Wie weit darf das gehen? Wann/wo fängt der "Seitensprung" an?


Jeder hat das wohl schon erlebt.
Du bist verheiratet, fest liiert oder so was in der Richtung. Gefährden willst du nichts.

Und plötzlich knallt es!
Wie weit darf das gehen?


Gibts da nicht so`n Spruch: schauen ja, aber gegessen wird zu Hause.
Es tutu mir leid , seit ich mit meinem Mann zusammen bin, hat es woanders nicht "geknallt".
Kann da leider nicht mitreden und es mir auch absolut nicht vorstellen.

Bearbeitet von curly72 am 30.06.2006 12:29:40


ich denke, wenn es knallt, dann stimmt etwas nicht...
das fängt im kopf an, dann sollte man sich schon gedanken machen.
und wenn auch noch etwas passiert muss man sich selbst vor die wahl stellen, was man (noch) will....
und "dürfen" darf das überhaupt nicht gehen, denke ich.
also schon ein kuss, eine berührung ist im prinzip zu viel.


Das war schon richtig, es fängt im Kopf an. Und ganz schnell ist es passiert, daß man - emotional - nicht mehr zurückkann oder will. z.B. flirten bei der Kegeltour: Bißchen Spaß haben und ohne Reue, gar nicht so einfach. Es erleichtert einem die Sache unendlich, wenn man sich selbst vorher ! eine Grenze setzt.


Zitat (gert @ 30.06.2006 - 12:18:06)
Jeder hat das wohl schon erlebt.
Du bist verheiratet, fest liiert oder so was in der Richtung. Gefährden willst du nichts.

Und plötzlich knallt es!
Wie weit darf das gehen?

So weit wie es der Partner toleriert :D

Edit: mein Mann(seit 28 Jahren) toleriert nix, der ist tierisch eifersüchtig :heul: und als brave, treue liebende Ehefrau akzeptiere ich es, auch wenn es mir manchmal verdammt schwer fällt, als lebenslustige, Abenteuer liebende oft einsame Frau, er darf alles essen, aber nicht alles wissen :lol:

Bearbeitet von Nyx am 30.06.2006 12:51:47

Zitat (Sunday @ 30.06.2006 - 12:35:31)

Es erleichtert einem die Sache unendlich, wenn man sich selbst vorher ! eine Grenze setzt.

Das genau ist doch die Frage! rofl

Ich denke da genau wie Curly72 -Appetit holen ja-aber gegessen wird zu Hause.Mir ist es auch schon mal so gegangen das es Momente gab wo ich gedacht habe =WOW!!!-aber nur vom Kopf her -weiter würde ich nie gehen !!! -für mich wäre schon ein Kuss ein Vertrauensbruch dem Partner gegenüber.


Och, ich guck gerne geilen Bräuten hinterher, oder wenn eine die Straße überqueren will, hab ich auch schon Vollbremsungen hingelegt, um sie dann höflich vorbei zu winken und ich den Rest auch noch sehen kann. :sabber:

Ich mach das aber auch, wenn meine dabei ist, das stört sie nicht, sie macht das genau so, wenn sie mit ihren Freundinnen unterwegs ist. Kann sie ruhig.
Aber jetzt wo sie schwanger ist, kann'se dat ja eh nicht mehr... sieht ja doof aus, dann. Ich kann immer. :D


Zitat (Miele Navitronic @ 30.06.2006 - 12:43:40)

Ich kann immer. :D

GRINS

Zitat (gert @ 30.06.2006 - 12:44:54)
Zitat (Miele Navitronic @ 30.06.2006 - 12:43:40)

Ich kann immer.  :D

GRINS

Jaja! :rolleyes:

Das ich einmal nicht wiederstehen konnte, da reden wir mal garnicht drüber! :huh:

Denke auch, wenns geknallt hat, ist die Sache gelaufen. Wär bei mir jedenfalls so.
Diesem Knall gehen aber Unzufriedenheit oder Bedürfnisse, die der Partner nicht stillen kann voraus. Da gibt es manchmal schon frühzeitige Anzeichen.


@Miele ,jemanden hinterher gucken finde ich o.k -das stört mich absolut auch nicht -ich finde nur weil man einen Partner hat ist man ja nicht blind geworden . :)


Grins -ich kann immer :D :D -irgendwie bist du heute so zahm :) :)


Zitat (janice @ 30.06.2006 - 12:48:34)
@Miele ,jemanden hinterher gucken finde ich o.k -das stört mich absolut auch nicht -ich finde nur weil man einen Partner hat ist man ja nicht blind geworden . :)


Grins -ich kann immer :D :D -irgendwie bist du heute so zahm :) :)

Ich meinte, "Ich kann immer hinterher gugge - das andere natürlich auch, wollte ich aber nicht zum Ausdruck bringen! :ph34r:

Zitat (Miele Navitronic @ 30.06.2006 - 12:51:47)
Zitat (janice @ 30.06.2006 - 12:48:34)
@Miele ,jemanden hinterher gucken finde ich o.k -das stört mich absolut auch nicht -ich finde nur weil man einen Partner hat ist man ja nicht blind geworden . :)


Grins -ich kann immer  :D  :D -irgendwie bist du heute so zahm  :)  :)

Ich meinte, "Ich kann immer hinterher gugge - das andere natürlich auch, wollte ich aber nicht zum Ausdruck bringen! :ph34r:

Na ,so hab ich das natürlich auch verstanden !!!! :)

Ich kann immer. rofl rofl rofl

....da macht ja jemand ganz schön dicke Backen....


Hallo!

Wie Ihr ja wisst, habe ich da meine eigene Erfahrung machen müssen. Ich denke mal, wenn es in der Beziehung wirklich stimmt, dann "verguckt" man sich auch nicht in jemanden anderen. Man hat schlichtweg kein Interesse. Natürlich schaut man/frau attraktiven Menschen hinterher, aber das war es auch schon.

LG

PS: Es geht mir z. Zt. richtig gut, bin gerade dabei, mich zu verlieben :wub:


Zitat (Galadriel @ 30.06.2006 - 13:33:00)
PS: Es geht mir z. Zt. richtig gut, bin gerade dabei, mich zu verlieben :wub:

Oh wie schön, das freut mich für dich :blumen:

Wieso dicke Backen? ^_^

Ein Mann kann immer, auch wenn er nicht immer Lust hat! B)

Naja, ich muss schon zugeben, dass ich auch gerne flirte und auch mit anderen Damen Kaffee trinken gehen, ja und einmal war ich nicht standhaft genug.......
joa und dann hab ich mit der Freundin vfon meiner Freundin :pfeifen:

Aber, halb so wild B)


Zitat (kampfmausi @ 30.06.2006 - 13:13:25)
Ich kann immer.  rofl  rofl  rofl

....da macht ja jemand ganz schön dicke Backen....

so sehen dicke Backen aus :D

DANKE NYX

Euch allen ein wunderschönes Wochenende!

LG


HHHmmmmm. Ich verstehe da "geknallt" nicht so richtig. Was heisst verstehen.... ich kenne das nicht. Bin nu seit 3 Jahren verheiratet. Damn, mein Mann guckt sich Pornos an , huebsche Frauen im Net und auf der Strasse auch guten Figuren nach. Und??? Stoert mich nicht. Im Gegenteil . wenn er mir dann sagt , dass ich ein bisschen mehr Fittness brauche um wieder mehr Pomuskeln zu haben oder ein paar Speckpoelsterchen abzubauen freut es mich.

Denn dadurch weiss ich doch, dass sein ganzes Interesse an mir liegt. Also mein Jim darf alles. Nur keine andere anfassen B) Dann wuerde es nicht knallen sondern irgend eine Frau wuerde mit Feilchen rumlaufen :P

Fledi :rolleyes:


Der Betrug fängt im Kopf an. Wenn ich lieber mit einem anderen Mann Gespräche führe, wenn ich mich in der Gesellschaft eines anderen wohler fühle als mit meinem Mann. Dann wäre das für mich weitaus ernster als würde ich mit einem anderen ins Bett gehen.
Zum Glück ist mir das bis jetzt nicht passiert.

Jemanden körperlich attraktiv zu finden, das passiert uns wohl allen mal aber das ist ja auch normal.


Wenn man eine Beziehung hat dann sollte man da auch treu sein :yes: sonst brauch man keine einzugehen :no: Glaube nicht das es jemand gefällt das sein Vertrauen missbraucht wird und die meisten wissen eigentlich wie weh es tut wenn man gesagt bekommt das da jemand anderes ist. Wenn es "knallen" sollte dann stimmt wirklich etwas nicht und dann sollte man auch nicht versuchen die Schuld nur beim Anderen zu suchen, oft gehören da zwei dazu.

Mit anderen reden ist überhaupt kein Problem solange es nicht mehr wird. Dann sieht die Rheingaunerin nämlich Rot :labern: :)

Bearbeitet von Rheingaunerin am 30.06.2006 14:05:46


Zitat (Rheingaunerin @ 30.06.2006 - 14:04:31)
Wenn man eine Beziehung hat dann sollte man da auch treu sein :yes: sonst brauch man keine einzugehen :no: Glaube nicht das es jemand gefällt das sein Vertrauen missbraucht wird und die meisten wissen eigentlich wie weh es tut wenn man gesagt bekommt das da jemand anderes ist.

Mit anderen reden ist überhaupt kein Problem solange es nicht mehr wird. Dann sieht die Rheingaunerin nämlich Rot  :labern:  :)

Seh ich genauso.

Es kann immer passieren, dass eine Beziehung nicht mehr so richtig funktioniert, aber dann muss man daran arbeiten oder einen Schlussstrich ziehen bevor man sich auf was anderes einlässt.

Wenn Andere toleranter sind sehe ich da auch kein Problem darin, solange sich beide Partner einig sind.

Ich hatte mal eine Affaire und wir haben uns gegenseitig immer wieder gesagt, daß wir unsere Ehen nicht gefährden wollen. Mit der Zeit wurde aber mehr daraus - man kann einfach das Herz nicht ausschalten. Außerdem hatten wir beide Probleme mit unseren jeweiligen Ehepartnern. Diese "Affaire" hat 4 Jahre gedauert und unsere Ehen waren danach kaputt. Heute weiß ich, daß ich nie mehr fremdgehen würde, sondern an der Beziehung arbeiten!!!


tja und je älter man wird und diese und jene Erfahrung gemacht hat bringe ich für mich das auf den Punkt der da wäre

Wehret den Anfängen ,denn die merkt man ........

wenn mir jemand zu nett und symphatisch ist , gehe ich auf Abstand


Also wenn ich eine Paarbeziehung führe dann bin ich meiner Partnerin treu, komme was da wolle. Dasselbe setze ich bei einer Frau vorraus die mit mir eine Beziehung eingeht. Wenn die untreu ist, und sei es nur einmal, ist die Beziehung für mich beendet. Ohne wenn und aber! Denn es gibt wirklich nichts Beschisseneres als einen Partner zu haben der fremdgeht.


Für mich wäre eine Beziehung auch vorbei wenn mein Partner mich betrügen würde -wie sollte ich da jemals wieder vertrauen haben können ?


Aber die Frage ist ja wo der Betrug anfängt.


Zitat (gert @ 30.06.2006 - 12:18:06)
Jeder hat das wohl schon erlebt.
Du bist verheiratet, fest liiert oder so was in der Richtung. Gefährden willst du nichts.

Und plötzlich knallt es!
Wie weit darf das gehen?


Wenn man ein wenig wartet, wird der Knall leiser.

Wird er es nicht, mal überlegen, wie die Ehe wieder belebt werden kann.

Wie war denn der KNALL?

Im Herzen oder nur körperlich?

Zitat (Galadriel @ 30.06.2006 - 13:33:00)
Hallo!

Wie Ihr ja wisst, habe ich da meine eigene Erfahrung machen müssen. Ich denke mal, wenn es in der Beziehung wirklich stimmt, dann "verguckt" man sich auch nicht in jemanden anderen. Man hat schlichtweg kein Interesse. Natürlich schaut man/frau attraktiven Menschen hinterher, aber das war es auch schon.

LG

PS: Es geht mir z. Zt. richtig gut, bin gerade dabei, mich zu verlieben :wub:


WOW!

Das ging ja flott. :blumen:

Zitat (Alf @ 30.06.2006 - 14:35:21)
Also wenn ich eine Paarbeziehung führe dann bin ich meiner Partnerin treu, komme was da wolle. Dasselbe setze ich bei einer Frau vorraus die mit mir eine Beziehung eingeht. Wenn die untreu ist, und sei es nur einmal, ist die Beziehung für mich beendet. Ohne wenn und aber! Denn es gibt wirklich nichts Beschisseneres als einen Partner zu haben der fremdgeht.

:daumenhoch:

Zitat (Ingeborg @ 30.06.2006 - 15:18:26)

PS: Es geht mir z. Zt. richtig gut, bin gerade dabei, mich zu verlieben :wub: [/QUOTE]

Glückwunsch. Das freut mich für dich :)

Zitat (Sunday @ 30.06.2006 - 12:35:31)
Das war schon richtig, es fängt im Kopf an. Und ganz schnell ist es passiert, daß man - emotional - nicht mehr zurückkann oder will. z.B. flirten bei der Kegeltour: Bißchen Spaß haben und ohne Reue, gar nicht so einfach. Es erleichtert einem die Sache unendlich, wenn man sich selbst vorher ! eine Grenze setzt.

Das finde ich auch.

Allerdings könnte ich mir vorstellen, daß solchen klugen Rat zu beherzigen, durchaus
schwierig werden kann, sofern es "richtig geknallt" hat. Im Sinne von leisem Mitsingen des Lieblingsliedes im Radio auf Arbeit und einem leicht-debilen Lächeln in den Mundwinkeln, selbst, wenn man Streß hat... :o

Wenn es also so geknallt hat, daß man den schmalen Grat zwischen Genius und Idioten
fröhlich-beschwingt entlangtänzelt... :lol:

Ein Patentrezept dagegen gibt es nicht, und mit irgendwelchen Entscheidungen in dem Falle liegt man allein an verlorener Front mit kaum noch Munition.

Da ist es am Kopf, den man trotz allem behalten sollte und der einem vielleicht noch rauszuhelfen fähig ist.
Sodaß dieser also knallhart die "Gegenkontenrechnung" aufmacht, was man zu gewinnen oder zu verlieren hat, ob es wirklich lohnt, alles aufs Spiel zu setzen, was einem doch bisher lieb und teuer war/ist.

Das tut meist sauweh... rettet aber mitunter Leib und Leben.
Kluger Rat-- und beherzigt: Weise.
Aber eben auch langweilig (?!!!)
Und killt das fröhlich-einfältige Lächeln mit einem Schlag.

Könnte ich mir denken.

Zitat (Lion @ 30.06.2006 - 15:10:04)
Aber die Frage ist ja wo der Betrug anfängt.

Wie gesagt bei mir wäre es schon den Partner betrügen wenn es mit jemanden anderen zu einem Kuss käme - damit meine ich jetzt nicht einen freundschaftlichen bussi auf die Wange.

Sobald der Partner mehr an eine andere Frau denkt als an mich ist es in meinen Augen Betrug.

Fremdgehen fängt immer i Kopf an wenn in der Partnerschaft der Wurm drin ist . Ein Partner der fremd geht wäre die längste Zeit mein Partner gewesen ;)


Zitat (Lion @ 30.06.2006 - 15:10:04)
Aber die Frage ist ja wo der Betrug anfängt.

Denke das ist so unterschiedlich wie jeder Mensch auch nun mal ist.
Bei dem einen fängt es im Kopf an, mit der Fantasie, dem Wunsch, dem Begehren...
bei dem Anderen bei körperlichen "Übergriffen", Zärtlichkeiten ...

Zitat (Nyx @ 30.06.2006 - 15:29:15)
Zitat (Lion @ 30.06.2006 - 15:10:04)
Aber die Frage ist ja wo der Betrug anfängt.

Denke das ist so unterschiedlich wie jeder Mensch auch nun mal ist.
Bei dem einen fängt es im Kopf an, mit der Fantasie, dem Wunsch, dem Begehren...
bei dem Anderen bei körperlichen "Übergriffen", Zärtlichkeiten ...

Du hast Recht. Die Frage kann nur jeder für sich selbst beantworten.

Also bei mir fängt der Betrug erst beim Körperlichen an...Also wenn die Berührungen intim werden...Ne freundschaftliche Umarmung oder mal Knuddeln fallen da bei mir noch nicht drunter...

Ich meine, klar, wenn man mit den Gedanken nur noch bei jemand anderen ist, sollte man seine Beziehung auch überdenken...

Aber mal ne (erotische) Phantasie oder auch ein Traum, wo jemand anderes eine (erotische) Rolle spielt, halte ich für sehr spannend...und ist für mich noch lange kein Betrug...

Ich hab letztens von einem Bekannten geträumt...als ich aufgewacht bin, war ich echt überrascht, aber der Traum war wirklich total schön...mußte den ganzen Tag dran denken...war irgendwie nen schönes Gefühl...

Aber mehr steckte da nicht hinter, ich liebe meinen Freund und würde ihn nie betrügen...und der Typ aus dem Traum ist auch weiterhin ein Bekannter :D


Hmm ich bin ja überrascht das es hier nur Moralische Menschen gibt ^_^ freut mich sehr ^_^ Ach ne eine Ausnahme war dabei ;).

Ich für meine Teil sag auch das es im Kopf anfängt obwohl ich eher drauf Tippen würde im Herzen. Nur gibt es doch Unterschieden ob es der Knall vom verknallt sein ist oder der Knall der eher zwischen den beiden großen Zehen stattfindet. Auch wenn beides mal der Knall zum Betrug wäre :wub:


Zitat
Ela Erstellt am 30.06.2006 - 15:24:18
Glückwunsch. Das freut mich für dich
Ingeborg Erstellt am 30.06.2006 - 15:18:26
Das ging ja flott


Hallo!

Nun ja, für eine Beziehung bin ich noch lange nicht bereit. Aber ich gönne mir etwas "Ablenkung" ;) Und das tut soooo unendlich gut!

LG

Zitat (Nyx @ 30.06.2006 - 15:29:15)
Zitat (Lion @ 30.06.2006 - 15:10:04)
Aber die Frage ist ja wo der Betrug anfängt.

Denke das ist so unterschiedlich wie jeder Mensch auch nun mal ist.
Bei dem einen fängt es im Kopf an, mit der Fantasie, dem Wunsch, dem Begehren...
bei dem Anderen bei körperlichen "Übergriffen", Zärtlichkeiten ...

Stimmt, das kann man nicht sagen wo es anfängt, da reagiert jeder unterschiedlich. Bei mir würde es da anfangen, wenn er sich ohne mir bescheidt zu sagen mit einer Anderen treffen würde und das auch noch mehrmals. Oder wenn er mich nicht fragen würde ob ich mit möchte, da würde ich auch aufhorchen (ist schon mal vorgekommen, aber da war ich wie sich rausstellte ohne Grund eifersüchtig :pfeifen: )

Das muss aber jeder für sich bestimmen wo was und wie.

Aber mal eine Frage Gert womit ich dich keinesfalls "angreifen" möchte:
Stellst du die Frage aus gegebenem Anlass oder einfach nur so weil es dich interessiert? ;) :D

Bearbeitet von Rheingaunerin am 30.06.2006 15:46:36

Zitat (fledermaus @ 30.06.2006 - 13:55:14)
Stoert mich nicht. Im Gegenteil . wenn er mir dann sagt , dass ich ein bisschen mehr Fittness brauche um wieder mehr Pomuskeln zu haben oder ein paar Speckpoelsterchen abzubauen freut es mich.

:huh: Echt? Meine Frau würde mich eine Woche nicht mehr anschauen geschweige etwas anderes wenn ich ihr sowas verlauten lassen würde. :(

zum Thema: Laut meiner besseren Hälfte wäre es schon ein Kapitalverbrechen, wenn ich mit einer guten Freundin zu zweit essen (oder einen Kaffee trinken) gehen würde. Tierisch eifersüchtig! Finde ich aber übertrieben.

Für mich fängt es bei den ersten heftigen Flirteleien an. Wenn es dann noch mit Küsschen hier und da und dann noch vielleicht auf den Mund und Knuddeleien - dann ist das Ziel glaube ich schon überschritten. :unsure:

Wenn meine Frau sowas mitkriegen sollte, wäre ich meine "Männlichkeit" los, bevor sie mich zum Mond schiesst.

Also mein Freund hat einige gute Freundinnen, mit denen er mal nen Kaffe trinken geht und ich hab auch nen paar Bekannte, mit denen ich mich abends mal auf einen Drink treffe...

Ich meine, wir kannten ja diejenigen auch schon vorher....Wieso sollten wir uns jetzt gegenseitig den Umgang verbieten...Wir sind schließlich beide alt genug, um zu wissen, was wir aufs Spiel setzen würden...

Und ich würde mir albern vorkommen, wenn ich meinem Freund jedesmal ne Szene machen würde, wenn er auf der Straße nem Mädel hinterher schauen würde..

Ich meine, er ist zwar in mich verliebt aber nicht blind!! :D


Zitat (DasMännle @ 30.06.2006 - 15:45:27)
Laut meiner besseren Hälfte wäre es schon ein Kapitalverbrechen, wenn ich mit einer guten Freundin zu zweit essen (oder einen Kaffee trinken) gehen würde. Tierisch eifersüchtig! Finde ich aber übertrieben.

Für mich fängt es bei den ersten heftigen Flirteleien an. Wenn es dann noch mit Küsschen hier und da und dann noch vielleicht auf den Mund und Knuddeleien - dann ist das Ziel glaube ich schon überschritten.  :unsure:

Wenn meine Frau sowas mitkriegen sollte, wäre ich meine "Männlichkeit" los, bevor sie mich zum Mond schiesst.


Vielleicht hat sie mal schlechte Erfahrungen gemacht bevor sich die kennenlernte? Das kann man nicht soeinfach vergessen, geht mir genau so.

Das glaubst du aber sowas von richtig das dann die Grenze überschritten ist, ich finde da ist es schon weit über dem Ziel und das wäre für mich ein absoluter Vertrauensbruch

Bearbeitet von Rheingaunerin am 30.06.2006 15:53:34

Zitat (DasMännle @ 30.06.2006 - 15:45:27)
Für mich fängt es bei den ersten heftigen Flirteleien an. Wenn es dann noch mit Küsschen hier und da und dann noch vielleicht auf den Mund und Knuddeleien - dann ist das Ziel glaube ich schon überschritten.  :unsure:

Wenn meine Frau sowas mitkriegen sollte, wäre ich meine "Männlichkeit" los, bevor sie mich zum Mond schiesst.

Das sehe ich genauso. Fremdküssen und knuddeln muss nicht sein.
Klar darf man sich mit Anderen treffen und Spass haben, der Freundeskreis ist ja nicht immer der gleiche, aber das geht auch ohne Körperkontakt.

Meinst Du mit "knallen" nur fremdgehen :angry: oder meinst Du, dass man sich ernsthaft verliebt?? :wub:

Monika


Ich denke das "knallen" war anders gemeint. :pfeifen:


Zitat (Sanne @ 30.06.2006 - 15:41:32)
Hmm ich bin ja überrascht das es hier nur Moralische Menschen gibt  ^_^ freut mich sehr ^_^ Ach ne eine Ausnahme war dabei ;).



rofl

Zitat (Rheingaunerin @ 30.06.2006 - 15:45:22)


Stellst du die Frage aus gegebenem Anlass oder einfach nur so weil es dich interessiert? ;)  :D

Es ist beides.

Die Anlässe gabs, warum sollte ich das leugnen.
Und es hat mich interessiert, wie andere darüber denken und empfinden.
Und hier sind ja eine ganze Reihe von sehr aufrichtigen Positionen formuliert worden, die sicher nicht nur mich nachdenklich gemacht haben. Und dafür bedanke ich mich.


Kostenloser Newsletter