines Schwamms aufzurauen, damit sie das Wasser besser aufnimmt. Wenn möglich nasse Lappen drauf "anbringen" (hab aber spontan aber keine Idee, wie das funtkionieren soll) und über einen Tag wiederholen bzw. eine Nacht einwirken lassen. Dann könnte es erheblich leichter werden, die Farbe mit einem (Kunststoff! -) Schaber abzunehmen.

Bearbeitet von donnawetta am 27.11.2012 08:46:30


:daumenhoch:

Wird mühselig, trotzdem. Faule Leute, meist beim Auszug... :wacko: