An alle weiblichen User: Was schenkt ihr eurem liebsten zu Weihna

Neues Thema Umfrage

Zitat (Mellly @ 28.11.2006 16:22:06)
Zitat (Bücherwurm @ 28.11.2006 16:17:33)
;)  Habe jetzt alles durchgelesen, und finde es irgendwie traurig, daß viele von Euch Ihrem "Herzallerliebsten" nichts (mehr) schenken :(  Ich bemühe mich, doch grade den Menschen, die ich am meisten mag, zu Weihnachten (oder auch zu anderen Gelegenheiten) eine Freude zu bereiten. Und dazu gehört, für mich, doch auch der "Mann/Frau meines Herzens" .
Bei finanziell besonderen Situationen (Haus oder Wohnung gekauft, Weltreise gemacht , arbeitssuchend geworden etc.) ist auch eine klitzekleine Kleinigkeit immer noch drin. ;)

Ich denke genauso...

Ich liebe es, andere zu beschenken und das Geschenk hübsch einzupacken und die Reaktion beim Auspacken...

Außerdem bekomme ich auch sehr gerne Geschenke, da bin ich immernoch Kind :wub: ...ich liebe es Geschenke auszupacken und die Spannung was es denn wohl ist....

Ich finde, man kann nie was falsches Schenken, wenn man mit dem Herzen schenkt....

Allerdings sind für mich DVD Recorder, Fernseher etc doch unpersönliche Geschenke, es sei dann, man hat sich das wirklich gewünscht...

geht mir genauso , ich sehe Weihnachten nicht , wie einige , nur als Komerz an , sondern wirklich als das 'Fest der Liebe' wo es eine schöne Tradition ist dem anderen was zu schenken , natürlich wird auch Komerz mit getrieben , aber da muß ich ja nicht mitmachen. Ich bekomme gerne Geschenke und noch mehr liebe ich es das Leuchten in den Augen des anderen zu sehen , zwar nicht nur an Weihnachten , aber es ist wie gesagt eine schöne Tradition , wie alles andere auch was das Weihnachtsfest ausmacht.

Ach ja, letztes Jahr hab ich meinem Freund ne PC-Mouse geschenkt, die er sich soooooooo gewünscht hat :wub:

Ich finde einfach, schenken gehört zu Weihnachten dazu.
Bin da auch wie ein kleines Kind, kann paar Nächte vor Weihnachten schlecht schlafen, weil ich sooooo aufgeregt bin :D

Man muss es natürlich nicht übertreiben mit dem Schenken, aber wenn man gar nichts bekommt find ich es doof, genauso wenn man schon weiß was man bekommt.

So war es bei mir zum Geburtstag... Ich hatte mir selbst eine Jacke gekauft, wofür mein Freund mir das Geld gegeben hat, so wusste ich schon was ich bekomme. Das fand ich doof. Aber Mittags kam er dann mit einem rieeeeeeeeseeeeeeeeen Blumenstrauß und der war schöner als jedes Geschenk :wub:


Eigentlich schenken wir uns auch nichts :D

Aber irgendeine Kleinigkeit liegt ja dann doch zum Auspacken bereit. Für GG gibt es dieses Jahr

tante ju


Seit wir Kinder haben schenken wir uns gegenseitig nichts mehr. Im Prinzip haben wir alles was wir brauchen. Und dass was wir uns wünschen, ist leider nicht realisierbar. Heute habe ich im Aldiprospekt ein schönes Raclett gesehen. Da unser altes kaputt ging, kauf ich das und hab grade zu meinem Mann gesagt, das ist unser Weihnachtsgeschenk.
Klamotten zu schenken haben wir schon länger aufgegeben, endet meistens im Umtausch. Bin auch kein Schmuckfreak, mal ne schöne Uhr, mehr aber auch nicht.
Mein Mann sammelt altes Blechspielzeug, er hat schon so viel und das was er sich wünschen würde ist unerschwinglich.
Aber generell schenke ich sehr gerne. Ich freue mich, wenn die anderen glücklich sind.


Ich hab leider das Pech, dass mein Freund kurz vor Weihnachten Geburtstag hat :wallbash:
Zum Geburtstag bekommt er wahrscheinlich eine Freisprechanlage fürs
Zu Weihnachten? Keine Ahnung...


Ja klar, wenigstens was Kleines zum Auspacken muss sein!
Wir schenken uns den Wochenendtrip, deswegen werd ich einen Gutschein dafür basteln. Außerdem hab ich noch ne hübsche Kleinigkeit gefunden, die ihn ganz bestimmt freuen wird!
(Und nen Adventskalender mit witzigen kleinen Geschenken bekommt er auch noch)


Zitat (Bücherwurm @ 28.11.2006 16:17:33)
;) Habe jetzt alles durchgelesen, und finde es irgendwie traurig, daß viele von Euch Ihrem "Herzallerliebsten" nichts (mehr) schenken :( Ich bemühe mich, doch grade den Menschen, die ich am meisten mag, zu Weihnachten (oder auch zu anderen Gelegenheiten) eine Freude zu bereiten. Und dazu gehört, für mich, doch auch grade der "Mann/Frau meines Herzens" .
Bei finanziell besonderen Situationen (Haus oder Wohnung gekauft, Weltreise gemacht , arbeitssuchend geworden etc.) ist auch eine klitzekleine Kleinigkeit immer noch drin. ;)

Das kann man so oder so sehen.
Vielen sind von Meinung warum schenken zu Weihnachten, hat das was mit Weihnachten zu tun, vielleicht mehr für Kinder.
Warum nicht mal so was schenken.
Wir genießen es auch ohne Geschenken für uns ist es denn auch Weihnachten.
Aber vielen empfinden es als Pflicht, schenkst du mir was muss ich dir was schenken.
Ich verstehe sehr gut was du meinst Bücherwurm.
z.B. meine Mann und ich sind beide kein Type zum gegenseitig was zu schenken.

Ich verschenke dieses Jahr eine Tageskarte für den Center Parc (ist ja nicht weit weg hier) allerdings nicht an einen Mann (den hab ich ja nicht) aber in dem Fall wäre ein Wochenende toll und so teuer ist das auch nicht mehr :)

Oder eine Karte für ein schönes Musical, da gibt es ja einige :) :)

Meinem Mann habe ich mal einen ganz luxuriösen Pyjama geschenkt, der kam richtig gut an und er hat ihn heute noch rofl rofl rofl

Ansonsten bin ich kein Freund von Parfum, Krawatte etc.. das ist mir zu langweilig :pfeifen:


Zitat (Bücherwurm @ 28.11.2006 16:17:33)
;) Habe jetzt alles durchgelesen, und finde es irgendwie traurig, daß viele von Euch Ihrem "Herzallerliebsten" nichts (mehr) schenken :( Ich bemühe mich, doch grade den Menschen, die ich am meisten mag, zu Weihnachten (oder auch zu anderen Gelegenheiten) eine Freude zu bereiten. Und dazu gehört, für mich, doch auch grade der "Mann/Frau meines Herzens" .
Bei finanziell besonderen Situationen (Haus oder Wohnung gekauft, Weltreise gemacht , arbeitssuchend geworden etc.) ist auch eine klitzekleine Kleinigkeit immer noch drin. ;)

Büchi, wenn mir an Weihnachten was über den Weg läuft wo ich denk das wäre was für Schatzi, dann hol ich das. Aber das mach ich übers ganze Jahr, zum Teil find ich das ganze Konsumgetue einfach nur zum auswandern.

Ich muss meinen Schatz nicht an irgendwelchen Feiertage oder Festtagen beweisen dass ich ihn lieb hab, dass mach ich übers Jahr, er genauso, wie oft bekomm er oder ich eine Kleinigkeit die man für den anderen gesehen hat, klar könnt man das alles aufheben muss aber nicht sein. An Weihnachten sind wir beide so mit den Kindern beschäftigt und haben an ihrer Freude so viel Spass das wir da nichts vermissen, wobei ich ja sagen muss die Kinder wollen uns ja auch was schenken, und da ist ja dann der jeweilige Partner mit dabei

Zitat (grizzabella @ 29.11.2006 08:35:35)
Zitat (Bücherwurm @ 28.11.2006 16:17:33)
;)  Habe jetzt alles durchgelesen, und finde es irgendwie traurig, daß viele von Euch Ihrem "Herzallerliebsten" nichts (mehr) schenken :(  Ich bemühe mich, doch grade den Menschen, die ich am meisten mag, zu Weihnachten (oder auch zu anderen Gelegenheiten) eine Freude zu bereiten. Und dazu gehört, für mich, doch auch grade der "Mann/Frau meines Herzens" .
Bei finanziell besonderen Situationen (Haus oder Wohnung gekauft, Weltreise gemacht , arbeitssuchend geworden etc.) ist auch eine klitzekleine Kleinigkeit immer noch drin. ;)

Büchi, wenn mir an Weihnachten was über den Weg läuft wo ich denk das wäre was für Schatzi, dann hol ich das. Aber das mach ich übers ganze Jahr, zum Teil find ich das ganze Konsumgetue einfach nur zum auswandern.

Ich muss meinen Schatz nicht an irgendwelchen Feiertage oder Festtagen beweisen dass ich ihn lieb hab, dass mach ich übers Jahr, er genauso, wie oft bekomm er oder ich eine Kleinigkeit die man für den anderen gesehen hat, klar könnt man das alles aufheben muss aber nicht sein. An Weihnachten sind wir beide so mit den Kindern beschäftigt und haben an ihrer Freude so viel Spass das wir da nichts vermissen, wobei ich ja sagen muss die Kinder wollen uns ja auch was schenken, und da ist ja dann der jeweilige Partner mit dabei

Das sehe ich genauso wie Du , ich brauche kein Fest oder einen bestimmten Tag um meine Liebe zu 'beweisen' , dennoch finde ich es eine schöne Tradition gemeinsam mit der Familie um den Weihnachtsbaum zu sitzen , zu singen , zu schlemmen , das beisammensein zu genießen und auch das ein oder andere Geschenk auszupacken. Zu sehen wie die Augen vor Freude leuchten....das ist immer was schönes. Wer sich dem Konsum hingibt und Weihnachten zum Stress ausarten lässt ist selber schuld.

@ grizzabella und ccoky,

ich verstehe, was Ihr meint. Natürlich muß oder kann man nicht nur zu Weihnachten schenken. Aber das Thema war ja nun "Was schenkt Ihr dem Liebsten zu Weihnachten". Darauf bezog sich mein Posting.

Das andere wäre ja ein neuer Fred "Schenkt Ihr dem Liebsten/der Liebsten überhaupt noch was" :hihi:


also
ich habe meinen freund letztes jahr ein angel(laden)gutschein, schlüpper und t-shirts geschenkt, nix besonderes aber die schlüpper hat er gebraucht!! :D

dieses jahr werd ich wieder ein angelgutschein kaufen, weil ich schon auf ein paar plasteköder getreten bin -natürlich nicht mit absicht :wub:
aber mir fehlen auch nochn paar weitere ideen für ihn :wacko:

bei meiner mutti werd ich vielleicht auf den büchergutschein zurückgreifen, aber bei daddy hab ich keine ahnung(rasierer letztes jahr)

mir raucht der kopf, ich in dankbar für diese seite!!
:blumen:


Zitat (Bücherwurm @ 29.11.2006 13:03:19)
@ grizzabella und ccoky,

ich verstehe, was Ihr meint. Natürlich muß oder kann man nicht nur zu Weihnachten schenken. Aber das Thema war ja nun "Was schenkt Ihr dem Liebsten zu Weihnachten". Darauf bezog sich mein Posting.

Das andere wäre ja ein neuer Fred "Schenkt Ihr dem Liebsten/der Liebsten überhaupt noch was" :hihi:

ich schrieb ja auch das ich zwar zustimme , dennoch gerne an Weihnachten schenke bzw. mich beschenken lasse (ohne mich dem Konsum hinzugeben)

Meine Mama weilt zur Zeit bei meiner Schwester mit Familie in Melbourne und kommt erst am 02.02.2007 (!!) zurück (seit 10.11.2006 dort). Daher bekommt sie an Weihnachten nix - außer ner Weihnachtskarte :wub:

Wenn sie dann wieder hier ist, werden mein Göga und ich mir ihr nen Tag nach Köln fahren, da war sie noch nie.

Mein Herzallerliebster bekommt eine CD, von der ich ihm vorgeschwindelt hab, dass Tchibo die nicht mehr hatte :pfeifen: (CD Quen und Beatles à la Classic meets Pop)

und was meine Mutti hier aus dem Forum bekommt, verrat ich nicht - sie könnts ja lesen.....

Bearbeitet von schwabinchen am 29.11.2006 16:56:39


Hab einen Kollegen,der den Motorradhelm meines Göttergatten mit Airbrush verschönert ;) Er hat sich es heuer wirklich verdient :wub: Hoffentlich schneit,s bald,den wenn die Temperaturen so bleibenm,kann ich ein Ostergeschenk daraus machen :D

L.G.:blumenelfe :blumen:


....Hallo zusammen..."Meiner" bekommt ein Keyboard,weil wir gern singen und Musik machen...ist sozusagen für uns beide... :yes: :daumenhoch:


Da wir am 6 Dezember Heiraten geb ich meinen Namen und den meines Sohness ab und nehme seinen An ...

:D :D :D

das ist Geschenk genug !!!!


Ne ich weiß es noch nicht !!!


Ich bin fürchterlich schlecht darin, materielle Geschenke zu machen. Zwar freut sich jeder über ne CD oder ein gutes Buch, aber das verschenke ich seit Jahren... langsam ist der Witz raus... :(

Meinem Freund habe ich zB einen Besuch bei einem Falkner geschenkt (Kombi-Geschenk Geburtstag und Weihnachten). Er liebt Steinadler und hat gaaaaaaaaanz große Kulleraugen bekommen, als er dann das Steinadlerweibchen Shakira auf dem Arm sitzen hatte... Das war's echt wert! :jupi:


Mir gehen auch langsam die Ideen für Weihnachtsgeschenke aus. Dieses Jahr bekommt mein Mann von mir eine Flasche sehr edlen und teuren Barolo (Rotwein) und ich glaube, daß er sich darüber freuen wird (hoff).

Geschenke der vergangenen Jahre waren u.a. Mont-Blanc-Kugelschreiber (günstig bei Ebay ersteigert), Zertifikat unseres Planetariums über Besitz eines Sterns aus seinem Sternbild, eine Acrylglaspyramide mit den alten DM-Münzen eingegossen. So ganz normale Gebrauchsgegenstände kaufen wir uns dann wenn der Bedarf auftritt und das machen wir nicht als Geschenk.


Also meiner bekommt auf jeden Fall eine DVD für seine Sammlung, aber das Ultimative Überraschungsgeschenk ist mir auch noch nicht eingefallen.

Vielleicht ein Fahrsicherheitstraining mit oder für das Motorrad. Oder ne Runde über den Nürburgring da kann man einen Fahrer mieten der dann mit einem "gaaanz langsam" fährt. Hier muß ich allerdings mal durch die Blumen mit ihm sprechen ob er das seinem Rücken zumuten kann oder will?


Also bis jetzt habe ich eine tolle Laptoptasche aus Leder für sein neues Notebook günstig bei ebay ergattert .
Mal sehen, :hmm: ob das vielleicht reicht.
Ach, und meine Tochter hatte ne supi Idee: Mein Mann fährt voll auf einen Ford Mustang 1967 ab. Sie sagte wir könnten ihm doch eine Schreibtischunterlage mit einem Bild von einem schönen Mustang (Auto) drauf schenken für sein Büro. Die Idee fand ich super, nur der im Copy Laden hat gesagt die Unterlage wäre zu groß. :heul:
Jetzt haben wir das Bild eben auf ein Mousepad machen lassen. :P


Hallo!

Gibt es das eingelaserte Bild (dieses Kristallding) auch als Schlüsselanhänger?

Lg,

bibi


Zitat (bibi11880 @ 03.12.2006 17:51:45)
Hallo!

Gibt es das eingelaserte Bild (dieses Kristallding) auch als Schlüsselanhänger?

Lg,

bibi

gibt es....

Gibts noch in ganz vielen anderen Varianten :blumen:

Morgen =)

Ich schenke ihm Karten für die BLUE MAN GROUP (habe ich hier ja auch schon öfter gelesen *g*) weil er da unbedingt mal hin möchte ^^
Hoffentlich hat er nicht die gleiche Idee *g*


Hallo!

Wo bekomme ich das Kristallding denn in NRW? Ich möchte nicht über das Internet bestellen, weil ich damit schon schlechte Erfahrungen gemacht habe.
Wie läuft das überhaupt ab, und wie teuer ist so ein Schlüsselanhänger?

Lg,

bibi


Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter