Glasmaße für Lichtausschnitt

Guten Tag,
wir haben bereits des Öfteren Innentüren selbst gesetzt. Nun wollen wir jedoch zum ersten Mal eine Innentür verglasen. Diese haben wir bereits mit Lichtausschnitt bestellt. Nun die Frage; wie viele mm sollte das Glas kleiner sein als der Lichtausschnitt damit es nicht spannt? Denn man muss ja auch noch die Glasleisten und das Dichtungsband mit einberechnen. Der Lichtausschnitt ist 286 auf 1675 mm und das Glas soll 4 mm dick werden. Vielen Dank!
OK Dichtungsband kenne ich nicht ....ich bin noch altersmäßig von der Kitt-Fraktion :pfeifen: rofl

aber rundum 1-2 mm reicht (wie gesagt Dichtungsband ...schau mal wie dick es ist) aber wenn es ähnlich "polstern" soll wie Kitt, dann drückt sich das Glas da ein

Für die Leisten brauchst du nichts berücksichtigen - die Liegen vor dem Glas ...lediglich die überstehende Zierkante sollte sehr schmal sein, sonst bleibt man im Vorbeigehen leicht mit der Kleidung hängen

Tipp runde sie und vor allen Dingen die Gährungsspitzen, von Hand, mit sehr feinem Schmirgelpapier nach

hier gibt es ein gutes Video dazu ...mit ein paar kleinen Profikniffen
https://www.hausjournal.net/zimmertuer-neu-verglasen

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 05.04.2022 14:10:18
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

Wohnungseingangtür ändern/Lichtausschnitt
Kostenloser Newsletter