Schattenpflanzen gesucht: hab bald nen Garten (ohne Sonne)


Hey ihr Lieben,

ich ziehe bald um und bin dann stolze Gartenbesitzerin :D
Allerdings OHNE Sonne.

--> Wer kann mir tolle Schattenpflanzen nennen?

--> Ich brauche auch noch ein Rankgewächs, das dann an einer Mauer hochwachsen kann.


Vielen lieben Dank schonmal. :blumengesicht:


Dafür bietet sich Efeu an.
Tante Edit meinte noch Knöterich würde da auch noch wachsen, vor allem recht schnell.

Bearbeitet von mwh am 20.05.2007 22:28:54


Zitat (mwh @ 20.05.2007 22:27:16)
Dafür bietet sich Efeu an.
Tante Edit meinte noch Knöterich würde da auch noch wachsen, vor allem recht schnell.

Bei Knöterich ist vorsicht geboten, das er nicht ins Kraut schiesst, und andere Pflanzen niedermacht. Wir hatten den mal,und es war nicht ganz leicht den wieder wegzukriegen. Wenn man ihn schneiden kann, ist es aber eine schöne Pflanze.

Zitat (traunfugil @ 21.05.2007 00:09:38)
Zitat (mwh @ 20.05.2007 22:27:16)
Dafür bietet sich Efeu an.
Tante Edit meinte noch Knöterich würde da auch noch wachsen, vor allem recht schnell.

Bei Knöterich ist vorsicht geboten, das er nicht ins Kraut schiesst, und andere Pflanzen niedermacht. Wir hatten den mal,und es war nicht ganz leicht den wieder wegzukriegen. Wenn man ihn schneiden kann, ist es aber eine schöne Pflanze.

Wir hatten den auch mal.....macht auch viel Dreck während der Blütezeit ;)

Hallo Emailanmelle,

ich haette da mal einen Vorschlag fuer schattenvertraegliche Pflanzen, der allerdings suechtig machen kann.

Denn diese Pflanzen gibt es in vielen herrlichen Sorten, die einen Schattengarten tropisch erscheinen lassen.

Gemeint ist die Funkie (Hosta) .

Fuer Infos schaust du hier und hier.

Gruesse

Hartmut


Du hast nach einem Rankgewächs, für die Mauer gefragt. Ich denge Efeu, haben wir auch an der Hauswand.


meine Lieblingsinfoseite ist:

http://www.mein-schoener-garten.de/de/site/

Dort steht so ziemlich alles, was es zu wissen gibt.

Grüße
Murphy


Gruß,

MEike

Bearbeitet von MEike am 29.11.2007 19:40:42


Hey, Danke schonmal für die vielen Tipps. Würde mich freuen noch mehr über Schattenpflanzen zu erfahren... ;)


Zitat (MEike @ 21.05.2007 11:43:36)
Ich kann auch dir nur dieses Buch empfehlen:

"Der Naturgarten" von Reinhard Witt


Oh, das Buch klingt interessant. Habe es mir mal bei Amazon auf die Merkliste gesetzt.

Zitat (emailanmelle @ 20.05.2007 22:21:16)
Hey ihr Lieben,

ich ziehe bald um und bin dann stolze Gartenbesitzerin  :D  
Allerdings OHNE Sonne.

--> Wer kann mir tolle Schattenpflanzen nennen?

--> Ich brauche auch noch ein Rankgewächs, das dann an einer Mauer hochwachsen kann.


Vielen lieben Dank schonmal.  :blumengesicht:

Also eine tolle Seite zur Gartengestaltung finde ich auch "Der kleine Garten" klick
Und neulich habe ich gesehen, bei Bakker gibt es Tipps für die Gartenbepflanzung je nach Himmelsrichtung, also auch für Schattenpflanzen hier

Mit Efeu, den immer wieder viele empfehlen, wäre ich vorsichtig. Früher fand ich den auch toll. In unserer letzten Wohnung war der aber richtig gewuchtert, den kriegt man dann auch kaum noch raus (z.T. wuchs er unter dem Haus durch und kam dann irgendwo an der Seite reingewachsen, ließ sich gar nicht mehr so richtig nachvollziehen, wo der überhaupt herkam). Und jetzt hier in der neuen Wohnung: Die Leute im Nachbarhaus haben am Rand ihres Gartens Efeubepflanzung. Das bedeutet, ich bin hier bei uns nur ständig am Efeu-eindämmen.
Was ich sagen will: Vorsicht mit Efeu. Wenn der erst mal Fuß gefasst hat, dann ist er auch sehr schwer unter Kontrolle zu halten. :unsure:

Edit: Ach ja, und bei "der kleine Garten" gibt es auch noch mal einen speziellen Link für Schattenpflanzen klick

Und dahabe ich auch noch was gefunden

Bearbeitet von madreselva am 21.05.2007 22:20:29

Gruß,

MEike

Bearbeitet von MEike am 29.11.2007 19:39:52


Ich habe auf meiner Schattenseite mehrere Farne, die sich super im Schatten machen. Allerdings sollten sie nicht austrocknen.


Zitat (Mikro @ 22.05.2007 14:01:35)
Ich habe auf meiner Schattenseite mehrere Farne, die sich super im Schatten machen. Allerdings sollten sie nicht austrocknen.

die kletterhortensie gedeiht auch gut an der schattenwand und braucht auch kein rankgerüst.

Hallo emailanmelle,

wenn du etwas rankendes und blühendes möchtest, dann schau doch mal unter Wildclematis nach! Ich habe eine Garagenwand (Nordseite) mit:

Clematis alpina (blüht im Frühjahr, kleine lila Glockenblüte)
Clematis tangutica (blüht im späten Frühjahr, kleine gelbe Glockenblüte)
Clematis gravety beauty (blüht im Sommer, dunkelrote offene Glockenblüte)

Die ersten zwei haben im Sommer noch eine kleine Nachblüte. Die Wildclematissorten sind robust, bei den normalen Kulturformen gibt die Clematiswelke, die die Pflanze in kurzer Zeit dahin raffen kann, außerdem brauchen sie mehr Licht. Allerdings sind die ersten zwei gute Ranker, sie schaffen meherere Meter Höhe. Gravety beauty wird nur ca 2,5m hoch.

Außerdem haben Clematis den Vorteil, dass sie an Gittern ranken und den Putz einer Fassade nicht beschädigen!!!

In meinem Minibeet an der Garage wächst außerdem:
Zimbelkraut (Augentrost)
Eine Geraniumart
Löwenmäulchen, das blüht dieses Jahr sogar schon
Glockenblume, blüht auch schon
Tulpen

Da sind einige Arten dabei, die angeblich pralle Sonne wollen. Bei mir haben sie sich selbst per Samen diesen Platz ausgesucht und sie blühen dort seit mehreren Jahren.

Also sei ruhig auch etwas eperimentierfreudig, wenn die Pflanzen, die dir gefallen nicht zu teuer sind!

Gutes Gelingen wünscht dir
findus


Wir haben im Garten als Rankpflanze wilden Hopfen! Der ist pflegeleicht, winterhart und sieht an der Mauer auch noch gut aus! Und Sonne bekommt er bei uns fast keine, da er unter den Bäumen wächst!


Funkien sind eine tolle Alternative, denn es gibt hunderte verschiedene Sorten mit auch verschieden hübsch gezeichneten Blättern und blühen tut sie auch noch sehr schön. (reine Schattenpflanze) Prachtspiere ist auch eine sehr hübsche Staude, Geißbart ebenso. rofl

Ich habe als Kletterpflanze sogar eine Hortensie, die sehr gut Schatten vertragen kann. :pfeifen:

Hier ein Bild von einer Prachtspiere, die ich selbst im Schatten als Staude gepflanzt habe. :blumen: (IMG:http://666kb.com/i/aom34xo0bz8wwyhb3.jpg)


Da werd ich sicher etwas passendes finden. Mein Umzug ist in 2 Wochen - dann wird der Garten auch bald bepflanzt...



Kostenloser Newsletter