Griechische Rezepte zum nachkochen

Neues Thema Umfrage

:blumen: Wormi:Die Suppe ist in herzhafter Version furchtbar.Mag ich auch nicht,aber mir Milch,Zimt und Zucker ist es fast noch besser als Haferflockensupp.

Die Teigroellchen,waren die aus so einer Art Blaetterteig,oder eher ein weicher Teig?weniger knusprig?

Fuer Tzaziki habe ich an die 7-8 Rezepte,aber das einfachste ist glaubich auch das beste.
Ist ne relativ grosse Menge,aber man kann es auch einfach in kleinen Mengen machen.


500 gr Nicht zu mageren Jogurth (wenn man noch griechischen nimmt,dann ist es am besten)
1 Tasse Gurkenhobel (kurz in einem Sieb etwas Wasser herausdruecken)
6-7 gepresste oder gehackte Knofizehen (mehr geht auch)
3-4 El Olivenoel
Salz Pfeffer (Schwarz)
1-2 Tropfen Essig
Das ganze sollte man ruhig 4-5 Stunden vorher bereiten,damit alles gut durchzieht.Einfach den Jogurth mit Oel und Essig glatruehren und die restlichen Zutaten hinzufuegen.

Wenn man einen Mixer oder Puerierstab hat,kann man das ganze in einen Pfiffigen Brotaufstrich umwandeln:
Einfach Oregano,Feta und einigen eingelegten Guerkchen oder Paprika verfeinern.Und losmixen,bis das ganze cremig ist.
Damit kann man auch Ofenkartoffeln fuellen :sabber:
Das ganze haelt sich 2-3 Tage im Kuehlschrank.

Bearbeitet von DarajaGR am 31.01.2008 23:42:16


Zitat (HannaS @ 31.01.2008 20:37:48)
Na gut da räume ich das Feld ist nur Schade :heul: :heul: :heul: In Jeder Küche gibt es Unterschiede auch in Deutschland :heul: :heul: ..... :keineahnung:

hanna,
bitte mach dir nichts aus solchen kommentaren...
es gibt immer wieder solche...
einfach bis 10 zaehlen und bitte weiter posten ich finde naemlich auch deine rezepte lecker (gerade wo sie einen tuerkischen hauch haben :wub: :sabber: )
vg cutie

Hanna?
Poste bitte weiter hier,ich find die Rezepte cool.Und falls ich dich durch das 'tuerkisch angehaucht' in irgendeiner Weise verletzt haben soll,dann tut es mir aufrichtig leid :( :blumen:

Heute eine kleine,leckere Beilage

Frittierte Zuccini und Auberginen
Einfach beliebig viele davon in duenne Scheiben schneiden,in Ei und Mehl waelzen und frittieren.Mit Pfeffer,Salz und Zitronensaft servieren.

lg


Zitat (DarajaGR @ 31.01.2008 23:41:29)


Die Teigroellchen,waren die aus so einer Art Blaetterteig,oder eher ein weicher Teig?weniger knusprig?


ne kein Blätterteig, eher Hefeteig oder so... und mit Ei bestrichen, glaub ich..bin mir aber nicht sicher!


ich kann mich nur dran erinnern das die Suppe nach Zitrone geschmeckt hat...
das meiste ist eh im Klo versunken... hi hi

Heute Lamm Leber in Öl und Oregano


:sabber:
Lad mich. :)

Bearbeitet von HannaS am 02.02.2008 16:39:27


Heute
Marinierter Fisch

5 Portion
1 kg mittelgroßer Fische ( Brassen,Rotbrassen, Seebarben)
Mehl
Salz Pfeffer Thymian, und Oregano
Öl zum Braten geht auch Olivenöl
Das Mehl mit dem Salz und Pfeffer und Oregano vermengen
.Fische putzen und waschen.Im mehl wenden und im heißen mit Thymian ausgelegten


Fisch- Marinaden Soße
Zitronen Öl Soße
Mokkatasse Öl Saft einer Zitrone Salz Pfeffer
Die Zutaten In ein Glas geben und gut schließen und Zitronen Öl Soße schütteln.
Mann kann
1 variante fein geschnittene Petersilie oder fein geschnittene Zwiebel beigeben
2 Oder nur mit 1 Teelöffel Senf :sabber: :sabber:

Bearbeitet von HannaS am 03.02.2008 11:12:52


Liebe Hanna,
also ich finde Deine Rezepte ganz toll. Bitte poste sie weiterhin auch wenn manche Personen irgendwas indirekt auszusetzen haben. Vielen Dank fuer Deine Muehe.
mj


Heutiges Rezept:
Tiropitakia (Kleine Kaesehappen in Blaetterteig)

Ihr braucht :
1 Bloecke Feta Kaese
1 Ei(getrennt)
etwas Milch
2-3 Packungen Tk-Blaetterteig
Thymian,Petersilie Fein gehackt

Den Blaetterteig auftauen und duenn ausrollen.
Den Feta,das Eiweiss,1 El Milch und ca 1 El Krauter in eine Schuessel geben und zerbroeseln.
Aus dem Blaetterteig mit einem Glas Kreise ausstechen.
Mit einem Teeloeffel die Fuellung in die Mitte der Kreise geben und die Raender mit Eigelb bestreichen und zuklappen,sodass es ein Halbkreis wird.
Das ganze dann bei 190 Grad im Ofen backen,bis die Tiropitakia goldbraun sind.
Schmeckt warm und kalt und man kann es super einfrieren.

Die Fuellung kann man mit eingelegten Paprikastueckchen oder anderen Krautern verfeinern,wenn man will.

LG Daraja


Gerade eben bei einer Nachbarin gewesen und sie hat mich eine Art Ragout/Gulasch probieren lassen.Mensch war das legga :sabber:
Hab dann auch gleich das Rezept bekommen.

Ihr braucht :
1 Kg Rindfleisch in mundgerechte Happen geschnitten
8 grosse Tomaten ohne Haut und Kerne.(Konserve geht auch denke ich mal)
3 rote Paprika feinst gewuerfelt oder mit dem Zauberstab bearbeitet
2 Zwiebeln,gerieben
1 Knoblauchzehe im Ganzen
6 Pimentkoerner
2 Loorberblatt
1 Zimstange
1/2 Tasse Olivenoel
2 Tassen Tomatensaft (Passierte Tomaten?)
Pfeffer Salz
1/2 Tasse Rotwein
Hartkaese

Das Oel in einem
Topf vom Feuer nehmen und mit Wein abloeschen.Nur Pfeffern und Salzen!
Restliche Zutaten hinzugeben.Das Ganze fuer 45 bei mittlerer Flamme und offenem Deckel kochen lassen.Mit etwas Wasser aufgiessen,wenn noetig.
Nun werden die restlichen Gewuerze hinzugefuegt.
Nochmal fuer 1 gute Stunde kochen lassen (das Fleisch sollte weich sein,wenn nicht noch etwas laenger kochen).
Gewuerze rausfischen.
Etwas Parmesan oder anderen Hartkaese hineinreiben.
Dazu passen Spaghetti hervorragend.Ich habe es mit Reis und Pinienkernen probiert :sabber:


Mal was süßes für den Nachtisch

Moustalevia Gries süß speise

1l Liter Most
250 gr Gries
1 Tasse grob gehackte Walnüsse
Zimt
Sesam
In einem Topf den Most mit dem Gries bei mittlerer Hitze kochen,ständig rühren,bis die Masse fest wird. Die Gries süß speise in eine Schale mit den Walnüssen,dem Sesam und dem Zimt bestreuen .Kalt servieren :sabber: :sabber:


Zitat (mochajava @ 05.02.2008 18:55:32)
Liebe Hanna,
also ich finde Deine Rezepte ganz toll. Bitte poste sie weiterhin auch wenn manche Personen irgendwas indirekt auszusetzen haben. Vielen Dank fuer Deine Muehe.
mj

:daumenhoch: dem schließ ich mich an,
mir gefallen alle rezepte,egal wer von euch die geschrieben hat :blumen:
das gulasch werd ich mal ausprobieren :)

Suuuuper Hannah
Ich liebe Most :sabber: :sabber: :sabber:
Und mit Gries kenne ich das garnicht.
Danke :wub:


Jetzt Lammkotelett in dem Ofen
1,5 kg Lammkotelett geschnitten
Thymian Rosmarin
Oregano 2 Zehen Knoblauch gechackt
Salz. Pfeffer. Kümmel gemahlen
Mokkatasse Olivenöl und Wasser
Große Fettstücken abschneiden weck schmeißen ich mag sie nicht
Die Koteletts einsalzen in eine Pfanne mit Öl und Wasser legen mit Kräuter und Knobi bestreuen und zudecken mit Deckel 45 Minuten garen dann aufdecken und wenden und weiter mit offener Pfanne und Umluft knusprig backen

dazu Ofen Kartoffel oder Weißbrot

eingelegte Tomaten oder Paprika dazu :sabber: :sabber: :sabber:


das hört sich sehr gut an,
ABER.... ich hab noch nie lammfleisch gegessen ,
schmeckt das nicht streng?
Vielleicht könnte man das gericht auch mit anderen fleisch machen?
:hmm:


Lamm schmeckt anders,aber es schmeckt nicht streng.
Ich denke man kann es auch mit anderem Fleisch machen.
Lamm hat irgendwie ein 'Butteriges' Aroma......
Als ich das erste Mal Lamm gegessen habe,bemerkte ich nicht,dass es Lamm ist....


hallo an euch alle,

erstmal ein kompliment, die rezepte hier sind einfach toll!
werde am we mal so ein paar dinge ausprobieren.

QUOTE
schmeckt das nicht streng?
UNQUOTE


Lammfleisch richtig zubereitet schmeckt immer sehr sehr zart.
Und ist einfach lecker. Aber bestimmt nicht streng


Warum postest du die Rezepte eigentlich nicht auf der Hauptseite?
Eine Einteilung dort in Länder wäre auch ziemlich klasse.

Denke nur, weil dann hätt ja jeder was von :-)

Gruß Brinarina


Ich finde die :sabber: Rezepte hier genau richtig. :)
Die Muttis haben darum gebeten, hier leckere Rezepte zu schreiben. Deshalb sollte es hier bleiben. Ist jedenfalls meine Meinung, aber ich lasse mich gern belehren. :pfeifen:


na gut,
dann werd ich mich da auch mal rantrauen,
ich glaub im türkischen laden kann ich die wohl kaufen.....ich mach mich mal schlau. ;)


Ich glaube beim normalen Metzger bekommst du auch Lamm.
Ich hab in Deutschland beim R*WE an der Fleischtheke immer mein Lamm bekommen.
Unsere Omi steht auf gekochten Lammskopf und liebt die Augen :wacko: :kotz:
Ist doch sooo gesund.

Aber eine Suppe vom Lamm ist wirklich ein Gedicht........Mit Zitrone und Knofi...
Wenn es nicht so teuer waer,wuerd ich wohl oefter Lamm machen.Ist auch sehr bekoemmliches Fleisch.
Ziegenbraten esse ich auch fuer mein Leben gerne.


r.we hab ich hier gleich in der nähe,das passt schon mal ;)
aber kopf und augen...neeee :wacko:

meine schwiegermutter kocht echt eine einmalige tomatensoße aber das eine mal als wir in italien waren fand ich ihre soße so gar nicht mehr lecker.
da schwamm in der soße ein ganzer hühnerkopf und auch die füße vom huhn..bähhh da hatte ich kein hunger mehr.
mein sohn durfte nachher die gekochten füße abknabbern,wenn ich ihm das heut erzähle will er davon nichts mehr hören rofl gut das wir das auf vidio aufgenommen haben. :D
das schlimmste war aber hirnsuppe...ich kann viel ab aber das war echt nichts für mich :pfeifen:


Wenn ich das alles so lese :sabber: :sabber: :sabber: Leute, mit dem Abnehmen wird das bei mir und meinen Leuten nix. :) Mjam!! alleine Darajas Ofenkartoffeln...

Ob griechisch oder polnisch, ich LIEBE es, neue Sachen nachzukochen oder zu backen. :wub:

(@ HannaS: a propos "polnisch": meine Lieblingskollegin Danka kocht himmlischen Bigos! :wub: ).


Ich kaufe mein Lamm immer beim Türken da weiß ich das es immer frisch ist und da gibt es auch schon geschnitten und viel biliger als bein deut. Fleischer Da gibt es auch den Kopf und Augen
Man kann an stat des Lamms auch Schweinerippen nähmen aber dann ohne Olivenöl anderes Öl :sabber: :sabber: :sabber: :sabber:


Da hast Du Recht, Hanna :) , beim Türken kaufe ich Gemüse, Obst und Lammfleisch auch viel billiger als im Supermarkt. Frisch und prima Qualität!


Zitat (Die Bi(e)ne @ 07.02.2008 00:20:43)


Ob griechisch oder polnisch, ich LIEBE es, neue Sachen nachzukochen oder zu backen. :wub:

(@ HannaS: a propos "polnisch": meine Lieblingskollegin Danka kocht himmlischen Bigos! :wub: ).

Hallo Die Bi(e)ne
Möchtest du das Rezept für Bigos haben so wie ich es mache habe ich von meiner Oma
HannaS
propos wird so geschrieben poprosi und heißt bitten oder bitte

Bearbeitet von HannaS am 07.02.2008 12:03:41

Soo
Heute mal etwas Suesses.
Bougatsa-Blaetterteigschnitten mit Gries Creme
Ihr braucht :
900 ml Milch
250 g Zucker
160g Hartweizengriess (fein)
4 Eier
2 Pck.Vanillezucker
Zimt
Ein Stueck Zitronenschale
400-500gr Blaetterteig
Butter

Die Milch mit der Zitronenschale erhitzen,dann den Griess einruehren.
Kurz aufkochen lassen,vom Feuer nehmen.
Eier,Zucker und Vanillezucker kurz aufschlagen und unter die Griessmasse geben.
Zitronenschale entfernen und etwas abkuehlen lassen.
Den Blaetterteig duenn ausrollen.
Eine Springform bereitstellen und fetten.
Die Haelfte der Ausgerollten Blaetterteige nun in die Springform geben,sodass auch der Rand bedeckt ist.Jede Lage mit Butter bestreichen.
Nun die Creme hineinfuellen und den ueberschuessigen Blaetterteig einfach einschlagen.Die restlichen Blaetterteige nun als Bedeckung zurechtlegen.
Das Ganze wird bei ca.190 Grad fuer 45-50 min gebacken.

Nach dem erkalten mit Puderzucker und Zimt bestreuen und geniessen.


Danke, Daraja, für das Tsatsiki-Rezept. Habe ich gesten ausprobiert, mit griechischem Joghurt, schmeckt echt super lecker!!! :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

hast du vieleicht auch vegetarische Rezepte? Ich esse gerne auch mal vegetarisch, es muss nicht immer Fleisch, Fisch oder Geflügel sein. Danke im voraus.

Nordiwelli :pfeifen:


Zitat (DarajaGR @ 05.02.2008 19:05:45)
Heutiges Rezept:
Tiropitakia (Kleine Kaesehappen in Blaetterteig)


JA!!!! genau diese Teilchen meinte ich am 31.01.!!!

Vielen Dank!!!!!

LG wormi

Halloechen
Vegetarische Rezepte habe ich auch ein paar:
Gefuellte Tomaten und Paprika
Ihr braucht
6-8 Grosse Tomaten
4 Rote Paprika
2 Tassen Reis (fast gar gekocht)
1 Rote Zwiebel fein gehackt
Pinienkerne (1/3 Tasse ca)
Petersilie und Dill feingehackt
1 Block Fetakaese,gewaschen
Olivenoel
etwas Knofi,wenn man mag
Salz Pfeffer
Und einen Braeter

Den Paprikas und Tomaten schneidet ihr sauber den "Deckel" ab und verwahrt die Deckel.
Nun die Tomaten mit einem Loeffel von den Kernen und dem Gehaeuse befreien.
Die Paprikas ebenfalls aushoelen.
Die Zwiebeln,die Pinienkerne und den halb garen Reis kurz in Oel anschwitzen.
Pfeffern und Salzen.Feta zerkruemeln und untermischen.
Dann das ganze in die Tomaten und Paprika fuellen.Und diese nebeneinander in den reichlich gefetteten Braeter setzen (Ne halbe Tasse Oel auf den Boden).Und die Deckelchen drauf
Das ganze dann in den Ofen und erst dann den Ofen einschalten.
Bei 180 Grad Ober-Unterhitze ungefaehr 45min- 1 Stunde.(Zwischendurch die Paprika mit einem Zahnstocher anpieksen,ob sie weich geworden ist!!!).

Verfeinern kann man die Fuellung mit vielem: Spinat,Pilzen,Mais,Bohnen etc...

LG Daraja


Noch etwas leckeres und schnelles:
Kleine Apfelteilchen. :sabber:
Ihr braucht
2 Paeckchen Blaetterteig
2 Aepfel in Streichholz-Form geschnitten
Rosinen
Butter (Geschmolzen)
Zucker
Zimt

Den Teig nach Anweisung auftauen,zusammenkneten und in ein grosses Rechteck gerollt.
Die geschmolzene Butter wird nun grosszuegig auf die Oberseite gestrichen und das Ganze mit reichlich Zucker und Zimt bestreuen ( Es soll karamellisieren)
Die Apfelstifte werden nun an eine Kante des Recheckes ausgelegt und da es spaeter zu einer Rolle gerollt wird soll dies die Mitte der Rolle bilden.
Nun mit Rosinen bestreuen und zu einer Wurst rollen.Und die Wurst in den Kuehlschrank fuer 2 Stunden.
Nun in Fingerdicke Scheiben schneiden.

Die nun entstandenen Schnecken kommen auf ein Backblech bei 170 Grad fuer 12 min.Aber nach 2-3 Minuten sollte man die Rollen umdrehen,damit es gleichmaessig karamellisiert.

Kann man en Masse fuer Parties und Geburtstage vorbereiten.


Heute was aufs Weißbrot

200 gr Salakis Schafmilch Käse
1 Mokkatasse Olivenöl
2 scharfe Paprika Schoten gemahlen,gehackt
4 grüne eingelegte Oliven ohne Kern gehackt

Würzmischung alles trocken in der Mühle gemahlen
1Teelöffel Oregano
3 Körner Piment
1halber Teelöffel Pfeffer
1TL Basilikum
1TL roten süßen Paprika Pulver
Priese Thymian. Salz
3 großen Zehen frischen Knoblauch durchpressen
Den Käse Reiben und mit allen Gewürzen, dem Knobi und dem Öl
mischen kühl stellen
Aufs Brot und zu Ofen Kartoffel hellt sich im Kühlschrank in einer Dose verschlossen 1 Woche :sabber: :sabber: :sabber:


I LOVE THIS FRED !!!!!!!
:wub: :wub: :wub:


:sabber:
Yummy!!!!!


Einfach nur schmatzig!!!!


:D :D :D :D


Bauernfruehstueck mal anders ;)
Man nehme
2-3 Kartoffeln geschaelt und in 1,5 cm Wuerfel geschnitten
5 Eier
1 Tl Staerke
10 EL Milch
Pfeffer Salz
Oel
Evtl. Hartkaese gerieben

Die Kartoffelwuerfel in Oel anbraten,bis sie durch sind und schoen knusprig.
Abtropfen lassen.Wuerzen.
Die Milch mit der Staerke gut vermischen.(Ich nehme ein Schraubglas dafuer)
Die Eier verquirlen und die Milch langsam reingiessen.wuerzen.
In einer kleinen Pfanne (ist wichtig,da das nachher wie ein Kuchen aussehen soll) etwas Oel heisswerden lassen und die Kartoffeln hineingeben.Nun die Eier-Masse hineingiessen und bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel langsam stocken lassen.
Sobald durch die Waerme die Oberseite gestockt ist,drehen wir das Bauernfruehstueck mit einem Teller oder Topfdeckel um.Evtl etwas Oel hinzugeben.
Die andere Seite schoen knusprig braten und mit etwas Kaese bestreuen.

Und dann servieren.
:sabber:

Lg Daraja


Zitat (HannaS @ 12.02.2008 12:55:16)
Heute was aufs Weißbrot

200 gr Salakis Schafmilch Käse
1 Mokkatasse Olivenöl
2 scharfe Paprika Schoten gemahlen,gehackt
4 grüne eingelegte Oliven ohne Kern gehackt

Würzmischung alles trocken in der Mühle gemahlen
1Teelöffel Oregano
3 Körner Piment
1halber Teelöffel Pfeffer
1TL Basilikum
1TL roten süßen Paprika Pulver
Priese Thymian. Salz
3 großen Zehen frischen Knoblauch durchpressen
Den Käse Reiben und mit allen Gewürzen, dem Knobi und dem Öl
mischen kühl stellen
Aufs Brot und zu Ofen Kartoffel hellt sich im Kühlschrank in einer Dose verschlossen 1 Woche :sabber: :sabber: :sabber:

Mann kann auch mehr Käse nehmen oder weniger Öl jeder wie er es mag
HannaS

Heuete nur eine Frage wo bleibt DarajaGR Urlaub oder krank
Gruß HannaS :blink:


HannaS : weder noch :lol:
Ich war zu faul. <_< :D
Aber heute habe ich ein schoenes Rezept gefunden:

Kebap-Spiesschen
750gr Lammfleisch oder Kalb (nicht zu mager)
2 Knofi Zehen fein gehackt
Oregano
Olivenoel
Weisser Pfeffer
Salz
Thymian

Holzspiesschen,oder Metallspiesschen


Das Fleisch wird in duenne Streifen geschnitten und zusammen mit dem Knofi,Pfeffer,Salz,Oregano und Thymian (nach Geschmack) in den Blender/Fleischwolf gegeben.
Beim Blender/Fleischwolf wird das Fleisch zu einer Hackfleisch-artigen Konsistenz verarbeitet.3-4 EL Olivenoel hinzugeben.
Nun mit den Haenden eine kleine Menge nehmen und um die Spiesschen druecken und gleichmaessig formen.
Die Spiesschen kommen fuer 3-4 Stunden in den Kuehlschrank.
Dann entweder den Grill anschmeissen,oder in der Pfanne braten.
Am besten passt dazu Pita-Brot oder Fladenbrot.
Mit Zwiebelringen und Tomatenscheiben servieren.

Sehr lecker.

Lg Daraja


Man muss auch sicher nicht unbedingt Salakis nehmen, oder? :D


Wenn du kein Schafkäse ist kannst du auch anderen Käse nähmen der ist dann aber nicht so würzig :sabber: :sabber:
Das mus aber Salz lacken Käse sein

Bearbeitet von HannaS am 20.02.2008 20:22:25


Muss kein Salakis sein. :blumen:
Eigentlich reicht es aus,wenn man den Ottonormal-Feta in etwas Salzwasser ueber Nacht ziehen laesst.Und danach gut abtupfen!!
So schmeckt jeder Feta gut ;)


War auch mehr ironisch gemeint, es gibt ja nicht nur Salakis, spontan fällt mir gerade noch Patros ein. Das Wort "Schafskäse" bzw. "Feta" würde doch reichen.
Natürlich mag ich den.


Fuer Pilzliebhaber -Gefuellte Pilze :sabber:
Ihr braucht :
10-15 Grosse Steinpilze
Den Saft einer Zitrone
2Knoblauchzehen(gepresst)
Thymian Rosmarin
Salz
Pfeffer (Weiss)
1/2 Tasse Olivenoel

Fuer die Fuellung:
1/2 Tasse fein gewuerfelten Speck,angebraten,abgetropft
1/2Tasse Hartkaese gerieben
1 Eigelb
3 EL Frischkaese oder Quark
Salz Pfeffer
Evtl Petersilie

Die Pilze putzen und den Strunk/Fuss entfernen.
Den
Das Ofenrost mit Alufolie auslegen,und evtl Raender formen,damit man nicht den Ofen vollkleckert.
Aus Zitronensaft,Knoblauchzehen,Oel,Gewuerzen eine fluessige Marinade herstellen(geht am besten in einem Schraubglas und mit kraeftigem Schuetteln).
Die Pilze mit der Marinade bepinseln und auf das Rost legen,sodass man sie fuellen kann.

Fuer die Fuellung die Zutaten einfach zusammenmischen,falls es zu fluessig wird,etwas Hartkaese hinzufuegen.

Die Pilze damit fuellen und solange backen,bis sie etwas Farbe annehmen.
20 min-45min je nach Groesse.

Das ist ein Festessen.
Und im Sommer kann man das auf dem Grill auch machen :sabber:
Lg Daraja


Man klingt das lecker. Aber da muss ich ja noch bis zum Herbst warten. Und die Hoffnung nicht aufgeben, dass ich so große Steinpilze finde. :angry:

Ich probier es aus. Nehme aber Champis dazu. Bis Herbst dauert mir das zu lange.


hört sich ja alles seeehr lecker an! :sabber:
bei unserem griechen gibt es immer so leckeren reis...tomatenreis und n reis mit knoblauchsoße oder so... gibt es immer zu ner grillplatte, is wahrscheinlich ja auch eingedeutsch aber lecker! kennt evt jemand n rezept für metaxasoße? :sabber:

hab da n rezept für ne leckere fetacreme:

200gr feta (den aus schafsmilch!)
200gr griech. jogurth (10%fett)
ca 2 eßl olivenöl
salz, pfeffer
gaaanz fein geschnittene rote peperoni (frisch!)
wer mag noch ne knobizehe
alles im mixer gut vermischen so dass ne homogene masse entsteht.

auf weißbot genießen.... :sabber: :sabber:


Huhu
Renate das geht auch mit Champis wunderbar,die brauchen dann halt nur etwas weniger Zeit.
Der Tomatenreis ist in Deutschland weit verbreitet.
Ist eigentlich ganz einfache Tomatensauce fuer Nudeln und co mit vieeel Knofi und einem Hauch Weisswein.
:sabber:
Lg Daraja


wenn ich das so lesse bekomm ich richtig hunger :sabber:

ich habe jetzt net alles genau durch gelesen habet ihr schon Scharfskäse rezept gepostet?wie legt man den gut ein und wie lange in den backofen und was kann man dazu machen??


Hallo
Also Schafskaese kann man hervorragend im Backofen zubereiten.
Wenn du ihn kaufst,legst du ihn ueber Nacht in Salzwasser,da in Deutschland der Kaese meist nur wenig Lake hat.So wird der lecker und weich.
Eine Moeglichkeit ist,ihn mit etwas Oel und Oregano im Ofen heiss zu machen,oder du kannst ihn in einem Blaetterteigmantel backen.
Flambieren geht auch :sabber:

Wurschtel dich mal durch den Fred,dann findest du viel mit Schafskaese :blumen:


DarajaGR und HannaS!!!

Ich muss Euch beiden ein grosses Kompliment machen!!!! :bussi: :bussi: Eure Rezepte sind Spitze und bringen meinem Göga und mir ein wenig Griechenlandurlaub nach Hause!!! :wub: :wub: :wub: :daumenhoch: Macht weiter so!!! :wub: :wub: :wub:

Bearbeitet von wollmaus am 06.03.2008 19:19:03


Ich hätte gerne mal ein richtiges Rezept für Baklava :(


Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

17 Antworten Oberleckere Ofenkartoffeln: Uraltes Griechisches Rezept 2 Antworten griechische und italienische Rezepte

Passende Tipps

Gehacktesklopse - griechisch

Gehacktesklopse - griechisch

12 6
Eiweiß-Reste verwerten und dazu passende Rezepte

Eiweiß-Reste verwerten und dazu passende Rezepte

20 20

Fetataschen griechisch

12 3

Grüne Bohnen auf griechische Art

7 5

Putenrouladen griechisch

6 2

Leberkäse griechisch oder italienisch

4 18

Lammtopf griechisch angehaucht

5 10

Knusprige Backkartoffeln mit wenig Fett & verschiedene Würz-Varianten

4 0

Kostenloser Newsletter