Weinanbau


Huhu,
bin neu bei Euch und hab eine Frage.
Kennt sich jemand mit Wein aus?
Habe einen 3jährigen Weinstock der sehr schöne Früchte trägt.
Meine Frage, da ich umgezogen bin würde ich ihn gerne mitnehmen. Geht das, oder muß ich verzichten?
Danke für Eure Antworten.
Grüßle Taddy


Meine Schwester und ihr Mann haben zu Hause umgebaut und den Garten neu gestaltet. Da ist der Weinstock auch umgezogen. Und der war wesentlich älter.

Leider weiss ich keine Einzelheiten, wie die das gemacht haben. Aber frag doch mal in einem Gartenbaubetrieb nach. Von wegen zu welcher Jahreszeit und so.


hallöchen und erstmal willkommen!!!

also, mit wein umzuziehen dürfte schwer werden, da wein ein tiefwurzler ist. mein schatz hat einen weinberg, den wir bewirtschaften und als wir alte stämme entfernen wollten (wegen junganpflanzung) gabs echte überraschungen.

die wurzeln gehen metertief in die erde. kannste nur versuchen ihn gaaaaaanz vorsichtig auszubuddeln, ohne die hauptwurzel groß zu verletzen. kleine wurzeln mußte dann n wenig stutzen, aber nicht viel.

beste zeit für die aktion wäre das zeitige frühjahr (märz - april, hauptsache kurz vor dem austrieb). also wenn die alten hauptruten geschnitten wurden. nach dem umsetzen die ruten auf 2-3 augen zurückschneiden.

ich wünsch dir ganz viel glück.

lg ulle


Huhu,
vielen Dank für Eure Hilfe. Werd dann im Frühjahr versuchen ihn auszubuddeln und hoffe das er es überlebt. :D :wub:



Kostenloser Newsletter