Funksteckdosen


Hallo an die Wissenden :) ,
ab morgen gibt es bei L..l Funksteckdosen mit Dimer und Fernbedienung. Wie funktioniert eine Funksteckdose? Was wird alles benötigt damit das Wunder der Technik funktioniert? Reichen da nur die Steckdosen samt Fernbedienung oder gehören auch noch andere Teile dazu?
Bitte klärt mich auf :)

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Ganz einfach.
Sieht aus wie eine Zeitschaltuhr. Wird einfach zwischen die Steckdose und der z.B. Stehlampe geschaltet. Dann kannst du mit der beiliegenden Fernbedienung die Lampe ein- und ausschalten.

War diese Antwort hilfreich?

Danke, das reicht mir schon :blumen:

Ich habe gehofft, dass es genau so unproblematisch funktioniert. Also werde ich morgen dieses Set kaufen.

War diese Antwort hilfreich?

Wichtig ist, dass man an die dimmbaren Steckdosen nur dimmbare Gwräte anschliesst, andere würden kaputt gehen, weil sie für dimmen nicht gemacht sind :)

Grüße
Murphy

War diese Antwort hilfreich?

Also ich kenne mich da nicht aus, aber ich habe mal gehört, das sich Lampen generell Dimmen lassen, aber man muss eine Dimmbare "Glühbirne" drin haben ??

Wie gesagt, kenn mich da nicht aus, vielleicht weiß das ja jemand?

LG

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (murphy @ 17.12.2007 06:04:02)
Wichtig ist, dass man an die dimmbaren Steckdosen nur dimmbare Gwräte anschliesst, andere würden kaputt gehen, weil sie für dimmen nicht gemacht sind :)

Grüße
Murphy

Es geht ja nicht nur ums dimmen,mit den Funksteckdosen kann man angeschlossene Geräte mit der Fernbedienung ein und ausschalten ;) ;) ;)
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Kuschelmaus @ 17.12.2007 06:15:54)
Also ich kenne mich da nicht aus, aber ich habe mal gehört, das sich Lampen generell Dimmen lassen, aber man muss eine Dimmbare "Glühbirne" drin haben ??

Wie gesagt, kenn mich da nicht aus, vielleicht weiß das ja jemand?

LG

Normale Glühlampen und Hochvolt (230V) Halogenlampen können bedenkenlos gedimmt werden, solange die Leistung der Lampen nicht höher ist als die des Dimmers.

Bei Niedervolt- Halogenlampen (230V Anschluss, aber 12V Lampe) kommt es auf den Dimmer an (Bedienungsanleitung des Dimmers lesen).

Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren, lassen sich entweder gar nicht oder mit speziellen Dimmern dimmen.

Was ein bischen Arbeit machen kann, ist evtl. die Programmierung, es sei denn die Teile sind schon vorprogrammiert.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (wurst @ 17.12.2007 06:23:59)
Es geht ja nicht nur ums dimmen,mit den Funksteckdosen kann man angeschlossene Geräte mit der Fernbedienung ein und ausschalten ;) ;) ;)

Ich habe auch nur einen Aspekt der Steckdosen erwähnt, der mir wichtig erschien. Dass es bei Funksteckdosen um den Vorteil des Einschaltens per Fernbedienung geht, war meiner Meinung nach klar.

Aber entschuldige, wenn ich unvollständig geantwortet habe...anscheinend muss offensichtliches doch immer wieder erneut erwähnt werden, damit nicht jemand korrigieren muss ;)
War diese Antwort hilfreich?

Meine Funksteckdosen gingen vor 2 Jahren nach 14 Tagen postwendend zum Discounter zurück.
Fernseher umgeschaltet (wohlgemerkt mit der richtigen Fernbedienung!!! :D ) und das Licht ging aus. Vermutlich selbe Frequenz.

Funksteckdosen??? Will so einen Murks nicht mehr haben.

Ausserdem tut mir etwas Bewegung auch gut.


Gruß

War diese Antwort hilfreich?

Wichtig ist auch, nicht mehrere FSDn nebeneinander (z.b. in eine Mehrfachsteckdose) zu stecken, da sie davon kaputt gehen (warum auch immer, war aber bei uns so).

War diese Antwort hilfreich?

Hier war ja mächtig was los! Danke Euch für die vielen nützlichen und wichtigen Tipps, auf Euch ist eben immer Verlass.
Ich habe die FSD eher für die Weihnachtsbeleuchtung auf der Terrasse und im Garten gedacht und hoffe doch, die Dosen halten ein Weilchen. Praktisch scheinen sie ja zu sein :D


Edit motzt, weil ich vergessen habe zu berichten, dass ich heut pünktlich 8 Uhr bei L..l auf der Matte stand, um ein solches Set käuflich zu erwerben :lol: :P

Bearbeitet von FrauElster am 17.12.2007 20:47:37

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (FrauElster @ 17.12.2007 20:38:21)
Edit motzt, weil ich vergessen habe zu berichten, dass ich heut pünktlich 8 Uhr bei L..l auf der Matte stand, um ein solches Set käuflich zu erwerben :lol: :P

Die gab es bei uns auch noch um 13 Uhr in großer Zahl.

Du willst die im Freien verwenden - aber auf jeden Fall gegen Feuchtigkeit geschützt!
War diese Antwort hilfreich?

Auch wieder ein ganz wichtiger Aspekt! Danke Sparfuchs :blumen:

Bei uns gab es 10 Uhr schon keine mehr, unser Nachbar ging leer aus. Ich habe aber welche :D
Sollten sie doch nicht für den Außenbereich geeignet sein, werden sie halt an schlecht zugänglichen Geräten (danke @wurst :blumen: ) im Innenbereich installiert.

Morgen ist mein Mann wieder zurück und kann dann mal diese Dosen installieren.
Da bin ich ja gespannt!

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

250 Produkttester haben acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit getestet!

Zum Ergebnis!