Schwangerschaftsstreifen?


Hallo Leute,

eine sehr gute Freundin hatte mich vor kurzem gefragt was man gegen Schwangerschaftsstreifen machen kann.
Da ich selber nicht so gute Tipps dafür habe, habe ich direkt an das Forum hier gedacht.. Sie ist im 5 Monat und möchte einfach etwas vorbeugend gegen die Streifen machen.

Ich hoffe ich versteht was ich meine und ihr habt vielleicht den ein oder anderen guten Tipp dagegen.

Wir hoffen auf viele Kommentare :)
Liebe Grüße

Bearbeitet von MuttiMaus82 am 13.04.2016 15:06:06


Ich habe (ist allerdings laaange Jahre her*) beste Erfahrungen hiermit gemacht.
Mir wurde in der Apotheke geraten, das Öl nach dem Baden/Duschen in die noch feuchte Haut einzumassieren.
Nach zwei Schwangerschaften in kurzer Folge hatte ich nicht einen einzigen Streifen!

*Heute mag es viele Alternativen geben, damals war es wohl das Mittel der Wahl.
Ich kann es es immer noch empfehlen.


Öl-Produkte sind die besten.

Und dann mehrmals am Tag die Haut massieren.


Frei oel war in den 70igern auch angesagt hab keine Streifen bekommen :no:


Ich habe früher mit Schwangeren gearbeitet und kann nur empfehlen, mit einem verträglichen Öl ( zur Not auch Olivenöl ) die Bauchdecke / Brust mit Zupfmassagen zu bearbeiten.
Es kommt gar nicht so sehr auf das Produkt an, sondern auf die Art der Massage.

Frauen mit schwachem Bindegewebe, können trotz teurer Öle, Streifen bekommen.


Mit Frei oel habe ich meine beiden Schangerschaften auch ohne Streifen überstanden. :)


und gezupft dabei :rolleyes:


Ja, aber sicherlich hätte jedes andere Öl auch die gleiche Wirkung gehabt :)


möglich aber meine erfahrung war freiöl :lol:


Ist schon gut, die Werbung erfüllt ihren Zweck.


hab keinen grund werbung zu machen


Zitat (hexe @ 13.04.2016 21:46:02)
Ist schon gut, die Werbung erfüllt ihren Zweck.

hab keinen grund werbung zu machen :(

:lol: Nein, Du nicht. So war es ja auch nicht gemeint. :trösten:
Aber die Industrie, weiss genau wie sie an das Geld anderer Leute kommt.
Schön dass Du keine Streifen hast, egal mit welchem Öl :daumenhoch:


Von Citrus Öl hörte ich auch schon. Aber wie gesagt es gibt jede Menge gute Öle/Fette/Wirkstoffe für die von der Schwangerschaft strapazierten Haut. WIe schon erwähnt wurde, ist es am wichtigsten die Zupfmassage so professionell wie möglich zu machen um die wertvollen Öle auch richtig in die Haut zu massieren und nicht einfach nur rumzureiben. Zudem möchte ich noch auf einen Thread über Schwangerschaftsstreifen vorbeugen **Link entfernt** hinweisen, wo das Thema auch besprochen wurde und ein paar Interessante Antworten von Betroffenen und Nicht-betroffenen sind. Viele Aussagen decken sich mit den hier. Eine jedoch sagt beispielsweise dass sie alles perfekt durchgeführt hat und trotz lediglich 12kilo Gewichtszunahme bei der Schwangerschaft ist ihr alles gerissen, Bauch und Brüste. Das heißt es gibt einige Individuen die können sich ruhig das teuerste Öl auf der Welt kaufen, mit der besten Privatmasseurin dazu, jedoch wird es ihnen nichts nutzen, außer dass es prinzipiell gut für die Haut ist, sie mit wertvollen Nährstoffen aus guten Ölen zu versorgen. Macht die Haut geschmeidig, egal wieviel Narben zu sehen sind :)

Liebe Grüße

Bearbeitet von Natze am 09.12.2016 13:44:51


@ mutiii,
genau so ist es.
Man muss auch nicht schwanger sein, um Streifen zu bekommen.


Es gibt von Weleda direkt nen Öl für den Bauch, steht im Supermarkt bzw. Drogerie bei dem Babypflegezeugs. Töchting hat das genommen, keinen Streifen und ergibig isses auch noch.



Kostenloser Newsletter