Blut auf Matratze


Hallo Gemeinde,
ein etwas peinliches Anliegen habe ich an Euch.
Bin vor einer Woche beschnitten worden und letzte Nacht habe ich ohne Verband geschlafen. Prompt ist etwas Blut ausgetreten, nicht viel aber die Matratze hat jetzt einen Fleck <_< . Wie krieg ich das wieder weg? Kann die Matratze ja nicht in die Waschmaschine stecken :angry: .
Danke für eure Tipps.
housekeeper


Hallo Houskeeper
warum Peinlich? Hier sind viele Frauen unterwegs und denen passiert es bestimmt auch mal, das Blut auf die Matratze kommt. :rolleyes:
So nun zu Deinem Problem. Versuch es mal einfach mit kaltem Wasser den Fleck raus zu bekommen, ansonsten gibts ja Fleckenmittel die Speziel gegen Blutflecke helfen.
Gruß Tulpe :D


"Mein bestes Mittel fuer alle Flecken, egal ob Rotwein ,Tomatensosse oder sogar Blut ....Glasreiniger!!!! (Sidolin)....
Habe eine Foam Matratze und auch schon mal so ein Problem. Habe es mit Sidolin kraeftig nass eingesprueht und mit einem Tuch oder Kuechenpapier trockengesaugt. Der Flech war zwar nicht 100 % verschwunden, aber zu 95 %.

FM


Versuch es doch mal mit einem Schmutzradier-Schwamm. Den Flecker vorher mit kalten Wasser nass machen und dann mit dem Schmutzradierer den Fleck "wegsaugen". Und am Ende mit Küchentücher den Wasserfleck trocken tupfen.


Hallo alle zusammen,

Ich brauche ganz dringend eure hilfe.
Wie bekomm ich Blutflecken wieder aus der Matratze raus?
Ich hab da dieses Fleckenspray von Oxi draufgesprüht und einwirken lassen aber der Fleck wurde nur noch größer... :unsure:
Und weil das die Matratze von meinem Freund ist würde ich die Flecken gern so gut wie möglich rausbekommen!

Danke schon mal im voraus!
Liebe Grüße
Shariana


Also Blutflecken ist ja noch einfach. :rolleyes: Schwieriger wird es, weil da jetzt schon Chemie dran war. :(


Kaltes Wasser mit Zitronensaft mischen und einreiben, dann mit warmem Wasser rausreiben? :unsure: Schaden kann es jedenfalls nicht.


Spülmittel drauf geben, verreiben und mit Salzwasser auswaschen :)

LG Alecto


...sidolin draufsprühen, mit zewa oder altem handtuch abtupfen, und der fleck müsste weg sein :)


mit kalter Seifenlauge und einem Schwamm bearbeiten -mehrmals mit klaren Wasser erneut abtupfen und dann mit dem stark ausgewrungenden Schwamm das Wasser wieder "aufnehmen"-danach evtl.die Stelle mit einem Föhn zum trocknen bringen.


oder ein aspirin in etwas wasser auflösen und den fleck damit betupfen


Ich habe einen riesigen Blutfleck auf meiner Bettmatratze.
Wie bekomm ich den wieder raus? :o


Hier findest du bestimmt brauchbare Tipps: Wichtig ist kaltes Wasser.

https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=10448&hl=


...kaltes Wasser und Gallseife...nicht zu doll schrubben,sonst ist auch immer die farbe an dieser Stelle heller und es bilden sich kleine flusen...
...für ganz mutige...Wasserschüssel mit waschpulverlauge bereit stellen,etwas Dan Clorix(bleiche) in den Deckel kippen und mit einem Ohrtupfer über den fleck...Wichtig!!!!sobald du siehst der Blutfleck wird heller oder ist weg...dann schnell mit waschpulverlauge richtig rauswaschen,sons zieht die Bleiche auch die Farbe der Matratze raus...Wasserstoffperoxyd ist ähnlich...

...viel Glück...sag mal,ob es geklappt hat...bei mir jedenfalls...


Hallo!! Wiß jemand wie man einen blutfleck aus einer Matrzate wieder rauskriegt?? Af der Seite stehen nur Tipps, wie man sie aus Teppichen o.ä. rausbekommt, aber die wirken bei Matratzen nich. Also, hat irgendjemand einen guten Tipp??


einfach ein bettlaken drauf und keiner sieht es.
die tipps, die für teppiche gelten, werden wahrscheinlich auch bei matrazen funktioniere. es gibt von dr. beckmann extra was gegen blut und eiweißflecken. damit kriegst du es sicher raus.


@ Jana85, kann dir nen tip geben der bei mir geholfen hatte. hatte so nen verdammten fleck in ner nagelneuen matratze :heul: aber was geholfen hat: Pssssssst. nix verraten... mache jetzt schleichwerbung :ph34r: gallseife von dr. beckmann . die fleckenbuerste. habe den fleck ganz dolle damit bearbeitet , einwirken lassen und nach za. 10 habe ich mnit nem tuch alles aufsaugebn koennen. habe es aber wiederholen muessen. aber hat gewirkt. viel glueck
fledi :rolleyes:


Hallo Jana,

solche Flecken habe ich auch schon so manches Mal gehabt. :wacko:

Bei mir hat immer herkömmliches Fleckenspray (ich hab son Oxi-Zeug) geholfen: einfach einsprühen, nen Moment einwirken lassen und dann kannst Du das mit nem nassen Lappen wunderbar wieder rauswischen. Dann noch trocknen, Bettlaken drauf und gut isses. :D

LG,
Lace


war irgendwas erfolgreich? hab grad das selbe problem, in der bettdecke... aufm bezug is es durch die waschmaschine scheinbar relativ gut rausgegangen


Hallo,

mein Sohn hat sich letzt an der Lippe verletzt und es muss neulich Nacht noch einmal gesuppt haben. Nun ist es so, dass ich natüüüürlich in jener Nacht den Moltonbezug nicht drauf hatte und es ist durch zur Matratze gedrungen.

Jetzt habe ich es schon mit Oxypulver probiert. Werde es gleich nochmal mit ner Reinigungspaste probieren, wo ich doch nicht sooo zuversichtlich bin.

Gibt es andere Methoden?

LG


hol dir von Dr.Beckmann den Fleckenteufel für Blut , Milch und Eiweiss und mach das auf den Fleck :blumen:


https://forum.frag-mutti.de/index.php?act=S...ut+auf+matratze
such dir mal was aus, tipps gibts schon zur genüge dazu.

Zitat (bonny @ 11.08.2007 10:44:28)
https://forum.frag-mutti.de/index.php?act=S...ut+auf+matratze
such dir mal was aus, tipps gibts schon zur genüge dazu.

Ja super, danke... auf Gallseife hätte ich auch selber kommen können oops
Habe sie jetzt damit bearbeitet. Nun ja, blasser ist er geworden, aber wech isser nich :(

Ein bisschen Schwund ist immer *schnief*


Ist denn hier jemand, der den Fleck ganz weg bekommen hat???

och mensch birkchen, was stoert dich so an dem fleck? blut ist kein dreck, es ist leben. es ist deines sohnes blut in deines sohnes bett. du hast den groessten teil davon weg, warum muss die matratze 'neu' aussehen?

mein sohn hatte ne zeitlang oefters nasenbluten in der nacht, wenn ich da jedem fleck hinterher waer wie sonstwas haett ich den restliches haushalt glatt vergessen koennen.

lass gutsein, kommt ja ein bettlaken drueber.

gruss

shewolf

Bearbeitet von shewolf am 11.08.2007 11:43:42


Zitat (shewolf @ 11.08.2007 11:42:17)

lass gutsein, kommt ja ein bettlaken drueber.


also ich hätte auch nicht gerne eine versaute
matratze, da kann ich birkelchen schon verstehen. probier mal mit zitronensaft
oder google mal nach blutfleck in matratze wenn dir die angebotenen tipps nicht genügen.

Bearbeitet von bonny am 11.08.2007 11:54:41

:huh:
also ich hätte schon gerne ne saubere Matratze.

Danke Bonnie... den Tipp mit der Zitrone mach ich mal. der einfache Zitronensaft tuts wahrscheinlich nicht, oder!??!?


Zitat (Birkchen @ 11.08.2007 12:00:19)
:huh:
also ich hätte schon gerne ne saubere Matratze.

Danke Bonnie... den Tipp mit der Zitrone mach ich mal. der einfache Zitronensaft tuts wahrscheinlich nicht, oder!??!?

ich denke schon, probier halt mal, viel schlimmer als ein blutfleck kanns nicht werden.

@ bonny : verstehen kann ich birkchen auch, sie wirds aber nicht ganz rausbringen. ist meine erfahrung, ich leb auch nicht 'eingesaut'

@ birkchen : schlepp die matratze raus in die sonne, ihr licht bleicht


Zitat (shewolf @ 11.08.2007 12:21:49)
@ birkchen : schlepp die matratze raus in die sonne, ihr licht bleicht

welche sonne?! :pfeifen:

"Für gegen" Blutflecken hat's nun ja schon reichlich Tipps gegeben... dem kann ich nichts mehr hinzufügen.

Als Tipp für die Zukunft vielleicht noch: es gibt z. B. in dem schwedischen blau-gelben Möbelhaus Matratzenschoner. Die sind nicht teuer, man spannt sie einfach über die Matratze (unter's Bettlaken) und bei Bedarf wandern sie in die Waschmaschine.


valentine guck :D

Zitat
dass ich natüüüürlich in jener Nacht den Moltonbezug nicht
drauf hatte

Zitat (*sternchen* @ 11.08.2007 13:17:14)
Zitat (shewolf @ 11.08.2007 12:21:49)
@ birkchen : schlepp die matratze  raus in die sonne, ihr licht bleicht

welche sonne?! :pfeifen:

aehm.........nunja...........rein theoretisch isses ja moeglich dass diese gelbe scheibe sich irgendwann mal zeigt.............und dann aber hopphopp !!! raus ans licht mit der waagerechten liegenschaft...........am besten dabei stehen bleiben fuer den fall dass das licht ploetzlich in einzelnen tropfen vom himmel faellt :augenzwinkern:

Zitat (bonny @ 11.08.2007 13:22:15)
Zitat
Zitat
Als Tipp für die Zukunft vielleicht noch: es gibt z. B. in dem schwedischen blau-gelben Möbelhaus Matratzenschoner. Die sind nicht teuer, man spannt sie einfach über die Matratze (unter's Bettlaken) und bei Bedarf wandern sie in die Waschmaschine.


valentine guck :D

Zitat
dass ich natüüüürlich in jener Nacht den Moltonbezug nicht
drauf hatte

:P Danke, dass ich mich hier nicht weiter zu äußern muss, Bonnie :P :P :P

:rolleyes: Sonne, ja nee, ist klar :lol:




obwohl wir heute ja seeehr viel Sonnenschein hatten :wub:


Hall zusammen,

Blutfleck mit Salz bestreuen und dann mit nassem Lappen auswaschen.

Ist ein Versuch wert.

Liebe Grüße
Lissi


Nass machen und Backpulver drauf! Einwirken lassen und rauswischen. Bei Bedarf widerholen... :blumen: Oder Vanish-Oxy-Pulver verwenden.


hab mal bei galileo gesehen, dass man blut mit aspirin wegbekommt... weil aspirin einen wirkstoff zur blutverdünnung hat.
einfach einen brei aus der tablette machen und einwirken lassen...

ich habe blut mit einem polsterreiniger (RD) wegbekommen, aber da war er auch erst 2 tage alt.. ob der bei dir noch was bringt weiss ich leider nicht :(

lg
skira

Bearbeitet von skira am 12.08.2007 17:58:51


Ich habe meinen Fuß gebrochen, bin operiert worden,Titanplatten, Schrauben, etc.

Nun, die Wunde hat "gesuppt" und mein Verband hat Blut durchgelassen.
Wir haben neue Matratzen,und ich bin ratlos, wie ich die wieder hin bekomme.!?
ich habe heute schon mit kaltem Wasser "gerubbelt", dann mit Flüssigwaschmittel, geht nicht raus!
Über einen Tipp würde ich mich freuen!

Im voraus herzlichen Dank fürs lesen, Paris


Paris, dir erst einmal gute Genesung :trösten: :wub: :blumen:

Was dem Fleck anbelangt, da kann ich nicht weiterhelfen, Sorry.

Hätte es auch mit kalt Wasser probiert. Sicher wird dir hier ein Profi weiterhelfen können.


Schau hier Klöck

oder

Klück

Bearbeitet von Don Promillo am 06.10.2007 19:34:14


na da ist doch schon einer ;)


Ach das gibt´s doch gar nicht, ihr seit aber lieb und schnell!!!

Ganz lieben Dank da muß ich wohl am Montag jemand in die Drogerie schicken,und "Beckmanns" holen lassen

Herzlichen Dank, euch allen
Paris


Ach, und lieben Dank, für die Genesungswünsche!!!
Sitze im Rollstuhl, hoffe nicht lang ;-(

Lieben Dank!


Versuch es mal mit Aspirin.
Hilft 100%
LG koersche63


Aha, und die Aspirin auflösen, und dann einrubbeln??

Dankeschön!!

Lieben Gruß, Paris


Richtig und der Fleck verschwindet wie von Zauberhand in Sekundenschnelle!!!!!


Ach Tausend Dank, haben wir im Haus!

Ich berichte mein Ergebnis morgen!

Dankeschön, freue mich

Paris


hallo,

wollte grad schon nen eigenen thread auf machen, aber die frage passt gut hier hinein und könnte sich evtl sogar als tipp für paris entpuppen ;) (gute besserung übrigens)


habe eben gelesen, dass cola blutflecke löst?

kennt das jemand?


Hallo Paris :blumen:

auch von mir gute besserung und Tipps haste ja schon

bekommen... ^_^ ...

lieben gruss Tina


Zitat (Lukas-mama @ 06.10.2007 23:09:14)
Hallo Paris :blumen:

auch von mir gute besserung und Tipps haste ja schon

bekommen... ^_^ ...

lieben gruss Tina

Dankeschön, du liebe :blumen:
Ich versuche es mit dem Aspirin, ich sage bescheid, was mein Matratzle her gibt :)


Herzliche Grüßle,Paris

Zitat (Paris1 @ 06.10.2007 19:27:26)
Ich habe meinen Fuß gebrochen, bin operiert worden,Titanplatten, Schrauben, etc.

Nun, die Wunde hat "gesuppt" und mein Verband hat Blut durchgelassen.
Wir haben neue Matratzen,und ich bin ratlos, wie ich die wieder hin bekomme.!?
ich habe heute schon mit kaltem Wasser "gerubbelt", dann mit Flüssigwaschmittel, geht nicht raus!
Über einen Tipp würde ich mich freuen!

Im voraus herzlichen Dank fürs lesen, Paris

Vor 1 1/2 Jahren hatte ich das auch, mit gebrochenem Sprunggelenk und Titanplatten.

Ist jedoch äußerlich als auch innerlich absolut schnell verheilt, so daß ich nach KH-Entlassung wieder so gut wie neu war. :) Auch das Entfernen des Metalls / neue Naht war kein Problem.
Gegen Blutflecken in der Matratze gibts nur derbe Polster-Fleckenreiniger, die man probieren muß, mit viel Rubbeln, Putzen und Lüften/Trocknen.
Das Beste ist immer noch, vorher ein Handtuch/ Badetuch an der betreffenden Stelle unterzuspannen (unter das Bettuch, über die Matratze). :blumen: