T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!

Kleidung: Online kaufen oder in "Echt"?

Neues Thema Umfrage

Bei Kleidung sondiere ich den Markt auch meist erstmal online, aber ich kaufe eigentlich viel lieber im richtigen Geschäft, anprobieren ist doch schon ziemlich wichtig.


Es macht schon einen Unterschied in die Stadt zu fahren und da durch die Geschäfte zu bummeln und zu shoppen, aber dafür belibt mir persönlich immer vieeel zu wenig Zeit :/
Daher bestelle ich schon sehr oft online. Gerade jetzt zur anstehenden Weihnachtszeit, such ich online passende Geschenke zusammen :D
Für mich persönlich jetzt kaufe ich viel bei *** Link wurde entfernt *** ein. Die Shirts gefallen mir da immer besonders! Bin halt mehr der sportliche Typ ;)


Ich hab ja meine Liebe zu second-händ läden entdeckt, da gibt es fantastische Dinge wie z.b. Pollunder oder Jacken zu günstigen Preisen. Man denk ja immer da wird nur ramsch verkauft, aber in guten Second Händ läden oder lagern wo dinge aus wohnungsauflösungen verkauft werden gibt es wirklich tolle Stücke!

Online habe ich noch nicht so oft Kleidung bestellt, ich muss die Dinge auch immer anziehen da es vor allem auf den Schnitt ankommt und nicht nur aufs Aussehen der Ware an sich.

Aber wenn man Umtauschrecht hat, kann man das ja eigentlich mal ausprobieren.


Da ich auf dem Land lebe ist es für mich schon toll, online zu bestellen, was ich auch mache.
ABER, wie man hört beklagen sich immer mehr Kaufleute, dass sie nicht nur zur Anprobe da sein wollen,
was ich total verstehen.
Denn einen realen Einkaufbummel, kann durch einen virtueller nie ersetzen, oder? :heul:


Online kaufe ich nur im Notfall, ich gehe gerne in richtige Läden rein. Probiere die Sachen an, kombiniere mit einander usw.


Zitat (aidar @ 22.11.2013 23:13:58)
Online kaufe ich nur im Notfall, ich gehe gerne in richtige Läden rein. Probiere die Sachen an, kombiniere mit einander usw.

Also bei mir es genau anders rum. Als erstes überlege ich mir was ich haben will, dann recherchiere ich online in meinen Lieblingsshops (*** Link wurde entfernt ***für Basics, *** Link wurde entfernt *** für modische Kleidung, und *** Link wurde entfernt ***für Unterwäsche :D ), dann gucke ich nochmal bei Google ob es noch was billigeres/besseres gibt, und dann erst, wenn ich bis dahin nichts gefunden habe, gehe ich ein Ladengeschäft und schau da nach meinen Wunschklamotten.


Aber so verschieden sind die Menschen :lol: eben.


Liebe Grüße

Es gibt Einiges, was ich Online kaufe. Aber niemals "Klamotten"!!! Ich gehe lieber in ein Geschäft! Dort kann ich anprobieren, und wenn es nicht passt, zurück in den Ständer packen. Ich habe keine Lust, andauernd Pakete zurück zu schicken, weil die Größe nicht passt, oder die Farbe nicht so aussieht, wie im Internet!!


Zitat (wollmaus @ 25.11.2013 22:03:07)
Es gibt Einiges, was ich Online kaufe. Aber niemals "Klamotten"!!! Ich gehe lieber in ein Geschäft! Dort kann ich anprobieren, und wenn es nicht passt, zurück in den Ständer packen. Ich habe keine Lust, andauernd Pakete zurück zu schicken, weil die Größe nicht passt, oder die Farbe nicht so aussieht, wie im Internet!!

Richtig. Mache ich auch so. Nur manchmal bestelle ich eben online, wenn es beispielsweise Schuhe sind und online einfach günstiger als im Laden in der Innenstadt oder so. Bei Anziehsachen habe ich schon ein paar mal online bestellt, allerdings das meiste auch wieder zurückgeschickt...

Das sehe ich auch so. Das nervt mich tierisch. EInpacken, zur Post laufen... nein, danke. Ich bestelle oft bei amazon usw. DVDs, Blu Ray, etc. Aber Klamotten oder Schuhe nicht! Außer man hats vorher im Laden anprobiert und im Internet ist es billiger... dann ja!


Zitat (BierSchweinchen @ 26.11.2013 14:18:18)
Das sehe ich auch so. Das nervt mich tierisch. EInpacken, zur Post laufen... nein, danke. Ich bestelle oft bei amazon usw. DVDs, Blu Ray, etc. Aber Klamotten oder Schuhe nicht! Außer man hats vorher im Laden anprobiert und im Internet ist es billiger... dann ja!

Letzteres schadet leider den Läden sehr, wie ich heute wieder im Karstadt feststellen konnte. Erschreckend wie wenig da los war! Ich denke auch, dass das teils dem Onlinehandel geschuldet ist.
Persönlich hatte ich eine Zeit lang Sachen über Zalando bestellt. Das größte Problem waren aber immer die Farben. Oft hat auch der Stoff überhaupt nicht meinen Vorstellungen entsprochen. Seitdem gehts wieder in den Laden. ;)

Da hast du recht, sicher schadet das den Läden. Aber ich sehe es einfach nicht ein, dass das Zeug - z.B. bei Karstadt - teilweise soooo viel teurer ist. Da kann ich dann einfach nicht wiederstehen. Der Fehler liegt im System, das stimmt, aber ich möchte nun wirklich nicht deshalb 20% mehr bezahlen... wer die Chance zum sparen hat, nutzt diese auch?!


Wie schon erwähnt, kaufe ich Kleidung lieber "echt", obwohl ich erstaunt bin, dass mein bestelltes EMP Shirt wie angegossen gepasst hat. ^_^
Dazu kommt, dass es nur in Neuwied einen Laden für solche Kleidung (Gothic / Larp Richtung) gibt, der aber Auswahl - sowie Preistechnisch teils zum schlucken ist. Besser iss die Qualität auch nicht.... <_<


Aber ich hatte es auch vor kurzem wieder, dass ich ein Weihnachtsgeschenk suchte und in 1 (!!) Drogerie fand und mir zwecks Preis die Kinnlade runterfiel.... fast 6 Euronen mehr :blink:
Sorry, aber dann bestelle ich so etwas auch im Internet, zumal kostenloser Versand angeboten wurde.
Wenn's nur um einem Euro ging, Ok... aber nicht so viel.

Ich habe dann noch nach einem anderen Produkt gefragt, zu welchem die Fachverkäuferin persönlich mir folgenden Tipp gab:
Kann ich ihnen nix zu sagen, weil ich davon keine Ahnung hab. Guggn sie sich doch einfach im Internet um, da ist das bestimmt angegeben. Ich kann hier nicht helfen.

Und ich finde es teilweise in den Läden furchtbar, dass Du von den Verkäufer/innen praktisch bombadiert wirst.
Diese Geschäfte verlasse ich ganz schnell wieder und gehe da nicht mehr rein.
Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass die Verkäufer/innen teils dazu angehalten werden, den Kunden wie ein Pickel am Ar*** zu hängen = Umsatz muss her; egal wie.
Wir hatten sogar früher die Order, niemanden ohne eine Tüte von uns in der Hand aus dem Geschäft zu lassen. :labern: :labern:

Ich unterstütze gerne den regionalen Handel, schaue auch da zuerst nach, wenn ich was brauche ..... aber nicht, wenn er um sovieles teuerer ist.


Ja, wobei es ja auch die umgekehrte Variante von wegen teuer vs. günstig gibt. Wenn ich online eine Jeans suche, die weniger als 70 Euro kostet, finde ich oft Hosen, bei denen ich Schnitt und Waschung tatsächlich irgendwie "billig" finde. Dagegen habe ich bei großen Modehäusern (etwa C & A) schon öfters mal (in meinen Augen) schöne Jeans im Sale zum Schnäppchenpreis bekommen.

Aber grundsätzlich stimmt der Hinweis natürlich - vor allem, was kleine Läden (Boutiquen ect.) angeht, die ja preislich nie mit den Riesen konkurrieren können. Größtes Manko der "Kleinen" bleibt m.E. die Auswahl, die eben bei den Online-Anbietern riesig ist. Wenn ich in meiner Kleinstadt in die Schaufenster der Modeläden gucke, weiß ich, warum ich da kaum reingehe, obwohl ich es natürlich auch schade finden, wenn die kleinen Läden schließen müssen. Würde ich zentrumsnah in einer Großstadt mit den entsprechenden Anbietern wohnen, würde ich sicher weniger online shoppen.


Also ich kaufe teilweise online und teilweise auch Laden ein. Es kommt immer drauf an ob ich grade einfach in der stadt am shoppen bin oder ob ich was bestimmtes suche. Dann schaue ich im Internet, so das ich es auch günstig bekomme. Gestern zum beispiel, habe ich nach einer bestimmten Hose von Tom Tailor gesucht. da habe ich sogar noch einen Gutschein gefunden bei dem ich die Hose dann noch etwas günstiger bekommen habe. Also ich sehe es vorallem auch nicht ein das man im Laden manchesmal mehr wie 10 € mehr bezahlen soll als wie im Internet.


LG
Sandokan

Bearbeitet von Sandokan683 am 15.01.2014 11:22:47


Zitat (Matisisis @ 26.11.2013 17:48:36)
Letzteres schadet leider den Läden sehr, wie ich heute wieder im Karstadt feststellen konnte. Erschreckend wie wenig da los war! Ich denke auch, dass das teils dem Onlinehandel geschuldet ist.

Natürlich, aber was hat Karstadt denn daran gehindert ebenfalls ein Online Portal aufzumachen?
Ich finde es immer wieder lustig wie Märkte sich über Online Portale beschweren, sie würden ja alles kaputt machen.
Selber ein Online Shopping Portal zu starten, auf die Idee sind die natürlich nicht gekommen. Karstadt ist doch auch bekannt und groß genug und man würde dort sicherlich online einkaufen.
Dass es bequemer ist von zuhause zu bestellen sollte klar sein. Und dass Menschen nun mal auf Komfort und Bequemlichkeit aus sind.

Man merkt das ganze doch an Media Markt, Saturn und Co. Haben viel zu lange gewartet um einen ordentlichen Online Shop zu eröffnen. Nun wurden sie von Amazon und diversen anderen Anbietern überrollt. Nicht ohne Grund macht Saturn so viel Werbung für diese Rabatte die sie häufig nachts online haben.

Und zum Thema Einzelhandel: Ich gehe gerne auch in kleine Läden, die ich unterwegs finde. Einen Online-Shop zu betreiben wäre hier zu viel Aufwand und nicht finanzierbar, aber was hindert solche Läden denn daran wenigstens irgendwie eine Internetpräsenz zu haben? Das geht doch mittlerweile kostenfrei auf Facebook. Das ist einfach die beste Werbung die man für sich machen kann!

Tja, selbst Schuld. Fühlt sich so an als hätte da Angela Merkel recht: Das Internet ist für Läden wirklich Neuland.

Zitat
Selber ein Online Shopping Portal zu starten, auf die Idee sind die natürlich nicht gekommen. Karstadt ist doch auch bekannt und groß genug und man würde dort sicherlich online einkaufen.


Wenn alle online einkaufen, können die Städte geschlossen werden.

Zitat (DasDa @ 17.01.2014 12:49:13)
Natürlich, aber was hat Karstadt denn daran gehindert ebenfalls ein Online Portal aufzumachen?
Ich finde es immer wieder lustig wie Märkte sich über Online Portale beschweren, sie würden ja alles kaputt machen.
Selber ein Online Shopping Portal zu starten, auf die Idee sind die natürlich nicht gekommen. Karstadt ist doch auch bekannt und groß genug und man würde dort sicherlich online einkaufen.
Dass es bequemer ist von zuhause zu bestellen sollte klar sein. Und dass Menschen nun mal auf Komfort und Bequemlichkeit aus sind.

Karstadt hat doch einen Online-Handel! :pfeifen:

Also ich muss euch sagen, fast alle bekannten Kaufhäuser haben bereits Online-Shops.

Schaut mal da rein: *werbung*

Die Seite habe ich vor kurzem gefunden und da sind ganz viele bekannte Shops drin.

Da sind z.B. Galeria Kaufhof, Karstadt, Saturn, bonprix, Otto, Adler, und und und..... gaaaaanz viele andere noch drin. :rolleyes:

Bearbeitet von Highlander am 20.01.2014 20:56:58


Alsooooo...ich hoffe, es ist noch nicht zu spät hier ein Feedback abzugeben! :-)

Ich kaufe Kleidung vorzugsweise direkt im Laden. Wenn ich zum Beispiel nach einem Kleid suche, kann ich mir dann schon mal Schuhe und Stumpfhose an-/drunterziehen und dann direkt im Laden schauen, ob es zusammenpasst oder wie ich es kombinieren könnte.

Vorteil hierbei: Man kann direkt schauen, ob es zu den Sachen passt, die man sich vorgestellt hat.

Außerdem kannst du Sachen direkt "prüfen". Material (ob du es überhaupt anfassen magst, ob es einen Glanz hat, der dir nicht gefällt und natürlich Qualität von Nähten und Stoff/Material im Allgemeinen)

Jedoch habe ich auch gute Erfahrungen mit Online Shops gemacht. Zalando etwa.

Der Versandt ging fix und man hat Zuhause natürlich ein bisschen mehr Zeit, Dine zu testen und zu prüfen. Und wenn es einem nicht gefällt - einfach zurückschicken.

Wobei - einfach? Es ist immer die Frage, ob man dann im Endeffekt Lust hat, zur Post zu laufen und das Päckchen wieder abzugeben und zurückzuschicken. Ist ja auch immer Zeitaufwand und kommt dann ein bisschen darauf an, wie weit etwa die Postannahmestelle entfernt ist. ;-)

Dann gibt es wiederum noch den Aspekt von Online Shops, die ihre Lager etwa nicht in Deutschland haben - so Sachen wie Ebay Shops, Läden aus Asien und und und... Hier dauert natürlich der Versandt länger bis lang. Zollgebüren kommen des Öfteren dazu und da dann nicht gerade wenig. Außerdem kann man oft solche Sachen nicht einfach zurückschicken - vor allem nicht Versandtfrei. :-(

Also hier würde ich immer ein bisschen abwägen, ob es das einem wert ist.

Kleinere Dinge, wie Gürtel, Ohrringe etc kann man natürlich online kaufen. Ich denke da ist das nicht ganz so schwer. Aber vor allem bei Anziehsachen, für mich immer wichtig - Schuhe, sollte man sich das immer gut überlegen. So schön etwas aussieht oder so preiswert es sein mag - wenn es nicht passt, sitzt oder gemütlich genug ist oder einem schlichtweg nicht gefällt, sollte man sich eben darüber gewiss sein, dass Zurücksenden nicht so leicht möglich ist.

Ein weiterer Punkt hier ist auch wieder die Art der Zahlung, finde ich. Nicht überall ist es etwa möglich, zu sagen, dass man das Geld gerne selber überweisen würde, sondern man kann nur mit Paypal, Kreditkarte oder Bankeinzug bezahlen... das finde ich manchmal ein wenig kritisch. Aber das muss man im Endeffekt selber wissen.

So viel von meiner Seite erst mal.

Liebe Grüße :-)


Ich kaufe gern online, weil es oft einfach viel günstiger ist. Manchmal probiere ich es vorher in einem Laden an und kaufe es dann online günstiger.


Ich kaufe meine Klamotten direkt im Laden.
Anschauen, Stoff anfassen, Probieren....möchte ich lieber vor Ort machen.
So kann ich die Sachen die mir gut gefallen und auch passen, gleich mit nach Hause nehmen, ohne lästiges Umtauschen/ zurücksenden.


ich kaufe meine kleidung sehr gerne online weil der preis einfach besser ist, jedenfalls wenn ich so shops suche wie ****** oder bei ebay was schickes finde. natürlich ist direkt bei h&m auch schön einzukaufen aber halt auch etwas teurer und es besteht die gefahr nichts zu finden :heul:

Bearbeitet von Highlander am 27.01.2014 20:59:01


Also ich kaufe sowohl im Geschäft, als auch online! Onlineshopping hat den Vorteil, dass man meistens bessere Preise bekommt! Ich schicke eigentlich auch nie etwas zurück. Bei 100 Bestellungen vielleicht 2 Mal. Liegt aber sicher auch daran, dass ich meinen Stil kenne und problemlos "von der Stange" kaufen kann, ohne anzuprobieren!


Ich staune gerade Bauklötze, das ist ja hier eine absolute Gratis-Marktanalyse.
Da wird sich so mancher gefreut haben ...

Sorry, das konnte ich mir nicht verkneifen.
*schäm*


Also ich kaufe eigentlich meistens online - ich finds viel praktischer! Rückversand ist ja auch kein Problem. Ich habe mal gelesen, bei Zalando geht die Hälfte aller Bestellungen wieder zurück :blink:


Ich kaufe am liebsten direkt in den Läden, manchmal aber auch bei Online Shop´s wie z.B. 24brands.de :rolleyes:


ich bestelle so, dass ich nix zurückschicken muss ... es sei denn, ich kriege nicht das geliefert, was ich bestellt habe, z.B. die falsche Grösse oder Farbe :wacko:

damit ich nicht extra zur Post latschen muss, lauere ich dann dem DHL-Schnucki auf und gebe ihm das Rücksendepäckchen mit ... funktioniert hervorragend :P


Zitat (julia345 @ 30.01.2014 17:06:00)
Also ich kaufe eigentlich meistens online - ich finds viel praktischer! Rückversand ist ja auch kein Problem. Ich habe mal gelesen, bei Zalando geht die Hälfte aller Bestellungen wieder zurück  :blink:

Wenn ich da was bestelle , geht eher 90% zurück. :D

Ich finde das kommt ganz darauf an. Wenn ich irgendetwas ganz bestimmtes suche oder sonntags Lust auf shopping habe bestelle ich gern online. Man findet online einfach oftmals die besseren Angebote. Trotzdem macht eine Shoppingtour durch die Stadt mit Kaffeeklatsch jede Menge Spaß.


Also wenn es um ausgefallenes Zeug geht, was man sonst nirgends bekommt dann kaufe ich gern im Internet, ganz ehrlich. Z. B. habe ich neulich Chucks bei www.unickz.de gekauft, die gibts halt einfach überhaupt in keinem Geschäft. Vor allem kann man sich da seine Chucks selbst zusammenstellen und gestalten wie man sie haben möchte, das gibts halt nicht bei Deichmann oder H&M oder NewYorker.

Ansonsten, 0815 Kleidung kaufe ich gern vor Ort wo ich Hosen, Hemden und so weiter auch anprobieren kann.


Heyho
also ich bin oft im Internet auf Schnäppchen suche (meine Lieblingsseite: Weis I net so richtig)
Erstens muss man nicht durch einen stickigen Raum mit zu vielen Menschen latschen und dann auch noch lange in einer Schlange stehen um die drei Teile anzuprobieren.
Onlineshopping ist entspannter. :)
Wobei man auch kritisieren kann, dass der Rückversand etwas nervig ist.....Mir trotzdem lieber als im Laden zu stehen und vom shoppen genervt zu sein.

Bearbeitet von Highlander am 07.07.2014 18:44:40


:D ich liebe es zu shoppen, deshalb würde ich mir nie Kleidung online bestellen.

Lange Schlangen vor den Umkleidekabinen gibt es hier kaum (ich gehe aber auch eher selten zu Stosszeiten einkaufen). Stickig sind die Läden dank Klimanalage auch nicht :P

:rolleyes: Wenn ich es aber eilig habe oder keinen Bock was anzuprobieren, zB im Winter wenn man zig Klamotten anhat, dann kaufe ich auch schon mal "blind" und probiere es in Ruhe zu Hause an... man kann es ja umtauschen.

Schuhe probiere ich aber gleich im Laden an.

:) Was ich allerdings gern mache, ist mir vor dem Einkaufsbummel auf den Internetseiten meiner Lieblingsmarken alles anzuschauen, dann weiss ich wonach ich suchen muss und auch ob Preise evtl. runter gesetzt sind.

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 07.07.2014 16:28:40


Ich bin ein gemütlicher Mensch, deswegen kaufe ich oft in Online Shops, wie s.Oliver:*** Link wurde entfernt *** , etc. Ich habe eigentlich Möglichkeit nur unter der Woche abends oder am Wochenende einzukaufen und zu diesen Zeiten sind alle Läden voll. Wenn man online bestellt, bekommt man die bestellten Ware direkt nach Hause und wenn etwas nicht passt, kann man das gerne umtauschen bzw. zurückschicken. ^_^


Ich mag beides und finde sowohl der Online-Einkauf als auch der "Echte" haben seine Vor- und Nachteile. Beim Online-EInkaufen finde ich es schön, die Sachen geliefert zu bekommen und in aller Ruhe anprobieren zu können. Die zusätzlichen Versandkosten und den Gang zur Post, wenn man was zurückschicken möchte, sind nachteilig. Beim "echten" Einkaufen finde ich es gut, die Stoffe anfassen zu können. Außerdem sieht man vielleicht Mängel oder kleine Dinge, die einem nicht gefallen im Online Shop nicht auffallen würde. Ein Nachteil ist es, Schlange zu stehen vor den Umkleidkabinen.


Kennt jemand diesen Shop im Internet?

Bolf.de


Nein kenn ich noch nicht, sieht aber ganz gut aus.

aber lieber life kaufen ist besser :)


Also ich liebe das Online Shoppen. Klicke mich gerne von Seit zu Seite und gucke was es so neues gibt. Die Auswahl ist einfach unendlich! Und ich finde man kann online manchmal krasse schnäppchen machen, die im Laden nur selten möglich sind.

Da ich aber auch gerne mal "normal"/offline Shoppen gehe kommt es auch vor, dass ich Sachen anprobiere und wenn ich davon überzeugt bin es online günstiger bekomme dann bestelle. Es ist dem (Offline-)Einzelhandel gegenüber nicht fair, da sie mit Onlinepreisen, durch laufende Kosten, den Preis nicht mit halten können.


Zitat (TbHnkl @ 18.09.2014 12:39:57)

Da ich aber auch gerne mal "normal"/offline Shoppen gehe kommt es auch vor, dass ich Sachen anprobiere und wenn ich davon überzeugt bin es online günstiger bekomme dann bestelle. Es ist dem (Offline-)Einzelhandel gegenüber nicht fair, da sie mit Onlinepreisen, durch laufende Kosten, den Preis nicht mit halten können.

Das hast Du richtig erkannt und deshalb sollte man - und vielleicht auch Du? - durchaus den Einzelhandel vor Ort unterstützen und dort einkaufen!

Ich persönlich nehme die Kleidung oder auch andere Dinge, für die ich mein Geld ausgeben möchte, lieber in die Hand, probiere ggfs. im Geschäft an und sehe so eventuelle Fehler und sonstige Unzulänglichkeiten direkt und in natura. Außerdem ist es mir einfach zu lästig und zu umständlich, jedesmal mit dem Umtausch-Paket wieder zur Post oder zur Paketannahmestelle zu traben, um dann die Ware - wenn auch momentan noch - kostenlos wieder zurückzusenden!

Ich habe unlängst beim Kaffeeröster online bestellt und in die Fiale liefern lassen.
Das hat gut geklappt und kann nur hoffen, dass die Fiale auch was davon hat, wenn sie die Sachen rausgibt. Das nächste Mal werde ich dort fragen. Vielleicht kann ich mir die Bestellnummer notieren und dann die Fiale anrufen, um zu bestellen.


Mir fällt grade ein, dass ich wahrscheinlich erst mal von dem Anbieter geheilt bin.
Die Geschirrtücher waren eine Zumutung und der Schlafanzug für Sohn auch. :ph34r:
Hätte ich eigentlich zurückgeben müssen.
Früher waren die doch ok. Ruhen sich wohl noch auf den Vorschusslorbeeren aus.


Zitat (Rumburak @ 18.09.2014 18:52:16)
Mir fällt grade ein, dass ich wahrscheinlich erst mal von dem Anbieter geheilt bin.
Früher waren die doch ok. Ruhen sich wohl noch auf den Vorschusslorbeeren aus.

Den Eindruck habe ich auch.

Ich kaufe dort seit Jahren ab und zu mal Shirts oder Schlafanzüge.
Aber seit einem Jahr überstehen die "Klamotten" (zumindest die, die ich erwischt habe) kaum noch die ersten zwei Wäschen. Dann sind sie außer Form.

Bearbeitet von Jeannie am 18.09.2014 20:11:47

Kaffeeröster sollten bei ihrem Kerngeschäft bleiben. -_-


Zitat (dahlie @ 18.09.2014 20:12:51)
Kaffeeröster sollten bei ihrem Kerngeschäft bleiben. -_-

Kleidung..., Geschirr..., Fahrräder........

Hey - die haben ja auch Kaffee! :lol:

wenn ich jegliche Unter- und Sportwäsche aussortiere, die ich vom tschibo habe, hätte ich nix mehr für untendrunter :P


Zitat (Jeannie @ 18.09.2014 20:10:12)
Ich kaufe dort seit Jahren ab und zu mal Shirts oder Schlafanzüge.
Aber seit einem Jahr überstehen die "Klamotten" (zumindest die, die ich erwischt habe) kaum noch die ersten zwei Wäschen. Dann sind sie außer Form.

Das ist aber nicht nur beim Kaffeeröster der Fall, sondern passiert auch bei anderen Herstellern. :(

Hallo, das ist unterschiedlich. Für Hosen und Schuhe gehe ich in den Laden. Andere Sachen bestelle ich mir im Internet, wie spezielle Kosmetik oder jetzt ein bodywear von manjana gegen das Schwitzen, damit ich kein Deo mehr benutzen muss. Ich habe eigentlich ganz gute Erfahrungen gemacht. Meine Favoriten, Tchibo und ****s. Ich finde da passt alles. :D

Bearbeitet von Cambria am 03.10.2014 09:26:03


Immer noch die gleichen Shops...


Meiner Meinung nach sieht es wie folgt aus :)


Onlinekauf:
--> schneller
--> stressfreier
--> ohne Verpflichtungen

Direktkauf:
--> langsamer
--> sozialer
--> unübersichtlicher
--> stresserfüllter


Daher würde ich zum Onlinekauf raten, vorausgesetzt du kennst all deine Größen in und auswendig. :)


Liebste Grüße
Nicole


Ich kaufe mein Klamotten teils im Internet teils im normalen Geschäft.
Mal richtig shoppen gehen, macht doch immer noch am meisten Spass.


Ich habe eigentlich auch immer gedacht, dass es viel cooler ist, in Geschäften zu shoppen als online. Man trifft Leute, und vor allem kann man sich beim Verkäufer informieren über die Ware. Das geht ja im Internet normalerweise nicht so gut. Aber seitdem ich wirklich zu wenig Zeit habe, um regelmäßig in die Stadt zu fahren, habe ich nach einigen Alternativen geschaut, die meinen Ansprüchen und Anforderungen entsprechen. Ich habe mich dann auch in Foren informiert und bin dabei immer wieder über ***www.irgendsoeinkaufportal.com*** gestolpert. Kennt ihr das auch? Das ist ein Portal, auf dem sich viele Shops befinden, mit Kleidung, Accessoires, Kosmetik, Musik und mehr. Das Coole für mich: Viele Produkte werden wie beim TV-Home-Shopping live präsentiert. Das vereinfacht mir die Auswahl enorm.

Bearbeitet von Cambria am 23.12.2014 10:10:31


es kann mit diesem Portal nicht weit her sein, wenn die auf eine derart plumpe Art der Werbung angewiesen sind :ph34r:


Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

15 Antworten Schuhe kaufen im Netz: Kauft ihr online Schuhe/ Kleidung 3 Antworten Babybekleidung online verkaufen 10 Antworten Kinderkleidung: Online kaufen? Kleidung: Online kaufen oder in "Echt"?

Passende Tipps

Rezeptfreie Medikamente im Internet kaufen

Rezeptfreie Medikamente im Internet kaufen

9 7
Ratgeber: Schadstofffreie Kinderkleidung

Ratgeber: Schadstofffreie Kinderkleidung

32 21
Richtige Pflege für Kaschmir-Kleidung

Richtige Pflege für Kaschmir-Kleidung

25 32
Online-Shopping: Tücken und Fallstricke beim Einkauf im Internet

Online-Shopping: Tücken und Fallstricke beim Einkauf im…

6 5
Kleine Löcher in der Kleidung verhindern

Kleine Löcher in der Kleidung verhindern

22 66
Flecken auf Kleidung mit Rasiercreme entfernen

Flecken auf Kleidung mit Rasiercreme entfernen

15 11
Trend Guide: Kleider machen Leute

Trend Guide: Kleider machen Leute

9 0
Mit Online-Texten etwas Geld verdienen (VG-Wort)

Mit Online-Texten etwas Geld verdienen (VG-Wort)

6 20

Kostenloser Newsletter