Gelbe Ränder nach Entfernung von Blutflecken: nach Menstruationsblut auf Matratze


Hallo,
eingetrockneten Blutflecken auf einer Matratze bin ich mit Gallseife zu Leibe gegangen. Nur verbleiben unschöne gelbliche Ränder. Ich habe bereits Bleiche probiert ohne Erfolg.

Wie werde ich die gelben Ränder los? Habe was von Salmiakgeist und Borax gelesen - würden die helfen? Oder was sonst?

Danke und Gruß
Steve


Hallo Stevie, die Gallseife war sicherlich keine gute Idee. Der Hauptbestandteil des Blutes ist Eiweiss. Die Gelbfärbung wird ein bischen Urin sein. Auch dieser enthält Eiweiss. Also : Ammoniak, oder wie Du schon gehört, auch bekannt als Salmiakgeist.Wenn Du es nicht beschaffen kannst: Apotheke. Atemschutzmaske tragen (Chefschwester in Deiner Lieblingsarztpraxis, vorzugsweise Chirurgen), lange einwirken lassen. Farbechtheit prüfen. Danach auf jeden Fall waschen. Grüße. HNB der Arzt.


HNB, danke für deine Antwort.

verdünne ich den Salmiakgeist und in welchem Verhältnis? Und wie wasche ich ihn dann aus der Matratze?


Fragesteller hier nochmal:
ich habe mir die Sicherheitshinweise zu Salmiakgeist 9% durchgelesen. Erstmal ist eine Atemschutzmaske mit für Ammoniak passenden Filter teuer (mind. 60 EUR), zweitens kann ich die Matratze hinterher nicht waschen. Der Bezug ist nicht abnehmbar oder so. Und eine Lösung, die zu Verätzungen führen kann , möchte ich nicht auf meiner Matratze liegen lassen.

Ich denke, die Risiken sind etwas zu heftig. Ich wollte nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen.

Gibt es keine Alternative, um die gelben Ränder wegzubekommen?


Jemand eine Idee? :)


Moin!

Schau mal bitte hier - klick - (verschiedene Themen im Forum) und in diesem Thema gab es eine Menge Antworten und Tipps, die scheinbar geholfen haben Blutflecken entfernen.. Dort sind auch einige User, die Blutflecken von Matratzen/Auflagen entfernt haben. Vielleicht ist etwas für dich dabei.

Viel Erfolg - und eine kleine Rückmeldung wäre super! :)


Also ich habe Blutflecken aus dem Teppich nach einem unschönen Unfall mit simplen Textilreiniger (von V*nish) rückstandsfrei weggekriegt. Wichtig ist, hinterher den Reiniger komplett zu entfernen, sonst entstehen wieder neue Flecken. Viel Glück!


Stevie,nur keine Angst,das Zeug riecht erstmal ein bischen und du sollst nur nichts von dem Dampf einatmen, Ein simples Tuch oder eben ein Mundtuch wie es die Schwestern im OP tragen reicht vollkommen aus. Hinterher einen feuchten Schwamm und Teppichspray drauf, vorsichtg einreiben. Dann kommt trocknen lassen und zum Schluss der Staubsauger. Alles ganz simpel.