Esstischbeleuchtung


Hallo!
Mein Problem ist die Beleuchtung des (ovalen) Esstisches.

Darüber hängt ein von mir innig geliebter Kronleuchter mit drei Lampen, der immer sehr schön jahreszeitlich dekoriert werden kann, aber leider beim Essen sehr wenig Licht spendet.
Dazu kommt, dass ich eine alte Holzdecke darüber habe ( hochwertiges Red-Cedar-Holz) vom Vorgänger noch, also nichts Helles angestrahlt werden kann..
Am liebsten würde ich die Zimmerdecke hell (bzw. hellgraugrün, die Farbe sah ich mal, finde ich apart) streichen, aber viele sagen mir, dass das nicht geht. Und würde ich dann mehr Licht haben?
Irgendwie helle Tücher zu spannen, habe ich auch mal überlegt.

Wenn ich Gäste habe, klemme ich eine zusätzliche Lampe an der Tischplatte fest, aber das ist ja auch kein Zustand.

Diese Balkenleuchten, die man ja gern für die Esstischbeleuchtung nimmt, finde ich nicht schön.


Hallo Fleur :) :blumen:

Ja, Beleuchtung allgemein ist schon ein komplexes Thema.

Welche Farbe hat denn das Holz ? Ein nachgedunkeltes, rötliches Braun ? Wäre schade, wenn es gestrichen wird, da stimme ich zu, aber vllt. geht ja Abschleifen, um das Nachgedunkelte zu entfernen und die Decke wieder etwas heller zu bekommen ?

Oder Ihr montiert eine matte Glasscheibe (undurchsichtiges Milchglas) um die Lampe, in etwa in der Größe des Tisches...das würde den Eindruck des rustikalen Holzes etwas mildern.
Aber ich denke nicht, daß es (auch durch helles Holz) so viel heller werden wird.
An Deiner Stelle würde ich die Lampe dann doch gegen eine hellere austauschen. Für Dein gutes Stück hast Du sicher noch ein anderes Ehrenplätzchen ?


Und statt der Klemmlampe eine schöne Stehlampe neben dem ?

Ist der Kronleuchter die einzige Beleuchtung in diesem Zimmer? Wenn ja, könnte man vielleicht als Zusatzlicht solche Halogenschienen an der gesamten Decke befestigen. Als allgemeines Raumlicht und der Kronleuchter bleibt als "Esstischhighlight".

Ich hoffe meine Ausführung ist verständlich :unsure:


Edith meint noch, ob helle Tücher nicht zu sehr nach Geisterschloss aussehen -_-

Bearbeitet von Sammy am 24.01.2013 11:56:31


hallo Fleur,

eine schöne Stehlampe wäre auch mein Vorschlag oder auch eine Wandlampe die zu deinem Eßzimmer passt.


Fleur, genau das gleiche Problem habe ich seit etwas mehr als 10 Jahren. Unglaublich, wie hartnäckig so was sein kann. Ich suchte Jahre nach einer Lösung, habe einen teuren Deckenfluter mit Dimmer zusätzlich angeschafft, eine Wandlampe montiert etc. Ich habe eine weiße Decke. Trotzdem ist dieser "Kronleuchter" einfach nicht hell genug. 40 Watt bleibt 40 Watt, auch wenn es 6 Glühlampen sind, wird es nicht heller. Und die Zusatzlampen machen es allgemein heller, aber nicht auf dem Eßtisch, der liegt nach wie vor im Dunkeln. Seufz.

Kürzlich waren wir bei Freunden, die ein schönes neues Haus haben. Ihre neue und sicher teure Esstischlampe war so schrecklich, dass ich von dem blendenden Licht Kopfschmerzen bekommen habe, ohne Quatsch. War so eine Balkenleuchte mit 5 Lampen. Einige Zeit später bei meiner Freundin fiel mir auf, dass sie eine optisch schöne Lampe hat, die aber kein schönes Licht gibt. Sie erhellt einfach den ganzen Raum, fertig. Und ich dachte, wie schön doch am Eßtisch eine Leuchte ist, die blendfreies Licht nach unten auf den Eßtisch abgibt, aber auch den Raum allgemein erhellt.

Kurz und gut: Ich habe jetzt beschlossen, eine richtige Esszimmerlampe mit blendfreiem Licht nach unten zu kaufen, komme was wolle. So was in dieser Art:
Kundalini weiß
Nur etwas billiger. Das wird Dir jetzt nicht Dein Problem lösen, aber überleg halt einfach mal, was Dir wichtiger ist. Optik oder schönes gemütliches blendfreies Licht. Jetzt entscheide ich mich für Letzteres, vor Jahren für Ersteres. Dekomäßig muss ich mich halt anderweitig austoben. Gibt ja genug Anregungen im Internet.

Das nur als Gedankenanstoß. Viel Erfolg bei der Lösung Deines "Problems"!

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 24.01.2013 13:00:31


Ein Kronleuchter liefert naturgemäß nur indirektes Licht. Und wenn das auch noch durch irgendwelches Gebamsel behindert wird gar keins mehr. Da hilft nur Kahlschlag, um überhaupt Licht zu haben oder eine moderne Strahlerlampe möglichst mit warmweißen LEDs, die liefert Licht vom Feinsten.



Kostenloser Newsletter