Flaschenwärmer für Erwachsene


Liebe User,

ich suche einen Flaschenwärmer für große Flaschen, weil ich kalte Getränke schlecht vertrage und warme Getränke möchte. Der Flaschenwärmer ist für große Wasserflaschen und soll ins Büro.

Vielen Dank für helfende Antworten.

Gruß
GORUACH


Moin,

was wäre mit einem Wasserkocher.
Es gibt elektronisch geregelte, da kannst Du die gewünschte Temperatur einstellen.

Gruß

Highlander


Hallo Highlander,

danke -

Ich habe mich durch Geschmacksvergleich entschieden, Volvic zu trinken.
Ich glaube kaum, dass es durch das Umfüllen nicht an Geschmack verliert.

Sicher - es wird immer mit Leitungswasser geworben, aber andererseits gibt es fas nie Meldungen über verunreinigtes Mineralwasser, sondern wenn überhaupt, fast nur über Leitungswasser wegen beschädigter Leitungen. Deshalb möchte ich kein Leitungswasser trinken und abkochen.

Hat jemand eine Idee für Erwärmung (nicht kochen) dieser Flaschen?

Gruß
GORUACH


Hallo!

Wie warm soll das Wasser denn sein? Würde denn Zimmertemperatur nicht ausreichen?


Hallo Wecker,

ja - lauwarm reicht - sonst vertrage ich es nicht so gut mit meinem Magen...

Gruß
GORUACH


Hallo!

Da wäre ich der Meinung, dass du kein Gerät zum Erwärmen brauchst. Das Wasser könntest du bei kühleren Jahreszeiten in Heizungsnähe stellen, es im Sommer wäre das Wasser dann eh (lau-)warm.

Wäre das ein Lösung?


Einen kleinen 5l Eimer nehmen, die Flaschen reinstellen und mit dem Wasserkocher warmes Wasser in den Eimer schütten. Erwärmt die Wasserflaschen und Du musst nichts umschütten.

Ansonsten sehe ich es wie @Wecker: im Winter die Flaschen nähe der Heizung lagern, im Sommer einfach so im Büro reicht doch völlig aus, oder nicht? Notfalls im Sommer in die Sonne stellen...


Bei aller Liebe: ich käme nie auf die Idee, mir nen Flaschenwärmer für Erwachsene zu kaufen.

Montags würde ich im Büro mit einem Six-Pack Wasser aufschlagen, diesen unter den Schreibtisch stellen, und dann hätte mein Wasser in Zimmertemperatur.

Und wer kein Six-Pack schleppen mag. Bring dir dein Lieblingsgetränk von daheim täglich in einer Flasche mit, und im Winter würde ich sie für ne viertel Stunde auf die Heizung legen.


Hallo Wecker,

ich arbeite im Großraumbüro und kann nicht nach meinen Bedürfnissen die Heiztemperatur regeln. Im Sommer hast Du Recht, denn da ist das Wasser wirklich warm genug.

Hallo Binefant,

ich kann in diesem Großraumbüro nicht einfach einen Eimer aufstellen. Da kommen auch Kunden, Lieferanten und die Geschäftsleitung.

Hallo Eifelgold,

das mit der Heizung habe ich jetzt Wecker geschrieben, geht also nicht. Es dauert leider lange, bis ein Sixpack im Winter wirklich warm genug ist und Du hast das Glück, Mineralwasser vom Magen her besser zu vertragen als ich. Für meinen Rücken muss ich morgens ein Opiat einnehmen, um schmerzfrei zu sein. Ich darf also nur Einzelflaschen tragen (kein Sixpack).

Gruß
GORUACH


Habt ihr eine Teeküche in der eine Mikrowelle steht?


Hallo Highlander,

gute Idee, aber kann man denn eine Plastikflasche bedenkenlos in dei Mikrowelle legen?

Gruß
GORUACH


ähm,.. selbst wenn die Flasche mirkowellensicher wäre: Habt irh eine Mikrowelle, die so groß ist, dass eine Wasserflasche reinpasst??? Also ich nicht ... oder nutzt Du nur 0,5l-Flaschen?

Nimm dir ein großes Glas, füll Wasser rein und das passt in die Mikro und ist auch dafür geeignet. Die angebrochene Wasserflasche lässt Du an deinem Schreibtisch stehen, sie wird dann schon zimmerwarm. Falls auch das nächste Glas Wasser noch zu kalt ist, steck es eben nochmals in die Mikrowelle.


Ich würde die Flasche zu Hause auf die Heizung legen und für den Transport in ein dickes Handtuch wickeln.
Wenn der Weg zur Arbeit nicht allzu weit ist, sollte das reichen, damit das Wasser nicht ganz auskühlt.


Zitat (GORUACH @ 29.01.2017 08:45:31)
Hallo Highlander,

gute Idee, aber kann man denn eine Plastikflasche bedenkenlos in dei Mikrowelle legen?

Gruß
GORUACH

Vielleicht meinte Highlander, dass du ein Glas Wasser in der Mikrowelle erwärmen sollst.

Ich verstehe trotzdem nicht, warum du nicht einfach abgekochtes Wasser aus dem Wasserkocher trinken kannst. Trinkwasser ist hygienisch unbedenklicher als Flaschenwasser, aber wenn es frisch abgekocht ist, ist es nochmal sicherer. Einfach etwas abkühlen lassen und los gehts. Aber wenn du das nicht möchtest, dann erwärme doch dein Volvic im Wasserkocher und fülle es anschließend zurück.

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 29.01.2017 10:31:29

man könnte auch - sehr vorsichtig - mit einem Tauchsieder arbeiten

aber dann sollte man ständig kontrollieren, dass das Wasser nicht zu warm wird, sonst schmilzt die Flasche

:unsure:


Bedenke, dass fast alle Plastikflaschen Pfthalate, also Weichmacher, absondern.
(Darum soll man eine Einwegflasche nie zweimal benutzen)

Wenn es wirklich gesund sein soll, musst du eine Glasflasche nehmen. Dann könntest du auch unbedenklich mit einem Tauchsieder anwärmen.


Ich glaube, Volvic gibts nicht in Glasflaschen. Und wie bekäme man den Tauchsieder auch in die Glasflasche? Nein, Scherzerl. :D


"Do haste wohr" würde meine Pfälzer Freundin sagen...

Habs auch deshalb erwähnt - mit der Glasflasche -, weil der TE doch so auf gesund besteht.
Aber: So wie auch andere Väter nette Söhne haben, gibt es auch andere verschließbare Glasbehälter...


Soviel zur These, Volvic ist gesund.

Da sollte der TE doch lieber Leitungswasser trinken.


edit: Schon etwas älter, aber....

Bearbeitet von Highlander am 29.01.2017 19:35:30

hier geht es doch gewiss nicht um flaschenwärmer, sondern um werbung für volvic. ansonsten: die gute alte thermosflasche oder -kanne leistet bei diesem "problem" gute dienste.


Vielen Dank an alle Schreiber,

also - den Tipp mit dem Glas in der Mikrowelle übernehme ich jetzt - warum ich grundsätzlich keinem Leitungswasser vertraue habe ich früh genannt - um Reklame geht es mir nicht.

Extra Geräte zum erwärmen großer Flaschen scheint es nicht zu geben - ich danke und schließe (zumindest für mich) das Thema.

Gruß
GORUACH



Kostenloser Newsletter