Kennt jemand dieses Häkelmuster? schon wieder ich


In den 70er waren Häkeltücher "IN" . Damals hatte ich ein Tuch gehäkelt und irgendwann später wollte ich das Muster nochmal anwenden , aber ich fand es nicht. Auch in Zeiten von PCs habe ich gesucht und nie gefunden.
Gestern hat diese fleißige Person aus Finnland offensichtlich dieses Häkelmuster für ein Kleid verwendet . Häkelschrift ist leider nicht dabei, die deutsche Übersetzung örks........
Mich interessiert nur ob jemand dieses Muster kennt und weiß wo . Extra suchen bloß nicht.
http://omakoppa.blogspot.de/2016/12/virkat...kuviomekko.html

Es sind Doppelstäbchen. Ja, genau, wenn man richtig schaut würde man das Muster auch so irgendwie hinbekommen. Ich hätte trotzdem gerne eine Häkelschrift. Danke.


Ich kann das Bild leider nicht vergrößern. Es sieht aus wie der Muschelstich.

Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe:
Drei Stäbchen in eine Masche häkeln, drei mal Luftmaschen, wieder drei Stäbchen in einer Masche .....

Wenn ich das nun richtig erkennen kann, ist das Muster folgendes

III Stäbchen
- normale Häkelmasche
' Luftmasche
V entstehendes Muster ?

Ob das nun eine Hilfe für dich war, weiß ich nicht, am besten ausprobieren.


Ich würde wie folgt häklen:

' Luftmasche
- feste Masche

lll 3 Stäbchen, aber diese zusammen abmaschen

ll 2 Stäbchen, diese zusammen abmaschen


----> klick

Gutes Gelingen

:blumen:



:stricken: :stricken:


Nein, es sind auf jeden Fall 8 Doppelstäbchen. Das Kleid ist gemeint. Das weiße Kleid auf der Puppe.
Videos kann ich nicht ansehen, scheint aber auch nicht das zu sein was ich meine. Natürlich ist es ein Muschelmuster, oder Fächermuster, aber es finden sich immer nur kleine Muster, nicht so große über 3 Reihen, mit Löchern dazwischen und versetzt.


Zitat (Schnalle @ 05.12.2016 11:11:05)
Nein, es sind auf jeden Fall 8 Doppelstäbchen. Das Kleid ist gemeint. Das weiße Kleid auf der Puppe.
Videos kann ich nicht ansehen, scheint aber auch nicht das zu sein was ich meine. Natürlich ist es ein Muschelmuster, oder Fächermuster, aber es finden sich immer nur kleine Muster, nicht so große über 3 Reihen, mit Löchern dazwischen  und versetzt.

Oh Sorry,

ich habe die Deckchen gemeint.

Habe mal wieder zu schnell "überlesen".........

*schäm* *schäm*

Ich habe vorhin ein entfernt ähnliches Muster gefunden .Es ist nur sehr dicht gehäkelt und schwarz dazwischen mag ich nicht, die Farbe ist natürlich egal. http://www.maschenzaehler.de/anleitungen/h...ung-phlegethon/ Es fehlen die Löcher mit den Stäbchen dazwischen, die zweite Reihe hat nur Stäbchen, keine Doppelstäbchen.
Auf diesem Muster könnte ich allerdings aufbauen.


Zitat (sophie-charlotte @ 05.12.2016 11:40:41)
Habe mal wieder zu schnell "überlesen".........

*schäm* *schäm*

Ich wohl auch :wacko:

Hab das Kleid erst beim Scrollen entdeckt. Chick ist es ja.

Sorry, aber ich bin raus beim Kleid.

@Schnalle: Bist du bei ravelry? Falls ja, dann würde ich dort nachfragen. Schau mal hier: http://www.ravelry.com/patterns/sources/om...ja-variaatioita

"Lootuksenkukkatakki" scheint das Muster zu sein, wenn ich richtig gucke; Userin nukkumaija hat diesen Bolero gehäkelt. Ich gehe stark davon aus, dass die Userin englisch spricht und dir vielleicht weiterhelfen kann.


Vermutlich habe ich das Muster gefunden, zumindest sehr ähnlich. Ich habe es bei Pinterest gefunden.. Ist aber auf einer russischen Seite. hier

"Lootuksenkukkatakki", nein das ist es nicht. Wenn ich englisch könnte hätte ich schon OMA Koppa gefragt wo das Muster her ist. Finnisch kann ich ja noch weniger :D

Danke an hier alle.


Hallo, ich habe das früher schon mal gemacht.

Ich weiß nur noch, daß es Tunesisch Häkeln hieß, es gab mal ein extra Burda-Buch darüber. LG


Zitat (pelikan888 @ 11.12.2016 17:30:16)
Hallo, ich habe das früher schon mal gemacht.

Ich weiß nur noch, daß es Tunesisch Häkeln hieß, es gab mal ein extra Burda-Buch darüber. LG

Echt, so geht Tunesisch Häkeln? Dachte so bei mir, das sind zusammen abgemaschte Stäbchen.
Sozusagen das Muschelmuster verkehrt rum.

So wurde es von Burda betitelt bzw. beschrieben ( ´80 Jahre) :)

Ob es wirklich tunesisch ist, weiß ich natürlich nicht.


Tunesische Häkelarbeiten werden mit Hin- und Rückreihen gearbeitet. Da gibt es doch so besondere Häkelnadeln für.

Klick

Hier kann man genau sehen wie es gemacht wird. Ich hatte es vor gefühlten 100 Jahren mal in der Schule gelernt, hätte jetzt auf Anhieb nicht mehr sagen können wie es genau geht. Aber Youtube sei dank kann man seine Erinnerungslücken wieder füllen :pfeifen:

Und hier noch ein paar Bilder von den fertigen Mustern :)

Bearbeitet von Kampfente am 11.12.2016 19:26:40


Interessant. Danke für die beiden Links, Kampfente. :)


Wie kommt man denn darauf das das Muster tunesisch gehäkelt ist ?
Damals als ich jünger war habe ich sehr viel neues ausprobiert, ich hatte auch eine tunesische Häkelnadel. Die Muster kann man auch mit einer normalen Häkelnadel ausprobieren, nur eben in kurzer Strecke.


:offtopic:
Ich kann(te) bisher nur das einfache tunesische Häkeln, aber damit kann man auch nette Sachen häkeln....
http://www2.pic-upload.de/img/32278023/2012-07016.jpg
Na gut, das Röckchen ist "normal" gehäkelt.
Aber diese interessanten Muster... Nun ja, müsste ich erst mal Zeit für finden. :pfeifen:

Ich habe gerade ganz alte, schwarz-weiß Negative, auch von Kleinstdahlie :P bekommen, die muss ich natürlich auch noch einscannen. Irgendwann demnächst, denn die Schwester die das "Familienarchiv" hütet, will sie natürlich in absehbarer Zeit wiederhaben.


Das Kleidchen und die Schühchen... entzückend,liebe Dahlie! :daumenhoch: :applaus: :blumen: :blumen:


Zitat (dahlie @ 11.12.2016 21:37:29)
http://www2.pic-upload.de/img/32278023/2012-07016.jpg
Na gut, das Röckchen ist "normal" gehäkelt.

Allerliebst, Dahlie. :)

Das Kleidchen ist wirklich allerliebst. Kann man ja fast bedauern das kein Nachwuchs da ist :)


das ist kein tunesisches häkeln. dieses wird mit einer langen nadel gemacht mit allen maschen wie beim stricken und rückwärts abgehäkelt.

dieses muster ist eine form des muschelmusters

Bearbeitet von FusS am 13.12.2016 15:27:58


sehr schön dahlie :daumenhoch: schade das ich nicht mehr in freudiger Erwartung bin rofl


:D :D
Ich auch... Habe schon zweimal eins verschenkt, einmal in rosa und einmal in zartgelb, auch "sektfarben" genannt.


Schnalle, hast du inzwischen Zeit gehabt, das Muster mal auszuprobieren? Interessiert mich schon, ob es nun das richtige ist. :blumen:


Allen Ernstes: Ich habe mal gelesen, dass viele Frauen Babypuppen in Originalgröße haben, um sie "bestricken" zu können. Da scheint es eine Leidenschaft zu geben.


Eine Nachbarin in NL hat so eine Puppe - und in der Tat eine ganze Garderobe dafür.
Modisch auf dem Laufenden: vor zwei Jahren saß die Puppe mit so einem Haarband-mit-Blume im Zimmer auf einem Kissen.

Sie ist frustiert, weil ihre beiden Kinder keinen Nachwuchs haben und sie daher keine Enkelsachen nähen, stricken oder häkeln kann. :(


[/QUOTE]Schnalle, hast du inzwischen Zeit gehabt, das Muster mal auszuprobieren? Interessiert mich schon, ob es nun das richtige ist. flowers_2.gif

Nein, ich bin noch bei meinem Strickkleid. Vielleicht ist es das Häkelmuster nicht, aber es ist nah dran, das reicht mir. Es ist überhaupt erstaunlich das ich sowas gefunden habe.
Damals in den 70er nahm ich Flauschgarn in 3 Farben. Die dritte Farbe war leider gelb und das mochte ich nicht so gerne.
Kennt ihr noch das Geisha Mohair Garn? Das fand ich damals toll.

Also für Puppen bin ich nicht mehr, ich nähe Teddybären. Habe für Teddys auch schon viel gehäkelt.


Ich habe gerade gesehen das man Geisha Garn wieder? kaufen kann. (Katia) Aber das ist doch nicht das Garn wie früher? Ich meine es war damals Mohair drin.

Soo, nochmal geschaut. Bei Ebay findet man noch das Original Geisha Garn von Esslinger . 15 % Mohair drin, sieht auch ganz anders aus, viel feiner. Schade das es nur komische Farben zu kaufen gibt. Ist nicht mein Fall.

Bearbeitet von Schnalle am 13.12.2016 18:13:32


Moinsen :)

Guck mal Schnalle, was ich gefunden habe:
http://omakoppa.blogspot.de/2011/03/virkattu-mekko.html?m=1

Vielleicht hilft's dir weiter; zumindest ist da die Abbildung des Musters zu sehen.


Wecker ,wie hast du das gefunden? Habe ich schnell gespeichert. Vielen Dank.

Sie, die Häklerin macht ja ständig in rasender Schnelligkeit was neues.


Sag ich nicht... :pfeifen:

Spässken :D

Also, das war so... :D Hatte gestern beim Gockel gesucht, weil ich mir gedacht habe, dass das Muster doch irgendwo versteckt sein müsste. Bin dann über die Gockel-Bildersuche bei Pinterest gelandet und hab mich vorhin dort spontan angemeldet, weil man unangemeldet nicht alles sieht (da gibt's viele schöne Sachen; wusste ich nicht ^_^ ). Auf Pinterest gibt's ein paar wenige Fotos von diesem Kleid und bei einer Userin bin ich über deren Verlinkung wiederum auf der Seite von der Finnin gelandet.

So war das :D


Bei Pinterest bin ich auch. Schlimm was man da alles sehen muß :D Soviele Ideen . Soviel Zeit hat kein Mensch. Ich habe schon tolle Sachen gespeichert. Auch von Oma Koppa, aber das Muster habe ich nicht gefunden.


Was ich noch anmerken möchte, es sind Millionen Ideen und so viele junge Leute sind dabei . Toll.



Kostenloser Newsletter