Hilfe bei Nutzung eines Tolino

Neues Thema

Ich möchte meinen Tolino etwas "erleichtern "
Muß ich dazu eine Cloud nutzen oder kann ich die Daten auch auf eine Speicherkarte herunterladen ? Wenn ja, dann wie.Ein Kartensloot ist im Gerät vorhanden.


Moin.

leider ist meine Kristallkugel gestern kaputt gegangen. Da Du leider das genaue Modell nicht genannt hast, folge bitte diesem Link und lade die Anleitung für Dein spezifisches Modell herunter.
Diese liest Du Dir bitte durch. Dort sollte es erklärt sein.
Falls Du dann noch Fragen hast, melde Dich doch bitte mit der Angabe des genauen Modells.

Danke und Gruß

Highlander


Ich musste tatsächlich erstmal Google befragen, was ein Tolino ist.
Mein Gott, was die Leute für Zeug haben?! Da wird ein technisch aufwendiges Gerät entwickelt, produziert, um die halbe Welt gekarrt und später vermutlich auf irgendeine Müllkippe geworfen ... um ein Buch zu lesen! Was für ein Wahnsinn!


na der Beitrag hilft ja ungemein weiter ... :wacko:


@kuno17: wenn Du den Tolino mit dem Kabel an den Rechner anschließt, sollte er als Speichermedium erkannt werden (das Laufwerk heißt bei mir sogar Tolino), dann kannst Du die Dateien auf den PC rüberkopieren bzw mit der rechten Maustaste rüberziehen und verschieben.


Ich habe selber nur ein Kindle, aber grundsätzlich sollte es so sein, dass die Bücher auf dem Gerät ganz einfach als Dateien abgelegt sind und man diese, wie Binefant schon sagt, über eine Verbindung mit dem USB-Kabel auf jeden beliebigen Rechner ziehen kann, von da aus natürlich auch auf eine Speicherkarte oder einen Stick.

Ich weiß nicht, wie es bei den Tolinogeräten ist, aber beim Kindle werden die Bücher, die ich über Amazon gekauft habe, sowieso in meinem Nutzeraccount "vorgehalten". Das heißt, ich kann sie vom Gerät löschen und sie jederzeit wieder aufs Gerät laden. Bevor du das jetzt aber machst, würde ich prüfen, wie es bei einem Tolino und den damit verbundenen Onlineshops funktioniert. Eventuell ist es da auch so, dass du die Bücher jederzeit wieder runterladen kannst. Um aber wirklich sicher zu gehen, empfiehlt es sich, die Dateien wenigstens einmal auf einem Computer oder anderweitigen Datenträger abzuspeichern.



@SieErPaar: Wenn man keine Ahnung hat, ne? Viele Leute haben eReader, weil sie viel unterwegs sind oder so viel lesen, dass die Bücherregale überquellen. Ich habe meinen, weil ich drei Jahre lang als Wochenendpendler gelebt habe und froh war, nicht dauernd Bücher mit mir rumschleppen zu müssen. Im Urlaub ist es auch eine Erleichterung, wenn man nur ein kleines Gerät ins Gepäck packen muss und außerdem jederzeit ein Buch kaufen kann, wenn man mit der aktuellen Lektüre durch sind. Und für ältere Leute eignen sie sich, weil man die Schriftgröße verstellen kann und nicht auf die reduzierte Auswahl an Großdruckbüchern angewiesen ist. Zumal die meisten eReader eben wegen ihrer recht eingeschränkten Funktionalität sehr robust sind und deutlich länger halten als so manches andere technische Gerät.


Zitat (SieErPaar @ 26.04.2017 08:40:54)
Ich musste tatsächlich erstmal Google befragen, was ein Tolino ist.
Mein Gott, was die Leute für Zeug haben?! Da wird ein technisch aufwendiges Gerät entwickelt, produziert, um die halbe Welt gekarrt und später vermutlich auf irgendeine Müllkippe geworfen ... um ein Buch zu lesen! Was für ein Wahnsinn!

Wenn man keine Ahnung davon hat, wäre es am besten keinen Kommentar dazu abzugeben.

Bearbeitet von orchi am 24.07.2017 16:49:28

Jaja, um EIN Buch zu lesen. :sarkastisch: :sarkastisch:


Die meisten die etwas Ahnung haben, packen ihr ganze Urlaubsleserei da drauf.
Oder - wie der Pendler sagte - um unterwegs nichts mitschleppen zu müssen.

Wenn ich mir klarmache, dass auf so ein tolles, technisch gut durchdachtes Gerät etwa 1,5 m papierne Bücher passen, bin ich heilfroh, dass mein Nachwuchs es mir geschenkt hat.

Ich habe ein kindle, kann man bei einem Tolino nicht sogar Bücher laden, die man übers Internet bei der Stadtbücherei ausleiht? :unsure:


Zitat (SieErPaar @ 26.04.2017 08:40:54)
Mein Gott, was die Leute für Zeug haben?! Da wird ein technisch aufwendiges Gerät entwickelt, produziert, um die halbe Welt gekarrt und später vermutlich auf irgendeine Müllkippe geworfen ... um ein Buch zu lesen! Was für ein Wahnsinn!

Ja, alles landet irgendwann mal auf dem Müll. Auch Dein PC/Laptop/Tablet oder Smartphone. :pfeifen:

Zitat (SieErPaar @ 26.04.2017 08:40:54)
Ich musste tatsächlich erstmal Google befragen, was ein Tolino ist.
Mein Gott, was die Leute für Zeug haben?! Da wird ein technisch aufwendiges Gerät entwickelt, produziert, um die halbe Welt gekarrt und später vermutlich auf irgendeine Müllkippe geworfen ... um ein Buch zu lesen! Was für ein Wahnsinn!

ja klar! Ist ja auch besser, Wälder abzuholzen, um das Papier für die Bücher herzustellen!

ja, kann man :-)

Edit: hier sollte eigentlich das Zitat hin - Bücher aus der Bücherei draufladen

Bearbeitet von Perle1147 am 25.07.2017 15:59:38


Neues Thema


Kostenloser Newsletter