Polyester waschen


Hallo
wie wasche ich am besten Polyester das sie hinterher auch wieder schön kuschelig sind?
Ich denke Schonwaschgang aber der Schleudergang halte ich am besten bei 400 U oder?


Hi
also, das denke ich schon..aber ich würde ( auch wenn ich es nicht gut heisse) Weichspühler nehmen, da sich diese Fasern gern elektrisch aufladen....
Lieben Gruss
Sille


Einfach den "Plastikmüll" (Polyester wird aus Plastik hergestellt - nur angemerkt, daß das keiner hier falsch versteht) so waschen, wie es im Etikett drin steht.


Feinwäsche 30°C


Habe auch ein paar Poly-Teile, wasche die immer im Feinwäscheprogramm, 30 Grad und Schonschleudern. Wieviel Umdrehungen das sind weiß ich garnicht, das stellt meine Maschine automatisch ein beim Feinwäscheprogramm, auch wenn ich auf höhere Drehzahl gestellt habe. Aber ich denke zwischen 400 und 600. Weichspüler nicht vergessen. Aber nicht so viel, die Poly-Sachen nehmen das unheimlich an, die duften immer am stärksten, da braucht man sonst kein Parfum mehr.

Gruß biama :rolleyes:


Hallo!


Hab den Thread mal ausgekramt, weil er im Grunde das gleich fragt, was ich fragen möchte.

Aber leider helfen mir die schon bestehenden Antworten nicht :rolleyes:


Also, ich habe ein Kleid aus 100% Polyester. Auf dem Etikett steht, das ich es nicht waschen darf, auch nicht trocken.

Lediglich das Bügeleisen ist mit einem Punkt angegeben. Und der Runde Kreis mit dem "P" drin, was wohl Chemische Reinigung bedeuten soll? :unsure:

Ich habe eine sehr empfindliche Haut und Chemische Reinigung kommt nicht in Frage. Auch habe ich nicht so das vertrauen in Reinigungen. Habe einfach
Angst, die versauen mir das Kleid.

Es hat 100 Euro gekostet und ich will das auf meinem Abschluss anziehen.

Aber ein wenig auffrischen wollte ich es vorher schon. (Es ist aber neu gekauft)

Habt ihr eine idee?

LG


Wenn Du eine Miele der neueren Generation hast, dann wasche es im Synthetik-Programm bei 30 ° oder aber im Feinwäscheprogramm bei 30 °. Schleudern auf die niedrigste Stufe. Waschen mit Feinwaschmittel.


Wirklich????

Es steht ausdrücklich aufm Etikett, das man es NÌCHT waschen darf!

Ich will mir halt wirklich sicher sein, weil es auch nicht gerade billig war.


LG


Oft gehen die Hersteller damit nur auf Nummer Sicher.Wegen evtl. Schadensansprüche.
Würde es auch im Schongang bei 30 Grad waschen.
Und ein bißchen Weichspüler dazu,denn Polyester lädt sich gern statisch auf und
klebt an unangenehm an der Haut.
Polyester ist eigentlich sehr pflegeleicht.Nicht hochtourig schleudern.


Ich kann mir absolut nicht vorstellen, warum man das Kleid nicht waschen können sollte.
Das ist Plastik. Wenn du eine niedrige Temperatur wählst, läuft es auch nicht ein, falls Polyester das überhaupt kann.

Ansonsten hätte ich noch die Idee, dass du es mal beim Duschen ins Badezimmer hängst, dann frischt der Wasserdampf das auf. Ist auch gut gegen eventuelle Falten.

Oder du hängst es hin und gehst mit dem Bügeleisen dran lang (mit ein bisschen Abstand), das ist ja auch nix anderes als Wasserdampf.


Habe mir ein Kleid gekauft mit 95 % Polyester und 5 % Elasthan..Kann ich das in der Maschine waschen ?? Und wenn ja wie, also mit welchem Programm..??

Lg und danke :D :D


Ich wasch so was im Schonwaschgang bei 30° mit Feinwaschmittel und wenig Umdrehungen beim Schleudern.


Zitat (Nina11 @ 04.05.2009 09:38:48)
Habe mir ein Kleid gekauft mit 95 % Polyester und 5 % Elasthan..Kann ich das in der Maschine waschen ?? Und wenn ja wie, also mit welchem Programm..??

Lg und danke :D :D

Was sagt das Pflegeetikett?

Da steht drin..Handwäsche..

:D :D


Zitat (Nina11 @ 04.05.2009 11:53:14)
Da steht drin..Handwäsche..

:D :D

Dann auf jeden Fall nicht genau das machen.

Wenn du das Kleid im Waschbecken oder sonst wo reibst und drückst und walkst, dann schadet das dem Stoff mehr, als wenn du es bei kalter Temperatur oder 30° im Schonwaschgang mit wenig Umdrehungen und wenig Schleudern wäschst.

Wobei ich bei sowas ja gnadenlos bin, das käme wie alles andere bei 40° in die normale Wäsche.
Handwäsche bei Polyester? Bisschen übertrieben finde ich.

Trage eigentlich viel lieber Baumwolle, habe aber die Erfahrung gemacht, dass mein 40° Miniprogramm (Miele) solche Teile wunderbar überleben lässt. Mein Motto: Was es nicht überlebt hat Pech! :rolleyes: Würde aber vorsichtshalber das Wolle- oder Kaltwaschprogramm wählen, da die Nähte manchmal mit einem "schrumpfenden" Garn genäht sind und das Ganze sich dann unschön zusammen ziehen könnte. Ist nämlich meinem Nachbar mit seinen Gardinen passiert :heul: . Im übrigen kann ich mir auch nicht vorstellen, dass man es nicht waschen darf. Viele Hersteller gehen wirklich nur auf Nummer sicher. Jedenfalls habe ich schon etliche nicht-waschbaren Teile gewaschen und es ist nix passiert!

LG vom Knuffelchen


Zitat (Nina11 @ 04.05.2009 11:53:14)
Da steht drin..Handwäsche..

:D :D

Dann wasche es im Programm "Handwäsche" (sofern vorhanden) oder Feinwäsche oder Wollprogramm. Was soll bei einem Teil aus Plastik schon groß passieren?

Zitat (KlausN @ 04.05.2009 17:32:33)
Dann wasche es im Programm "Handwäsche" (sofern vorhanden) oder Feinwäsche oder Wollprogramm. Was soll bei einem Teil aus Plastik schon groß passieren?

Vollste Zustimmung! :)

OK...Vielen Dank euch allen..Ich werde es bei 30 Grad Handwäsche waschen und nicht schleudern...Nur ganz nass aufhängen..Fertig..

Danke :D :D :D


Halt - nicht aufhängen!!! Nur legen. Sonst verzieht sich das zu sehr weil es zu viel Wasser enthält. Evtl. erst legen, dann später, kurz vor trocken erst dann hängen!!!

Punkt 2, Handwäsche (also wirklich Handwäsche ohne Maschine) (so empfindeich das) ist weniger gut für den Stoff als wenn du Feinwaschen/Wolle machst, evtl Kurzprogramm.

Übrigens - Poyester-Schlafanzüge (obwohl freinwäsche draufsteht!!) tu ich sogar in den Trockner - kommen toll wieder raus. Nur Mut!


hallo ich habe da auch mal eine frage.
ich habe ein schwarzes polyesterkleid, im schild steht auch dass man es nicht waschen darf und nur ein P (chemische reinigung?).
ich habe mich sehr spontan dazu entschieden mein kleid morgen anzuziehen, aber es wurde seit dem letzten tragen nicht gewaschen.
ich habe ja schon eure ratschläge gelesen, aber was ist wenn das kleid im brustbereich aufwändig gefalten ist? also es sind wirklich viele kleine falten oder knicke wie auch immer man es nennen mag drin.
gehen die kaputt wenn ich es wasche oder wenn da nur wasser in berührung kommt?
ich hoffe auf schnelle antwort :mellow:


Hallo Wunderschnecke :blumen:

Ich würde es bei 30 Grad mit Feinwaschmittel in der WM waschen, aber nicht in den Trockner geben, sondern

auf einen Plastekleiderbügel aufhängen zum trocknen. Eventuell noch leicht bügeln, auf links, aber nicht zu

heiß oder mit einem Tuch.


danke für deine antwort. also meinst du das macht den falten nichts aus? ich trau mich nicht so ganz, da es ein sauteures kleid war ;)


hallo ich habe mir ein real madrid auswärtstrikot aus der neuen saison gekauft... die waschanleitung hat mein sohn dann aber zu früh abgeschnitten :/ es besteht aus 100 % polyester aber mehr wissen wir auch nicht... und wir wissen auch nicht ob da draufstand: "nicht waschen!"... wäre nett wenn man da helfen könnte ... vielen dank schonmal im voraus...


Hallo,

Polyester kann man bei 30 Grad waschen, wie sonst würden die Triko's sauber ....auch wenn du sie in die Reinigung geben würdest, sie würden in die Waschmaschine kommen.