Reiseübelkeit


Ich habe ein großes Problem mit Übelkeit auf Reisen. Egal ob Auto, Bus oder Flugzeug. Mir wird zumindest immer schlecht. Sehr oft muss ich mich übergeben. Dabei mache ich eigentlich alles richtig. Ich schaue nicht in ein Buch, sondern auf den Horizont. Allerdings hilft dies nicht sonderlich gut. Ganz schlimm ist es im Flieger. Da kann ich mir die Tüte schon von Hause aus nehmen. Auch Medikamente vom Arzt helfen mal mehr mal weniger. Einmal war ich davon so down, dass ich mir stundenlang interessiert Rauhfasertapete hätte anschaunen können und dabei Spaß gehabt hätte.
Hat einer von Euch eine Idee, was ich noch probieren könnte? Ist nämlich echt unangenehm.


Der mit der Tapete war gut... :)
Eigentlich machst Du es richtig. Aufs Handy oder in ein Buch zu schauen macht es in der Regel schlimmer. Ist wie bei Seekrankheit. Da sollte man auch möglichst auf Deck sein und auf den Horizont sehen.
Wie ist es denn auf kurzen Fahrten. Also wenn es nur um die Ecke zum Einkaufen geht? Tritt das auch auf, wenn Du selbst das Auto fährst?

Ich habe mal was gelesen, dass Homöopathie bei ziemlich vielen Sachen hilfreich sein kann. Guck mal hier. Früher habe ich das immer für Unsinn gehalten und gedacht dass die berichteten Heilungen vom Placebo-Effekt herrühren. Dann hat mir eine Bekannte, die Pferde züchtet berichtet, dass sie Ihre Pferde schon seit einiger Zeit mit diesen Mitteln erfolgreich behandelt. Und bei Tieren ist nichts mit Placebo. es muss also was dran sein. Probier es doch einfach mal aus.


Ich habe das Problem zum Glück nur auf dem Wasser, ansonsten nur sehr selten, habe aber von einigen Betroffenen gehört, dass Ingwer helfen soll bzw einem Kollegen helfen MCP-Tropfen (ok, die sind in Deutschland vom Markt, vielleicht helfen aber auch die Tabletten?). Alternativ mal Bachblüten-Notfalltropfen (oder Bonbons) testen?

Ich persönlich würde von allem abraten, was irgendwie Reisekaugummi etc. heißt (von den Kaugummis wird mir immer schlecht *örgs*)


hier sind 11Tipp's gegen Reiseübelkeit :blumen:


Bei Reiseübelkeit sollte man vor allem Dingen niemals vor Antritt der Reise Kaffee trinken, höchstens einen leichten Tee, am besten einen Ingwertee. Wenn es schlimm sein sollte, sind Tabletten gegen Schwangerschaftsübelkeit ein gutes Mittel.
Sind mir mal von einer Apotheke auf Helgoland empfohlen worden, nachdem ich "grün" dort ankam.


Ich schwöre auch auf Ingwer.

Mein Tipp (den mir vor langer Zeit unsere Kinderärztin gegeben hat):
Zintona Kapseln
Wirksame Bestandteile: Ingwerpulver.
In Kapselform ist das leichter zu nehmen, als sich auf dem Schiff oder im Auto einen Ingwertee aufzubrühen.


kandierten Ingwer kauen ... hilft auch bei mir ... ein genialer Tip :blumen:



Kostenloser Newsletter