Orangensoße


Hilfe. Ich möchte zu meiner Entenbrust eine leckere Orangensoße kochen. Zutaten habe ich wohl alle zu Hause (Orangen, Entenfond, Rotwein)
Kann mir noch jemand kurzfristig helfen? Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest


Hallo,

ich kann dir leider nur die Rezepte von Chefkoch empfehlen : http://www.chefkoch.de/rs/s0/ente+mit+oran...Fe/Rezepte.html denn selber hab ich die Soße noch nie gemacht..

Dir auch ein schönes Fest und gutes Gelingen für die Ente :sabber: :nikolaus:

Bearbeitet von GEMINI-22 am 23.12.2014 17:13:56


Bei uns wird immer viel Soße benötigt und als ich vor paar Jahren gerade am Weihnachtsfeiertag beim Braten war, ging es ich im Radio um das Braten von Weihnachtsgeflügel. Da war irgend ein Promi zu Gast und der wurde dazu gefragt.

Dort hörte ich das erste Mal den Tipp, dass man die Geflügelsoße mit 1-2 ausgepressten Orangen verfeinern kann. Gesagt, getan ... Orangen hatte ich genug im Haus und meine Soße wurde von allen hoch gelobt.

Seit dem mache ich die Soße nur noch so. Ich nehme den Saft von mindestens 3-4 Orangen zur Soße, die ich vorher entfettet habe, und uns schmeckt es gar nicht mehr anders.
Das kann ich jedem nur empfehlen, der den fruchtigen Geschmack von Orangen liebt.
Man kann ja erst mal mit 1-2 anfangen.

Bei mir essen immer die Enkelkinder mit, deshalb verwende ich keinen Wein, aber damit kann ich es mir auch sehr lecker vorstellen.
Vielleicht nimmst du zur Soße halb Orangensaft, halb Rotwein.

Bearbeitet von Dora am 23.12.2014 18:54:36


Ich kann es mir auch nur vorstellen...Aber Orangen mit Rotwein - nö, das erinnert mich zu sehr an Sangria.
Da würde ich es bei den Orangen belassen. :blumen:


in eine orangensosse würde ich keinen rot wein geben... der ist viel zu intensive...

entweder machste den herkömmlich... also orangensaft ( ist meist intensiver) aufkochen , fond dazu geben ( ente, gans ) abschmecken , salz pfeffer etwas zucker evtl. etwas mondamin anrühren dazu geben , aufkochen


oder du versuchst es mal mit " der sosse aus der versuchsküche " von Sille ;))

Rosewein vorsichtig erhitzen... Orangensaft und Fond dazu ..... reduzieren.... um gut die hälfte .. salzen, pfeffern, und etwas rosmarin dazu geben.... weiter reduzieren.....

und nun der clou .... einen schuss Grand Manier ( Orangen Likör ) hinzu geben... abschmecken

.... mir fehlt immer pfeffer;)))

Orangenfilets auslösen , und in die fertige sosse geben, zum wärmen.. bitte nicht mehr kochen;)


Sille


Zitat (dahlie @ 23.12.2014 19:40:45)
Aber Orangen mit Rotwein - nö, das erinnert mich zu sehr an Sangria

die muss man dann aus dem Eimer trinken :P


:offtopic:


Kostenloser Newsletter