Welche Pflanze verträgt pralle Sonne?


Hallo!
Hat jemand mal nen Tip für mich? Bei mir scheint von morgens bis abends die Sonne (wenn sie denn mal da ist ;) ) aufs Wohnzimmerfenster, dadurch ist es ziemlich warm da. Welche Pflanze kann ich denn da hin stellen? Sie muß direkte, pralle Sonne und dementsprechend auch Hitze aushalten...
LG


Hallo,

Viele Kakteenarten vertragen Sonne pur. :pfeifen:

Wenn Du viele andere Pflanzen hast, müßtest Du die Sonne abschirmen. Hast Du keine Rolläden? :o


Liebe Grüße von Kati


Ich glaube auch Palmen sind geeignet. Die sind ja in der freien Natur auch viel Sonne und großer Hitze ausgesetzt... :blumengesicht:


Leider verbrennen Palmen ziemlich leicht und kriegen häßliche braune Stellen, wenn sie allzu praller Sonne ausgesetzt sind.
Ich würde Sukkulenten und Kakteen empfehlen: denen macht das an sich gar nichts aus.
Geldbaum, Säulenkaktus, Madagaskar-Palme, Opuntien, Kugelkaktus, Echinops ("Schwiegermuttersessel") lieben volle Sonne und danken das bei regelmäßiger sparsamer Wassergabe mitunter auch mit wunderschönen Blüten (wenn sie alt genug sind).
Sie sind kaum schädlingsanfällig und problemlos in der Haltung.

Hübsch sieht es aus, wenn man z.B. einen schönen Terracotta-Blumenkasten- passend für das Fenster- mit Kakteenerde(mit etwas Sand gemischt) und verschiedenen kleinen Kakteen bestückt und dazwischen hübsche, bunt durcheinandergesammelte Steine verteilt. Das sieht dekorativ aus und schützt zusätzlich vor Austrocknung, sodaß das Gießen wirklich äußerst sparsam ausfallen darf.
:)

Werden die Kakteen irgendwann mal zu groß, kann man sie -nicht ohne derbe Lederhandschuhe- ohne Probleme "auseinandersetzen", in die gleiche Erdzusammensetzung und größere Einzeltöpfe. :blumen:


Für den Fall, dass jemand kein Kakteenliebhaber ist:
Ich habe an einem sonnigen Fenster (Sonne, im Sommer, wenn sie denn da ist von ca. 11 bis 20 Uhr) sehr gute Erfahrungen mit Grünlilien gemacht. Die sind ohnehin nicht tot zu kriegen (gedeihen auch im relativ dunklen Badezimmer) und man kann auch sehr leicht Ableger davon machen. Sie sollten an einem sonnigen Standort natürlich häufig gegossen werden (wenn sie anstatt grün irgendwie farblos aussehen, ist es dringend notwendig zu gießen). Und ich habe keine schlechten Erfahrungen mit Schädlingen gemacht. Außerdem mag ich sie einfach :)

Seit dem Frühjahr habe ich einen "Elefantenfuß" (nein, nicht was ihr jetzt denkt, ist eine Pflanze :D )
Infos gibts hier: http://www.kuebelpflanzeninfo.de/zimmer/elefantenfuss.htm
Dem bekommt die pralle Sonne bisher sehr gut.

Komischerweise hatte ich mal einen Benjamin, der die pralle Sonne liebte (und im Winter sehr kalt stand). Den musste ich allerdings im Frühjahr nach 14 Jahren entsorgen, weil er "verholzt" war (sagt man das so?) :heul:

Viele Grüße und Euch allen einen "grünen Daumen"


Hallo zusammen,

die süss Kartoffel ist auch geeignet !

LG Madi


P. S. oder Bananenstauden!


Bananen müssen erst langsam an pralle Sonne gewöhnt werden, sonst verbrennen sie sich ruck-zuck die Blätter. Im Winter möglichst hell- klar, da knallt ja der Planet nicht so extrem.


Hallo UK76,

falls Du Dich für Kakteen entscheidest, mußt Du aber bedenken, daß
die meisten Sorten im Winter kühler stehen sollten. Zumindest dann, wenn sie direkt in der Nähe Deiner Heizung stehen.

Lg von Shivacat :yes: :daumenhoch:


Hab das auch und bei mir stehen Kakteen,Aloe-Vera eine Palme und eine Bananenstaude!!!
L.G.:blumenelfe :blumen:


Hallo Leute,

meine Wohnung geht nach Südwesten raus, heißt, ich hab den ganzen Tag pure Sonne. Auf meiner Fensterbank fühlen sich die Pachira und die Pelargonie aber noch sehr einsam, und darum brauch ich Tips für schöne Pflanzen, die mit Ganztagssonne leben können. Gerne was, was auch blüht, bisher hab ich da nur die Pelargonie und das Fettkraut, alles andre bleibt grün.

Vielen Dank schon mal,
Phoenixtear :werwolfmädl:

PS: Tante Edit sagt, es sollte nicht allzuschnell zu groß werden - ist nur ne Einraumwohnung, deshalb müssen die Pflanzen noch ne Zeit die Fensterbank teilen

Bearbeitet von Phoenixtear am 24.06.2008 18:11:12


Würde dir zu Buntnessel,Christusdorn,Flammendes Käthchen,Fleißiges
Lieschen,Gerbera,Kanonierblume,Passionsblume,Hibiskus,Gloxinie,
Weihnachts- und Osterkaktus,Zimmerkalla,raten.


Super, danke!

Gerbera find ich total schön, hab mich aber noch nie getraut die zu kaufen... das wird sich jetzt auf jeden Fall ändern!
Ich muss dringend mal wieder nen Streifzug durch den Baumarkt machen und nach den Pflänzchen Ausschau halten, wenn Männe nicht dabei ist. Der lässt mich nie zum Grünzeug :heul: komisch...


Hallo Phoenixtear,

da bietet sich eine Bougainvillea an.

Die kann nicht genug Sonne bekommen, kommt auch mit trockener Zimmerluft zurecht und blueht wunderschoen und immer wieder.

In der Haltung unproblematisch, wenn man beachtet, dass sie keine Staunaesse vertraegt. Also bei Uebertoepfen immer kontrollieren, dass kein Wasser darin steht, oder noch besser ohne Uebertopf kultivieren.

Gruss

Hartmut


Harry, ich könnt dich grade umknuddeln!
Bougainvillea hab ich im Urlaub gesehen und fand die sooooo schön, wußte aber net, was das ist, und zweitens waren das ziemlich große Sträucher.
Unglaublich - DANKE!! :blumenstrauss: :applaus:

Jetzt weiß ich endlich wonach ich suchen muss.


ich habe ein flammendes kätchen gehabt und dem gefiel die sonne gar nicht.
es bekam fleckige blätter.
vielleicht lag es auch an der pflanze und sie hatte schon von vornherein irgendetwas an sich, das die blätter geschädigt hat. könnte sein. man steckt ja nicht drin.


Hallo Phoenixtear,

schau mal hier findest Du auch noch ein paar Antworten ;)


Bitte vorher die Suchfunktion benutzen :blumen:


ich hab die 2 Themen verknotet :gestatten:


danke... ich hatte nur nach Licht gesucht... auf sonne bin ich gestern abend nimmer gekommen... :toktok:


Zitat (Phoenixtear @ 24.06.2008 18:49:52)
Super, danke!

Gerbera find ich total schön, hab mich aber noch nie getraut die zu kaufen... das wird sich jetzt auf jeden Fall ändern!
Ich muss dringend mal wieder nen Streifzug durch den Baumarkt machen und nach den Pflänzchen Ausschau halten, wenn Männe nicht dabei ist. Der lässt mich nie zum Grünzeug :heul: komisch...

Sei mit Gerbera vorsichtig: dies so als kleiner Rat von einer, die über das Thema Gerberakultur mal vor Jahren eine recht gute Hausarbeit geschrieben hat. ;)
Gerbera im Freiland ist heikel. An sich eine Gewächshauspflanze, wird sie im Sommer schattiert und viel gegossen.

Zimmercallas mögen am liebsten Ost- (also Morgensonne), meine Mutter kultiviert sie bis heute. Südwest im Sommer ist denen zu heiß, da wollen die Schatten.
Gloxinien Südwest und Ost im Winter.--- Achtung: die verbrennen sehr leicht. Im Sommer auf Südwest muß man sie schattieren.

Die Kalanchoe (Flammendes Käthchen) ist zwar eine Sukkulente, mag Vollsonne jedoch nicht unbedingt. Westsonne ist ihr am liebsten.

Bougainvillea ist eine sehr gute Wahl. :blumen:

ich hab mir gestern auch pronto eine geholt, und bin sehr happy, macht sich wunderbar, und ich hab ein Stück Urlaub auf der Fensterbank :blumen: :D


Halli, Hallo!

Ich darf die Sonne den ganzen Tag geniessen und habe folgende Blumen u. Kräuter in der Sonne
- Malve, braucht aber luft
- Sonnenblumen
- Dahlien
- Astern
- Ringelblume
- Arnika
- Pfingstrose
- Lilien
- versch. Minzen, bitte in Töpfen od. mit Topf ( Boden abschneiden ) einpflanzen sonst wuchern sie u. die Kraft ist nicht mehr so intensiv
- Ziertabak
- Tabak
- Akelai
- Orleander ( braucht nasse Füsse)
- Lorbeer
- Kräuterspirale mit versch. Küchenkräutern
- Rosen, brauchen auch Luft
- Lavendel
- versch. Mohnarten
- Johanniskraut
- Duftgeranien, halten Mücken fern

Nun wünsche ich viel Spass beim Gärtnern

Rosenelfe