Raumdüfte


Hallo ich bin neu hier!

Ich suche nach einer Möglichkeit, einen lang anhaltenden Raumduft (nach Möglichkeit ohne großen finanziellen Aufwand) in meine Wohnung zu bekommen.

Ich habe dazu eine Veröffentlichung in diesem Forum gelesen, dass es mit Schalen von Zitrusfrüchten sehr gut geht, wenn man sie im Winter auf die Heizung legt.

Was mache ich aber im Sommer?

Gibt es eine preisgünstige Möglichkeit, "Ganzjährig" einen angenehmen Raumduft in der Wohnung zu erzeugen?

Vielen Dank für Eure hoffentlich vielen Antworten!


Hilfreichste Antwort

hallo Udo,

schau mal hier sind ein paar Anregungen:

https://www.frag-mutti.de/thema/raumduft+selber+machen


Herzlich willkommen!

Was hältst Du von Weichspüler, das verbreitet normalerweise angenehme Düfte (zumindest nach dem Wäsche waschen)


Ääähm, nicht auf die Heizung kippen, sondern beim Wäsche waschen benutzen...

:pfeifen:

Bearbeitet von baertel am 29.10.2014 14:46:35


Danke baertel, für Deine Antwort!

Dass mit dem Weichspüler habe ich auch schon versucht. Ich habe ihn in ein leeres Marmeladenglas mit ein bisschen Wasser (sonst trocknet er ein) gefüllt, ein zusammen gerolltes Tempo Taschentuch dazu gegeben, damit sich die Flüssigkeit langsam ausbreiten kann, hat aber auch nicht so viel gebracht!


Zitrusfrüchte funktionieren auch im Sommer, halt nicht ganz so intensiv wie auf der Heizung. Alternativ diese Duftölschalen mit Teelichtern und eben Duftöl. Da brauchts nicht viel von, um zu duften. Oder ein Schälchen mit Kaffeepulver aufstellen, duftet nach Kaffee und neutralisiert schlechte Gerüche. Oder Tonfiguren - auf der Fensterbank in der Sonne stehend - vorsichtig (!) mit etwas gutem Duftöl betropfen

Alternativ öfters mit einem /deinem Lieblingsputzduft putzen ;-)


hallo Udo,

schau mal hier sind ein paar Anregungen:

https://www.frag-mutti.de/thema/raumduft+selber+machen


Danke für Eure Antworten und für die Links zu sehr interessanten Beiträgen zu diesem Thema!

Was mich noch interessiert, es gibt ja "Duftstäbchen", die man in ein Gefäss mit Duftöl stellt, die aber leider teuer sind!

Kann man die selbe Wirkung mit Zahnstochern (dann in einem kleineren Umfang) erzielen, wenn man diese in ein Gefäss stellt, dass der Größe dieser Zahnstocher entspricht und dort auch etwas Duftöl einfüllt?

Holz ist schließlich Holz, oder täusche ich mich da?!!


hallo udo10,

du meinst hoffentlich diese "diffuser"-stäbchen, die die aufgabe haben, das öl anzusaugen und über eine grössere oberfläche zu verbreiten. (sonst ginge meine antwort nämlich ins leere.)

ich hab - wenn diese stäbchen unansehnlich werden - schon hölzerne schaschlik-spiesse verwendet, die sind fast gleich lang wie die ursprünglichen waren. viel unterschied hab ich nicht gemerkt, zumindest keinen dramatischen qualitätsverlust beim dufterlebnis. ich glaub auch, dass die spiesse nicht so kompakt vom holz her sind wie die zahnstocher. obwohl, bei holz kenn ich mich nicht gut aus.

für den sommer verwende ich getrockneten lavendel, in hübsche säckchen gefüllt. einmal zusammenknuffen, und das sackerl duftet wieder.

es gibt ja auch sehr viele geruchsspender im drogeriemarkt, die einfach vor sich hin riechen. mir sind diese gerüche zu chemisch, aber das ist geschmackssache. es gibt sogar spender, die in intervallen einen sprühstoss abgeben oder solche, die man an die steckdose ansteckt, dann duften sie.

ich hoffe sehr, es war etwas für dich dabei.


Zitat (bele1312 @ 29.10.2014 16:07:24)
ich hab - wenn diese stäbchen unansehnlich werden - schon hölzerne schaschlik-spiesse verwendet, die sind fast gleich lang wie die ursprünglichen waren. viel unterschied hab ich nicht gemerkt, zumindest keinen dramatischen qualitätsverlust beim dufterlebnis. ich glaub auch, dass die spiesse nicht so kompakt vom holz her sind wie die zahnstocher. obwohl, bei holz kenn ich mich nicht gut aus.


Es gibt auch Schaschlikspieße aus Bambus. Die sind in der Struktur so wie die Diffusorstäbe.
Kann man gut zum Beduften nehmen, das hab ich schon ausprobiert. :)

Ich fülle Weingeist (hochprozentiger Alkohol aus der Apotheke) mit etwas echtem Duftöl in ein Zerstäuberfläschchen und sprühe davon ab und zu ein wenig auf einen Gegenstand im Zimmer.

In meinem Fall ist das ein Trockenblumenstrauß, das duftet dann einige Tage wieder sehr dezent.

Man kann es auch auf ein Papiertaschentuch sprühen und das (versteckt) irgendwohin legen, da bieten sich viele Möglichkeiten an.

Meine Lieblingsduftöle sind Mandarine, Zimt, aber auch Eukalyptus oder Fichte finde ich manchmal nett.


Vielen Dank für Eure umfangreichen INFOS!

Ich werde jetzt eins nach dem Anderen ausprobieren.

Das mit dem Vanillepulver und den Kokosflocken funktioniert schon mal, dass ich in einem Forum Beitrag gelesen habe!



Kostenloser Newsletter