Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Wir suchen die beliebtesten Blogs in 5 unterschiedlichen Kategorien.

Welches Öl fĂŒr Fondue?

Neues Thema Umfrage
Zu Weihnachten möchten wir mal wieder
Hatte auch schon mal mit Brühe ausprobiert.
Schmeckt wie gekochtes Fleisch.
Ich hätte gerne gewußt welches Öl oder Fett am besten geeignet ist.
Kann mir da jemand weiter helfen??

Ich nehme entweder Raps- oder Sonnenblumenöl.

War diese Antwort hilfreich?

Ich nehme entweder diese Palminblöcke oder die günstige Variante vom Discounter.

War diese Antwort hilfreich?

Ich nehme auch Palminblöcke.

War diese Antwort hilfreich?

Ich nehme Mais- oder Sonnenblumenöl

War diese Antwort hilfreich?

Ich nehm Sonnenblumenöl

War diese Antwort hilfreich?

Ich schliesse mich der Palminblockfraktion an.
Hab schon einige Oele ausprobiert aber mich stört, das einige doch einen starken Eigengeschmack haben.

War diese Antwort hilfreich?

Ich meide Palmöl wo immer es geht.

War diese Antwort hilfreich?

Ebenfalls Palmin, auch mich stört meistens der Ölgeschmack. Ansonsten mag ich Brühe sehr gern, die richtig würzig sein muss und dann landen im Brühepott Zutaten vom Asialaden. Da könnte ich mich reinsetzen. :D

Dahlie, Palmin besteht doch aus Kokosöl. Oder irre ich mich da gerade? :unsure:

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (
Dahlie, Palmin besteht doch aus Kokosöl. Oder irre ich mich da gerade? :unsure:

Klar, weiß ich doch..... rofl rofl

War ein Gedankenspiel....


Trotzdem meide ich Palmöl, z.B. bei Nasencreme: gibt bei Deäm mit Sesamöl.
Hast Recht, ist eigentlich :offtopic: *schäm*
War diese Antwort hilfreich?

Du hattest mich verwirrt! :lol: :blumen:

Palmöl muss ja wirklich nicht sein. Und so ein bisschen Offtopic ist nicht weiter wild. Die Gedanken kreisen halt... :D

War diese Antwort hilfreich?

Wir haben einmal Brühe ausprobiert, das hat uns aber nicht geschmeckt.Letztes Weihnachten haben wir Frittieröl genommen, weil das eben sehr stark erhitzt werden kann.Hat gut funktioniert.Aber auch die Biskin Stangen, die man auch zum frittieren nehmen kann, sind meiner Meinung nach gut geeignet. :rolleyes:

War diese Antwort hilfreich?

Wir haben letztmals Frittierfett genommen.

War diese Antwort hilfreich?

Rapsöl,Biskin,Distelöl,Palmin

War diese Antwort hilfreich?

Was macht Ihr hinterher mit dem Öl?
Ich gebe zu, dass Öl einen besseren Geschmack macht als Brühe, aber mit der Brühe kann man wenigstens hinterher noch was anfangen. Und ist alles nicht so fettig.

War diese Antwort hilfreich?

Wir nehmen grundsätzlich nur Biskin (Original) :unsure: Schmeckt uns einfach am besten. Brühe haben wir mal ausprobiert. Es schmeckt tatsächlich so, als hätte man das Fleisch "gekocht" :wacko:

War diese Antwort hilfreich?
Ich nehme auch Biskin - wegen des Geschmacks und, weil man es im festen Zustand per Restmüll besser entsorgen kann als flüssige Fette.
Frohe Festtage!
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (whirlwind, 17.12.2017)
Ich nehme auch Biskin - wegen des Geschmacks und, weil man es im festen Zustand per Restmüll besser entsorgen kann als flüssige Fette.
Frohe Festtage!

Aber Du weißt schon, das Fette im Restmüll verboten sind und in die Sondermüllentsorgung gehören wie Farbreste, Altöle etc.. :angry:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (wolfi0410, 17.12.2017)
Aber Du weißt schon, das Fette im Restmüll verboten sind und in die Sondermüllentsorgung gehören wie Farbreste, Altöle etc.. :angry:

Diese Aussage ist nicht überall bindend!

Die Entsorgung von Brat- und Frittenfett aus Privathaushalten ist von Kommune zu Kommune unterschiedlich geregelt. Hier bei uns kommt dieses Fett, umgefüllt z. B. in H-Milch-Kartons, ebenfalls in den Restmüll.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Brandy, 17.12.2017)
Die Entsorgung von Brat- und Frittenfett aus Privathaushalten ist von Kommune zu Kommune unterschiedlich geregelt. Hier bei uns kommt dieses Fett, umgefüllt z. B. in H-Milch-Kartons, ebenfalls in den Restmüll.

:daumenhoch:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Brandy, 17.12.2017)
Die Entsorgung von Brat- und Frittenfett aus Privathaushalten ist von Kommune zu Kommune unterschiedlich geregelt. Hier bei uns kommt dieses Fett, umgefüllt z. B. in H-Milch-Kartons, ebenfalls in den Restmüll.

Hier auch.
War diese Antwort hilfreich?

Bei mir kommt es auch in den Restmüll, aber vorher schütte ich es in die gebrauchte Katzenstreu, die das wunderbar aufsaugt.

War diese Antwort hilfreich?

Sofern man Mieze hat, ist das eine gute Idee. Da hat man sich die lästige Umfüllerei gespart! :daumenhoch:

War diese Antwort hilfreich?

Seit wir Fondue essen und das ist jetzt schon mindestens 45 Jahre nehmen wir Ceres ( Kokosfett ) das es mittlerweilen auch als Softversion gibt.Es ist hocherhitzbar und hat keinen Eigengeschmack.
Hier mal einen Link dazu: *** Link wurde entfernt ***
Den Rest verwenden wir weiter für andere Bratsachen,nachdem es gereinigt ist,( Fonduereste entfernt ) wird es bei uns im Passenden Behälter ( Glas,Porzellantopf ) im

War diese Antwort hilfreich?

OK,link wurde entfernt,ich probiers mal so

Ceres 100% Kokosfett ist der ideale Begleiter in Ihrer Küche.

Da Ceres Kokosfett sehr hoch erhitzt werden kann, ist es besonders zum Rösten, Anbraten und Schmoren sowie zum Frittieren und für ein Fondue geeignet. Dabei erhält es die Saftigkeit und den Geschmack der zubereiteten Speisen.

Ceres Kokosfett ist garantiert 100% reines Kokosfett, es ist bei Zimmertemperatur fest. Ceres Kokosfett schmilzt im Mund mit einem köstlichen, kühlenden Effekt, wie bei Schokolade. Deshalb ist es hervorragend für die Herstellung von Tortenglasuren und -Cremen geeignet.

Ceres reines Kokosfett im traditionellen 250 g Würfel ist vielfältig einsetzbar und der ideale Partner für die gute Küche.
Teile diesen Inhalt
Product Description

Ceres 100% Kokosfett ist ein pflanzliches Universalfett, ideal zum Schmoren, Dünsten, Braten und Frittieren. Aufgrund der geruchsneutralen Eigenschaft ist Ceres Kokosfett optimal für ein Fondue geeignet. Beim Backen von Kuchen, Torten und Gebäck sowie für Tortenglasuren lässt sich Ceres Kokosfett spielend leicht verarbeiten.


Ceres 100% Kokosfett bietet pures Kochvergnügen:

Ceres 100% Kokosfett ist das Allroundgenie in Ihrer Küche. Das Kokosfett ist aufgrund seiner natürlichen Eigenschaften vielseitig einsetzbar.
schmoren-und-dünsten-ceres
Braten-ceres
fondue-frittieren-ceres
Gebäck-und-Torten-ceres


Inhaltsstoffe Ceres 100% Kokosfett je 100g:
Energie 3700 kJ/900 kcal
Fett 100g
davon gesättigte Fettsäuren 91g
davon einfach ungesättigte Fettsäuren 7g
davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren 2g
Kohlenhydrate 0g
davon Zucker 0g
Eiweiß 0g
Salz 0g


Ceres 100% Kokosfett und gesunde Ernährung:

Für die gesunde Ernährung ist der hohe Anteil an mittelkettigen, gesättigten Fettsäuren entscheidend, insbesondere Laurinsäure, Caprinsäure und Caprylsäure. Diese mittelkettigen Fettsäuren verleihen Ceres 100% Kokosfett seine besonderen Eigenschaften. Sie sind leicht verdaulich, da sie vom Körper zur unmittelbaren Energiegewinnung und nicht zur Fetteinlagerung genutzt werden.

Diese Eigenschaften der enthaltenen Fettsäuren führen dazu, dass Kokosfett weniger zur Gewichtszunahme beiträgt als andere Fette. Kokosfett kann bei einer Ernährungsumstellung und ausgewogener Ernährung zu einer Gewichtsabnahme beitragen.

Die positive Wirkung von Kokosfett wurde in einer Doppelblindstudie bereits im Jahr 2001 im The Journal of Nutrition veröffentlicht und bestätigt. Diese Studie finden Sie hier.



© 2017 Ceres. All Rights Reserved.

War diese Antwort hilfreich?

Das nenne ich mal eine aussagekräftige Werbung! Und das gleich beim zweiten Beitrag!!!

Respekt!

Bearbeitet von Brandy am 17.12.2017 20:28:12

War diese Antwort hilfreich?

es mag sich nach Werbung ansehen aber da ich mich sehr mit Lebensmitteln und Gewürzen bedingt durch meine Krankheit ( Diabetis Typ2 ) beschäftige, werden von mir,egal welches Produkt solche ausführlichen Antworten kommen.
Ich war auch nicht irgendwo in solchen Betrieben beschäftigt,sondern in der Führungsebene eines anderen Gewerbe und nebenbei als Gastronom und Eventveranstalter

War diese Antwort hilfreich?

Wenn ihr das mit Öl macht riecht dann nicht die ganze Wohnung danach?

War diese Antwort hilfreich?

Jaha, aber es gibt ja diese Antirauchkerzen. die verwende ich häufig, obwohl es hier keine Raucher gibt. Denn sie vertreiben mir auch Essensgerüche, die schon mal im Flur hängenbleiben.
Die Kerze steht dort so, dass sie auch bei bösestem Willen nix anzünden kann und brennt dann 2 oder 3 Stunden. (Natürlich gucke ich gelegentlich mal nach, ob sie auch brav ist. ;) )
Bei diesem Wetter genügt nämlich das "Stoßlüften" nicht um alles loszuwerden.

War diese Antwort hilfreich?

Gerüche werden bei mir auch ausgeräuchert mit immer verschiedenen Düften. In der Weihnachtszeit meist mit Räucherstäbchen oder Kerzen mit Weihrauch- oder Zimtgeruch.
Da stinkt dann nix mehr nach Oel

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Bigdmasch, 17.12.2017)
Den Rest verwenden wir weiter für andere Bratsachen,nachdem es gereinigt ist,( Fonduereste entfernt ) wird es bei uns im Passenden Behälter ( Glas,Porzellantopf ) im Kühlschrank aufbewahrt.

Hallo bigdmasch,
kannst Du mir mal einen Tipp geben wie Du das flüssige Kokosfett reinigst und mit welcher Temperatur (heiß - lauwarm).
Danke.
Grüße Wolfi
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (idun, 18.12.2017)
Gerüche werden bei mir auch ausgeräuchert mit immer verschiedenen Düften. In der Weihnachtszeit meist mit Räucherstäbchen oder Kerzen mit Weihrauch- oder Zimtgeruch.
Da stinkt dann nix mehr nach Oel

Das fällt bei mir flach - löst Asthma aus, im Gegensatz zu den von mir erwähnten Kerzen.
Außerdem schätze ich es sehr, dass dann KEIN Restgeruch (nach was anderem, halt nach Zimt oder so) da ist.
War diese Antwort hilfreich?

Wir nehmen nur noch Suppenbrühe, da a) schmeckt besser B) ist nicht so fettig c) leichter zu entsorgen (bestenfalls als Suppengrundlage noch einen Tag danach zu gebrauchen).

Ich rate daher dringend vom Fettfondue, auch aufgrund der Brand- und Verbrühgefahr, ab.

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (bego, 23.12.2017)
Wir nehmen nur noch Suppenbrühe, da a) schmeckt besser

das ist eine sehr subjektive Aussage.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (bego, 23.12.2017)
Wir nehmen nur noch Suppenbrühe, da a) schmeckt besser

Es schmeckt auchgut, ist für mich die bessere Aussage
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

Stolas und TĂŒcher stricken Support by Nachi: ...da wird dir geholfen Polyester waschen Alles, was nicht Schal/Stola/Stulpe/Socke ist WeihnachtsbĂ€ckerei: PlĂ€tzchen, Stollen, dies & das Nachi's Programm-Kalender 2009: jeden Tag 1Tool, Programm oder... ICH BIN EIN STAR... holt mich hier raus! Hose soll eingehen: Wie mach ich das?

Passende Tipps

Kostenloser Newsletter