Stundenlohn im Einzelhandel: was ist angemessen?


was verdient eine 400 Euro Kraft im Einzelhandel pro Stunde ? Es handelt sich um eine ungelernte Kraft in einer Boutiqe.
LG
Kaari


Schau mal hier. Da sind die Gehaltsstufen der Tarifverträge für den Einzelhandel grob aufgelistet. Das ist ne ganz gute Orientierung für ein sinnvolles Stundengehalt.


Vielen Dank Cambria, das hilft mir weiter :-)

LG
Kaari


Vorsicht...
diese Löhne werden aber nicht bei 400€-Kräften bezahlt, da die ja den Lohn netto bekommen.


Das ist eine etwas Rechtsfreie Zone gezahlt werden von 2€ /Stunde bis Ende offen ist da alles drinn,also Verhandlungssache ;)

Hauptsache du bleibst unter 400€ meist werden 399€ ausbezahlt um auf der sicheren Seite zu sein,wegen Lohnnebenkosten.

Und auserdem sind es Aushilfsjops,manchmal sogar auf Abruf,ganz schlecht ist es wen man Täglich nur 3-4 Stunden arbeiten soll. :unsure:

Edit.Noch gefunden

Bearbeitet von wurst am 23.05.2011 09:14:12


Zitat (wurst @ 23.05.2011 09:04:14)
...
ganz schlecht ist es wen man Täglich nur 3-4 Stunden arbeiten soll. :unsure:

Edit.Noch gefunden

Warum sollte das schlecht sein?
Ich habe einige Aushilfen, die Mütter sind, denen kommt es ganz recht, nur 3-4 Stunden zu arbeiten.

Zitat (Die-Anna @ 23.05.2011 09:30:13)
Warum sollte das schlecht sein?

Weg zur Arbeit,Fahrtkosten und das vielleicht noch mal 6. :pfeifen:

mhm, also für 2 Euro/Stunde und/oder 3 - 4 Stunden am Tag würde ich nicht machen denn da gehen noch die Fahrtkosten ab:-(- das ist moderne Sklaverei!


LG
Kaari


Zitat (Kaari @ 23.05.2011 09:39:49)
mhm, also für 2 Euro/Stunde

War nur so als Beispiel ;) soll es aber geben :unsure:

Der Schnitt liegt wahrscheinlich so bei 5-8 €.

Bearbeitet von wurst am 23.05.2011 09:45:48

@ Kaari: Wie oft und wie lange arbeitet die 400-€-Kraft denn in der Boutique? Muß ja jeder selbst wissen...wenn dann, wie gesagt noch die Fahrtkosten dazu kommen?
Ist halt ein Rechenexempel, der eine geht aus diesen, der andere aus jenen Gründen arbeiten...meist macht´s dem Arbeitgeber die Türe zu.

Aber wenn man bedenkt: Es gibt (und das ist immer häufiger der Fall) gelernte Kräfte, die mit 1000 € netto (Vollzeitjob) abgespeist werden. Mein Mann erzählte kürzlich von einem gelernten Offset-Drucker, der eine solche Stellung angenommen hat. Wohnt möbliert in einer 1-Zi-Wohnung, kann von seinem Lohn mal gerade das Nötigste bezahlen und vor kurzem wurde ihm auch noch sein Fahrrad geklaut :trösten:...
Sein Chef hat inzwischen die 3. Druckerei aufgekauft und deren Arbeitskräfte zu "seinen Konditionen" übernommen...ist das nicht toll??? So sitzt keiner auf der Straße.
Ich sage ja, es gibt noch sozial eingestellte Leute! :daumenhoch:


Zitat (wurst @ 23.05.2011 09:04:14)
Das ist eine etwas Rechtsfreie Zone gezahlt werden von 2€ /Stunde bis Ende offen ist da alles drinn,also Verhandlungssache ;)

Hauptsache du bleibst unter 400€ meist werden 399€ ausbezahlt um auf der sicheren Seite zu sein,wegen Lohnnebenkosten.

Und auserdem sind es Aushilfsjops,manchmal sogar auf Abruf,ganz schlecht ist es wen man Täglich nur 3-4 Stunden arbeiten soll. :unsure:

Edit.Noch gefunden

Das ist nur eine Variante der Minijobs.
Entweder, man verdient bei unbegrenzt vielen theoretischen Arbeitstagen 400,- im Monat, oder man verdient egal wie viel, hat aber nur 59 Arbeitstermine in der Woche (legt mich auf die Anzahl bitte nicht fest...).

Beide Arten von Minijobs werden steuer- und sozialversicherungsrechtlich gleich behandelt.

Es wäre mal interessant, von Kaari´s "Fall" zu hören - oder auch von anderen, finde ich.


Zitat (horizon @ 23.05.2011 14:04:01)
Es wäre mal interessant, von Kaari´s "Fall" zu hören - oder auch von anderen, finde ich.

Vom Einzelhandel kann ich nicht mitreden, wohl aber von Putzjob´s auf 400€ Basis.
Ich habe 2 Stellen mit 10€ pro Stunde und eine mit 9€, alle sind hier im Ort, so das ich keine Fahrtkosten habe.

Wie wird das denn geregelt, Pumukel :blumen: ? Kommst Du da genau auf Deine 400 Euro, hast die also jeden Monat?


Nein, es schwankt immer etwas. Es wird nach Stunden abgerechnet. Da ich Fr, Sa und So arbeite fallen manchmal 5 Wochenenden in einen Monat, dann muß ich gut aufpassen, das meine Stunden nicht zu viel werden.

Meist komme ich auf ca. 350 €


Einzelhandel: Ca. 6 - 8 Euro!!!


Danke, Pumukel für die Info :blumen:

Wie gesagt, ein Rechenenxperiment. Hast Du denn an diesen Tagen jeweils feste Stunden? Kannst ja sicher nicht immer aufhören, wie es Dir paßt?


@horizon: eine Freundin spielt mit dem Gedanken mich auf 400 Euro Basis einzustellen, daher war ich mal neugierig wie hoch die Stundenlöhne im Einzelhandel sind.
Das ist noch Zukunftsmusik, sie muß erst mal schauen wie das in Kürze eröffnete Geschäft laufen wird.
Fahrtkosten hätte ich keine, brauche nur 15 Min. mit dem Rad :D und der Job würde mir echt Spaß machen. Zur Zeit helfe ich ihr beim Auspreisen und Einräumen - Freundschaftsdienst ;)

Lustig ist das meine Nachbarn mir auch gerade einen Job angeboten haben, als Springer -Kurier für sein techn. Labor, vielleicht mache ich beides.

Ich freue mich nach 7 Jahren Arbeitspause mal wieder etwas arbeiten zu können- nur Haus und Garten füllt mich echt nicht aus.

LG
Kaari


Ich habe keine festen Zeiten, nur einen groben Rahmen. Und es soll halt sauber sein :D
Ich muß mir meine Arbeit selbst einteilen. In Monaten mit 5 WE putze ich halt dann nicht grad noch extra die Fenster oder wische Schränke aus. Ist ja mit Erfahrung alles gut planbar.
Fest vorgegeben ist z.B. in Fall der einen Firma: Toiletten alle putzen inkl. Waschbecken. Schmutzfangmatten absaugen, Böden fegen und wischen. Das muß immer gemacht werden. Dazu kommen eben Fenster, Schreibtische, die Wandfliesen, die Fronten der Spinde..., das teile ich selbst ein, wie es nötig und zeitlich möglich ist.


Zitat (Aschenbrödel @ 23.05.2011 21:03:31)
Einzelhandel: Ca. 6 - 8 Euro!!!


ich habe während meiner Schulzeit im Einzelhandel gejobbt (Klamottenläden, Schuhgeschäfte, Bäckereien, Reformhaus ...) und zwischen 12 und 15 DM pro Stunde bekommen ... und das ist fast 20 Jahre her !!

das Lohnniveau ist kaum noch zu unterbieten ... echt traurig

stimmt Agneta- ich habe vor 40 Jahren 5 Mark/Stunde bekommen, das war damals echt viel :rolleyes:


Kaari



Kostenloser Newsletter