Kleidung: Online kaufen oder in "Echt"?

Neues Thema Umfrage

Kleidung kaufe ich meistens in Geschäften, mal habe ich die Größe mal eine Andere. Deshalb kann ich nicht einfach so bestellen.
Ich weiß man kann es zurückschicken aber da geh ich doch gleich lieber in ein Geschäft.
Und wenn nicht gerade Weihnachten ist und 100.000 Leute shoppen gehen, macht es mir auch zumindest keinen Stress.
Elektronische Sachen bestelle ich aber fast immer sind meist billiger und man kann besser vergleichen weil die Auswahl größer ist.


Also ich muss ehrlich zugeben, dass ich lieber online kaufe, da ich somit die Möglichkeit habe, die Kleidungsstücke in Kombination mit meinen eigenen probieren. In den Läden hängen die Sachen auch oft immer so unübersichtlich, sodass ich vieles übersehe :-/


Mal so, mal so :) Online hast du denn Vorteil, dass du nicht in die meist überfüllten Geschäfte musst und ewig an der Umkleidekabine anstehst, hast aber den Nachteil, dass du die Sachen natürlich nicht anprobieren kannst. Aber ich finde es oft praktischer und notfalls kann man ja auch 2 Größen zur Auswahl bestellen.


Das letzte, das ich vor einem halben Jahr bestellt hatte ist zurück gegangen. Um den Hüften saß das Top perfekt, aber obenherum war es viel zu weit. Da ich keine Normmaße habe :rolleyes: und mir die Mode schon lange zu eng erscheint, habe ich länger nichts mehr im Internet bestellt. Bis .... ich ein neuer Versuch gestartet und einen Badeanzug bestellt habe, d.h. drei verschiedene. Aber nur, weil es einen Gutschein gab i.H. von € 10,-- ;) Wohlweislich verglich ich in der Größentabelle nochmal meine Maße und stellte fest, dass es enorme Differenzen gibt. Sicherheitshalber doch mal eine Nr. größer als ich bisher hatte, bestellt und .... ein Badeanzug paßt hervorragend und ist nicht mal der teuerste. :)
Zwei waren in der Taille so eng, dass der Stoff Falten wirft, obwohl alle die gleiche Größe haben. :unsure:
Aber, ich wollte es doch genau wissen und habe den neuen Badeanzug auf einen vorhandenen gelegt und festgestellt, dass er die gleichen Abmessungen hat, wie der neu bestellte.
Ich meine sowieso, dass die Größen nach oben "korrigiert" wurden und mir schon bei zwei Versandhäusern aufgefallen ist, dass man sich auf die Größentabelle überhaupt nicht verlassen kann.
Wenn es bessere Größentabellen geben würde, oder ich eine nullachtfünfzehn Größe hätte, würde ich schon gerne mehr Online bestellen ... aber, so wie die Mode gerade ist ... neee :angry:
In einer Zeitschrift (für 50+) :psst: war vor kurzem ein Bericht, in der das bei den meisten auch bemängelt wird. Die Ärmel unter den Achseln zu eng, kurzärmlige Modelle ZU kurz, wenn man keine superschlanken Oberarme hat, Hosen so eng, dass man kaum sitzen kann .... usw.
Mein Fazit daher: Am liebsten dann doch mal ein paar Stündchen die Zeit nehmen und im Laden anprobieren.


Zitat (Backoefele, 28.01.2015)
In einer Zeitschrift (für 50+) :psst: war vor kurzem ein Bericht, in der das bei den meisten auch bemängelt wird. Die Ärmel unter den Achseln zu eng, kurzärmlige Modelle ZU kurz, wenn man keine superschlanken Oberarme hat, Hosen so eng, dass man kaum sitzen kann .... usw.
Mein Fazit daher: Am liebsten dann doch mal ein paar Stündchen die Zeit nehmen und im Laden anprobieren.

Wobei ich auch im Laden immer wieder feststelle, daß mir die Ärmel zu eng sind. :angry:

Sieh an!

Da habe ich am wenigsten zurückschicken müssen, und da gibt es eine reiche Auswahl an Hosen, auch in K-Größen; gelegentlich auch in L. also überlang.

Ein Problem - für mich: viele Pullis und Blusen sind aus Synthetik.

Sie machen auch Werbung damit, dass für alle Größen nur ein Preis berechnet wird, also sowohl 38/40 als auch 54/56. Ich vermute, dass das administrativ weniger aufwendig ist als jedes Mal einen anderen Preis anzugeben.
Nur bei manchen Markenartikeln gilt das nicht.

Hier der link noch:
http://www.sieh-an.de

Bearbeitet von dahlie am 28.01.2015 20:47:43


Zitat (dahlie, 28.01.2015)
Ein Problem - für mich: viele Pullis und Blusen sind aus Synthetik.
Genau! Diese Materalien meide ich konsequent. Übrigens .......... hab' von dem Versandhaus auch einen Katalog :P

Ist unterschiedlich je nachdem wo es gerade was schönes gibt., manchmal im Laden manchmal im Internet.


Bei mir kommt es immer darauf an um was es geht. Hosen kaufe ich z. B. nur noch online, da ich sehr klein bin und kurze Größen brauche und da weiß ich genau wo ich meine Hosen bestellen muss, damit sie passen. Taschen oder Schuhe kaufe ich z. B. lieber im Geschäft, da ich diese gerne direkt anprobiere bzw. sehen möchte.


Mittlerweile kaufe ich Kleidung viel lieber online. Dort bekommt man das gesamte Sortiment auf einen Blick angezeigt und es wird einem direkt nach Hause geliefert. Wenn was zurück geschickt wird, geht das meistens ganz schnell und unkompliziert.
Man muss nicht an der Kasse oder vor der Umkleidekabine warten und auch nicht viel suchen :D


Ich kaufe fast nur noch Online,zu Hause anprobieren und eventuell zurück senden -alles problemlos.


Ich kaufe oft bei bonprix, amazon oder Ulla Popken ein - da geht recht wenig retoure. Oft schaffe ich es, komplett ohne Retoure. Allerdings bestell ich auch nicht alles. Schuhe gehen nur "in echt".

Was ich mir mal angeschaut hab, ist der Kleiderkreisel - schaut irgendwie interessant aus - siehe auch hier: http://www.doppelklicker.de/blog/kleiderkr...-der-neue-hype/ .... ich werde das bei Gelegenheit mal ausprobieren. :pfeifen:


Mir fehlt beim Onlineshopping irgendwie das "Kauferlebnis" außerdem ist es echt nervig, wenn man nach einem Online-Einkauf wieder zur Post laufen muss, weil das Bestellte doch nicht passt. Da gehe ich lieber einmal in den Laden und bezahle 5-10€ mehr.


Zitat (Jens85, 30.06.2015)
Mir fehlt beim Onlineshopping irgendwie das "Kauferlebnis" außerdem ist es echt nervig, wenn man nach einem Online-Einkauf wieder zur Post laufen muss, weil das Bestellte doch nicht passt. Da gehe ich lieber einmal in den Laden und bezahle 5-10€ mehr.

Jens, irgendwie bist du mir sympatisch.. :daumenhoch: genau das ist auch meine Einstellung :lol:

Zitat (Jens85, 30.06.2015)
Mir fehlt beim Onlineshopping irgendwie das "Kauferlebnis" außerdem ist es echt nervig, wenn man nach einem Online-Einkauf wieder zur Post laufen muss, weil das Bestellte doch nicht passt. Da gehe ich lieber einmal in den Laden und bezahle 5-10€ mehr.

So sehe ich das auch. Außerdem stärkt man den Einzelhandel vor Ort. :)

Gibt es eigentlich ein weibliches Wort für Pascha? Also, so was bin ich manchmal :D Wenn ich shoppen gehe, dann genieße ich die meist fachliche Kompetenz des Verkaufspersonals. Es ist ein toller Service, mir in der Umkleidekabine z.B. passende Oberteile zu einer neuen Hose zu zeigen oder Größen auszutauschen. Ein Dienst, den ich sehr respektiere und schätze. Ok, ich bin kritisch, aber nicht schwierig. Es hat sich schon manch nettes Gespräch dabei ergeben und ich freue mich, wenn mich die Verkäuferin beim nächsten Besuch wieder erkennt und mich gerne erneut bedient.
Das kann mir kein online shopping bieten. Es mag vllt. seine Vorteile haben, aber es ist nichts für mich.


einen persönlichen Service gibt es aber kaum noch.


Vielleicht ist das örtlich, regional oder auch länderspezifisch. Mir fielen jetzt spontan sieben Geschäfte ein, in denen mein Mann und ich kaufen und die einen persönlichen Service bieten. Ok, das sind nicht unbedingt Ladenketten. Aber wir fühlen uns dort wohl und nehmen den Service gerne an. Mag es noch lange so bleiben :blumen:


Ich kaufe sehr viel online, aber Kleidung habe ich bisher immer nur im Geschäft gekauft. Ich will das Kleidungsstück einfach vorher anprobieren, bevor ich es kaufe. Klar kann man es wieder zurückschicken, aber das ist auch aufwendig.


Ich kaufe eigentlich ganz gern online. Allerdings habe ich mir das inzwischen großteils wieder abgewöhnt, weil man halt doch viel nicht passende Klamotten wieder zurückschickem muss..
Ich bestelle eigentlich nur noch Kleidung von Marken, wo ich weiß wie die Größe ausfällt und ob es mir mit hoher Wahrscheinlichkeit nach passen wird.


Huhu,

da ich es liebe neue Kleidung anzuprobieren, gehe ich lieber in den Laden. Ich habe früher viel online bestellt und es war frustrierend. Dann hat man das Teil was man genial findet und natürlich genau das ist vom Schnitt her zu klein oder zu groß. Da man ja eh mehr als eine Größe bestellt (ich zumindest), sind die Pakete auch noch groß und schwer und die Hälfte mindestens muss dann wieder von mir zur Post geschleppt werden.

Meistens gehe ich Samstags früh Morgens, direkt nach Öffnung der Geschäfte. Da ist wenig los und man kann schön stöbern. :D

LG
Luise


Ich kaufen Klamotten ganz gerne online. Da kann man alles gemütlich zu Hause anprobieren und auch mal mit verschiedenen anderen Teilen kombinieren.


Hey,

ich oder wir kaufen überwiegend online... War letztens kurz in der Stadt aber hatte kein Lust mehr zu gucken weil ich lieber in Ruhe vorm PC schauen wollte :D :D

Hier kaufen wir überwiegend ein:
*** Link wurde entfernt ****** Link wurde entfernt ****** Link wurde entfernt ****** Link wurde entfernt ***


Ich liebe es so in die Stadt zugehen... Ich finde das befreit mich auch von Stress wenn ich mir einen Samstag nehme und einfach durch die Stadt gehe und shoppen. An solchen Tagen mache ich gerne auch mal eine Städte tour fahre irgendwo anderes hin und gehe da gemütlich durch die Stadt. Mittags was essen oder einen Kaffee trinken... So macht shoppen Spass...:-)


Zitat (maniac3000, 17.07.2015)
Hier kaufen wir überwiegend ein:
*** Link wurde entfernt ****** Link wurde entfernt ****** Link wurde entfernt ****** Link wurde entfernt ***

Nicht erschrecken maniac3000, deine Links wurden aus einem einzigen Grund entfernt, weil du erst 20 Beiträge schreiben musst.
Aus diesem Grund wird es für sog. Eintagsfliegen uninteressant hier zu posten/werben. ;)

Zum Thema: Kleidung online kaufen ist für mich ein Desaster, da ich keine Modelmaße habe und mir die Mode schlichtweg zu eng geschnitten ist.
Vor Kurzem gelesen und ein Hoffnungsschimmer: Die Mode soll wieder etwas legerer werden ... darauf warte ich dann mal. -_-

Zitat (Backoefele, 18.07.2015)
Zum Thema: Kleidung online kaufen ist für mich ein Desaster, da ich keine Modelmaße habe und mir die Mode schlichtweg zu eng geschnitten ist.

Ich bin auch eine "Gestauchte", wie du weißt. rofl

Aber ich werde oft fündig bei z.B. http://www.sieh-an.de/
Auch sonstwo gibt es die sog. Kleingrößen: wer z.B. in 40 oder 42 gehören würde, dem die Sachen aber zu lang sind, probiert halt 20 bzw. 21 aus.
Man muss halt gucken, dass man das richtige Material erwischt, denn da sind schätzungsweise 90 % synthetisch oder überwiegend synthetisch - was nicht mein Fall ist.

Danke für den Link, Dahlie. Der Shop hat nette Sachen. :)


Und: Gegen Rechnung... ;)


Ich kaufe sowohl online als auch direkt vor Ort. Bevorzuge aber das Online-Shoppen weil ich da immer die Möglichkeit habe die Sachen in den eigenen vier Wänden anzuprobieren und zu testen. Im Geschäft vor Ort habe ich beispielsweise nicht die Möglichkeit das neue Kleidungsstück zu unterschiedlichen bereits vorhandenen Sachen zu kombinieren. Und falls die Kleidung nicht gefällt kann man sie ja einfach wieder zurückschicken.


Zitat
Und falls die Kleidung nicht gefällt kann man sie ja einfach wieder zurückschicken.


Na ja, irgendwann wird es das kostenlose Zurückschicken nicht mehr geben. Außerdem ist mir viel zu lästig. Da gehe lieber gleich in's Geschäft und probiere an, dann sehe ich auch ob mir das Teil steht. Außerdem unterstütze ich so den Einzelhandel vor Ort. Und ob etwas zu meinem Sachen vorhandenen Sachen passt oder nicht weiß ich auch so, da muß ich das Teil nicht erst zu Hause haben. :)

Bearbeitet von viertelvorsieben am 22.07.2015 13:46:25

Ich kaufe Klamotten eigentlich nur noch Online, die Auswahl ist größer, die Preise besser da für die Händler die Personalkosten wegfallen :)
Und zurück schicken ist auch kein problem, hab mich daran gewöhnt das im Schnitt 10% zurückgehen :D


Ich kaufe meine Klamotten im Internet. Kenne meine Größen der Marken, die ich trage und habe somit keine Probleme.
LG
Lisa


Naja ich finde Online ist die Auswahl einfach größer, man findet ehr was das einem gefällt.
Das zurückschicken ist einfach Gewöhnungssache.
Ich weis meine Größen und schicke sehr selten etwas zurück.
Musste aber auch erst meine Online Erfahrungen sammeln haha :)


Zurückschicken geht klar, das Glück über die neuen Klamotten lässt einen darüber hinwegsehen :)
Und da sich der Online Versandt etabliert hat wird es für uns Nutzer immer leichter, zurück in Karton, den mitgeschickten Sticker drauf, ab zur Post bringen. Fertig :)


Es kann nur ein Problem mit den Lieferungen geben, wenn man nicht ganztägig zu Hause ist. Irgendwann mögen auch die nettesten Nachbarn nicht immer die Pakete annehmen und weitergeben, wenn der Empfänger dann daheim ist. In die Firma schicken lassen? Das machen nicht alle Firmen mit, bei einigen ist es streng verboten.


Auf Grund der geringen lokalen Auswahl kaufe ich nur im Internet ein, das mit dem Zurücksenden legt sich irgendwann, mitterweile geht eines von 10 Teilen maximal zurück & das auch kein großer Akt


Ich hab mich lange Zeit geweigert, meine Klamotten online zu kaufen.
Aber inzwischen mache ich es doch gelegentlich, da ich 2-3 Versandhandel gefunden habe, bei denen mir die Klamotten auch wirklich gut gefallen, und wo ich weiß, dass die Größen stimmen. Viele Schnitte und Farben der Klamotten sind wirklich schön und tragbar, außerdem werden nur Naturfasern verwendet und die Verarbeitung ist auch super. Bei Schuhen sowie Kleidern. Und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.
Bisher hat auch alles gut funktioniert, auch bei Rücksendungen und Neubestellungen.

Einen solchen Laden gibt es auch gar nicht in meiner Nähe, und ich bin, was Kleidung angeht, auch sehr wählerisch. Die 0815 Läden haben meist nichts Interessantes zu bieten, und wenn, dann ist alles nur Synthetik oder gemischt damit.


Bei mir kommt es drauf an, was ich kaufen möchte. Schuhe bestelle ich oft online, aber dann auch in verschiedenen Größen. Blusen, Hosen oder Kleider kaufe ich lieber im stationären Handel, weil die oft nicht sitzen.


Ich kaufe meine Kleidung lieber "in echt".
Dann kauft man nicht die Katze im Sack, oft sehen die Kleidung auf den Bildern ganz anders aus, besonders an den models, man weiß nicht welche größe man braucht, wie die qualität ist, wie sich der Stoff anfühlt.. ist also echt ein bisschen schwierig.
außerdem finde ich das mit dem rücksenden auch immer etwas problematisch.


Sowohl als auch :)!

Der Vorteil beim Kauf im Laden ist, dass man gleich den Schnitt und die Farbe oder das Material sehen kann.
Der Nachteil ist, dass ich manche Klamotten gar nicht entdecke, da sie so dicht hängen (ich sag nur H&M).

Der Vorteil beim Online Kauf ist für mich, dass ich beim Probieren mit mehreren Teilen aus meinem Schrank kombinieren kann, um zu sehen ob Teil xy super mit verschiedenen Teilen harmoniert.
Der Nachteil ist, dass man manchmal lange auf die Lieferung warten muss (dabei bin ich doch so ungeduldig bei neuen Klamotten)


Ich persönlich kaufe meine Kleidung im Normalfall nicht im Internet. Ist zwar etwas teurer, aber es gleich anzuprobieren und zu kaufen ist mir einfach lieber. :)


Hallo,

also ich mache beides gerne.
Klamotten "in Echt" kaufen hat natürlich den Vorteil, dass man sieht und fühlt was man da kauft (allerdings bringt das manchmal auch nichts, hab auch Klamottenleichen so im Schrank rumliegen). Man kann auch mal ein Stück liegen lassen und später zurückgehen und es sich kaufen.

Online bin ich auch etwas vorsichtiger. Allerdings, wenn ich einen Onlineshop gefunden habe, bei dem ich gute Erfahrungen gemacht habe und bei dem an sich auch auf die Käuferbewertungen ganz gut verlassen kann, dann shoppe ich da auch gern.

Es kommt oft auch auf die Auswahl zu der Zeit, wo ich etwas kaufen möchte an...

LG


Ich bestelle Vieles online, unter Anderem Krawatten und Schuhe. Besonders die Krawatten kaufe ich im passenden Krawatten Shop, da ich im Laden schon mal schlechte Erfahrungen gemacht habe. Durch schlechte Beratung hat man mir eine Krawatte mit minderwertiger Qualität angeboten und leider war diese dann auch schnell kaputt. Ich kann also diesem Krawatten Shop empfehlen:
*** Link wurde entfernt ***http://www.krawattenspezialist.at/


Ach das mach ich wie es kommt. Ich kaufe im Sale online, kaufe aber auch im Outlet in echt. Wie es kommt. Achja und normal kauf ich auch Klamotten und Schuhe


Wenn online die Kleidung sehr runtergesetzt wurde, kann ich einfach nie widerstehen und muss mir einfach die tollen Stücke kaufen :( Ansonsten gehe ich immer in echte Läden und probiere meine Sachen an, ist sicherer wegen der Größe!


Vor kurzem kaufe ich alles nur online und bin ganz zufrieden


ich mache beides.... Ich stöbere gerne online in den unterschiedlichen Shops und bestelle dort auch sehr oft, genauso gerne gehe ich auch gerne in die Stadt zu shoppen (schön ausgiebig mit einer Freundin und Kaffee zwischendurch :) )


Also ich bin war ja eigentlich immer pragmatisch.
Ich kaufe Kleidung in Läden. Da kann ich sie ggf. anprobieren und auch schauen/fühlen ob Schnitt, Farbe und Stoff mir gefallen.
Aber da meine Freundin oft online bestellt, wusel ich mich jetzt auch manchmal durch's Netz.
Wenn ich sportliche Klamotten/Schuhe suche, gucke ich zum Beispiel immer oft bei www.dealdoktor.de oder anderen Schnäppchenseiten, ob grad irgendwo (Reebok, Nike etc.) ein Sale oder ne Rabattaktion läuft.
Aber das mache ich dann eher nur bei Markensachen, bei denen ich eh weiß, wie sie ungefähr ausfallen.

Bearbeitet von Jens85 am 27.04.2016 13:38:46


Ich kaufe fast alles Online, da mir Privat wenig Zeit bleibt lokal einkaufen zugehen. Finde ich zwar schon sehr schade, aber man kann diverese Dinge einfach nicht ändern. -.-


Ich kaufe aus Bequemlichkeit schon öfters Kleidung online, muss aber immer wieder feststellen, dass diese oft ganz anders aussieht als auf den abgebildeten Fotos.. das ist meiner Meinung nach schon ein guter Grund, lieber in ein Geschäft zu gehen.


Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

Schuhe kaufen im Netz: Kauft ihr online Schuhe/ Kleidung Babybekleidung online verkaufen Kinderkleidung: Online kaufen? Kleidung: Online kaufen oder in "Echt"?

Passende Tipps

Rezeptfreie Medikamente im Internet kaufen

Rezeptfreie Medikamente im Internet kaufen

10 7
Ratgeber: Schadstofffreie Kinderkleidung

Ratgeber: Schadstofffreie Kinderkleidung

32 22
Richtige Pflege für Kaschmir-Kleidung

Richtige Pflege für Kaschmir-Kleidung

25 32
Online-Shopping: Tücken und Fallstricke beim Einkauf im Internet

Online-Shopping: Tücken und Fallstricke beim Einkauf im Internet

6 5
Kleine Löcher in der Kleidung verhindern

Kleine Löcher in der Kleidung verhindern

22 67
Flecken auf Kleidung mit Rasiercreme entfernen

Flecken auf Kleidung mit Rasiercreme entfernen

20 12
Trend Guide: Kleider machen Leute

Trend Guide: Kleider machen Leute

10 0
Mit Online-Texten etwas Geld verdienen (VG-Wort)

Mit Online-Texten etwas Geld verdienen (VG-Wort)

6 20

Kostenloser Newsletter