Matschwetter: Gummistiefelfrage


  • Gummisteifel, Matsch, Dauerregen
Hallo liebe Leute!

Ich möchte Euch gerne fragen, wie Ihr es bei schlechtem Wetter das mit der Kleidung Eurer Kinder handhabt.


Zur Erläuterung, wir leben auf einem Bauernhof und wenn es regnet (vor allem auch bei Dauer-Nieselregen) verwandelt sich die Wirtschaftsseite unseres Bauernhofs in eine Schlammwüste die an manchen Stellen Knöchel-tiefe Pfützen entstehen lässt.

Da unsere Jungs jeden Tag draußen spielen, ist es nicht zu vermeiden, daß sie auch den halben (oder gar den ganzen) Tag im Matsch herumlaufen. Jeder hat 3 Paar Gummistiefel (zum wechseln) und diese sind meistens von Anfang Oktober bis ende April fast täglich im Einsatz, so daß sie alle am Ende der Saison abgelaufen oder gar kaputt sind.

Jetzt hat mich eine Bekannte angesprochen, daß sie das nicht gut finde, daß unsere Kids den ganzen Tag in Gummistiefel unterwegs sind (auch wenn sie 3 Paar zum wechseln haben) und daß das nicht gesund wäre usw.

Bis jetzt ist nichts böses bei den Kindern aufgefallen (weder Pilz noch Stinkfüße, NIX), aber sie hat mich etwas verunsichert. Unser jüngstes will bald auch draußen alleine spielen und spätestens da, müssen wieder Gummistiefel her.

Wie macht Ihr das bei Euren Kindern, wenn sie den ganzen Tag in Gummistiefeln unterwegs sind? Denkt Ihr, das reicht mit dem Wechsel der Stiefel (1 Paar pro Tag), oder soll ich sie bei Matschwetter zuhause spielen lassen? Übrigens, tragen Eure Kinder die Gummistiefel auch barfuß wenn es nicht eisig kalt ist? Denkt Ihr, daß das okay ist?

Die Jungs sind 6 und 7

Hilfreichste Antwort

Bei meinen Kindern lag der Fall etwa so wie bei dir: leben auf dem Lande, alter Hof, der Wirtschaftshof verschwand bei Dauerregen im Morast.

Mach dir keine Sorgen, du machst das schon richtig. Meine Fünf sind alle ohne Fußpilz und ähnliches groß geworden - obwohl sie sich in der dunklen Jahreszeit vorwiegend in Gummistiefeln herumgetrieben haben. Sie hatten auch mehrere Paar Stiefel zum Wechsel und sind teilweise auch barfuß drin gelaufen.

Wie schon @marasu sagte, wichtig ist doch, dass sie bei jedem Wetter draußen sind, denn so wachsen sie bestimmt gesünder auf, als bei Müttern, die Bohei um Gummistiefel machen. Meine Kinder sind jedenfalls widerstandsfähig gegen Erkältungen und die Gummistiefel haben nicht geschadet.


Mit oder ohne Socken find ich nicht so schlimm, natürlich ist es mit Socken etwas hygienischer.
Aber vllt. prüfst du mal, ob du bei den Gummistiefeln nicht die Innensohle rausnehmen kannst und eine mit etwas Fußbett reinlegen kannst, damit die Füße beim Wachsen etwas unterstützt sind.
Es ist ja nicht jedes Jahr sooo nass und matschig wie heuer.

Viel wichtiger finde ich, dass deine Jungs bei jedem Wetter draußen sind!
Und dass sie sich keine Erkältung wegen nasser Füße holen, da sind mögliche Nachteile der Gummistiefel auf jeden Fall das geringere Übel.


Bei meinen Kindern lag der Fall etwa so wie bei dir: leben auf dem Lande, alter Hof, der Wirtschaftshof verschwand bei Dauerregen im Morast.

Mach dir keine Sorgen, du machst das schon richtig. Meine Fünf sind alle ohne Fußpilz und ähnliches groß geworden - obwohl sie sich in der dunklen Jahreszeit vorwiegend in Gummistiefeln herumgetrieben haben. Sie hatten auch mehrere Paar Stiefel zum Wechsel und sind teilweise auch barfuß drin gelaufen.

Wie schon @marasu sagte, wichtig ist doch, dass sie bei jedem Wetter draußen sind, denn so wachsen sie bestimmt gesünder auf, als bei Müttern, die Bohei um Gummistiefel machen. Meine Kinder sind jedenfalls widerstandsfähig gegen Erkältungen und die Gummistiefel haben nicht geschadet.


Das hört sich schon mal gut an. Danke schon mal für Eure Antworten. :)

Übrigens trage ich Stiefel manchmal auch längere Zeit wenn ich was am Hof machen muß und habe auch kein Stinkfüße oder ähnliche Probleme. :)

Was mich aber noch interessieren würde, ob Deine Kinder die Gummistiefel auch mit Dreck (Schlammwasser) geflutet haben? Denn das war ja auch so eine Anmerkung von der Bekannten. Sand in den Stiefeln ist eher noch was normales, aber ab und zu fließt dann auch schon mal Wasser rein und das zum Teil von der wirklich ekligen Pfütze am Misthaufen (sieht aus wie Güllewasser aus). :wacko:
Das passiert zwar nicht oft, aber hin und wieder. Die Jungs müssen dann mit Waschpullver und mit einer Toilettenbürste (die aber nur für die Stiefel ist und nicht für die Toilette) die Stiefel von ihnen sauber machen, aber reicht das so?
Haben Deine Kinder auch die Stiefel immer wieder so naß und dreckig gemacht? Udn wenn ja, habt Ihr da einen Trick wie man das wirklich 100% sauber bekommt (oder wie man das den Jungen wegerziehen kann)? ;)


Ich sage nur: Waschmaschine.

Jawohl, auch meine Kids haben die Gummistiefel geflutet (es läuft sich angeblich schön und angenehm in quatschenden Gummistiefeln :yes: ), daraufhin hab ich die Stiefel in die Waschmaschine geschmissen und die Kids in die Badewanne.

Nach dem Waschgang fest mit Zeitungspapier ausstopfen (die Stiefel, nicht die Kids! :lol: ) und vor der Heizung trockenen lassen (kann allerdings bis zu drei Tage dauern, bis sie trocken sind; am besten das Papier immer wieder mal wechseln). Und eventuell noch ein zusätzliches Paar Gummistiefel kaufen.

Es gibt auch Gummistiefel, die man oben noch extra zuschnüren kann (dann ist die Überflutung nicht mehr so einfach), aber vergiss es: experimentierfreudige Kinder finden Mittel und Wege...

Wegerziehen kannst du das nicht (meine Kinder haben auch am Misthaufen gespielt und hatten den Mist auch teilweise in den Stiefeln), aber ich würde mal sagen: es verwächst sich. Heute interessiert sie der Misthaufen nicht mehr sonderlich :D

Übrigens trage auch ich bei Mistwetter Gummistiefel; man sollte nur nicht vergessen, die Schuhe zu wechseln, wenn man einkaufen fährt. Ich bin nicht nur einmal mit zusammengebissenen Zähnen durch das nahe Städtchen gelatscht, in kanariengelben Gummistiefeln :lol:


Das Schrubben mit der Bürste reicht sicher.
Wenn du dir die Hände so richtig dreckig machst reicht Händewaschen auch aus.

100% sauber - wozu soll das nun wieder gut sein.
Dafür hat der Mensch eine Haut (sogar mit Säureschutzmantel) damit ihm all das, was nicht so ganz sauber ist nicht schadet.
Die Kinder steigen ja nicht mit offenen Wunden in Dreckwasser-geflutete Stiefel.
Abends kommen die Jungs ja doch unter die Brause oder in die Badewanne, dann ist die Welt auch wieder in Ordnung.

Mit viel Spaß im Freien und bei jedem Wetter stärkt die Abwehrkräfte! Die kicken dann die paar Bakterien mit Schwung ins out.

Bearbeitet von marasu am 09.09.2014 22:49:04


Zitat (Regenwürmchen @ 09.09.2014 22:26:20)
Was mich aber noch interessieren würde, ob Deine Kinder die Gummistiefel auch mit Dreck (Schlammwasser) geflutet haben?

Haben Deine Kinder auch die Stiefel immer wieder so naß und dreckig gemacht? Udn wenn ja, habt Ihr da einen Trick wie man das wirklich 100% sauber bekommt (oder wie man das den Jungen wegerziehen kann)? ;)

:D Der Vater meiner Kinder ist Landwirt, ich habe eine ungefähre Vorstellung, wovon Du schreibst ;)

Da meine Kinder inzwischen alle auf weiterführende Schulen gehen, kann ich nur bestätigen, was Mops schreibt: das verwächst sich mit der Zeit.

Meine Kinder haben alles, was man sich nur vorstellen kann, in ihren Gummistiefeln gehabt (und auch vieles, was man sich lieber nicht vorstellen möchte... :P ), und sie sind kerngesund von Kopf bis Fuß, also mach Dir mal keine Sorgen - was sie nicht umbringt, härtet sie ab :ach:

Ich habe Gummistiefel noch nie in die Waschmaschine gesteckt, hätte ich mal versuchen sollen. Inzwischen sind die Stiefel irgendwie zu groß dafür, schätze ich... Bei uns werden sie immer abgebürstet, auch von innen soweit möglich, und wir haben den Vorteil, einen Kachelofen zu haben, da können wir sie immer rasant trocknen. 100% kann man sie einfach nicht säubern, aber: siehe oben :pfeifen:

Wenn allerdings mal Gülle reingelaufen ist (kann ja auch mal vorkommen), stecke ich sie in die Tonne, das bekommt man ja doch nie wieder raus...

Ich denke nicht, dass Gummistiefel grundsätzlich schlecht für Kinderfüße sind, aber manche Stiefel stinken wie Chemiebomben.
Ökotest hat erst vor Kurzem Regenjacken für Kinder getestet, die teilweise recht stark belastet waren. Bei Gummistiefeln sieht es ähnlich aus.

http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=104666&bernr=07
http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=101518&bernr=07


Hallo @Regenwürmchen :blumen:
Solang deine Kinder nicht ausschließlich 365 Tage und 12 Std. am Tag Gummistiefel tragen, ist das in meinen Augen völlig in Ordnung.
Junge Füße sind ja noch nicht vollständig ausgeprägt und daher sind normale, individuell angepasste Laufschuhe in dem Alter auch sehr wichtig. Der eine hat einen schmalen Fuß, die andere einen breiten Fuss, ......etc.
Aber das weißt du sicher und ist ja auch nicht Thema.

Gummistiefel haben meinen Jungs nie geschadet. Toben bei jedem Wetter auf Feld, in Wald oder im eigenen grossen Garten waren an der Tagesordnung. Je nach Wetterlage eine Riesensauerei beim Heimkommen, ohja ich weiß! :pfeifen:
Von aussen wurden sie (die Stiefel ;) ) einfach mit dem Gartenschlauch abgespritzt, von innen mit ein wenig ! Waschmittelwasser und einem Schwamm gereinigt. Dann kopfüber getrocknet mit Zeitungspapier im Heizungskeller.
Bei Gülle oder sonstigem stinken Zeuchs wurden die Teile entsorgt. Das passierte, soweit ich mich erinnere , aber nur 2-3 Mal .
Vor dem Kinder- Gummistiefelkauf habe ich damals keine Ökotestzeitschrift gelesen, muss ich zugeben.

PS: Schön, daß deine Kinder so viel Möglichkeit zum Draussenspielen haben! :blumen:


Zitat (moirita @ 10.09.2014 15:14:38)

PS: Schön, daß deine Kinder so viel Möglichkeit zum Draussenspielen haben! :blumen:

So viel Möglichkeit draußen zu spielen und trotzdem sind das Fahrradfahren (auch sehr gerne durch tiefe Pfützen), sowie große "Schlammburgen" in den Furchen auf dem Feld zu bauen und dabei den halben Tag Knöchel-tief durch Wasser und Schlamm zu watten :D , bei weitem die beliebteste Beschäftigung im Moment. :) Naja, hier gibt es keine Spielkameraden und woanders wird dann halt den halben Tag Fußball gespielt hier geht das aber nur wenn Bekannte mit ihren Kindern zu Besuch kommen :kaffeeklatsch: und das ist leider selten. :(
Dafür haben wir hier ab September (spätestens Oktober) immer....

....Matsch im Überfluss! :jupi:

Liebe Regenwürmchen,
du guckst wohl - noch - nicht bei den Gratulationen rein, darum hier:
http://www7.pic-upload.de/07.04.14/myo8y89pu9c3.jpg


Zitat (dahlie @ 11.09.2014 14:45:07)
Liebe Regenwürmchen,
du guckst wohl - noch - nicht bei den Gratulationen rein....

Das verstehe ich jetzt nicht. Was für Gratulationen usw?

Na, bist halt immer noch ein Frischling,gell? ;)

Hier:
https://forum.frag-mutti.de/index.php?showforum=18
wird gratuliert, zu Geburtstagen z.B. Und du standest halt ganz unten auf der Forum-Startseite bei denen die Geburtstag hatten, gestern dabei.
Ich wollte dir halt eine Freude machen. Hm. Ging wohl daneben, was? :(


Ja! jetzt verstehe ich es. :D


Also,beim Regen Wetter bin ich immer mit Gummistiefel raus gegangen und ich hab oft auch Gummistiefel Barfuß angezogen und dass war auch was Täglich gewesen .


Ahhh... ja?


Zitat (StefanM @ 13.12.2014 01:05:55)
Also,beim Regen Wetter bin ich immer mit Gummistiefel raus gegangen und ich hab oft auch Gummistiefel Barfuß angezogen und dass war auch was Täglich gewesen .

Interessant.

Ich denke mal, es ist ungesünder die Kinder drinnen zu lassen, als sie draußen im Matsch spielen zu lassen. Letzteres härtet ab. Allerdings würde ich meine Kinder drängen Socken anzuziehen, damit der Schweiß von den Socken aufgesaugt werden kann. Außerdem können die Socken natürlich leicht zwischendurch mal gewechselt werden.

Auch wenn wir keinen Hof haben und nur in einer Mietswohnung leben, habe ich eines noch nicht verstanden: wofür bitte werden Gummiestiefel sauber gemacht? Als wir noch jedes Wochenende auf dem Campingplatz waren, blieben die Gummiestiefel einfach draußen und gut wars. Die Dinger wurden nur mal abgewaschen und fertig.

Sheila


Also mein Sohn trägt auch gerne Gummistiefel
Wenn es Draußen regnet egal welcher Jahreszeit es ist trägt mein Sohn gerne Gummistiefel dann darf er die auch gerne Trage.

Die Leute die so etwas sagen das Gummistiefel ungesund sind stimmt einfach nicht den
Gummistiefel sind super bequem und zweitens
Die Leute die so etwas meinen haben kein Selbstvertrauen oder hatten selbst früher keine gehabt.


Zitat (Rambo1234 @ 18.04.2015 17:40:54)
Die Leute die so etwas sagen das Gummistiefel ungesund sind stimmt einfach nicht den
Gummistiefel sind super bequem und zweitens
Die Leute die so etwas meinen haben kein Selbstvertrauen  oder hatten selbst früher keine gehabt.

Kannst du das bitte etwas genauer erklären?

@Rambo1234, in Gummistiefeln schwitzen die Füße, außerdem enthalten sie Weichmacher. Sie sollten nicht auf Dauer getragen werden.
https://www.bkk24.de/typo3/index.php?id=3461
http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=98316&bernr=07

Zitat
Die Leute die so etwas meinen haben kein Selbstvertrauen oder hatten selbst früher keine gehabt.


Was hat Selbstvertrauen mit Gummistiefeln zu tun? :blink:

Es kommt drauf an was man für Gummistiefel trägt und Gummistiefel zu tragen sind nicht ungesund Es sei den man käuft Gummistiefel für 8 Euro dann wäre das was anderes...

Mein Sohn trägt gerne den ganzen Tag Gummistiefel dann draf er die auch den ganzen Tag Tragen .



Kostenloser Newsletter