Erstes Weihnachtsgebäck gesichtet!


Ich war heute Abend kurz bei meinem Rewe und hab die ersten Bahlsen Oblatenlebkuchen mit Schokoüberzug gesehen. Ich hab gedacht ich sehe nicht recht. :wacko: :wacko: :wacko:
Es sind zwar nur 2 Kartons gewesen aber es war eindeutig Weihnachtsware. Völlig krank sowas. :kotz:

Ich frag mich, wie lange es dauert und es gibt den Kram das ganze Jahr. :wallbash:


:schlaumeier: Es gibt auch schon Mandarienen und Clementienen :rolleyes:


Mandarinen und Clementinen lass ich mir ja noch eingehen- wenn das Obst reif ist, wird es geerntet und kommt in den Verkauf. Aber Lebkuchen im August?? Mal sehen, was ich heute beim Einkaufen so finde... Normalerweise geht es erst nach Schulbeginn los, und wir haben ja noch bis Mitte September Ferien.


Also Orangen geht doch! Im heißesten Sommer auf der Terrasse in eine gut gekühlte und saftige Orange zu beißen... mjam!

Aber Lebkuchen? Die letzten Jahre konnte ich die an Weihnachten schon nicht mehr sehen, weil ich mich überfressen hatte.
Für dieses Jahr habe ich geplant, erst zum 1. Advent die Naschereien auf den Tisch zu bringen! Ich hoffe, ich bin stark genug... :hmm:


Als ich gestern Abend einkaufen war habe ich auch die erste große Palette Lebkuchen entdeckt :blink:

Ende August... täusch ich mich oder kommt der Kram jedes Jahr früher in die Läden? Ich meine, mit Mitte September hatte ich ja schon gerechnet - aber Ende August??? <_<

Ich werde definitiv vor dem ersten Advent nix davon anrühren :nene:


Auf der anderen Seite (hab grad den "Spartipps-Thread" im Kopf...) ist es für manche bestimmt einfacher für Weihnachten einzukaufen wenn man sich die Kosten auf 4 Monate aufteilen kann und immer mal ein - zwei Teilchen holt, anstelle alles auf einmal...


Habe letztes Wochenende beim Einkaufen auch schon Lebkuchen, Spekulatius und Dominosteine entdeckt :nikolaus: Hab' erst gedacht, ich seh' nicht recht. Konnte dann aber nicht wiederstehen und habe mir eine Tüte fruchtig gefüllte Lebkuchenherzen gegönnt :sabber: Ich musste mich sehr beherrschen, nicht auch noch Dominosteine zu kaufen ^_^
Das Wetter ist zwar eher herbstlich aber eigentlich ist es doch noch Sommer...


Sind die lebkuchen denn frisch oder vom letzten Weihnachten auf lager
geblieben ?
Ich habe aber auch schon keinigkeiten an Weihnachtsgeschenken. Was man
jetzt sieht, muß man kaufen

***Bild wegen Regeländerung entfernt***

Tierliebe

Bearbeitet von Cambria am 27.09.2012 11:18:22


Zitat (Tierliebe @ 31.08.2010 10:21:34)
Sind die lebkuchen denn frisch oder vom letzten Weihnachten auf lager
geblieben ?
Ich habe aber auch schon keinigkeiten an Weihnachtsgeschenken. Was man
jetzt sieht, muß man kaufen

***Bild wegen Regeländerung entfernt***

Tierliebe

Na jetzt schon Weihnachtsgeschenke kaufen ist ja völlig ok. Da kann man ja das ganze Jahr über machen, wenn man was schönes findet.

Bearbeitet von Cambria am 27.09.2012 11:18:39

Also ich finde Lebkuchen passen ganz prima momentan. Glühwein vermisse ich sehr und ich überlege auch, wo ich einen Weihnachtsbaum herkriege. Bei DEM Wetter finde ich das total angebracht. :rolleyes:
Ich denke, wir sind alle in ein Zeitloch gefallen und es ist schon längst Ende November. Zumindest fühlt es sich so an und aussehen tut es auch so...


Zitat (Knuddelbärchen @ 31.08.2010 12:33:02)
Na jetzt schon Weihnachtsgeschenke kaufen ist ja völlig ok. Da kann man ja das ganze Jahr über machen, wenn man was schönes findet.

Und wenn keiner gekaufte Geschenke will? Sondern nur Geld, wie meine Nichten und Neffen?

Knuddelbärchen, auch wenn es jetzt harsch klingt: Ich finde, das Weihnachtszeug müsste das ganze Jahr angeboten werden, damit nicht so ein Hype entsteht und Weihnachtshasser ab September mit Ekel in Supermärkte gehen. So wie ich. Ganze Familiendramen und Durchfälle (wow, endlich wieder Dominosteine, schling') könnten verhindert werden.

Zitat (Pitz @ 31.08.2010 12:48:27)
Und wenn keiner gekaufte Geschenke will? Sondern nur Geld, wie meine Nichten und Neffen?

Na sowas klärt man halt auch vorher ab.

Die Jungspunde der Familie freuen sich mittlerweile eben über Geld. Frei verfügbar.

Meinen Oldies kaufen wir aber noch was. Sehr freuen tun sie sich über wärmende Kleidungsstücke und einfache technische Geräte.

Ich wollte nicht destruktiv sein.

Aber das mit dem Supermarktangebot finde ich schrecklich. Ich meine wirklich, dass das Konsumverhalten nicht so gesteuert werden sollte.

Viele Grüße, Pitz


Das ist nicht Weihnachtsgebäck, sondern heißt sich Herbstgebäck. Morgen beginnt ja auch der meteorologische Herbst. :schlaumeier:

Sind wir mal froh, dass noch keine Weihnachtsmänner und Nikoläuse in den Regalen stehen.

Wie jedes Jahr werde ich mich schon mal probeweise durchfuttern (als gute Verkäuferin muss ich doch wissen, was ich da verkaufe :D ) und kann dann das Zeugs an Weihnachten nicht mehr sehen.


Ich werd mich dieses Jahr mal in Verzicht üben, und den ganzen Kram erst für den Advent einkaufen. Mein Mann wird sich wundern B)

Ok, den Süßkram für den Adventskalender für Sohni werd ich schon vorher einkaufen. Aber das zählt ja nicht.

Was mich viel mehr stört, als das Lebkuchenangebot im August: schon Wochen vor Weihnachten mit unerträglichen "Weihnachtsliedern" beschallt zu werden, im Kaufhaus, im Supermarkt.... und das in einer Lautstärke :angry:


Jedes Jahr der selbe Sche*ss :angry:

...mir fehlt das Verständnis für diesen frühen Konsumterror.
Da hilft auch nicht weggucken,es ärgert mich einfach.


Zitat (Knuddelbärchen @ 31.08.2010 02:06:29)
Ich war heute Abend kurz bei meinem Rewe und hab die ersten Bahlsen Oblatenlebkuchen mit Schokoüberzug gesehen.

nix gegen Dominosteine oder Nürnberger Lebkuchen... so in drei Monaten können wir gern nochmal drüber sprechen :nikolaus:
aber mit Weihnachtskram aller Art (ob jetzt Gebäck oder Deko) schon so lange vor der Adventszeit, inzwischen sogar schon Ende August, in den Läden konfrontiert (bzw. muss man zum Teil ja schon bombardiert sagen), finde ich persönlich echt abartig - ohne mich! :nene:

So, ich bin zurück... weder bei Aldi noch bei Quengelmann hab ich Lebkuchen gesehen! Mag daran liegen, dass hier noch Schulkram ver- und gekauft wird, Schulbeginn ist ja erst in zwei Wochen.


Jedes Jahr der gleiche Thread! rofl


Zitat (Hilla @ 31.08.2010 15:48:10)
Jedes Jahr der gleiche Thread! rofl

Weil es jedes Jahr wieder dasselbe ist. Mich nervts und ich könnte mich jedes Jahr wieder drüber aufregen.

Zumindest habe ich ein neues Beispiel für: "Das Angebot bestimmt die Nachfrage" gefunden.


Ich frage mich, ob das anders wäre, wenn wir jetzt draußen noch etwa 30°C hätten.

Zitat (Pitz @ 31.08.2010 13:50:22)
Ich meine wirklich, dass das Konsumverhalten nicht so gesteuert werden sollte.

Zitat (fenjala @ 31.08.2010 14:11:59)
Jedes Jahr der selbe Sche*ss :angry:
...mir fehlt das Verständnis für diesen frühen Konsumterror.
Da hilft auch nicht weggucken,es ärgert mich einfach.


Aber es liegt doch an jedem Einzelnen, wie weit er sich steuern oder konsumterrorisieren lässt.
Oder seid ihr so leicht zu beeinflussen?

Die Mechanismen sind ganz klar:
Die Händler bieten die Ware an, genug Kunden fahren darauf.
Durch den Erfolg bestärkt, gibt es das Weihnachtszeug nächstes Jahr vielleicht schon im Juli.

Nee, mit mir nicht!

Ich war gestern, mit meiner Tochter, in einem Laden um Herbstdeko zu kaufen. Ich habe zwar Herbstdeko bekommen,
ABER!
ich traute meinen Augen kaum! :blink:
Da standen schon Engel, Sterne und Nikolause (-läuse??) in den Regalen.
Ich machte mit meiner Tochter noch Scherze darüber, wer denn DAS jetzt schon kauft. Als ich so richtig am ablästern war, sah ich dann links von mir, eine Frau die sich goldene Sterne und zwei Fenster-Engel in den Korb packte!!! Meine Tochter und ich schauten uns verdutzt an und wie auf Kommando fingen wir beide an zu singen: Jingle bells, jingle bells... rofl
Die Frau schaute uns an und legte doch glatt ihre Sachen wieder ins Regal...

Aber wenn man so darüber nachdenkt... Der Markt bietet im Grunde die Sachen ja an, weil die Nachfrage da ist! Das heißt wo keine Abnehmer wären, wäre auch das Angebot nicht da. :labern:

Bearbeitet von MissChaos am 31.08.2010 16:59:29


Der Rewe bei mir war letztes Jahr schon der Erste der mit dem Weihnchtskram anfing. Selbst Aldi und Lidl kamen erst Wochen später. Total gestört. Aber es gibt wohl genug dämliche Kundschaft die den Mist schon kauft. Bin gespannt, ob Kaufland schon aufgerüstet hat. Werde heut mal gucken, wenns mir langt. :lol:

Wenn ich überhaupt was von dem Zeug kauf, dann eh erst im November oder noch später. Weihnachtsgebäck mach ich eh alles selbst. Schmeckt eh besser wie das gekaufte. :schlaumeier:


Ja, Weihnachtsgebäck mit und ohne Schokolade, habe ich auch bei uns am Samstag schon gesehen. Und es war auch schon einiges abverkauft. Ich dachte nur na toll, an Weihnachten liegen schon die Osterhasen da.

Ich kaufe lediglich Dominosteine und Spekulatius, aber auch nicht vor dem ersten Advent. Den Rest an Gebäck, backe ich selbst. Ist zwar aufwendiger und nicht unbedingt preiswerter, aber ich weiß was drin ist und beim Backen kommt auch die Weihnachtstimmung. Die brauch ich nicht schon Ende August oder Anfang September.

Jedem das seine, wer´s braucht.


hier in austria-wien sichte ich seit rund zwei wochen immer vermehrt lebkuchen in jeder variante.

nikolaus und co habe ich gottseidank noch nicht gesichtet, aber auch für den lebkuchen ist es meiner meinung nach viel zu früh.


Zitat (Tilla @ 31.08.2010 18:37:56)
hier in austria-wien sichte ich seit rund zwei wochen immer vermehrt lebkuchen in jeder variante.


Den ersten Lebkuchen sah ich in Wien vor 4(!!!) Wochen, heute sichtete ich Glühwein in Flaschen :wacko: wobei... bei den Temperaturen grade gar nicht soo abwegig :lol:

Ich habe jetzt noch nicht bewusst geschaut, ob schon Weihnachtsgebäck in der Auslage liegt.
Was mir auch von Herzen egal wäre, ich esse eh nur die Dominosteine. Und auch nur die vom Aldi.

Ich denke aber nicht, dass schon Weihnachtsgebäck in der Auslage liegt. Denn schließlich war heute Einschulung bei uns. Da müssen die Eltern zusehen, dass sie noch Russisch Brot für die Schultüte ergattern.
Lebkuchen wären da nicht so passend.
Erfahrungsgemäß liegt das Gebäck bei uns nach dem ersten Sonntag im September im Regal.


Zitat (Apsyrtides @ 31.08.2010 18:49:07)
Den ersten Lebkuchen sah ich in Wien vor 4(!!!) Wochen, heute sichtete ich Glühwein in Flaschen :wacko: wobei... bei den Temperaturen grade gar nicht soo abwegig :lol:

Stimmt... es ist lausig kalt, und in Teilen Bayerns hat es schon geschneit. Ich hätte da noch ein paar Flaschen Kinderpunsch (Alkfrei) im Keller, davon kann ich mir ja mal ein Tässchen heiß machen... kommt um die Uhrzeit besser als Kaffee.

Zitat (Jinx Augusta @ 31.08.2010 15:59:26)
Weil es jedes Jahr wieder dasselbe ist. Mich nervts und ich könnte mich jedes Jahr wieder drüber aufregen.

Zumindest habe ich ein neues Beispiel für: "Das Angebot bestimmt die Nachfrage" gefunden.


Ich frage mich, ob das anders wäre, wenn wir jetzt draußen noch etwa 30°C hätten.

Jinx, das ist so richtig "Alle Jahre wieder". :lol:

Ich hab noch kein Weihnachtsgebäck gesichtet.Aber bald wird es hier auch losgehen.
Gemischt mit der Halloween Ware.
Und mein Mann ist garantiert der erste der Lebkuchen mit nach Hause schleppt
und meine Nachbarin trinkt dann auf der Terrasse Glühwein statt einem guten
Rotwein.


Das ist ja lustig. Wenn man das so nennen kann. Bei uns standen letztes Jahr bei Netto schon die Lebkuchen zu dieser Zeit im Regal. Ich dachte schon, ich hätte Halluzinationen. ;)


Zitat (Knuddelbärchen @ 31.08.2010 17:53:41)
........Wenn ich überhaupt was von dem Zeug kauf, dann eh erst im November oder noch später........

Wenn Du dann überhaupt noch was bekommst: meist sind die schönsten und besten Sachen im November schon ausverkauft.

Ich hab bisher immer das bekommen, was ich wollte. Ich hab viele gut sortierte Läden hier. Zum Teil ordern die sogar noch nach, wenns ausgeht. :lol:


Eigentlich habe ich Weihnachten immer gemocht und die Adventszeit sehr genossen.

Seit allerdings die Weihnachtszeit schleichend im September beginnt, sich im Oktober langsam immer mehr in den Vordergrund drängt um ab November alles andere zu erschlagen und ersticken, könnt ich den ganzen
Mist schon vor Nikolaus auf den Mond schiessen!

Das ist Terror total und vermiest mir echt die Stimmung.

Das Gute daran ist, dass ich so auf vieles verzichten kann, weil es entweder zu früh ist, oder ich nach 3 Monaten Vorweihnachtszeit zu abgestumpft bin.


Hej,

ich war gestern bei Netto einkaufen und die hatten schön richtig viel von den Lebkuchen, Marzipan und Co. Allerdings oder Gott sei Dank, waren noch keine Weihnachtsmänner und Adventskalender zu sehen. Aber auch die kommen bestimmt bald in den Handel.
Wie jedes Jahr alles viel zu früh und daher kaufe ich die Naschereien auch erst Mitte November!

Farvel


Ich war heute beim Kaufland. Da steht der Weihnachtssüßkram schon palettenweise im Laden. :kotz: :kotz:


ich habe heute eine Flasche Glühwein gekauft... :pfeifen:


Zitat (Knuddelbärchen @ 01.09.2010 21:39:22)
Ich war heute beim Kaufland. Da steht der Weihnachtssüßkram schon palettenweise im Laden. :kotz: :kotz:

Ich war heute auch dort - Obst, Grünzeug usw. kaufen....
Ich konnte es kaum fassen, wie einige Leute sich dieses Zeugs in die Wagen stapelten und dabei richtig darüber jubelten, dass es das ENDLICH wieder gibt.... :wallbash:

ich freu mich auch schon auf weihnachtskram - diese lebkuchentaler, dominosteine, printen... Davon könnte ich mich komplett ernähren!
Aber im moment steht mir der sinn nicht danach. Ende oktober, anfang november werde ich dann aber regelmäßig schwach.


Zitat (123stpo456 @ 01.09.2010 21:54:55)
Ich war heute auch dort - Obst, Grünzeug usw. kaufen....
Ich konnte es kaum fassen, wie einige Leute sich dieses Zeugs in die Wagen stapelten und dabei richtig darüber jubelten, dass es das ENDLICH wieder gibt.... :wallbash:

Ich sags ja, total krank die Leute.

es gibt auch schon läden, die mit dekoverkauf aufgerüstet haben- gleich halloween und weihnachtsdeko auf einmal (gestern gesehen)... :o


In den Niederlanden ist ja Spekulatius das ganze Jahr über erhältlich, ist dort kein typisches Weihnachtsgebäck. Darüber, dass es jetzt im Handel ist, freue ich mich eigentlich, denn ich mag die unheimlich gern. Aber Lebkuchen u. Co. ... neeeee, ohne mich. Wie schon erwähnt, es vermiest total die Stimmung. Advent ist dann nicht mehr Advent - man ist vorher schon "erschlagen". Und ... ist mir schon mal passiert, dass ich kurz vor Weihnachten keine Speku mehr bekommen habe, regelrecht ausverkauft und es gibt keinen Nachschub mehr. :heul:


Zitat (Backoefele @ 02.09.2010 23:26:48)
In den Niederlanden ist ja Spekulatius das ganze Jahr über erhältlich, ist dort kein typisches Weihnachtsgebäck. Darüber, dass es jetzt im Handel ist, freue ich mich eigentlich, denn ich mag die unheimlich gern. Aber Lebkuchen u. Co. ... neeeee, ohne mich. Wie schon erwähnt, es vermiest total die Stimmung. Advent ist dann nicht mehr Advent - man ist vorher schon "erschlagen". Und ... ist mir schon mal passiert, dass ich kurz vor Weihnachten keine Speku mehr bekommen habe, regelrecht ausverkauft und es gibt keinen Nachschub mehr. :heul:

Stimmt, ist mir auch schon mal passiert. In einem Riesen-Laden, der schon im August die ganze Palette an Weihnachtskeksen anbot.
Mit erwachsenen Kindern muss man keine Kekse mehr ausstechen und backen.

Aber bestimmte Dinge gehören einfach dazu. Und die Kinder kommen zu Weihnachten. Es würde etwas fehlen.

Ich kaufe doch nicht im August schon für Weihnachten ein - das reicht, wenn ich das drei Wochen vorher mache.

Pustekuchen - nichts war mehr da.

Wir haben uns dank der Firma Bahlsen (soll keine Werbung sein) und selbstgebackenem Kuchen gut über diese Zeit gerettet.
Aber es war mir schon eine Lehre. Man wird gezwungen, sich sehr früh drum zu kümmern, sonst ist alles weg - die Verkaufsfläche ist leergeräumt.
Wird wahrscheinlich für die Sylvesterknaller benötigt...

Bei Tedi gibt es schon seit letzter Woche Weihnachtsschmuck!


Ja, die Männer!
Nun wollte ich dieses Jahr eisern bis zum 1. Advent verzichten und mein Mann kam gestern mit einer Packung Lebkuchen nach Hause!

"Schau mal, schau mal, die magst Du doch so gern...!"
Nach meinem "Warum???? Ich habe doch gesagt..." meinte er nur "Na, brauchst sie ja nicht essen"!

Ha, ha, der hat Humor.... <_<


Zitat (LaMirola @ 03.09.2010 09:06:05)
Ja, die Männer!
Nun wollte ich dieses Jahr eisern bis zum 1. Advent verzichten und mein Mann kam gestern mit einer Packung Lebkuchen nach Hause!

"Schau mal, schau mal, die magst Du doch so gern...!"
Nach meinem "Warum???? Ich habe doch gesagt..." meinte er nur "Na, brauchst sie ja nicht essen"!

Ha, ha, der hat Humor.... <_<

Wenn die erstmal Zuhause sind,werden die auch gefuttert .Das ist jedenfalls bei mir so. :ph34r:

Leeeebkuchen :jupi:

könnts weschen mir das ganze Jahr über geben

und Dominosteine
und Marzipankartoffeln
und Spekulatius

:sabber:


Obwohl ich es nicht gut finde jetzt schon an Weihnachten erinnert zu werden,für mich ist noch Sommer
muß ich gestehen uns schmecken die Lebkuchen und Dominosteine jetzt am besten.
In der Adventszeit mag ich es nicht mehr so.
da back ich dann meine Weihnachtsplätzchen.


Obwohl ich mich aufrege das es Jene Gibt,ich kauf sie trotzdem.



tessy :blumen:


Zitat (Widder67 @ 05.09.2010 14:33:02)
Wenn die erstmal Zuhause sind,werden die auch gefuttert .Das ist jedenfalls bei mir so. :ph34r:

Ich hab auch immer Angst, dass die bei mir zuhause schlecht werden könnten :ph34r: :D rofl

Bei Tedi habe ich heute Krippen und Engel und so'n Zeugs gesichtet :unsure:

Wir haben auch schon die erste Packung Lebkuchen durch, waren echt lecker !. Aber jetzt reicht´s wieder ne Weile.


Ich gestehe, ich habe nun schon die 2. Lebkuchen durch! *schäm*

Wer erstmal dran geschnuppert hat...

Aber nächstes Jahr!!! Dann zieh ich das durch und kaufe nichts vor dem 1. Advent!!! Echt!