Produkttester werden: wer hat Erfahrung?


Hallo!

Irgentwie bin ich mal auf die Seite vom Europäischen Center für Verbraucheranalysen gelandet, dort stand dann u.a. das man diverse Produkte (Handy,Kaffemaschiene,Shampoos,Spielzeug etc.) zum testen zugeschickt bekommt und diese dann auch behalten kann.
Das klingt ja schon verlockend wobei man nie weiß was man denn nun zugeschickt bekommt.Pro Monat soll man dann einen Beitrag von 7€ bezahlen, das ist wohl so damit sich nur wirklich ernshaft interresierte dort anmelden...

Habe mich bereits mal unverbindlich eigetragen und wurde auch schon angerufen, ich bekomme nun erstmal ein Formular zugeschickt wo ich ankreuzen soll
was halt so alltäglich benutze.

Aber ob das alles so toll ist?
Hat denn schon jemand bei sowas mitgemacht?
Kann man das den empfehlen?

Gruß Beate

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Also solchen Angeboten stehe ich immer sehr skeptisch gegenüber, vor allem wenn man auch noch etwas bezahlen soll. Ich habe gerade etwas rumgegoogelt und unter anderem das hier gefunden.

War diese Antwort hilfreich?

Dieses Thema wurde schon oft hier behandelt. Meisstens ist das Geld-Abzockerei und Du wirst höchstwarscheilnlich keine Ware zum testen geschickt bekommen.

Viele Mitglieder haben hier schon von Ihren schlechten Erfahrungen geschrieben. Die Chance im Internet reich zu werden, bzw. Waren "abzustauben" ist sehr gering...

Das einzige was die verschiedenen Anbieter interessiert sind Deine persönlichen Daten und Dein Kaufverhalten...

Mein Rat: Finger weg!!! Vor allem wenn es was kostet. Dann ist meisstens etwas faul... ;)

War diese Antwort hilfreich?

Hallo, hier war schonmal so ein ähnlich bis vielleicht sogar gleicher Thread?!


Hier

Lg *sternchen*

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (*sternchen* @ 25.11.2006 20:57:22)
Hallo, hier war schonmal so ein ähnlich bis vielleicht sogar gleicher Thread?!


Hier

Lg *sternchen*

Juppp, danke sternchen....

Ich habe das Thema auch gesucht aber leider nicht gefunden...

Denke aber, ist genau das gleiche. Kostet ja auch 7 Euro ;)



Vielen Dank an *sternchen* - die Sucherin
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (cladiere @ 25.11.2006 21:19:47)
Zitat (*sternchen* @ 25.11.2006 20:57:22)
Hallo, hier war schonmal so ein ähnlich bis vielleicht sogar gleicher Thread?!


Hier

Lg *sternchen*

Juppp, danke sternchen....

Ich habe das Thema auch gesucht aber leider nicht gefunden...

Denke aber, ist genau das gleiche. Kostet ja auch 7 Euro ;)



Vielen Dank an *sternchen* - die Sucherin

genau daran konnte ich mich auch erinnern rofl an diese 7€...

musste auch erstmal suchen, aber war ja erfolgreich :rolleyes:

Lg *sternchen*
War diese Antwort hilfreich?

Wenn die wirklich einen so großen Nutzen davon haben, dich das Zeug testen zu lassen, dann müsstest du nicht dafür bezahlen (und erst recht nicht jedesmal wieder). Du drückst dem Roten Kreuz ja auch nicht noch nen Fünfer in die Hand, damit sie dir dein Blut abnehmen, oder?

Ich wär da misstrauisch.

Ich habe mal einen Artikel über "Tester" gelesen, die z.b. Shampoo, Hautcreme oder Zahnbürsten getestet haben. Das wurde immer beim jeweiligen Unternehmen unter festgelegten Bedingungen gemacht (bei Braun kamen jeden Tag die gleichen 20 Hanseln zum Zähneputzen :-) ), aber eher haben die dafür Geld oder kostenlose Produkte bekommen als auch noch zu bezahlen.
Ich würds lassen.

LG jupi

War diese Antwort hilfreich?

Nabend,

ich habe schön öfter gehört, dass man sich als Produkttester etwas Geld nebenbei verdienen kann.

Wo bekommt man so einen 'Job' her? Hab schon gegooglet, aber nicht erreicht.

Kann man so einem Unternehmen trauen?
Wer hat Erfahrungen? Gute/Schlechte ....

War diese Antwort hilfreich?

Erfahrungen habe ich noch keine gemacht. Aber in Reportagen oder Verbrauchershows hört man meist eher negatives.

Oft bekommt man voll den Müll und mußte nen Starterbetrag bezahlen, damit man das Päckchen bekommt.

Ich würde mich da evtl an Stiftung Warentest oder an die Verbraucherzentrale wenden und dort nachfragen.

War diese Antwort hilfreich?

Das mit dem Startbetrag hab ich auch gelesen.... Naja, mal sehen was ich noch so im Internet finde...

War diese Antwort hilfreich?

Du kannst ja mal bei Deinem Wohnort nahen Firmen anfragen, manche Firmen machen das im Rahmen der Qualitätskontrolle.
Bei Pampers (Procter&Gamble) ist das so, dass Eltern, die nah bei dem Firmensitz wohnen, sich dort als Produkttester bewerben können.
Vielleicht gibt es ja auch in Deiner nähe interessierte Firmen. :blumen:

Von Angeboten, bei denen man zuvor irgendwas bezahlen soll ist generell abzuraten, meist bekommt man nichts, und hat da auch noch sein Geld reingesteckt.

War diese Antwort hilfreich?

ich mache manchmal mystery-tests für tns-infratest.
d.h. du gehst in einen laden, benimmst dich dort normal als kunde, hast aber den auftrag für die firma, der der laden gehört, zu testen, wie freundlich oder fachlich kompent die verkäufer sind.
man bekommt eine genaue anleitung und einen fragebogen, den man hinterher genau ausfüllen muß. die bezahlung erfolgt je nach aufwand und liegt meist zwischen 8 und 20 euro (für 5-10 minuten testkaufen, wenn man die fahrzeit nicht mit rechnet).

tns-infratest ist eine seriöse marktforschungsfirma
http://www.tns-infratest.com/

außerdem kann man bei denen auch online-umfragen beantworten, da gibt es punkte dafür. für eine bestimmte punktanzahl bekommt man dann einkaufsgutscheine. z.b. für 1650 punkte (das sind je nach aufwand und länge 3-20 umfragen) einen sport-scheck- oder amazon-gutschein über 15 euro.

produkttests habe ich auch schon gemacht für die. d.h. ich habe eine riesen kiste mit getränken geschickt bekommen und sollte die dann genau bewerten.


außerdem hat die

XXXXXX

vor kurzem eine anzeige aufgegeben, daß sie mystery-shopper suchen. diese firma kenne ich aber nicht.


Adresse entfernt, wer näheres wissen möchte kann Kontakt per PM oder Email aufnehmen. Rh.

Bearbeitet von Rheingaunerin am 26.08.2007 00:11:31

War diese Antwort hilfreich?

Ach, das hört sich interessant an...

ich weiß, dass man selber produkte kaufen kann, dann testen und auf ner website detailiert beschreiben, danach werden die beschreibungen von anderen internetnutzer gelesen und als hilfreich oder nicht hilfreich bewertet. Je nach dem wie viele als "hilfreich" bewertete Beschreibungen von Produkten bekommst, soviel geld bekommst du auf das Konto. So kann man echt nur einmal was tun und nachher Geld bekommen. Wahrscheinlich ist es nicht viel aber wenn man bedenkt, das man nichts dafür tut...

Habe selber nicht ausprobiert, aber hatte mal vor irgendwann zu gucken...

viel erfolg!

Von eure Plo82

War diese Antwort hilfreich?

Hallo Ihr,

ich hoffe, mein Posting wird jetzt nicht als Spamming bewertet!!

Unter *** treffen sich viele Testkäufer und diskutieren über verschiedenste Testkauf-Anbieter.
Ich bin schon seit letzten Jahr als Testkäufer tätig und mir macht die Sache viel Spass. Man wird zwar nicht unbedingt reich dabei, aber es ist 100%ig eine interessante Tätigkeit.

Ich hoffe, ich konnte Euch weiterhelfen...

Viele Grüße
LJ

---

Bearbeitet von Jeanette am 06.11.2008 17:08:26

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe bis vor ein paar Jahren, so gelegentlich, in der Marktforschung gearbeitet und mir ein paar Mark nebenher verdient. Bekam auch mal ein Produkt zum Testen mit nach Haus. Inzwischen bin ich altersmäßig nicht mehr relevant.
Wie ich dazu gekommen bin, weiß ich im ersten Fall nicht mehr. Doch bei der letzten Firma, da wurde ich umfragemäßig in der Fußgängerzon angesprochen, ich sagte, daß ich sowas schon gemacht habe und da waren die gleich interessiert. Ob es die Firma noch gibt, weiß ich nicht.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo an alle die gerne Produkttester werden möchten:
Mein Rat an alle
HÄNDE WEG !!!!!!

ich spreche aus eigener Erfahrung, alle Maschen sind eine Falle um an Euer Geld zu kommen.
Dazu gibt es ein Forum, indem Ihr Euch Registrieren müßt
www. aerger-forum.de
hier gebe ein Produkttester.

Ich hoffe für Euch das Ihr dann schlauer seid und nicht herrein fällt.

Wer herrein gefallen ist, rate ich sich an große Verbraucher Zentralen zu wenden (München, Berlin) die haben Erfahrungen mit denen
Gruß Ulrich

War diese Antwort hilfreich?

hier ist nochmals Bullrich.
Bei dem Ärger Forum bitte eingeben: Alles Tester, Sorry

War diese Antwort hilfreich?

Hallo,
wenn Geld verlangt wird, Finger weg!
Ich würde es mal bei *** versuchen, das ist völlig kostenlos.
Weder muß man da etwas fürs Porto zahlen noch ein "Startgeld" hinblättern.
Was man testen soll, wir vorher in einer Projektübersicht angezeigt.

LG
fischlein :D

unerwünschte Werbung entfernt , Bitte an die Forumsregeln halten !

Bearbeitet von Jeanette am 16.05.2009 19:15:55

War diese Antwort hilfreich?

Hier kannst du dich als tester anmelden kostenlos und ohne läßtige werbung.


Unerwünschte Werbung entfernt , Bitte an die Forumsregeln halten !

Bearbeitet von Jeanette am 28.05.2009 09:16:40

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Aktion: Ich studiere

Finde dein Traumstudium:
Zwölf Studierende stellen dir in kurzen Videos ihren Studiengang vor
Videos ansehen