Tipps zu Schachfiguren gesucht: Staunton 4? Staunton 5?


Mein 12jähriger Neffe geht aufs Gymnasium und hat sich in die Neigungsgruppe Schach eingeschrieben. Er wünscht sich zu Weihnachten Schachfiguren, diesen Wunsch werde ich ihm erfüllen. Schon ein bisschen was Edles, Natürlich keine Luxusausgabe, aber auch keine "Spielesammlung" in der Schachfiguren dabei sind.

Bei Am*zon hätte ich nach intensiver Suche schon was gefunden, aber ich kann mich nicht entscheiden, weil mich der Begriff "Staunton 4" bzw. "Staunton 5" irritiert. Selber bin ich kein Schachspieler (Ich habe sogar eine Abneigung gegen dieses Spiel), deshalb habe ich erst durch Googeln und Wikipedieren herausgefunden, dass das was mit Howard Staunton zu tun hat. So weit, so gut. Aber mehr finde ich momentan nicht heraus! :wallbash: Was bedeuten die Zahlen - ? Die Größe der Figuren? Oder einen bestimmten Stil? Oder was ganz anderes? Ist das überhaupt relevant? Ich wäre dankbar, wenn mich Jemand aufklären könnte, und wenn Jemand sonst noch einen Hinweis zur Anfrage hätte, nähme ich den gerne an.

Vielen Dank im Voraus. :blumen:


Erst mal kaufst du auch ein Spielbrett dazu?

Denn die größe der Figuren sollte sich nach dem Brett richten ;)

Beim Turnierschach sind Schachfelder 5 bis 6,5 cm groß,und der König eine Höhe von 8 bis 10 cm.

Ich mag beim Schach am liebsten Holzfiguren :rolleyes:

Staunton-Form ist die Einheits/Standardform der Schachfiguren und die Nummer die Größe.


es gibt arg viele verschiedene schachfiguren und schachbretter. beides muss zusammenpassen. vielleicht schenkst du dem jungen einen gutschein dafür und ihr kauft es bei einem gemeinsamen einkaufsbummel zusammen. :blumen:


Danke, Wurst, für die prompte Antwort :blumen: . Mich hat das einfach genervt, wenn da so ominöse Ausdrücke dastehen, von denen icht weiß, ob die wichtig für meine Entscheidung sind. Ich richte mich jetzt nach der Größe der Felder, also 50 x 50 mm aufwärts, entsprechend soll der König eher größer als kleiner sein. Wobei die Anbieter selber schuld sind, wenn sie die Größe nicht für Laien konkret hinschreiben wollen. :bäh:
Und für meinen Neffen nur Holz!

Danke, Seidenlöckchen :blumen: , für Deine Anregung.


Noch was,wenn er das Schachspiel öffters mit in die Schule nimmt ist eine Schachkassette sinnvoll,erstens nur halb so groß wie ein Brett,und die Schachfiguren sind gut aufgehoben.

Bearbeitet von wurst am 18.11.2010 15:39:42


Das stimmt, Wurst, :blumen: ich lege Wert darauf, dass sie gut aufgehoben sind.



Kostenloser Newsletter