Tipps für die Hochzeitseinladung


Hallo Ihr Lieben,

bin sehr neugierig und erwartungsvoll, ob jemand mir weiterhelfen kann ;)

Dieses Jahr im August findet meine Hochzeitsfeier statt. Da mein zukünftiger Ehemann ein Deutscher ist und ich eine Türkin wird es eher eine deutsch-türkische Feier.

Eigentlich laufen die Vorbereitung auf Hochtouren, aber ein kleines Problem habe ich jetzt doch... :( Die Einladungskarte! Wenn ich all meine Überlegungen durchsetzen wollen würde, dann brauche ich ne Karte die DIN A3 groß ist oder eher die Größe eines Posters entspricht. :D

In deutschen Einladungen wird z. B. die Einladung (netter Spruch) das Organisationsprogramm, Ein- oder Zweizeiler bzgl. der Geschenke und dann noch ein Hinweis, bis wann der Gast zu- oder absagen kann, hineingenommen. Auf einer türkischen Einladung steht sowas nicht. Da steht eher ein netter romantischer Spruch und dann Beginn und Ort der Feier. Ach ja und die Namen der Brautpaareltern.


Also ich hätte gerne ein Spruch auf türkisch für die türkischen Gäste und ein Spruch auf deutsch für die deutschen Gäste, aber wie gestalte ich den Rest.. Das sieht doch sehr viel aus und vorallem verliert es - finde ich - den Charme der Einladung :(

Ich hoffe ich konnte mich einigermaßen ausdrücken und bitte euch freundlich um Tipps.

Danke Zeyno :D


ich würde den ganzen Klimbim auch nicht in die Einladung schreiben. :trösten: :wub:

aaaber, wenn ihr eure Gäste, unterschiedlich einladet.
würde ich drauf schreiben wann und wo.

also um 14°°Uhr in dem Standesamt/Kirche/Moschee.
oder wir feiern in "der blauen Else" ab 15°° Uhr

aber den gesamten Ablauf, kann man ja wie ein Programmhinweis, extra machen.
und jedem Gast der da kommt, in Hand drücken, oder am Eingang positionieren. :D

sowas gehört, nach meiner Meinung nicht auf die Einladung. :wub:
so wie du es vor hast würde ich es auch machen.
aber beide Sprüche auch auf alle Karten, so fühlt sich auch keiner ausgeschlossen, von der anderen Seite/neuen Familienseite. :D


Sorry, aber was für ein Programm? Es wird geheiratet, wer heiratet, wenn es im türkischen so üblich ist die Namen der Brauteltern, Ort, Datum, Urzeit und feddisch! Wir hatten unseren Trauspruch, war irgendwas mit Brücke bauen, noch auf der Karte. Das kann man ja durchaus in türkisch und deutsch machen, aber ich würde keine Romane auf die Karte schreiben.
Mach dir nicht so einen Stress wegen der Einladung. Die fliegt doch in vielen Haushalten irgendwann in den Müll. wichtig ist das die Leute kommen und ihr viel Spass auf eurer Feier habt.


die einladungskarte sollte ansprechend aussehen, informativ sein und freundlich einladen. mehr muss nicht darauf stehen. meine einladungskarten hatte ich selbst gestaltet, jedoch weil ich viele ideen hatte und spaß daran hatte. sonst hätte mir eine schlichte karte genügt.

um die karten braucht man sich nicht viele gedanken zu machen. denn die meisten menschen bewahren sie nicht auf. was auch unsinnig wäre.

die gäste sollen sich freuen zu kommen und zu feiern. das ist das wichtigste. bei meiner hochzeit haben wir nicht einmal menükarten gehabt. es gab ein buffet. ein programm gab es auch nicht. alles entwickelte sich von selbst.


Ich sehe das Problem auch nicht wirklich. Unsere Einladungen waren Klappkarten in A6 und wir haben alle Infosproblemlos unterbekommen, obwohl es relativ viel war, da wir eine ziemlich lange Feier hatten und den Leuten offengelassen haben, wann und wo sie dazustoßen wollten.

Wann die Leute wo sein sollen, wo sie zu- und absagen müssen und wo die Geschenkeliste liegt, falls es eine gibt, mehr wollen die Gäste nicht wissen. Für's Optische würde ich Einladungen im selben Stil (Papier und Schriftart) wie Tischkarten und Dankeskarten halten. Fertig.


Hast Du schonmal überlegt eine Antwortkarte vorzubereiten? Da kann dann drauf stehen, wer mit wievielen Personen kommt und ob er evtl. Hilfe bei der Suche nach einem Hotel braucht.
In die eigentliche Einladung würde ich nur wenige Infos reinschreiben, sie soll schließlich schön sein und vielleicht sogar etwas das man sich aufhängt oder hinstellt.
Das Programm kannst Du noch bei der Hochzeit auslegen, wobei ich es schade finde, wenn es so steif ist ;)


Hallo Zeyno :blumen:

Na, da hast du ja noch einiges (Schöne und Stressige) bis August vor dir...

Aber egal, ob deutsch oder türkisch: Da ihr ja planen müßt - auch und gerade in finanzieller Hinsicht - muß eigentlich auf allen Karten der Hinweis, bis wann Zu- oder Absagen eintreffen sollten, stehen. Dafür werden auch eure türkischen Gäste Verständnis haben, denke ich...
Allerdings stimme ich den meisten hier zu: die Einladungskarten sollten nicht zu überladen sein. Sicher sind sie in deutscher Sprache verfaßt?... und nicht jeder türkische Gast versteht/spricht so ein hervorragendes Deutsch wie du (Ha, da habe ich ja mein Kompliment an dich auch noch untergebracht ;) ). Wenig Text ist verständlicher, somit erübrigt es sich evtl. auch, die Einladungen in zwei Sprachen zu verfassen.

In Einladungen sollten eigentlich nur Daten stehen, die die Eingeladenen wissen müssen, um pünktlich am richtigen Ort zu sein, versehen natürlich mit einem netten Spruch. So in etwa: Wer - Wann - Wo...
Man telefoniert oder spricht eh vorher noch miteinander, ob sich nun die Gäste melden, falls noch Fragen sind oder ihr.
Betr. Gestaltung aller Karten gibt es viele Foren, auch könnt ihr mal in einer Druckerei schauen, die haben Musterbücher - logischerweise auch für Papier-Auswahl usw... Evtl. "bastelt" ihr aber selbst am PC? - dann bitte darauf achten, daß das Ergebnis eben nicht wie gebastelt aussieht. Für die Einladungkarten würde ich persönlich zu einer Druckerei gehen - Programm, Tischkarten usw. evtl. aus eigener Herstellung.

Viel Spaß und ganz wenig Stress bis August... :blumen:


Wieso nicht einfach ein romantischer Spruch auf türkisch und Ort und Zeit auf deutsch? Wenn es euch wichtig ist, dass die Gäste ihr Kommen rückmelden, dann soll das mit drauf, ansonsten würde ich es einfach weglassen.
Ich finde übrigens auch, dass die Organisation der Party nicht mit drauf muss. Falls ihr nur an einem Platz feiert, reicht es, wenn der drauf steht. Und wenn ihr z.B. zur Trauungszeremonie selbst nur wenige Gäste dabei haben wollt, macht für die paar extra Einladungen, wo das mit drin steht.
Falls du dir überhaupt noch über die Gestaltung der Karten Gedanken machst: mir fallen dabei die Einladungen von Freunden ein. Die hatten vorne auf die Einladung Puzzleteile gedruckt und drüber geschrieben: "Sitzt, passt, wackelt und hat Luft!". Das Motto haben sie beibehalten. Auch die Tischkarten hatten das Motiv, die Menükarten, selbst die Dankeskarten. Und als Tischdeko kann man aus Papier Puzzleteile schneiden.


Hallo Ihr Lieben...

vielen Dank an euch alle... Ich werde eure Ratschläge, Tipps und Meinungen zu Herzen nehmen... :rolleyes:


Hallo Zeyno, schaue einfach mal unter **Werbung entfernt** rein. Hier kann man einfach Ideen (Bilder, Text, Sprüche usw.) per mail zu senden und die Designerin entwirft eine Karte nach Wunsch, ohne Aufpreis. Da wäre auch was für deine Danksagungskarten.
Güle Güle und alles Gute, Rene :D

Bearbeitet von Jeanette am 29.09.2011 16:42:17


Hm, wäre vllt etwas spät im September für die Hochzeit im vergangenen August einzuladen... :pfeifen:



Kostenloser Newsletter