Kutteln werden nicht weich bzw. bleiben hart

hallo, wir kaufen mehrmals jährlich junges bioland-rind beim direktvermarkter in teilen zu achtel oder vierteln. da sind dann auch alle teile, also auch innereien dabei. bisher haben wir beim zubereiten der kutteln (pansen) nie probleme gehabt, doch das letzte essen wurde einfach nicht weich - wir wissen nicht warum. die kutteln frieren wir portionsweise ein, werden dann aufgetaut, in dünne scheiben geschnitten und in rindfleischbrühe mit gemüse gegart. dauerte bisher so ca. 20 minuten, da die kutteln ja vom metzger bereits "angekocht" sind. beim letzten mal wurden die kutteln absolut nicht weich, im gegenteil, eigentlich waren die streifen beinahe kaugummi-ähnlich. was haben wir falsch gemacht? kann mir jemand aus seinem erfahrungsschatz berichten? das wäre sehr hilfreich. - viele grüße und besten dank aus dem nordschwarzwald.
Ich habe früher oft für meinen Vater Kuttel gekocht.
Nach diesem Rezept bzw. Rezept von meiner Mutter.
Die Kutteln waren auch nur leicht vor gegart vom Metzger.

Kutteln in Trollinger Sauce


Wenn du die vorgekochten Kutteln in dieser Gemüsebrühe weiter kochst, wird das dann eine Suppe, oder ??

Meiner Meinung nach zu lange gekocht. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass die gummi-artig geworden sind.

:blumen: :blumen: :blumen:

Selber essen mag ich sie aber nicht..... B) :ph34r:

Bearbeitet von sophie-charlotte am 26.02.2018 11:54:14
Gefällt dir dieser Beitrag?
Kutteln? :werwolfmädl: :mussweg:

Ich wußte bis jetzt gar nicht, daß man das essen kann. :wacko: Pansen bekommt man hier im Fachgeschäft für Tiernahrung! Bei einem Metzger hab ich sowas noch nie gesehen!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Brandy, 26.02.2018)
Kutteln? :werwolfmädl: :mussweg:

Ich wußte bis jetzt gar nicht, daß man das essen kann. :wacko: Pansen bekommt man hier im Fachgeschäft für Tiernahrung! Bei einem Metzger hab ich sowas noch nie gesehen!

Schau mal hier:

Kutteln


:blumen: :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (sophie-charlotte, 26.02.2018)
Schau mal hier:

Kutteln


:blumen:  :blumen:

Vorwiegend verzehrt wird sowas wohl in Süddeutschland, Sachsen, Österreich, Schweiz, Spanien, Italien, Portugal, Polen!

Ich lebe in keiner dieser Regionen und von daher bin ich bisher zum Glück auch von diesem "Genuß" verschont geblieben. :daumenhoch:

Wie gesagt, ich kenne Pansen lediglich als Hundefutter und hier in meiner Gegend wüßte ich auch niemanden, der sowas auf den menschlichen Mittagstisch bringt.

Bearbeitet von Brandy am 26.02.2018 13:36:31
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich musste jetzt mal laut lachen rofl meine Schwester ist vor ...Jahren nach Berlin gezogen und da sie die Flecken ( Kutteln ) geliebt hatte, wollte sie dort beim Metzger eben das kaufen .

Fragte doch der Fleischermeister : Gute Frau, wie groß ist denn ihr Hund :sarkastisch: :sarkastisch:
Sie ist hochrot aus dem Geschäft geflüchtet :hihi:

Ist eben nicht Jedermanns Sache :pfeifen:

P.S. den Threadeinsteller kann ich leider nicht weiterhelfen, da das nicht auf meinen Speiseplan steht :pfeifen:

Bearbeitet von Villö am 26.02.2018 13:31:10
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Brandy, 26.02.2018)
Vorwiegend verzehrt wird sowas wohl in Süddeutschland, Sachsen, Österreich, Schweiz, Spanien, Italien, Portugal, Polen!

Ich lebe in keiner dieser Regionen und von daher bin ich bisher zum Glück auch von diesem "Genuß" verschont geblieben. :daumenhoch:

Wie gesagt, ich kenne Pansen lediglich als Hundefutter und hier in meiner Gegend wüßte ich auch niemanden, der sowas auf den menschlichen Mittagstisch bringt.

Einspruch! Wir in Österreich essen das DEFINITIV NICHT! :heul: :trösten:


Nur weil es in Wiki steht, muss es nicht so sein. :blink:

Wir kennen Kutteln auch nur als Hundefutter.

lg
Gefällt dir dieser Beitrag?
NeedSophie, du sprichst für alle Österreicher? :D Dann muss unbedingt der Wiki-Eintrag geändert werden, wenn es nicht einen einzigen Österreicher gibt, der Kutteln isst. Ändere das doch bitte mal. :rolleyes:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage