"Beulen" - Gr├╝tzbeutel aufm Kopf: Atherom

Neues Thema Umfrage

Hallo Heulsuse,

nein, du bist nicht die Ausnahme. Ich hatte zig Patienten, denen wir auch unzählige Grützbeutel aus allen Körperregionen entfernt haben.
Natürlich tut das weh und das du auf der Seite nicht schlafen kannst ist kein Wunder. Denn du hast da jetzt eine Wunde.

So, nun kochst du dir einen schönen Tee oder Kakao und kommst zur Ruhe. Entspann dich. Die Ärzte helfen dir.

so, die letzten 3 kommen die woche noch weg

wehe, es kommen jemals neue dazu, waren dann insgesamt 11, die ich aufm kopf hatte !!!!!!!!

hoffentlich isses nicht wieder sooo schmerzhaft wie letzt immer...

Zitat (heulsuse, 15.01.2012)
so, die letzten 3 kommen die woche noch weg

wehe, es kommen jemals neue dazu, waren dann insgesamt 11, die ich aufm kopf hatte !!!!!!!!

hoffentlich isses nicht wieder sooo schmerzhaft wie letzt immer...

Da werden doch immer Haare um die OP-Stelle abrasiert-bei 11 Stück mußt du doch nur kahle Stellen haben...

nein, KEIN einizgs haar wurde abrasiert

ich darf auch am nächsten tag vorsichtig haare waschen schon wieder

lg

so

geschafft

alle 11 sind weg

gestern 3

tat arg weh, die spritze und auch das entfernen

heute auch arger schmerz UND auch zwischen den wunden

hat er da nen nerv getroffen ?

paracetamol nützt nix

lg

Susi,

alles ist gut. Wundschmerz hat man immer.

Freue dich, dass du wieder ok um die Platte ausschaust und verfolge den Andordnungen deines Arztes.

Wenn du Schmerzmittel bekommen hast, so nehme diese auch ein.

geht weiter,..

schon wieder welche entdeckt,..

die sollen wegbleiben !!

lg

was mach ich falsch ?

die grützbeutel kommen vermehrt wieder,..

ich rauche nicht

ich trinke keinen alkohol

ich mache sport

nehme ab

lebe und esse gesund

schlafe genug

und trotzdem sind schon 12 oder so weggemacht worden, nun sind 4 neue da..

i mog nimmer.

lg

hmm, kommen die Grützbeutel an der selben Stelle wieder? Dann hat dein Arzt die vorigen nicht gründlich genug entfernt. Denn verbleiben Teile der Kapsel in der Wunde, können sie sich neu bilden.
Ansonsten hast du wohl einfach Pech, vielleicht nur ne Veranlagung?

an anderen stellen

wahrscheinlich vererbt..

nur - wieso hab ich alles negative geerbt ?!

kann man da nix gegen tun, daß die nimmer kommen ?

macht nicht so viel spaß, die immer wegschneiden zu lassen und dann zum fäden ziehen..

das nächste mal frag ich, wieso es keine selbstauflösenden fäden gibt, wie beim zahnziehen

lg

hallo und guten morgen ihr lieben

ich hab bei der suche nach infos eure beiträge gelesen und war doch erstaunt wie viele doch damit zu tun haben und war " erfreut " zu merken nicht allein damit da zu stehen

viele eurer beiträge kann ich nachvollziehen und ihr habt mir aus der seele geschrieben

seit der geburt meiner tochter vor fast 16 jahren hab ich damit zu tun und es beeinträchtig doch mein normalen alltag

scharm und unsicherheit gehören dazu, der ständige blick zum spiegel oder wenn man draussen ist das ständige gefühl man wird angeschaut

zum glück habe ich lange haare und man kann es gut kaschieren

in den letzten jahren habe ich schon viel geld gelassen

vor ein paar jahren haben das die krankenkassen noch gezahlt ( ich komme aus berlin) , jedoch vor einigen jahren zählte es auf einmal als schönheitsoperationen und der spass hat mich im durchschnitt 250 euro gekostet

nach jahren meiner suche habe ich endlich einen arzt gefunden der es hinbekommen hat das die krankenkasse zahlt und mir mehrere in vollnakose weg macht

heute ist der grosse tag.......und die op findet heute am frühen nachmittag statt

ich bin total aufgeregt habe angst .......aber die freude überwiegt das es in die richtige richtung geht

nachdem ich die letzten male das in nur örtlicher betäubung habe wegmachen lassen weis ich ungefähr was auf mich zu kommt jedoch macht es diesmal ein chirurg und hat mich schon darauf vorbereitet das mein kompletter kopf verbunden wird da bei solchen op´s danach druchverbände angelegt werden müssen ( einige solcher fragen habe ich hier im forum gelesen)

ich sage auf diesem weg schon mal danke für die vielen beiträge und danke endlich das gefühl zu haben nicht alleine damit zu sein.

lg und alle die betroffen sind ............kopf hoch

Huhu

wie geht es dir, sind alle weg, wieviele waren es ?

ich hab nie dafür bezahlt bislang.

und, ich hatte nie nen druckverband. der doc nähte mit einem stich und am nächsten tag durfte ich schon vorsichtig haare waschen, an der stelle ohne shampoo.

beim schlafen tat es einige tage heftig weh, wenn der kopf mit den wunden aufm kissen lag.

am freitag wird der faden gezogen.

alles gute und keine schmerzen wünsche ich, grüßle

hallo und danke für die grüsse und genessungswünsche

alles gut verlaufen ....... :D

also ich muss sagen ich hab es mir schlimmer vorgestellt mit den schmerzen danach

klar tuts weh aber das wird schon und die medikamente haben auch geholfen das zu ertragen

die op dauerte ca 2 stunden und bei 15 stück hat er aufgehört zu zählen, also gehe ich davon aus das der grossteil weg ist

fazit daraus ziehe ich unter betracht aller sachen........................ich würde es nur noch von diesem chirurgen machen lassen und nie wieder vom hautarzt
aber so macht jeder seine erfahrungen

heute muss ich wieder hin er will sich das anschauen und der druckverband kommt heute schon ab und dann schauen wir mal weiter

allen die angst davor haben kann ich heute sagen................lasst es machen vom chirurgen, macht ein vorgespräch und dann wird das schon

lg

@ ymurkel

wie gehts dir, was macht dein kopf ?

ich merk fast nix mehr. zum glück.

wie kannst du liegen / schlafen, mit sooo vielen wunden am kopf ?

guter besserung, lg

hallöchen

also ich muss sagen das ich echt zu voreilig war :wacko:

dienstag vergangener woche war die op und bis mittwoch mittag ging es wirklich gut..............danach gings dann los

liegen ging gar nicht, keine nacht wirklich geschlafen

seit gestern geht es langsam wieder aufwärts :D

dennoch nicht 100 % gut aber besser, mit liegen ist immer noch schwierig aber 3 - 4 stunden schlaf sind drin

schmerzen sind noch da weil ja soviele wunden und grosse schnitte waren aber das wird schon
heute zur untersuchung mal sehen was der doc sagt

trotzalledem froh das ich es hab machen lassen

lg :) und danke der nachfrage

es wachsen schon wieder neue

ich hab keine lust mehr, echt, es nervt, tut weh beim und nach dem entfernen

WOHER kommt der mist nur ?!?!?

vererbung wird gesagt, ok, 12 oder so waren es jetzt

es langt !!!

Hallo ihr Lieben,
Das tut mir wirklich leid heulsuse,ich kann mir gut vorstellen wie das ist,froh zu sein das man die OP hinter sich hatt,und dann kommt der scheiss wieder :(

Ich hatte in diesen Thread mein "Leid" auch schonmal geschildert,hatte wie gesagt 3 kleine Beulen (vorne,seite,hinten) auf dem Kopf,und eine Groooße,der Durchmesser der großen war ca. wie ein 20 Cent Stück,und hoch ca. wie 4-5 20 Cent Münzen!
Und da ich sehr dünnes Haar habe,und auf dem Oberkopf auch nix neues mehr wächst,sah man die Große Beule,und mich hatt es jeden tag einfach nur noch angekotz das zu sehen,und jedes mal wenn ich mit jemand geredet habe,oder zusammen arbeite,drehe mich mich immer instinktiv so herum das man die Beule nicht sah.(von der rechten Seite sah man sie besonders).

Mir reichte es!!!
Vor 2 Wochen machte ich einen Termin beim Chirurgen aus,vor einer Stunde war ich nun dort :D ,nach ca.5 Jahren mit dem riesen Teil auf der Birne.

Die Ärztin hatt glaube 2 Einstiche zur Örtlichen Betäubung gemacht,was leicht picksen tat,dann hörte ich nur wie eine Art....kennt ihr vom Fenster Putzen das geräusch?hehehe,so eine Art quitschen :) ,aber nur ganz leise,bestimmt wo sie das heraus gemacht hatt.

Weh tat es nicht,auch nicht das Nähen,nur einen leichten "Druck" merkt man,wen sie da herum werkelt.

Habe jetzt erstmal eine Kleinigkeit gegessen,das ich eine Tablette nehmen kann,noch tut zwar nix weh,aber immerhin wurde einen am Kopf rumgeschnitten,von daher gehe ich schon davon aus das es irgendwann mal wehtuhen könnte,aber scheiss drauf,das ding ist weg,und kommt hoffentlich nicht wieder.

In 5 Tagen soll ich nochmal hinkommen zum Fäden ziehen.
Mein Krankenschein geht erstmal bis zum 11.10.

Bearbeitet von misterx am 02.10.2013 10:03:10

hi

alles gute für deine heilung

aber, ich hatte nie nen krankenschein bekommen und die fäden wurden nach 8 - 10 tagen erst gezogen

war das ein chirurg , oder eine hautärztiin ?

gute besserung.

Zitat (heulsuse, 02.10.2013)
war das ein chirurg , oder eine hautärztiin ?


Sie hat doch geschrieben:

Zitat
Vor 2 Wochen machte ich einen Termin beim Chirurgen aus,vor einer Stunde war ich nun dort

Es war ein Chirurg.

Sie hatt mir oben noch wie eine Binde,oder sowas drauf genäht,ich glaube 2 Stiche,mit blauen Faden,weils wohl nicht aufhören wollte zu Bluten.
Eigentlich wollte sie mir das ersparen sagte sie,weils eben etwas seltsam aussieht.
Ich sagte ihr dann das mir das egal ist,bis Montag geht das schon....bevor ich dann hier sitze und der Mist anfängt zu bluten,nene.

Vielleicht will sie das auch nur erstmal abmachen/anschauen,mal sehen.
Ich melde mich am montag nochmal hier :)

Achja,die Hilfsschwester,oder wie man sie nennt,sagte dann noch zu mir die Blauen Fäden kannst du wenn du willst später alleine rausziehen.... <_< .
Die werden zwar nur zum Halten der Binde da sein,aber ich finger mir doch nicht selber da oben herum...so eine blöde Kuh.


Wie sieht es bei dir zur Zeit auf m Kopf aus heulsuse?
Sind echt alle wieder nachgewachsen?

hi

es kommen immer wieder neue, an anderen stellen, aktuell wieder 3 stück.

gute heilung wünsche ich dir. bei mir hörte es immer gleich auf mit bluten, ein stich naht war nur nötig.

aber, ich verstehe die lange krankschreibung nicht..

lg

So,heute hatt sie den kleinen Verband erstmal abgemacht,am Freitag soll ich zum Fäden ziehen kommen.

wie wäscht du denn deine haare mit verband ? ich durfte am nächsten tag gleich waschen, an der stelle dann ohne shampoo.

hast du denn schmerzen so arg, daß du nicht arbeiten kannst, oder wieso die lange krankschreibung ? gute besserung

Mir wurde gesagt am Samstag könnte ich wieder Waschen,also 3 Tage nach der OP,aber da war ja die Binde noch drauf.

Habe ab dem Tag nach der OP immer mit einen Lappen die Haare bisschen abgewaschen,traue mich bisher nicht da oben mit den Händen rum zu Wischen,ist noch ziemlich geschwollen.
Bin ja gespannt wie die die Fäden da raus bekommen,ich denke das wird noch mal schön weh tuhen <_<

Habe heute früh mal keine Tablette genommen,weil es nichtmehr so weh tut,fängt langsam an zu jucken,habe seit gestern auch immer einen kalten Lappen oben drauf liegen zum kühlen,sie sagte auch gestern das ich das machen könnte,so merkt man auch das Jucken nicht so sehr.

Die Krankschreibung find ich ok,ich wurde zwar nicht gefragt welchen Beruf ich ausübe,ich weiss ja nicht ob da Unterschiede gemacht werden,Bürojob,oder zwischen einen Körperlich anstrengenden Job.
Ich wurde nur vor der OP gefragt ob ich einen Krankenschein brauche ;) .

Aber ich glaube ich würde an die Decke springen wenn da irgendwas auf dem genäten kommen würde,von daher würde ich noch ne Woche K.Schein nicht ablehnen,haha.

Bearbeitet von misterx am 08.10.2013 14:33:34

hi

ich hatte nur direkt nach der OP eine tablette genommen, wenns zu sehr schmerzte, dann nicht mehr.

beim schlafen hatte ich schwierigkeiten, den kopf zu lagern, daß es nicht so weh tut.

und - der kalte lappen ist aber trocken ? weil, wenn er naß ist, und du den auf die naht legst, dann kann das nicht gut heilen, wenns immerzu naß ist.

also, mein job ist bei kleinstkindern, ich bekam nie ne krankschreibung und es hat nie jemand auf meinen kopf gefaßt.

fäden ziehen zwickt nochmal, bei mir wars nur einer..

gute besserung, lg

Hatte den Lappen mit kalten Wasser getränkt :unsure: .

Da werd ich vielleicht lieber Paar Lappen einfrieren,das sie nicht so Nass sind!?

Oder ein Gelbeutel fällt mir gerade noch ein :)

Bearbeitet von misterx am 08.10.2013 17:34:12

So,heute Fäden gezogen,tat doch nicht weh,wie ich erst dachte,schön,schön.

Etwas geschwollen ist es noch,ordentlich zu wachsen muss es auch noch,und dann auf nimmer wiedersehen.

Und ich hoffe die anderen 3 Kleinen bleiben auch klein.

hiu

wird noch ne zeit dauern, bis die wunde zugeheilt ist. und auch noch wehtun, wenn du mit dem kamm da gegen kommst.

und, bei mir wuchsen alle immer weiter, und es kommen neue.. insofern, hab ein abo beim chirurgen....

alles gute, lg

Ich kannte mal einen Fall, da hat eine Heilpraktikerin jemandem über ein paar Monate sehr viele unterschiedliche Schüsslersalze verordnet. Nach ca. 3 - 4 Monaten verabschiedeten sich die Grützebeutel (Atherome) von selbst und tauchten auch 20 Jahre lang nicht mehr auf. Leider habe ich den Kontakt zu dieser Heilpraktikerin verloren. Und die Kombination der Schüsslersalze weiß ich auch nicht mehr. :heul:

bei mir sind schon wieder neue grützbeutel

mein doc ist aber in rente

ich trau mich nicht zu anderen, weil die das total anders machen. die raisieren haare weg, man darf die nicht waschen.... beim alten doc mußte kein haar weg und ich durfte am nächsten tag waschen !

gibts bei euch neue methoden inzwischen ?

lg

Ich habs heute auch hinter mir

hmm, es wachsen schon wieder welche....

Hallo Schnuffelchen!
Würdest Du verraten, welcher Chirurg das in Köln war?
Ich bin auf der Suche und Dein Bericht klingt sehr gut.

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter