Schweinegulasch


Hallöle,

will mir Schweinegulasch machen. Ich werde auch relativ viel da reinpacken, als da wäre: Zwiebeln, frische Paprika, viel Knofi, Tomatenmark, Feigensenf, etwas Johannisbeergelee, Lorbeerblätter, Wachholderbeeren und evtl. Chilli.

Habe noch nie mit Chilli gekocht und nun getrocknete rote Chillischoten erworben. Ich möchte mir das Gulasch auch nicht versauen. Ein wenig Schärfe darf es aber schon haben. Wie muss ich mit den Chillis umgehen? Zerdrücken? Und wieviel darf ich überhaupt bei einer Menge von 1,5 kg Fleisch und den ganzen Zutaten reinmachen, dass ich es mir nicht versaue wegen der Schärfe.

Dankeschön! ;)


Zitat (Sieglinde181 @ 15.12.2009 16:50:01)
Hallöle,

will mir Schweinegulasch machen. Ich werde auch relativ viel da reinpacken, als da wäre: Zwiebeln, frische Paprika, viel Knofi, Tomatenmark, Feigensenf, etwas Johannisbeergelee, Lorbeerblätter, Wachholderbeeren und evtl. Chilli.

Habe noch nie mit Chilli gekocht und nun getrocknete rote Chillischoten erworben. Ich möchte mir das Gulasch auch nicht versauen. Ein wenig Schärfe darf es aber schon haben. Wie muss ich mit den Chillis umgehen? Zerdrücken? Und wieviel darf ich überhaupt bei einer Menge von 1,5 kg Fleisch und den ganzen Zutaten reinmachen, dass ich es mir nicht versaue wegen der Schärfe.

Dankeschön!  ;)

Hallo, das kommt darauf an. Die Maßregel bei Chili ist immer:

Mit wenig anfangen, und dann langsam mehr hineintun, wenn es noch schärfer sein darf.

Eine generelle Menge kann ma nicht angeben, da es viele verschiedene Chili Sorten mit unterschiedlichen Schärfegraden gibt, dann noch frisch, getrocknet, eingelegt, da muss man einfach probieren.
Un dann ist jeder anders empfindlich. Für mache ist eine Schote auf die Menge schon viel zu viel, andere hauen sich 3 rein und findens noch zu wenig.

Sollte es dennoch zu scharf geworden sein, nimm einfach etwas Sahne und gie0e damit das Gulasch etwas auf, das neutralisiert die Schärfe.

Und lieber erst gegen Ende schärfen, da die Schärfe je nachdem durch Kochen und Hitze noch in der Wirkung verändert wird. Also lieber erst relativ spät chilis hinzugeben.


PS: In der Suchfunktion hier im Forum findest du sicher schon sehr viele Gulasch Threads, wo dein Problem evtl sogar schon besprochen wurde. einfach mal stöbern ;)

Edit: Frag Mutti suche zu Gulasch
Frag-Mutti suche zu chili

Bearbeitet von Bierle am 15.12.2009 17:01:01

Selbst bei getrockneten Chillischoten kann man vor dem zerkleinern die Samen/ Kerne entfernen,denn sie haben die meiste Schärfe.
Und je kleiner, desto schärfer. :lol:

Bearbeitet von wurst am 15.12.2009 17:31:59


Erst schonmal lieben Dank für eure Antworten. Wären denn bei der o. g. Menge an Fleisch und diversen Zutaten 2 von den kleinen getrockneten Chillis zuviel?


Ich würde sagen, bei der Menge sind 2 ok. Wenn du sie ganz reingibst, denk daran, alle Esser zu warnen. Wenn du sie zerkleinerst, hat halt ab und zu mal jemand Spaß ^^


also für mich nicht :D

Aber ich denke schon, bei 1,5kg Fleishc plus nochmal mind. 1 Liter Sauce, in Verbindung mit der Beilage wie Kartoffeln, Klöße, Nudeln, die ja auch nochmal das ganze "entschärfen", sind 2 kleine Chilis sicher nicht zuviel.

Wie gesagt, lieber erstmal ein bisschen und später mehr, die getrockneten chilis brauchen nicht lange mitzukochen, da kann man kurz vor dem Servieren nochmal abschmecken

Und wenn du die Kerne rausnimmst, wie wurst sagts, sind sie viiel weniger scharf


Mach einfach die 2 Chillis dran,und wenn du eine Gewürz/Pfeffermühle hast ein paar Chillis rein und auf dem Tisch zum nachwürzen ;)


ach du liebe güte, ich hoffe ihr könnt noch was sagen. :o

für mich währe es überdosiert, wenn ich eine prise davon rann mache
ich nehme sie zwischen den fingern, drücke sie kurz kaputt, was an meinen fingern (daumen zeigefinger) klebt, also das mache ich rein und könte schon zuviel sein. :wub:

ich habe mal ne halbe reingemacht, feuer habe ich geschriiiiien! :pfeifen:


Wie Bierle schon gesagt hat, es kommt auf die Chilischoten an, wieviel man reinmachen kann.

Ich wäre da sehr vorsichtig und würde stückchenweise probieren.

Ich habe mal ne Gulaschsuppe für meine Kollegen gekocht. An einem Zehn-Liter-Topf war grad mal ne halbe Schote dran. Und die Suppe war mehr als scharf........



Gruß

Abraxas



Kostenloser Newsletter