Wochenendeinkauf

Neues Thema Umfrage
Zitat (Wrath, 30.06.2007)
Ich hasse das Einkaufen und besonders am Wochenende einkaufen. Nur leider gibt es hier in der Gegend um Aachen herum keinen Lebensmittel-Lieferservice, der einzige Supermarkt außer den Discountern hat mich dermassen blöde angeschnauzt als ich telefonisch nach Lieferservice fragte,daß ich da schon sowieso keinen Fuss mehr reinsetze. Also bleibt nicht mehr viel außer am Samstag zum Kaufland zu hetzen -- wenn irgendjemand einen Lieferservice in der Ecke Aachen-Düren weiß, bitte her mit der Adresse, meine lebenslange Dankbarkeit ist demjenigen sicher. :(:)

Lebensmittel-Lieferservice in Aachen:Klick mich!!! :P

Ihr könnt euch nicht beklagen! :pfeifen:
Zitat (nanamanan, 30.06.2007)
Zitat (yellowlight, 30.06.2007)
Leer sind LM-Märkte auch Samstags gegen Ladenschluss, um 22.00 Uhr .
Wenn man da 10 Minuten vorher auftaucht, bekommt man noch vieles günstiger.
Teilweise ist schon gewischt, d.h. man geht in einer sauberen, fast menschenleeren Umgebung einkaufen.
Man gerät auch nicht in Versuchung mehr als nötig zu kaufen, dafür ist ja keine Zeit: das Personal achtet -verständlicherweise- auf die pünktliche Schließung.


Ich fasse es nicht - da wären wir mal wieder bei einem Thema, dass schon lange diskutiert wurde. :wallbash: :wallbash: :wallbash:

en Hammer finde ich das :wallbash:


Ojeh..... :tomate: , bitte nicht schießen!
Da bin ich ja ganz schön ins Fettnäpfchen getreten.....
Zu meiner Verteidung muss ich sagen,dass ich das nicht immer mache...nur wenn ich mal wieder was vergessen hab und dazu sind ja solche langen Öffnungszeiten da!
Hier gings außerdem um Tipps den Massenansturm zu vermeiden und das war nun mal einer.
Das ist wirklich effizient.... und ob nun der Laden offen hat und keiner einkauft oder noch bis zum Schluss Umsatz gemacht wird.....und die Mitarbeiter Stress bis zum umfallen haben ist ein anderes Thema. ;)

:blumen:

Was mich auch richtig nervt, ist das Wegpacken der Lebensmittel spaeter dann zu Hause.

Zitat (Mikro, 30.06.2007)
Was mich auch richtig nervt, ist das Wegpacken der Lebensmittel spaeter dann zu Hause.

der ganze einkauf ist eigendlich nur eine packerei,
erst in den einkaufswagen,
an der kasse aufs laufband,
wieder in den einkaufswagen ,
in tüten,
zu haus wieder auspacken

mich nervt es :huh:
Zitat
der ganze einkauf ist eigendlich nur eine packerei,
erst in den einkaufswagen,
an der kasse aufs laufband,
wieder in den einkaufswagen ,
in tüten,
zu haus wieder auspacken



dsa selbe kam mir heute beim wäschewaschen.
erst schlepp ich die wäschetonne 2 etagen runter in den keller
dann leer wieder hoch
wäsche waschen
wäsche aufhängen oder trockner
wäsche bügeln und in korb
wäsche wieder 2 etagen hochtragen
wäsche in den schrank sortieren

daß da noch keiner was einfacheres erfunden hat,..

aber einkaufen, ich mag die schlangen nicht an den kassen, immer und überall warten,...
und sie stickige luft - irgendwann werde ich ohnmächtig

hab leider mehrere läden, wo ich immer hinmuß, da ich da eben spezielle dinge kaufe, also dauerts eben auch länger.

Ihr könnt mich jetzt erschlagen....aber ich liebe es am WE ein zu kaufen, besonders bei unseren Real im Jülich.
Die Leute sind am hetzen, schauen mürrisch und eilen von dannen!
Beobachten tu ich es gerne nach dem Einkaufen, wenn mein Schatz und ich bei der Bäckerrei sitzen, mit ner Tasse Kaffee.

Ist richtig lustig!

Wir gehen immer mit Ruhe durch Geschäft, dann an der Kasse, wo wir immer mit der Kassiererin plauschen. Wenn dann gemurmel von hinten kommt...gibt es immer nette Kommentare :D von uns.

Aber stimmt, das ewige ein/aus/weg packen ist öde...aber das wird uns wohl keiner ab nehmen. Auch wenn man die Ware nach Hause geliefert bekommt, muss man es wegpacken.
Aber der Spass beim selber Einkaufen, fällt dann leider weg!

Bearbeitet von Ally Mc Beal am 01.07.2007 00:42:49

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter